Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 63

Thema: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

  1. #1
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Hi
    Was passiert nach dem Outing. Im Grunde fängt die Arbeit erst an. Mit dem Outing hat man ja nur eine emfindliches Pflänzchen geplanzt, und nun muss das Pflänzichn wachsen. Zuviel ist schlecht aber zu wenig lässt auch das Pfläzchen eingehen.

    Es ist raus, der Partner oder wer auch immer weiß es. Vielleich hat er mal was davon gehört das es sowas gibt, aber nie gerechnet damit mal konfrontiert zu werden.

    Wie gehts dann weiter. Der Eine der damit nichts anfangen kann und es eher eklelich bestenfalls befremdlich findet, und der Andere der am liebsten den Partner mit einbinden würde (offt nur wunschdenken).

    Gut es erklährt wie und wann man selbst gemerkt hat, was es ist und das es nichts mit Pädophilie zu tun hat ist schnell erklärt. Aber dann?

    Eine Erfahrung die ich gemacht habe das man schnell den Partner überforden kann, aber grnichts kommuniziren ist auch schlecht. Bis jetzt habe ich ein gutes gefühl das Ich/wir auf einen guten Weg sind. Anfangs war mehr Distanz. Merke nun das wir immer einfacher und entspannter darüber reden können. Gut ist das der Partner auch schmunzeln und witzchen machen kann. Ein Zeichen das meine Frau immer besser damit umgehen kann. Ich versuche immer mal wo die Grenzen oder die Akzetanz momentan liegen. Habe schon geschrieben das gerade die bunten mit Motiven Windeln speziell bei Frauen eine gewisse Neugier entwickeln. Die haben wohl eine niedliche Komponente das Sie den negativen Touch etwas abmildern. Jedenfalls kann sie sich vorstellen mich mal darin zu sehen. Anfangs war es ein No Go für Sie. Auch hilfreich ist Windel einen positivere Bezeichnung/Namen geben. Meine Frau sagt immer Höschen dazu. Hört sich harmloser an. Das is denke gut um den negativen Image einer Windel/Vorlage etwas zu um gehen.

    Was für Erfahrungen habt ihr gemacht die Leidenschaft weiter in die Beziehung oder auch privatleben zu integrieren.

    LG
    Thunderbird

  2. #2
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    23
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Moin,

    Habe mich auch Anfang des Jahres bei meiner Partnerin geoutet. Wichtig ist es nicht direkt danach durch die Wand zu rennen. Alles benötigt seine Zeit. Jetzt sind wir so weit, dass ich neben ihr gewickelt schlafen kann samt Body und Sie hat mich sogar schon 1-2 mal gewickelt. Wichtig ist und bleibt die Kommunikation in einer Beziehung. Was auch noch ganz wichtig ist, man muss auch auf die Bedürfnisse des Partners eingehen, dies sollte jedoch selbstverständlich sein.

    Bei Fragen gerne eine PM an mich.

    Grüße
    Karatzz

  3. #3
    Senior Member Avatar von niemand

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    381
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Die Idee mit den Bunten Windeln von @Thunderbird ist nicht übel.
    Ich würde generell noch hinzufügen, dass man nach dem Outing eine jede Beziehung besonders pflegen muss, bis dass der Schock sich gelegt hat.
    Outen einer einzigen Person gegenüber kann zu Erpressung bei Beendigung der Beziehung führen. So ist es bei mir passiert. Es ist also nicht ganz ohne Risiko ... auch wenn es jetzt nicht im Kleingedruckten steht
    Dieser Post bezieht sich auf das "nach dem Outing". Ein bischen in das "vor dem Outing" könnte man auch noch hier anfügen.
    Auch @KaratzZ 's Anmerkung zu "Kommunikation" + "Bedürfnisse des Partners eingehen" sind meiner Meinung nach gut. Das gilt sicherlich auch für das "vor dem Outing".
    Geändert von niemand (27.09.2022 um 11:14 Uhr)

