Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 53

Thema: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

  1. #21
    dämlicher Flanders ! Avatar von bellind

    Registriert seit
    July 2011
    Ort
    sigmaringen/ulm
    Beiträge
    754
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von Timmi Beitrag anzeigen
    ... da würde ich dann aber gleich überlegen, ob ich mit ner Anzeige wegen falscher Verdächtigung oder Vortäuschen einer Straftat kontere.


    der Timmi
    wo steht das? um was geht es da`? erklär das mal genauer
    I GOT TOASTED AT FLAMING MOE`S

  2. #22
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    594
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von Gabriel1979 Beitrag anzeigen
    Auf die Tatsache von igorrrr bezogen kann ich nur soviel erzählen,
    es ist egal ob beschuldigter oder Zeuge drinsteht. Fakt ist du musst nicht hin.
    Für Österreich stimmt das auf jeden Fall.
    In Deutschland gibt es seit 2017 eine Bestimmung, wonach die Staatsanwaltschaft Zeugen vorladen kann. Gut erklärt wird das von Udo Vettter in seinem Blog auf https://www.lawblog.de/index.php/arc...ue-zeugenwelt/

    Liebe Grüße aus Östererich!

  3. #23
    Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    79
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Hallöle,

    leider ist es so, dass ABs/ACs in der Öffentlichkeit eben auffällig sind. Und das man leider evtl. in Pädoecke gestellt, bzw. so wahrgenommen wird.
    Diese Welt ist nun einmal völlig armseelig sexualisiert.
    Diese Gesellschaft hat sicher ganz gewaltig einen an der Waffel, aber: wir sind nun einmal Teil davon :-(
    Man kann und muss also davon ausgehen, dass man am falschen Ort zur falschen Zeit in explizitem Aufzug von irgendeiner Dumpfbacke "gemeldet" wird.
    Egal was dabei dann rauskommt, es macht sicher Unannehmlichkeiten und man bringt sich selber zunächst in eine Defensive.
    Ich frage mich jetzt, ob man wirklich so doof sein kann, das nicht im Vorfeld zu begreifen und eine solche Situation zu vermeiden (sorry)???
    Oder geht es z.T. vielleicht auch um Nervenkitzel? Eine etwas exibitionistische Ader pflegen ja viele Menschen...

    Ich habe da wenig Mitleid, denn wer sich in solche Situationen bringt, möge sie bitte auch ausbaden.
    Freiheit hin, Freiheit her, sie bedeutet eben auch Rücksichtnahme auf Menschen, deren Horizont nicht ganz so weit ist.
    Alles wo es hingehört.

    Ich träume ja immer noch vom Dorf der Durchgeknallten, wo jeder so rumlaufen darf, wie er gerade mag und sich keiner wundert.
    Das dürfte wohl ein Traum bleiben, auch wenn gesamtgesellschaftlich gerade ein Wandel der Werte und Lebensweisen ansteht.
    Das kann jedoch dauern.


    Gruß
    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  4. #24
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    594
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Mit vorauseilendem Gehorsam kann ich gar nichts anfangen. Was nicht verboten ist, ist erlaubt und Rücksicht nehme ich nur auf Menschen, die auch Rücksicht auf mich nehmen. Alle anderen können Scheißen gehen!

    Liebe Grüße aus Österreich!
    Geändert von FranzW (02.08.2020 um 16:34 Uhr) Grund: Typo

  5. #25
    Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    79
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von FranzW Beitrag anzeigen
    Mit vorauseilendem Gehorsam kann ich gar nichts anfangen. Was nicht verboten ist, ist erlaubt und Rücksicht nehme ich nur auf Menschen, die auch Rücksicht auf mich nehmen. Alle anderen können Scheißen gehen!

    Liebe Grüße aus Österreich!
    Mhm,
    so wirklich sozial ist das Verhaltensmuster aber nicht. Und mit vorauseilendem Gehorsam hat Rücksichtnahme doch eher wenig zu tun.
    Aber auch mit solchen Einstellungen muss man leben können.
    Vernunft fällt eben auch nicht vom Himmel.

