Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 40

Thema: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

  1. #1
    Für Spaß nicht hier klicken Avatar von DerTixi

    Registriert seit
    June 2016
    Ort
    Osten
    Beiträge
    72
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Hat hier jemand schonmal auf dem Motorrad Windeln getragen? Ich stelle mir das Schwer vor - Ist ja die Sitzbank in der Mitte. Probleme? Erfahrungen? Meinungen?

    - Danke, Tixi.

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    216
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Nein, keine Probleme. Im Gegenteil. Wir fahren häufig mit einer Windel drunter. Nicht zu dick, aber so eine Tena Super oder Maxi Stärke ist perfekt. Meine Freundin mag es auch, weil es ein wenig vor kaltem Becken schützt. Windeln sind nicht nur wasser- sondern auch winddicht. LOL

    Auch auf längeren Autofahrten haben wir sie an. Nicht immer, aber immer öfter.
    Geändert von indiaperdl (06.07.2016 um 08:21 Uhr) Grund: Mir ist noch was eingefallen....

  3. #3
    Trusted Member

    Registriert seit
    November 2007
    Ort
    Niedersachsen / Bremen
    Beiträge
    173
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Ich selber fahre bisher immer ohne (währe schon irgendwie peinlich, wenn man sich mal langlegen sollte und mit Pämpy ins Krankenhaus eingeliefert wird), aber meine Beifahrerin sitzt meist gepolstert auf dem Sozius. Probleme gab es damit bisher nie.

  4. #4
    Trusted Member

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    807
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Tixi,

    Windeln auf dem Motorrad sind überhaupt kein Problem. Manche harte Sitzbank wird dadurch etwas weicher. Mehrwegwindeln (auch in Kombination mit Einwegwindeln) sind auch geeignet und geben ein gutes Polster für längere Touren. Man kommt um die Dicke der Windel etwas höher zu sitzen. Wenn man schon ohne Windel Probleme hat, die Füsse auf die Erde zu bekommen, muß man mal probieren, was noch geht.

    Für den Fall, daß jemand entdeckt, daß Du eine Windel beim Motorradfahren trägst, kannst du mit dem Argument kommen, die Sitzbank wäre Dir sonst zu hart. Das kann ein Außenstehender nicht beurteilen. Rennradfahrer tragen auch eine gepolsterte Radlerhose.

    LG Georg

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    154
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Hi,
    ich fahre schon einige Jahre gewindelt Motorrad. Ich finde es sogar eine schöne Angelegenheit dabei eine zu tragen. Zu erst musste ich mich auf einigen Touren an das Tragen der Windel gewöhnen. Aber jetzt ist es absolut kein porblem mehr. Ich kann da nur zurstimmen das man durch die Windel das Sitzen weicher ist. Ich trage die Kolibri ultra oder M4. Die reicht sogar für eine Tagestour.
    Probier es einfach mal auf einer kleinen Tour aus.

    Gruß Scaver

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    512
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Zitat Zitat von Astro Beitrag anzeigen
    Ich selber fahre bisher immer ohne (währe schon irgendwie peinlich, wenn man sich mal langlegen sollte und mit Pämpy ins Krankenhaus eingeliefert wird), aber meine Beifahrerin sitzt meist gepolstert auf dem Sozius. Probleme gab es damit bisher nie.
    Genau das hat mich bisher auch immer beim downhillen bewogen, darauf zu verzichten

  7. #7
    Für Spaß nicht hier klicken Avatar von DerTixi

    Registriert seit
    June 2016
    Ort
    Osten
    Beiträge
    72
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    "Probier es erstmal auf einer Kleinen Tour aus"... Freitag gibts ne 800km Tagesetappe. Müsste passen

  8. #8
    Trusted Member

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    149
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Bei mir ist es das ich verschiedene Dinge oft trenne. Wenn ich Motorrad fahre, dann fahre ich Motorrad. Da liegt dann mein Fokus, auf Kurven, Landschaft und Auszeit vom Job. Allerdings war ich schon zweimal gewindelt unterwegs was mich beim fahren nicht gestört hat. Windel tragen ist eine andere Leidenschaft die ich in der Regel dann auch losgelöst für sich genieße. Für eine sehr lange Tour kann es aber praktisch sein, ebenso wie beim Auto fahren.