  4. #4
    Senior Member Avatar von Malustraner

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.368
    Mentioned
    72 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Ganz wichtiger Punkt von dir. Da das Thema für viele so sensibel ist, könnte ein Outing nur vor der Partnerin natürlich auch dazu führen, dass man genau das später
    als Druckmittel verwendet, denn eine Partnerschaft kann auch relativ schnell wieder vorbei sein und wenn man dann noch Streitigkeiten über irgendetwas hat,
    dann könnte es schnell sehr unangenehm werden. Kenne so einen Fall, wo es sogar um Geld ging und am Ende ein Anwalt mit im Spiel war, da die Partnerin sich total daneben benommen hat.
    In dem Fall könnte die Partnerin Druck ausüben und damit drohen, diese unliebsamen Details in der Bekanntschaft zu streuen. Man macht sich also leicht erpressbar.
    Auch etwas wovor ich Sorge hätte. Bin bisher in keiner einzigen Beziehung gewesen. Einerseits, weil ich einfach nicht weiß ob ich dieses Outing hinbekomme und wie die Reaktion darauf ist
    und auch das was danach kommen könnte. Ich will auch nicht auf den Fetisch reduziert werden, weil ich den auch nicht täglich auslebe und er nur ein kleiner Teil von mir ist. Trotzdem würde mich das sehr belasten.
    Ist sicher auch nicht einfach den richtigen Zeitpunkt zu finden, mit so einem Outing um die Ecke zu kommen.

    Ich würde jedenfalls irgendwann generell mal über die Thematik "Vorlieben" im allgemeinen sprechen und wohl erst mal vorarbeiten in die Richtung Tolleranz und Akzeptanz meinerseits gegenüber allen Vorlieben und
    dann wohl erst mal alles einbringen, was "harmloser" klingt und erst am Ende mit dem "Windelfetisch" noch kommen. Damit es nicht wie so ein Hauptding klingt und würde auch klar machen, dass ich diesen Teil nicht in der Partnerschaft ausleben muss.
    Aber wenn man Pech hat, reicht alleine die Info darüber, dass die Partnerin wegläuft und dann nicht mehr möchte. ^^
    Weiß auch nicht, ob ich dazu bereit bin, mir eine Dame nach der anderen zu angeln, Mühen reinzusetzen und am Ende wieder enttäuscht zu werden.

  5. #5
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    23
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Na gut dann habe ich das Glück, dass meine Partnerin auch gerne die selben Bodys trägt, ohne Windeln. Und zusätzlich gibt es Fotos wo sie mit mir zusammen gewickelt ist. Somit ist von Anfang an die Möglichkeit einer eventuellen Erpressung gesenkt.

    Im Grunde sehe ich das ähnlich wie Ihr. Aber wenn man es nicht wagt kann dabei auch nichts rauskommen. In meiner letzten Beziehung habe ich diesen Schritt nicht gewagt aus den Gründen die Ihr bereits genannt habt und war absolut nicht glücklich daraus ein Geheimnis machen zu können. Es ist nun mal ein Fetisch den man nicht einfach von sich ablegen kann.

  6. #6
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Ganz wichtiger Punkt von dir. Da das Thema für viele so sensibel ist, könnte ein Outing nur vor der Partnerin natürlich auch dazu führen, dass man genau das später
    als Druckmittel verwendet, denn eine Partnerschaft kann auch relativ schnell wieder vorbei sein und wenn man dann noch Streitigkeiten über irgendetwas hat,
    dann könnte es schnell sehr unangenehm werden. Kenne so einen Fall, wo es sogar um Geld ging und am Ende ein Anwalt mit im Spiel war, da die Partnerin sich total daneben benommen hat.
    In dem Fall könnte die Partnerin Druck ausüben und damit drohen, diese unliebsamen Details in der Bekanntschaft zu streuen. Man macht sich also leicht erpressbar.
    Auch etwas wovor ich Sorge hätte. Bin bisher in keiner einzigen Beziehung gewesen. Einerseits, weil ich einfach nicht weiß ob ich dieses Outing hinbekomme und wie die Reaktion darauf ist
    und auch das was danach kommen könnte. Ich will auch nicht auf den Fetisch reduziert werden, weil ich den auch nicht täglich auslebe und er nur ein kleiner Teil von mir ist. Trotzdem würde mich das sehr belasten.
    Ist sicher auch nicht einfach den richtigen Zeitpunkt zu finden, mit so einem Outing um die Ecke zu kommen.