    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  6. #26
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.323
    Mentioned
    56 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von Schatz Beitrag anzeigen
    ... Ich frage mich jetzt, ob man wirklich so doof sein kann, das nicht im Vorfeld zu begreifen und eine solche Situation zu vermeiden (sorry)??? ...
    den satz möchte ich mal ganz dick unterstreichen.

    es kann ja jeder machen wozu er/sie lust hat, aber es gibt eben auch grenzen des guten geschmacks, die man nicht überschreiten sollte.
    es ist normal immer möglich, eine aktivität auch unauffälliger auszuüben.
    so viel respekt und wertschätzung kann man seinen mitmenschen - und auch der eigenen privatsphäre - durchaus entgegenbringen, ohne dass einem ein zacken aus der krone bricht.

    wenn man sich aber provokant und demonstrativ öffentlich darstellt...
    dann ruft halt auch mal jemand die cops.
    mindestens weil er denkt, da läuft einer rum, der aus der geschlossenen abgehauen ist, und dass derjenige vermutlich betreut werden muss, weil er (zumindest vorübergehend) nicht alleine zurecht kommt.

    im fall eines körperlich sichtbar normal entwickelten erwachsenen, der in unübersehbar dicker windel, strumpfhose, kindlichen sandalen und mit brustbeutel herumläuft...
    und nicht in die kategorie "punk" oder "individualist" passt, weil er irgendwo ne bürgerlich spießige aura ausströmt...
    ...würde ich als unbeteiligter zuschauer erst mal davon ausgehen, dass das entweder ein spinner ist, der aus sicherheitsgründen gemeldet und entfernt gehört, oder ein schwer geistig behinderter, der dringend wieder in die obhut seiner betreuungsperson zurückgeführt werden sollte.

    wenn die situation dann irgendwie so aussieht, dass ich nicht guten gewissens einfach weitergehen kann, würde ich vmtl auch die cops rufen. ich zahl schließlich steuern dafür, dass die sich mit solchen dingen befassen.

    sonst müsste ich ja selber alle klapsen und behindertenheime durchtelefonieren, ob der komische typ in windeln vielleicht denen "gehört".
    --Warum?
    weil ich sonst schuldgefühle hätte, dem armen behinderten oder verwirrten nicht geholfen zu haben.
    oder falls der unter der pampers ne uzzi versteckt hat und später einen amoklauf macht, wär ich nachher mitschuld.

    fazit:

    wenn du in jeans, jugendlichen sneakers und tshirt mit windel drunter herumläufst, wird dir garantiert nichts passieren.


    aber wenn du dich aufbrezelst wie der bekloppte Torben-Eike von nebenan (dicke windel mit mindestens 5 einlagen, strumpfhose, kindliche sandalen und brustbeutel), dann brauchst du dich auch ned wundern, wenn das probleme gibt.

    und echt sorry, aber: der beschriebene aufzug is eh sowas von total peinlich, da sollte man allein schon wegen krasser stillosigkeit bußgeldpflichtig verwarnt werden :P






    an dieser stelle möchte ich mich noch bei allen denen entschuldigen, die das unglück haben, wirklich Torben-Eike zu heißen. falls einer davon mitliest




    ich möchte in diesem zusammenhang noch etwas zu @Christian persönlich sagen:
    ich erinnere mich noch gut an dich. du warst auf meinem ersten wt dabei, dem cebit-wt 2008. damals fand ich, dass du ein sympathischer typ bist.
    deshalb möchte ich dir einen vorschlag machen/eine empfehlung geben:
    deine begegnung mit der polizei war der hinweis für dich, dass mit deinem fetisch irgendwas außer kontrolle geraten ist.
    spätestens jetzt würde ich mir an deiner stelle mal nen psychologen suchen, und mit dem zusammen herausarbeiten, wo die grenzen des öffentlichen verhaltens liegen, und wie du deinen fetisch auf gesunde art ausleben kannst, ohne dabei mit anderen menschen oder der polizei in konflikt zu geraten.
    ansonsten könnte es in zukunft weitere und größere probleme geben, wenn du deinen vorstellungen auf diese weise folgst.
    Geändert von Bongo (02.08.2020 um 17:32 Uhr)