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.128
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Hi Leute

    Auch ich fahre immer gewindelt Motorrad. Das ist angenehm, kann als Sitzpolster durchgehen und ist zudem praktisch. Angst wegen entdeckt zu werden habe ich dabei nicht, da ich eh immer ein Töffkombi darüber trage und diese ja nicht bei einem Halt ausziehe ;-). Und wenn ich mal einen Unfall hätte, Gott bewahre uns alle davor, na dann haben die Ärzte einerseits wohl andere Probleme als meine Windel und zudem interessiert das eh niemanden. Also nur Mut und geniesst den Sommer.

  10. #10
    Für Spaß nicht hier klicken Avatar von DerTixi

    Registriert seit
    June 2016
    Ort
    Osten
    Beiträge
    72
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Ne, denke nicht, ist Windgeschützt da unten, ich habe ne Motorradkombi an und es gibt ordentlich Körperwärme.

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Immer unterwegs im Süden Deutschlands
    Beiträge
    582
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Moppedfahren nur mit Windel! Das gehört für mich dazu. In meinen Studi-Zeiten war ich auch mit dem Mopped in Urlaub. Da war Gepäck und Windelversorgung schon ein Problem. In Italien gab es in den 90ern in jedem größeren Supermarkt Pampers. Die waren qualitativ nicht wirklich prickelnd, aber günstig. So konnte ich meine Vorräte immer ganz gut ergänzen und mit kleinem Gepäck reisen.

    Heute reicht es nur für kleinere Tagestouren. Dabei ist eine Pampers natürlich Pflicht.

  12. #12
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    25
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Bisher hatten wir auch noch nie Probleme damit.

    Ob man auf Windeln angewiesen ist oder nicht, es ist zumindest bei so mancher harten Sitzbank sehr praktisch.

    In den gut 5 Jahren wo wir jetzt Inkontinenzslips tragen, wurden wir noch nie drauf angesprochen. Wir fahren mit dem Motorrad um die 10.000 km pro Jahr und das ausschliesslich mit eng anliegendem Lederkombi, da fällt nichts auf. Einzig gibt’s so manchen Spruch wegen schönem Gesäss, sicher unterstützt dieser den Po bei Frau vorteilhaft. *lach*

    Vor allem bei längeren Touren oder Motorradurlaub ist Frau einfach nur total entspannt, trotz unserer Harninkontinenz wenn man nicht grade mit einem zu dicken Inkontinenzslip fährt, gibt‘s keine Probleme. Also Tena Slip Maxi und zumindest bei uns immer mit Suprima drüber, kann man ohne klagen nutzen, auch wenn es unserer Meinung nach zig 100 km etwas unbequem wird. Man sollte diesen eben nicht bis zur Kapazitätsgrenze ausnutzen, denn bedingt durch die harte Sitzbank, kann sich ja durchaus Feuchtigkeit nach aussen drücken.

    Gesetzt den Fall, dass wir in einen Unfall verwickelt wären, dann haben - wenn man ins Krankenhaus eingeliefert wird - Ärzte andere Probleme, als sich zu fragen, ob die Patientin nun Inkontinent ist oder dieses etwas anderes zu tun hat.

    Zuviel Überlegung ist manchmal hinderlich!