    Ich würde jedenfalls irgendwann generell mal über die Thematik "Vorlieben" im allgemeinen sprechen und wohl erst mal vorarbeiten in die Richtung Tolleranz und Akzeptanz meinerseits gegenüber allen Vorlieben und
    dann wohl erst mal alles einbringen, was "harmloser" klingt und erst am Ende mit dem "Windelfetisch" noch kommen. Damit es nicht wie so ein Hauptding klingt und würde auch klar machen, dass ich diesen Teil nicht in der Partnerschaft ausleben muss.
    Aber wenn man Pech hat, reicht alleine die Info darüber, dass die Partnerin wegläuft und dann nicht mehr möchte. ^^
    Weiß auch nicht, ob ich dazu bereit bin, mir eine Dame nach der anderen zu angeln, Mühen reinzusetzen und am Ende wieder enttäuscht zu werden.
    Wenn es um einen Rosenkrieg geht ist der Fetisch, Kink oder Vorlieben auch nur noch das Itüpfelschen. Leichen hat jeder im Keller. Man muss nut tief genug graben. Auch wenn der Partner nichts von weiß, kann es trozdem heraus kommen da bekanntlich in so ner Situation so im Intiemleben des Anderen gewühlt wird bis man was gefunden hat. Dann ist es wahrscheinlich noch schlimmer.

    Wenn man von vornherrein bedenken hat das es mal soweit kommen kann sollte man besser erst gar nicht binden oder heiraten. Meine Frau war schon mal verheiatet und weiß was vertrauensbruch bedeutet. Ehrlichkeit ist ihr das Wichtigste in der Beziehung. Ein NO GO währe für sie das ich Sie mit ner Anderen bertügen würde. Ne Windel ist für sie kein Scheidungsgrund. Auch wenn sie sich nicht so wirklich mit identifizieren kann. Lachen musste sie als ich ihr erzählte das das Geräuch der Klebestreifen auch mit zum Repertoire gehört. Sie hat ja durch die Arbeit ständig mit Windeln bei neugeborenen zu tun. Hoffentlich muss sie jezt nicht ständig grinsen wenn sie ne Windel bei den Kleinen aufmacht.

    LG
    Thundernird

    LG
    Geändert von Thunderbird (27.09.2022 um 20:29 Uhr)

  7. #7
    Member

    Registriert seit
    June 2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    91
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Thunderbird, Du hast vollkommen recht. Die Monate (vielleicht sogar Jahre) nach dem Outing sind die entscheidenden. Den Partner möglichst nicht überfordern und dennoch laufend sprechen.
    Z.B. man möchte gewindelt im gemeinsamen Bett schlafen. Ich habe nicht nur gefragt, ob das für sie okay ist, sondern ich habe morgens dann auch gefragt, wie sie sich gefühlt hat und ob es wirklich für sie okay war.
    Denn gerade Dinge die das gemeinsame Leben mit dem Fetisch vereinfachen, sollten für beide wirklich okay sein und keiner ein schlechtes Gefühl dabei haben.

    Wenn der Partner die Windel in der Nacht nur gerade so der Beziehung wegen toleriert, sich dabei aber unwohl fühlt, mag eine Windelnacht im Quartal denkbar sein, aber es wäre sicher nicht förderlich jedes Wochenende oder öfter in Windeln zu schlafen. Deshalb finde ich es wichtig, solche Dinge auch immer wieder zu thematisieren und aktiv zu fragen, ob und WELCHE Herausforderungen es beim Partner gerade gibt, nur so kann man die auch auflösen, zumal die meisten Bedenken sicher eher gefühlte Bedenken (mein Partner zeigt ein ungewöhnliches Verhalten) sind als handfeste Probleme (wie nachts auslaufen oder stinken z.B.)

    Auch das ganze etwas spaßig zu gestalten durch bunte Windeln oder ein paar lockere Sprüche ist hilfreich. Meine Partnerin habe ich, als sie sich etwas daran gewöhnt hat, durch den Save-Shop geführt, auch um zu zeigen, dass ich jetzt nicht der einzige bin und habe sie ein Design für mich auswählen lassen, obwohl ich gar nicht besonders gern farbige Windeln trage. Entsprechend fand sie es dann auch spannend und lustig, mich in den Alpacas zu sehen und dadurch entstanden weitere Gespräche über Verschlüsse, Kapazitäten etc.

    Für uns denke ich waren nehmen dem aktiven Nachfragen und aktiven Zuhören folgende Faktoren wichtig, um zu unserem jetzigen Punkt zu kommen:

    1. Offenheit und Normalität: Ich habe immer versucht, kein großes Aufhebens um die Windeln zu machen. Wenn nötig, hab ich offen gesagt, dass ich mich erstmal trocken legen muss und bin mit ner Ersatzwindel aus dem Schlafzimmer ins Bad. Oder ich habe sie gebeten eine Ersatzwindel in ihren Rucksack stecken zu dürfen, wenn wir rausgingen. Oder wenn ich nachts eine Windel trage, komme ich schon in Windel und T-Shirt aus dem Bad auf dem Weg ins Bett, ohne Latte, ohne von ihr etwas zu wollen und ohne große Scham. Zu Anfang war das nicht leicht.