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  7. #27
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    594
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Nur weil jemand Ärger mit der Polizei hat, heißt das noch lange nicht, dass er*sie sich auch wirklich ungebürlich verhalten hat. Gerade jetzt in Zeiten der COVID-19-Pandemie fühlt sich so manch ein*e Polizist*in für ziemlich stark, und versucht alles und jeden zu Maßregeln. Gerade hier in Österreich haben wir es gerade mit einer Lawine an Anzeigen und Organstrafmandaten zu tun, die vom Verfassungsgerichtshof als unrechtmäßig erkannt wurden und die Politik ist nun gefordert, einen Weg zu finden, wie man diese zu Unrecht gezahlten Strafen zurückabwickelt.

    Außerdem ist es zumindest in Wien bekannt, dass es die Polizei auf Radfahrer*innen abgesehen hat, auf der kostenpflichtigen regierungskritischen Wochenzeitung Falter ist darüber eine Reportage zu lesen: https://www.falter.at/zeitung/202007...ner-cops?ver=b

    Wenn alle Windelfetischist*innen sich in der Öffentlichkeit so zurückhalten, woher sollen dann die ganzen Bilder kommen, die wir so gerne als Wichsvorlage verwenden?

    Liebe Grüße aus Österreich!

  8. #28
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.532
    Mentioned
    53 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Also mir ist genau das passiert:
    Ich wurde nur mit Schuhen und einer dicken Windel bekleidet von einem zufällig vorbeikommenden Streifenwagen aus gesehen.
    Ich lief in einer warmen Sommernacht des Jahres 2005 über einen Supermarktparkplatz im Industriegebiet einer Kleinstadt als plötzlich ein Auto von der 50 bis 60 Meter entfernten Bundesstraße abbog und direkt auf mich zufuhr. Für ein paar Sekunden ging das Blaulicht an und dann stiegen auch schon zwei Beamte aus. Daraufhin musste ich mich ausweisen und bekam einen Platzverweis. Am nächsten Tag rief ein Beamter bei mir zuhause an und wollte die Beweggründe für meinen nächtlichen Spaziergang wissen. Ich sagte dem Beamten das ich mich dazu nicht äußern will, daraufhin war das Gespräch beendet. Einige Zeit später kam ein Brief der Staatsanwaltschaft in dem man mir mitteilte das gegen mich Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses gestellt und das Verfahren gleich darauf eingestellt hatte.

    Das ganze geschah in (damals noch) Betzdorf-Kirchen. Das die beiden Polizisten so etwas noch nie gesehen hatten merkte ich daran das einer der beiden ständig wiederholte: "Nur eine Unterhose. Der hat nur eine Unterhosen an." Also hat Polizist#2 garnicht begriffen was Er da gesehen hat, Polizist#1 erst mit Verspätung.

    Fazit:
    Wenn Du nur mit sehr ungewöhnlicher Kleidung herumläufst wird Dir nicht viel passieren. Mit einem mündlichen Platzverweis musst Du aber rechnen.
    Eine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses gegen Dich wird keinen Erfolg haben solange Du keine sexuellen Handlungen an Dir vornimmst.
    Windeln find' ich voll gut!

  9. #29
    Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    79
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von Bongo Beitrag anzeigen
    oder falls der unter der pampers ne uzzi versteckt hat und später einen amoklauf macht, wär ich nachher mitschuld.
    Hihi,
    was ein Kopfkino!
    Jedoch würde auch das mich heutzutage überhaupt nicht mehr wundern.

