Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 69

Thema: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

  1. #1
    Senior Member Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    665
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Hallo zusammen,

    hier im Forum kommt ja oft die fage auf, ob man sich an das nächtliche Tagen von Windeln gewöhnen kann. Klare Antwort, ja es funktioniert. Allerdings braucht es etwas Geduld und auch Übung.
    Ich habe es selbst ausprobiert und möchte Euch hier kurz von meinen Erfahrungen berichten.

    Warum habe ich es ausprobiert?
    Nun, ich war es leid, nachts immer aufzustehen, um aufs Klo zu gehen, da ich öfters nachts Handrang hatte. Darauf hin habe ich mir entsprechende Windeln besorgt. Zuerst war es mir jedoch nicht mal möglich, im Lingen überhaupt in die Windel zu pullern. Das habe ich dann zunächst geübt. Als es mir schließlich nach 3 - 4 Nächten endlich gelungen war, konnte ich den nächsten Schritt trainieren.

    Aber der Reihe nach.

    Anfang Dezember 2015 habe ich angefangen, nachts regelmäßig Windeln zu tragen. Für den Test habe ich die Molicare Super Plus verwendet, da sie sicher sind und über einen ordentlich Auslaufschutz verfügen. Ich habe zunächst ein 14ner Paket gekauft und jede Nacht eine Windel angezogen. Wie bereits oben erwähnt, konnte ich nach ca. 3 - 4 Nächten im liegen in die Windel pulllern.
    Um einen gewissen Gewöhnungsefekt zu erreichen, habe ich also jede Nacht eine Windel getragen und war auch nicht mehr unmitettelbar vor dem Zubettgehen auf der Toilette. Nach ca. weitern 7 Nächten hatte ich mich in so weit an die Windel gewöhnt, dass ich ohne mich auf das Einpinkeln konzentrieren zu müssen, einfach lospinkeln konnte, sobald ein kleiner Blasendruck erreicht war.
    Ich wurde zwar immer noch wach, wenn ich mal musste, habe es aber einfach laufen lasen und bin gleich wieder eingeschlafen. Dieses Stadium dauerte in etwa eitere 20 Nächte.
    Schließlich war ich so weit, dass ich mehrere Male in der Nacht in die Windel machen konnte, teils ohne es zu merken oder gar dabei wach zu werden.
    Jetzt bin ich soweit, dass ich es nicht mehr merke, wenn ich nachts muss. Und die Windel ist am nächsten Morgen nass.
    Ich schlafe seid dem nachts tief und fest, und wenn ich mal muss, lase ich es einfach in die Windel laufen, während ich schlafe. Es kümmert mich auch nicht mehr, ob ich einmal oder mehrmals muss, ich trage ja eine Windel!
    Dem zu Folge hat mein Unterbewusstsein gelernt, wenn ich eine Windel trage, kann ich es einfach so laufen lassen.

    Doch was würde passieren, wenn ich jetzt mal die Windel nachts weglasse? Wird dann das Bett nass?

    Unter der Woche sind die Nächte für mich kurz, da ich morgens um 5:00 Uhr aufstehen muss und doch meistens abends erst gegen 22:30 Uhr ins Bett komme. Die Windel war aber mörgens oft noch trocken. Daher habe sie einfach mal weggelassen. Und es ist nichts passiert - kein nasses Bett kein Harndrang in diesen kurzen Nächten.

    Ich hoffe, das dieser kleine Erfahrungsbericht einige Frage bezüglich das Tragen von Windel in der Nacht beantwortet hat. Falls es noch Weitere Fragen hierzu gibt, scheut Euch nicht diese zu stellen.
    Vielleicht hat ja die/der eine oder andere von Euch auch ähnliche Erfahrungen gemacht. Dann ist hier Raum, diese zu diskutieren.