    2. Zurücknehmen: Wenn ihr Situationen nicht so gefallen haben, habe ich mich zurück genommen und das zurück gestellt. Z.B. zu Beginn war es ihr unangenehm, wenn ich draußen getragen habe, weil sie Sorge hatte, dass es jemand sehen konnte. Also hab ich es erstmal gelassen und mit ihr ein bisschen ein Ratespiel gespielt, ob ich nun ne Tena Active Fit an habe oder nicht. Ihre Ratequote war schlecht, mittlerweile darf ich auch mit ner Betterdry raus, wenn wir nicht grad zu Freunden gehen. Dazu gehört auch den Fetisch möglichst maximal kompatibel zum Alltagsleben zu gestalten (also keine Riesenpakete, möglichst kein Auslaufen, kein großes Geschäft etc.)

    Am Ende wird es natürlich unterschiedlich sein, wie stark der Partner in dem Thema interagiert, wenns der richtige ist, sollte ein guter Grad der Akzeptanz auf jeden Fall drin sein. Bei mir ist es soweit, dass ich tragen kann wann ich will (auch 24/7), dass wir auch so kuscheln und uns nahe sind, sie mir auch mal einen Klaps auf den Windelpopo gibt oder mal nachfragt ob ich noch trocken bin, sie aber Sxx zum Beispiel klar trennt, weil sie die Windel da natürlich nicht anturnt. Sie sieht auch einen klaren Vorteil darin, mich in Windeln zu sehen, ich bin entspannter, „niedlicher“ und aufmerksamer. Selten wickelt sie mich auch „mir zuliebe“, was sie aber selbst nicht so angenehm findet, daher reize ich das nicht aus und freue mich, wenn sie das tut und gebe ihr auch entsprechendes Feedback.

    Nach meinen Erfahrungen mit verschiedenen längerfristigen Partnerinnen (2 wussten Bescheid, 3 nicht), kann ich nur sagen, dass es eigentlich keine Alternative zum Outing gibt. Spätestens zu dem Zeitpunkt, wo man gemeinsam glaubt, dass man ein ganzes Stück des Lebenswegs zusammen gehen möchte. In den Beziehungen in denen ich mich nicht geoutet hatte, war ich schon eher unglücklich. Das Leben ist zu kurz für so etwas!

  8. #8
    Senior Member Avatar von Malustraner

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.368
    Mentioned
    72 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Na wenigstens weißt du jetzt, dass Sie dann regelmäßig an dich denkt bei dem Geräusch
    Ja Ehrlichkeit wäre mir auch am wichtigsten, denn früher oder später wird man ja mal was sehen, wenn die Partnerin zu Besuch ist.
    Man kann ja nicht immer alles 100% sicher verschließen und wenn man in einer Wohnung zusammen pennt, sollte man da schon ehrlich sein.
    Die Herausforderung ist eigentlich nur immer, diese Hürde zu meistern.

  9. #9
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Für mich lassees mal laufen. Es ist auch erst 1 1/2 Monate her und denke das ich momentan mit der Entwicklung zufrieden sein kann. Das Pflänzchen ist auch schon etwas robuster so das ein kleiner Fehltritt nicht gleich in eine Katastrophe führt. Ob ich es auch öffentlich ausleben möchte bin ich mir noch nicht sicher. Auch 24/7 ist vorerst kein Verlangen. Aber mal mit Kuscheln wäre schön. Nun übers Bein kann man es nicht brechen. Warte mal ab. Ach das mit den Bunten Windeln finde ich persönlich schön. Eventuell ist in mir auch ein klize kleines Ich. Aber nicht stark ausgeprägt. Wer weiß

    Überhaupt ist bei mir nicht kontinuierlich das Verlangen da. Es ist ein auf und ab. Heute habe ich irgendwie kein Verlangen. Kann in ein paar Tagen wieder anders sein. Das ist auch schön für meine Frau. Das ich auch ne Auszeit machen kann.

    LG
    Thunderbird
    Geändert von Thunderbird (27.09.2022 um 16:49 Uhr) Grund: Anhang

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Beiträge
    345
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Erpressbar wohl eher nicht. Die Person, die unbeteiligten von solchen Details erzählt, blamiert sich doch selbst am meisten.
    Peinlich wäre mir das sicher, aber der Tratsch wird sich eher auf die Person richten, die solche Details rum erzählt, weil jeder weiß, wie asozial so ein Verhalten ist. Ich kenne das gar nicht, daß Leute, die sich getrennt haben, anfangen, von intimen Details zu plaudern.