    Und ja, ich finde einen solchen Auftritt auch komplett stillos und zudem unsexy.
    Nichts gegen einen hübschen Mittdreißiger, der sich auf einer Wiese unschuldig nur in einer Betterdry sonnt, dem würde ich vielleicht sogar beistehen und...hach..
    Aber ein für gewöhnliche Blicke unproportional und lächerlich bekleidetes Männlein würde ich eher kopfschüttelnd ignorieren.
    Nich die Bullen rufen, neee, ich kenn ja solche Leutchen zur Genüge ;-)
    Trotzdem bin ich grundsätzlich für eine gewisse Rücksichtnahme.

    Gruß
    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  10. #30
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    594
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Also die einzigen beiden, die hier in diesem Thread in meinen Augen respekt- oder empathielos sind, sind Schatz und Bongo. Wenn Ihr kein Mitleid für Christian habt, dann behaltet das doch für Euch! Christian hat in seinen Postings ja nicht nach Mitleid gebettelt, sondern hält uns am Laufenden über eine spannende Entwicklung. Da jetzt die Moralkeule auszupacken ist einfach nur unpassend.

    Liebe Grüße aus Österreich!

  11. #31
    Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    79
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    naja, spannende Entwicklung würde ich es nicht nennen.
    Aber man liest ja was man kriegen kann...

    Nur so kam ich zu dem Kopfkino mit der Uzzi aus der Pampers, das läßt mich wohl nie wieder los.
    Eigentlich wäre das was für ein Comic Noir, oder eine völlig abgekackte Serie auf Netflix, so wie Preacher.
    Der Typ mit der Uzzipampers müsste nur noch Vampir, oder irgendein Jesus-Klon sein.

    Liebe Grüße

    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  12. #32
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2018
    Beiträge
    130
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von bellind Beitrag anzeigen
    wo steht das? um was geht es da`? erklär das mal genauer
    Kein Thema:
    (zur Vorsicht - deutsche Rechtslage)

    § 164 Falsche Verdächtigung
    (1) Wer einen anderen bei einer Behörde oder einem zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Amtsträger oder militärischen Vorgesetzten oder öffentlich wider besseres Wissen einer rechtswidrigen Tat oder der Verletzung einer Dienstpflicht in der Absicht verdächtigt, ein behördliches Verfahren oder andere behördliche Maßnahmen gegen ihn herbeizuführen oder fortdauern zu lassen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    § 145d Vortäuschen einer Straftat
    (1) Wer wider besseres Wissen einer Behörde oder einer zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Stelle vortäuscht,
    1. daß eine rechtswidrige Tat begangen worden sei oder
    2. daß die Verwirklichung einer der in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Taten bevorstehe,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 164, § 258 oder § 258a mit Strafe bedroht ist.

    Das Herumlaufen in Pampers, Body, Strumpfhose, kindlichem T-Shirt und sonstigem ist vielleicht "ungewöhnlich" und auch mit dem Sittlichkeits- und Moralgefühl vieler nicht übereinstimmend (ich zB das auch für eher hirnverbrannt, aber harmlos halte). Es ist aber ganz sicher und absolut offenkundig nicht strafbar, schon weil es zB zum § 183a StGB schon ganz offensichtlich an der "sexuellen Handlung" fehlt.
    Insofern könnte man schon auf die Idee kommen, dass da jemand versucht wider Besseres wissen ein Ermittlungsverfahren einzuleiten, wenn man jemanden anzeigt, der so herumläuft ... wobei ich den Verweis auf diese Paragraphen des StGB immer eher so als "leisen Hinweis" meine, das bei weitem nicht jedes Verhalten strafbar ist, was vielleicht jemandem nicht gefällt ...