    Schönen Gruss,

    Academics of Sarcasm
    Geändert von Academics of Sarcasm (09.07.2016 um 06:47 Uhr)

  13. #13
    Senior Member Avatar von windel_ch

    Registriert seit
    October 2006
    Beiträge
    209
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Hallo Zusammen

    Da ich seit einigen Jahren 24/7 unterwegs bin, trage ich die Windeln auch wenn ich mit dem Töff (Motorrad) unterwegs bin. Bisher hat noch nie jemand eine Bemerkung gemacht. Bin aber auch noch nicht mit einer Windel in der Hand zur Toilette um zu wechseln. Sollte ich in ein Unfall verwickelt werden so trage ich hat eine Windel und werde im Spital danach wohl auch welche bekommen. In einen Unfall können wir aber auch als Auto-, Velofahrer oder Fussgänger geraten, dann ist es die gleiche Situation. Also traut Euch wann immer Ihr eine Windel traten wollt diese auch zu tragen und zu benutzen.

    Gruss windel_ch

  14. #14
    Für Spaß nicht hier klicken Avatar von DerTixi

    Registriert seit
    June 2016
    Ort
    Osten
    Beiträge
    72
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Auf dem Motorrad hab ich mich es noch nicht getraut, aber ich sitzte gerade gewindelt im Zelt - Das erste mal weit weg von Zuhause in Windel.

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    574
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Als Inko keine Frage, natürlich mit Windel oder sonstigem Schutz, den man halt braucht. Sehen wird das niemand, weder unter einer Lederkombi noch einer textilen Motorrradbekleidung.

    Als DL habe ich persönlich da so meine Bedenken ob das (für mich) sinnvoll wäre:
    Zum einen braucht man auf dem Motorrad die volle Konzentration, erheblich mehr als mit anderen Verkehrsmitteln, zum anderen kann ich es mit dem Druck auf den Dammbereich durch den Sitz genau wie auf einem Fahrrad eh nicht laufen lassen. Auch hätte ich durch den Druck auf die Windel Angst, dass sich der Urin aus der Windel presst und das Gefühl fänd ich nicht so prickelnd.

    Ich trenne das auch lieber und fahre, so lange ich nicht drauf angewiesen bin, ungewindelt.

    Gruß, Xaver

  16. #16
    lunerouge
    inaktiv

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    die blümchenpflücker werden wohl genügend entspannung haben, aber für eine halbwegs fokussierte fahrt ist sowas kontraproduktiv ...

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.128
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Zum Thema Konzentration noch meine Erfahrung: Ich konzentriere ich auf dem Töff definitiv aufs Fahren an sich und sicher nicht auf meine Windelverpackung oder sonst irgendwelche Kleidungsstücke. Wieso sollte ich mich denn auch auf die Windel konzentrieren? Macht doch gar keinen Sinn. Die Windel kann ich dann sofort wieder geniessen, wenn ich z.B. am Lichtsignal warte oder absteige. Für mich gibts seit Jahre nur noch Motorradfahrten mit Windeln.

  18. #18
    Trusted Member Avatar von diaperBoy25

    Registriert seit
    July 2016
    Beiträge
    308
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Hmm das Klingt auf jeden Fall mal interesant.. :-) Vll sollte man es einfach mal probieren wie es einen Persönlich liegt.. :-)

  19. #19
    chboy
    inaktiv

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Was zieht man denn am besten unter die Schutzkleidung an, damit auch nach dem ab- und wieder aufsteigen die Windel noch da sitzt wo sie soll und, und sie nicht undicht wird???

    (Laufthights, body vieleicht?)

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    309
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen mit Windeln auf dem Motorrad?

    Zitat Zitat von tanja1 Beitrag anzeigen
    Zum Thema Konzentration noch meine Erfahrung: Ich konzentriere ich auf dem Töff definitiv aufs Fahren an sich und sicher nicht auf meine Windelverpackung oder sonst irgendwelche Kleidungsstücke. Wieso sollte ich mich denn auch auf die Windel konzentrieren? Macht doch gar keinen Sinn. Die Windel kann ich dann sofort wieder geniessen, wenn ich z.B. am Lichtsignal warte oder absteige. Für mich gibts seit Jahre nur noch Motorradfahrten mit Windeln.
    Ich kann Deine Aussage liebe Tanja nur bestätigen, trifft auch mich genau so zu.

    Liebe Grüsse
    Roschu

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.