    In diesem Sinne...
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  2. #2
    Kvetinka
    Gast

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Zitat Zitat von Windelfreund_s46 Beitrag anzeigen
    Doch was würde passieren, wenn ich jetzt mal die Windel nachts weglasse? Wird dann das Bett nass?
    Hallo,

    auch wenn es nicht direkt auf die Frage geantwortet ist. Ich meinte mal, ich könnte die Windel auf dem Nachhausweg (1h Heimweg) von einer Gaststätte so einfach weglassen, bin aber dann nicht trocken geblieben, lief mir dann die Beine runter, zum Glück im Dunkeln vor meiner Wohnung noch draußen. Jetzt achte ich auf entsprechenden Ersatz.

    LG Kwjetka

  3. #3
    Trusted Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.707
    Mentioned
    57 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Zitat Zitat von Kvetinka Beitrag anzeigen
    Ich meinte mal, ich könnte die Windel auf dem Nachhausweg (1h Heimweg) von einer Gaststätte so einfach weglassen, bin aber dann nicht trocken geblieben, lief mir dann die Beine runter, zum Glück im Dunkeln vor meiner Wohnung noch draußen.
    Wenn ich doch von der Problematik weiss, sorge ich doch dafür, dass ich rechtzeitig nach Hause komme ohne den halben Rhein in den Schuhen zu haben

    Windelfreund, du machst das richtig
    .
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  4. #4
    Kvetinka
    Gast

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    @@FuldaTiger

    Ich war einfach hektisch von zu Hause aufgebrochen und habe mich bei Anzahl der Ersatzwindel verzählt, jetzt achte ich besser drauf.

  5. #5
    die gute Fee! ;-) Avatar von Windelfee

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.078
    Mentioned
    90 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Es stimmt...
    mit Windel schlafen ist reine Gewöhnungssache. Abgesehen von meinem Dichtigkeitsproblem, hab ich früher eigentlich nachts keine oder nur selten Schwierigkeiten gehabt...von wegen nasses Bett oder so. Nach ca 2-3 Wochen nächtlichem Windeltragen, eigentlich nur aus praktischen Gründen, war und ist bei mir jeden Tag in der Früh, die Windel nass. Zugegeben, teilweise kriege ich es im Halbschlaf mit und selten werd ich auch ganz wach. Aber die meiste Zeit schlaf ich durch, wie ein Stein.

    Ich schlafe seither besser denn je, da ich nachts nicht mehr so oft wach werde und schon gar nicht mehr aufstehen muss.
    Der Erfahrungsbericht vom Windelfreund ist von meiner Seite her, nur zu bestätigen. ;-)

    Nachtrag: Hab noch vergessen, zu sagen, dass ich aktuell nicht beurteilen könnte, ob ohne Windel das Bett morgens nass wäre. Hab's noch nicht probiert. Vielleicht irgendwann mal. ;-)
    Geändert von Windelfee (06.04.2016 um 22:05 Uhr)
    Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    Viele Grüße, Eure Windelfee

  6. #6
    Senior Member Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    665
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Hallo @Windelfee,

    ja, ich denke in deiner jetzigen Situation wird das Bett mit Sicherheit nass werden, wenn du die Windel weglassen würdest. Von daher lieber nicht versuchen.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  7. #7
    die gute Fee! ;-) Avatar von Windelfee

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.078
    Mentioned
    90 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Zitat Zitat von Windelfreund_s46 Beitrag anzeigen
    Hallo @Windelfee,

    ja, ich denke in deiner jetzigen Situation wird das Bett mit Sicherheit nass werden, wenn du die Windel weglassen würdest. Von daher lieber nicht versuchen.
    Du hast vermutlich recht. Vorerst lass ich es mal lieber. :-)
    Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    Viele Grüße, Eure Windelfee