    der Timmi

  13. #33
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    8.815
    Mentioned
    105 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    nur weil etwas nicht explizit verboten ist... ist es damit noch lange nicht erlaubt

    am anfang gabs 10 gebote...
    viel spaeter kmen einfachte gesetze und verhaltensregeln
    und heute fuellt man riesige bibliotheken

    die menschheit ist einfach nicht bereit fuer diese welt
    gehirnzellen zu nutzen ist einfach zu viel verlangt
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  14. #34
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    2.017
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Ich möchte zu diesem Beitrag auch mein Statement schreiben und nicht damit noch mehr Öl ins Feuer gießen.
    Aber ich habe da auch echt meine Ansichten die ich hier näher erklären möchte.
    Ich denke das Christian da echt etwas den Bogen Überspannt hat mit seiner Aktion, denn sind wir mal ehrlich wer rennt denn in so einem Outfit Draußen rum wenn es nicht an der Zeit ist wie etwa an Fasching oder auf einer Ageplay Freizeit im Haus oder uneinsehbaren Gelände.
    Ich kann es einfach nicht verstehen das man sich nicht soweit im Griff hat das in der Öffentlichkeit nicht zu tun,
    wenn man davor nicht mehr zurückschreckt dann sollte man sich echt in psychologische Behandlung begeben.
    Auch ich gehe gerne in etwas kindlich gekleidet nach Draußen aber dann nur mit kurzer Latzhose im Moment, oder im Winter ne lange und T -Shirt mit kindlichem Motiv oder Hoody mit langer Kapuze.
    Aber mit nur mit Strumpfhose und dickem Windelpaket würde ich niemals mich in die Öffentlichkeit wagen, da ich schon etwas Respekt meinen Mitmenschen gegenüber zeigen möchte, und nicht meine Neigung nicht zur Schau stellen möchte.
    Auch ich habe Bilder in meiner Gallerie wo ich nur in Windel im Wald rum laufe, aber das Waldstück ist abgelegen und ist nicht frei begehbar für die Öffentlichkeit, da ist niemand.
    Bei solchen Aktionen wie Christian es gemacht hat darf man sich nicht wundern das man eine Anzeige bekommt, und wegen öffentlichen Ärgernis belangt wird.
    Solche Leute machen in meinen Augen unsere Szene kaputt und werfen einen schlechten Schatten auf diese.

    Gruß Matze
    Geändert von Matzebaby (02.08.2020 um 22:08 Uhr)

  15. #35
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    594
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    nur weil etwas nicht explizit verboten ist... ist es damit noch lange nicht erlaubt
    Im Strafrecht gilt der Grundsatz "nulla poena sine lege scripta", also keine Strafe ohne geschriebenes Gesetz. Ein Gewohnheitsrecht ist in rechtsstaatlichen Systemen nicht vorgesehen.

    Wenn es Beschwerden von der Bevölkerung gäbe, könnte die Polizei ja höflich die*den Fetischisten*in fragen, ob er*sie den Fetisch nicht vielleicht woanders ausleben könnte, aber einfach so schikanieren geht gar nicht. Immerhin erwarten wir von der Polizei ja auch in anderen Situationen, dass sie deeskalierend agiert.

    Liebe Grüße aus Österreich!

  16. #36
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.323
    Mentioned
    56 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von FranzW Beitrag anzeigen
    Also die einzigen beiden, die hier in diesem Thread in meinen Augen respekt- oder empathielos sind, sind Schatz und Bongo. Wenn Ihr kein Mitleid für Christian habt, dann behaltet das doch für Euch! Christian hat in seinen Postings ja nicht nach Mitleid gebettelt, sondern hält uns am Laufenden über eine spannende Entwicklung. Da jetzt die Moralkeule auszupacken ist einfach nur unpassend.