  11. #11
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Das kommt immer darauf an. Es gibt solche und andere. Wo ich zustimme ist wenn man nicht verheiratet ist. Da ist ne Trennung halt einfacher als ne Scheidung. So einfach wie ne Beziehung abbrechen ist ne Scheidung nicht. Deshalb denke ich ist es schon wichtig sich darüber Gedanken zu machen bei ner reinen Freundschaft oder Partnerschaft. Da kann es schneller zu Peinlichkeiten in seinen Umfeld kommen. Da stimme ich zu.

  12. #12
    Senior Member Avatar von niemand

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    381
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Wer nicht verheiratet und einigermaßen gut betucht ist, kann sich recht schnell in dieser Situation wiederfinden.
    Es gibt verdammt viele "gold digger girls". ((Über gold digger boys müssen mir die Frauen erzählen.))
    Das ist eine noblere Form der Prostitution.

    Warnzeichen sind:
    - Die Person hat keine Alben oder irgendetwas schönes aus der Vergangenheit aufgehoben.
    - Sie will Offenheit, ist aber selbst kaum offen.
    - Sie ist überschwenglich.
    - Alles geht verdammt schnell.
    - Zwei von vier Frauen wollten beim Autokauf mitsprechen. WTF! Das ist ein Zeichen, die Beziehung !!!SOFORT!!! zu beenden.

    Ich könnte ein Lied davon singen - eines, dass die Menschheit von ihrer traurigsten Seite zeigt.
    Es hätte gewiß an die 100 Strophen, wäre in schwerschwarzem Moll geschrieben und in der letzten Strophe aggressiver als AC/DC.

  13. #13
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Da hatte meine Mutti ja recht gehabt mit den bösen Mädchen. Komisch das wird auch von den Kerlen behauptet. Da habe ich ja glück gehabt nicht so forsch gewesen bin mit meinen Beziehungen vor meiner Frau.

    Lg
    Geändert von Thunderbird (27.09.2022 um 22:44 Uhr) Grund: Mist Rechtschreibung :(

  14. #14
    Senior Member Avatar von Malustraner

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.368
    Mentioned
    72 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Ich glaube es ist schon etwas gewonnen, wenn man sich nicht an Barbie Puppen klammert
    Aussehen ist nicht alles. Es kommt immer auf die Inneren Werte an. Bei Männern selbstredend genau das gleiche Prinzip.
    Ich hätte auch mehr Lust auf eine bodenständige Frau mit der ich menschlich etwas anfangen kann
    Kenne einige Frauen die immer auf schicki micki machen und mir einfach zu etepetete sind. Da steigt die Gefahr vom "Gold-Digger" Fang.
    Und ich kenne dagegen Frauen, die nicht auf Model machen, normal gekleidet sind und dafür sehr herzlich und menschlich rüberkommen.
    Sowas wäre mir viel lieber. ^^ Ich werde aber wohl erst mal aus sicherer Distanz im Netz rumschauen und ganz naiv versuchen eine Partnerin zu finden, die ähnliche Vorlieben hat
    Ist aber sicherlich sau schwierig. Hab mich die letzten Jahre viel zu sehr auf Karriere fokussiert und jetzt in meinem noch zarten Alter eigentlich alles erreicht, was ich schaffen wollte.
    Jetzt fahr ich einen Gang runter und widme mich mal diesem Thema. Immer alleine zu sein ist halt auch nicht das yellow from the egg. xd

  15. #15
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    HI Malustrainer
    Du sprichst mir aus der Sehle. Außerdem können die Barbie Puppen schnell zur Mogelpackung werden. Schöhnheit ist vergänglich. Meine ist etwas älter und hat etwas mehr Figur. Hat vorteile. Ich mag es und wenn sie etwas älter ist sie etwas bodenständiger. Mit 30 konnte ich mit jungen Gemüße nichts mehr anfangen. Auserem hane ich überhaupt ein liebes Mädel bekommen. Vanilla aber was fürs Leben. Sind jezt schon über 20 Jahre zusammen.