    Liebe Grüße aus Österreich!
    empathie bedeutet nicht, jedem das zu sagen, was er hören will.
    empathie ist viel mehr, wenn man sich durchaus vorstellen kann, was in so manchem abgeht, aber trotzdem versucht, ihm zu helfen - nicht ihn weiter hinein zu reiten.
    ich persönlich finde es nicht immer wünschenswert, "spannende entwicklungen" zum nachteil der beteiligten in ruhe weiter konsumieren zu wollen.

    ich sags mal mit deinen eigenen worten: geh scheißen!

    vielleicht wachst du danach ja eines tages auf und wirst von der erleuchtung übermannt.
    und wenn nicht, ist es ned mein problem.

    nix für ungut



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  17. #37
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    594
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von Matzebaby Beitrag anzeigen
    Ich möchte zu diesem Beitrag auch mein Statement schreiben und nicht damit noch mehr Öl ins Feuer gießen.
    Ob Du damit Öl ins Feuer gießt, entscheiden die Empfänger*innen der Nachricht.

    Aber ich habe da auch echt meine Ansichten die ich hier näher erklären möchte.
    Ich denke das Christian da echt etwas den Bogen Überspannt hat mit seiner Aktion, denn sind wir mal ehrlich wer rennt denn in so einem Outfit drausen rum wenn es nicht an der Zeit ist wie etwa an Fasching oder auf einer Ageplay Freizeit im Haus oder uneinsehbaren Gelände.
    Aufgrund der geschilderten Umstände kann man das nicht beurteilen.

    Ich kann es einfach nicht verstehen das man sich nicht soweit im Griff hat, das in der Öffentlichkeit nicht zu tun,wenn man davor nicht mehr zurückschreckt dann sollte man sich echt in psychologische Behandlung begeben
    Christian hat ja kein Problem damit. Wenn, dann soll sich die*der Blockwart*in in pyschologische Behandlung begeben!

    Auch ich gehe gerne in etwas kindlich gekleidet nach Draußen aber dann nur mit kzurzer Latzhose im Moment, oder im Winter ne lange und T -Shirt mit kindlichem Motiv oder Hoody mit langer Kabutze.
    Das sind mir die allerliebsten: Das, was man selber gerne mag, ist natürlich erlaubt, aber alle die auch nur einen Millimeter weitergehen, sind verrückt?

    Aber mit nur mit Strumpfhose und dickem Windelpaket würde ich niemals mich in die Öffentlichkeit wagen, da ich schon etwas Respekt meinen Mittmschen gegenüber zeigen möchte,unf nicht meine Neigung zur Schau stellen möchte.
    Ist eh vernünftig, nur braucht man das niemand anderen aufzwingen.

    Auch ich habe Bilder in meiner Gallerie wo ich nur in Windel im Wald rum laufe, aber das Waldstück ist abgelegen und ist nicht frei begehbar für die Öffentlichkeit da ist niemand.
    Seit wann ist Wald nicht frei begehbar?

    Bei solchen Aktionen wie Christian es gemacht hat darf man sich nicht wundern das man eine Anzeige bekommt, und wegen öffentlichen Ärgernis belangt wird.
    Ich wundere mich nicht, ich empöre mich über die Schikanierung durch die Staatsgewalt.

    Solche Leute machen in meinen Augen unsere Szene kaputt und werfen einen schlechten Schatten auf diese.
    In meinen Augen machen die Leute die Szene kaputt, die hier die Moralkeule schwingen, anstatt den OP zu unterstützen.

    Zitat Zitat von Bongo Beitrag anzeigen
    empathie bedeutet nicht, jedem das zu sagen, was er hören will.
    Soweit gebe ich Dir Recht!

    empathie ist viel mehr, wenn man sich durchaus vorstellen kann, was in so manchem abgeht, aber trotzdem versucht, ihm zu helfen - nicht ihn weiter hinein zu reiten.
    Um jemandem zu helfen, muss man zuerst einen Rapport herstellen. Gute Freunde kann man scharf kritisieren, so lange keine Beziehung hergestellt ist, führt das eher zur Spaltung der Community.

    ich persönlich finde es nicht immer wünschenswert, "spannende entwicklungen" zum nachteil der beteiligten in ruhe weiter konsumieren zu wollen.
    Ich bin überzeugt davon, dass Christian bereits durch seine Anwält*innen bereits bestens beraten wird und wir daher keine Moralkeule brauchen.

    ich sags mal mit deinen eigenen worten: geh scheißen!

    vielleicht wachst du danach ja eines tages auf und wirst von der erleuchtung übermannt.
    und wenn nicht, ist es ned mein problem.

    nix für ungut
    ist ok

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!
    Geändert von FranzW (02.08.2020 um 22:18 Uhr) Grund: Typo + Zusammenführung

  18. #38
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.323
    Mentioned
    56 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von FranzW Beitrag anzeigen
    Ich bin überzeugt davon, dass Christian bereits durch seine Anwält*innen bereits bestens beraten wird und wir daher keine Moralkeule brauchen.
    also ich hab keine moralkeule geschwungen.
    wenn ich das täte, würde ich mich auf den gipfel aller moral berufen und anhand der katholischen heilslehre argumentieren, wieso alle perversen eine abscheulichkeit seien

    was ich gepostet hatte, ist eine umfassende ganzheitliche auswertung und besprechung der uns allen dargebotenen situation. mit risikobewertung.
    nicht mehr - aber halt auch ned weniger



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  19. #39
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    2.017
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von FranzW Beitrag anzeigen
    Ob Du damit Öl ins Feuer gießt, entscheiden die Empfänger*innen der Nachricht.



    Aufgrund der geschilderten Umstände kann man das nicht beurteilen.



    Christian hat ja kein Problem damit. Wenn, dann soll sich die*der Blockwart*in in pyschologische Behandlung begeben!



    Das sind mir die allerliebsten: Das, was man selber gerne mag, ist natürlich erlaubt, aber alle die auch nur einen Millimeter weitergehen, sind verrückt?



    Ist eh vernünftig, nur braucht man das niemand anderen aufzwingen.



    Seit wann ist Wald nicht frei begehbar?



    Ich wundere mich nicht, ich empöre mich über die Schikanierung durch die Staatsgewalt.



    In meinen Augen machen die Leute die Szene kaputt, die hier die Moralkeule schwingen, anstatt den OP zu unterstützen.



    Soweit gebe ich Dir Recht!



    Um jemandem zu helfen, muss man zuerst einen Rapport herstellen. Gute Freunde kann man scharf kritisieren, so lange keine Beziehung hergestellt ist, führt das eher zur Spaltung der Community.



    Ich bin überzeugt davon, dass Christian bereits durch seine Anwält*innen bereits bestens beraten wird und wir daher keine Moralkeule brauchen.



    ist ok

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!
    @ Franz das Waldstück ist Privat und gehört der Kommune ist nur mir geeignetem Schlüssel begehbar...
    Aber lassen wir das Thema Christian wird schon wissen ob seine Aktion ein Einzelfall war oder, ob er es nochmal machen möchte.
    Sagen wir mal so aus Fehlern lernt man...

  20. #40
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    594
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Frage: Ist es Verboten oder Strafbar

    Zitat Zitat von Bongo Beitrag anzeigen
    also ich hab keine moralkeule geschwungen.
    wenn ich das täte, würde ich mich auf den gipfel aller moral berufen und anhand der katholischen heilslehre argumentieren, wieso alle perversen eine abscheulichkeit seien
    Das ist ziemlich schlagfertig! Ich finde es gut, dass wir die Situation mit etwas Humor entspannen.

    Zitat Zitat von Matzebaby Beitrag anzeigen
    @ Franz das Waldstück ist Privat und gehört der Kommune ist nur mir geeignetem Schlüssel begehbar...
    Aber lassen wir das Thema Christian wird schon wissen ob seine Aktion ein Einzelfall war oder, ob er es nochmal machen möchte.
    Sagen wir mal so aus Fehlern lernt man...
    Das ist aber ziemlich elitär! Wie soll das ein gewöhnlicher Fetischist machen?

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!

Ähnliche Themen

  1. ähm...eine frage...oder auch zwei?
    Von tonks* im Forum Forums Center
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 21:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.