    LG

  16. #16
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Ob ich meiner Frau ne benutzte Windel zumuten wollte die zu wechseln bin ich mir nicht sicher. Das möchte ich ihr nicht zumuten. Aber wenn sie mir mal ne anziehen, praktisch keine anhaben und dann mir eine anziehen, das würde mir gefallen. Aber nur wenn sie es nicht nur macht und fertig sondern es auch mit etwas hingabe so wie es für sie möglich ist. Sonst würde es nichts bringen. Das könnte ich mir vorstellen. Wenn sie mal eine probiren würde (Moment Wunschtraum) wäre auch toll. Aber ob es wirklichkeit wird muss ich mal sehen wie weit Sie sich öffnen kann. Aber Träume darf man doch haben oder

    LG
    Thunderbird

  17. #17
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    @blubby
    Habe mir das gestern noch mal in Ruhe durchgelesen. Finde das es ein guter Leitfaden ist wie man sich gegenüber dem Anderen verhalten soll. Gut finde ich den Hinweis auch fragen ob der Partner sich wohl oder unwohl fühlt. Denke das ist nicht unwichtig. Werde es beherzigen. Danke für deine Gedanken und Erfahrungen
    Geändert von Thunderbird (28.09.2022 um 09:43 Uhr)

  18. #18
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Hi
    Gestren habe ich mit ner Windel im Bett an meiner Frau kuscheln dürfen. War ein tolles Fefühl. Habe natürlich gefragt ob es für sie unangenehm ist. Unter der Decke ist es kein problem wie Sie sagt. Nur an mir direkt sehen möchte sie es nicht. Damit kann sie noch nicht umgehen. Der nächte schritt ist mal ne bunte mit niedlichen Figuren. Aber nicht sofort. Langsam rantasten.

    Warten lohnt sich. Und immer mal drüber reden ist wichtig. Das kann ich unterschreiben. Top

    LG
    Thunderbird

  19. #19
    Junior Member Avatar von hedgehog

    Registriert seit
    September 2022
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Hallo zusammen,
    ich bin seit vielen Jahren stiller Mitleser und habe mich jetzt für diesen Beitrag angemeldet. Meine ersten Windeln habe ich mir am 21.10.2006 besorgt (Ich habe das jetzt extra aus meinen Emails rausgesucht ��)

    Windeln habe ich sehr oft getragen, wenn sie nicht zu Hause war. Auf Dauer war ich aber nicht zufrieden und habe mich damals gegenüber meiner Exfreundin geoutet. Die Exfreundin ist schon 5 Jahre meine Frau �� Am Anfang war es sehr schwer für sie. Aber nach und nach hat sie mir immer mehr Zugeständnisse gemacht. Vor ca. 1 Jahr hat sie mich das erste Mal gewickelt – das war richtig schön! Ich muss sagen sie macht das auch echt super – die Windel sitzt gefühlt viel bequemer, wenn sie mich wickelt, als wenn ich mir selbst die Windel anziehe.
    Wenn ich mit meinen Kumpels unterwegs bin und später nach Hause komme, kommt es in letzter Zeit immer öfters vor, dass sie mir im Bad meinen Schlafanzug und eine Windel hinrichtet und selbst schon ins Bett geht. Dann kann ich mich in Windel einfach an sie kuscheln.
    Früher hatte sie auch mit dem Benutzen der Windel große Probleme – inzwischen erlaubt sie mir auch dass – neulich wollte ich morgens beim Kuscheln aufstehen und auf Toilette gehen – sie sagte dann – wozu hast du die Windel an, lass es laufen und bleib in meinem Arm. Das war richtig schön ��
    Sie selbst will leider keine Windel tragen – aber das ist auch nicht wichtig – ich weiß, dass ich mehr bekommen habe als sich viele hier erhoffen dürfen…

    Alles in allem war das Outing das beste was ich tun konnte!

  20. #20
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    225
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Geoutet, was jetzt? Umgang nach dem Outing

    Wenn ich das lese macht Mut und immer kleine Schritte zu wagen. Denke das der Partner mit der Zeit sich der Sache annähern kann wenn man behutsam damit umgeht und nichts überstürzt. Schöhn zu hören.

    LG
    Thunderbird

Ähnliche Themen

  1. nach 2 Jahren Pause wegen nix jetzt wieder in Windeln
    Von jannemann im Forum Windelforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 07:01
  2. Vor Freundin geoutet
    Von trapper im Forum Windelforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 07:38
  3. Geoutet
    Von cosma1 im Forum Ageplayforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 11:17
  4. Geoutet
    Von pampersboy1988 im Forum Windelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 20:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.