  8. #8
    kleiner Timmy Avatar von pamperme

    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    677
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Ich will jetzt auch meinen Senf zu dem Thema geben.
    Bei mir ist es genau wie beim TE. Auch ich konnte mich recht schnell daran gewöhnen, obwohl es rückblickend natürlich eine jahrelange Arbeit voraussetzte, schließlich macht man sich nicht nach ewigem "Trockensein" plötzlich eine Windel um und kann auf Befehl drauflosstrullern.
    Seit ich alle wohne, komme ich natürlich deutlich häufiger dazu meiner Leidenschaft zu frönen und mich sicher verpackt ins Bett zu legen.
    Doch immer lief es nach diesem Schema ab: Ich werde irgendwann in der Nacht wach, merke dass ich pinkeln muss, erinnere mich daran, dass ich ja eine Windel um habe und lass es dann genüsslich laufen. Kurz darauf bin ich dann wieder eingeschlafen.
    Einige Male war es dann auch so, dass ich es nur unterbewusst wahrgenommen habe, dass ich wach geworden und meine Windel nass gemacht habe.

    Nun hatte ich nach dem Jahreswechsel ordentlich Lust darauf, mal 24/7 in Windeln zu stecken, nachdem ich davor wochen- oder sogar monatelang sehr zurückhaltend beim Gebrauch war, einfach weil man manchmal auch gar nicht will, jedenfalls hab ich manchmal solche Phasen.
    Anfangs lief es nachts noch nach dem oben beschriebenen Schema ab.
    Doch bald ging ich sogar darin über (zirka nach 1-2 Wochen Dauertragens), nachts eben nicht mehr wach zu werden und morgens doch zu merken, dass man die Indikatoren erfolgreich von gelb in blau verwandelt bekommen hat.
    Das hat bei mir allerdings nur geklappt, wenn ich abends zuvor ausreichend Wasser getrunken habe. Sonst habe ich es nämlich erst morgens gemerkt, dass ich mal muss.

    Also Fazit: Ja, man kann sich daran gewöhnen. Und genauso gut kann man sich aber auch wieder daran gewöhnen, nachts nicht in die Windel zu machen, weil man keine um hat.
    So jedenfalls war es bei mir, als ich nach diesen "erfolgreichen" Nächten mal keine Windel umgemacht habe.

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2006
    Beiträge
    156
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    I'm Kinderheim Kiel / Eckernforde wir musten alle Bettnasser Windeln tragen.
    noch schlimmer war es in der Kinderpschatrie Schleswig in den 70 und 80 Jahren
    Da sudden die Bettnasser gewaschen egal wie alt Sie waren.
    Aus dem beim und der Kinderpschatrie Sind beep sets die strafen demutigungen
    Und erniedriegungen wie wickele vor Allen , sportuntericht mit Nasser macht windel use
    In erinnerung geblieben

  10. #10
    Kvetinka
    Gast

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Zitat Zitat von pamperme Beitrag anzeigen
    Also Fazit: Ja, man kann sich daran gewöhnen. Und genauso gut kann man sich aber auch wieder daran gewöhnen, nachts nicht in die Windel zu machen, weil man keine um hat.
    So jedenfalls war es bei mir, als ich nach diesen "erfolgreichen" Nächten mal keine Windel umgemacht habe.
    Hallo pamperme,

    das klappt aber nur, wenn man 100 % gesund und/oder jünger ist. Sonst gibt es nasse Unfälle. Man kann den Körper nicht so folgenlos manipulieren, wie man möchte.

    LG Kwjetka
    Geändert von Kvetinka (17.04.2016 um 15:15 Uhr)

  11. #11
    Senior Member Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    665
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Zitat Zitat von Kvetinka Beitrag anzeigen
    Hallo pamperme,

    das klappt aber nur, wenn man 100 % gesund und/oder jünger ist. Sonst gibt es nasse Unfälle. Man kann den Körper nicht so folgenlos maniopulieren, wie man möchte.

    LG Kwjetka
    Hallo @Kwjetka,

    ja, da haust du natürlich Recht. Wenn man unter einer Inkontinenz oder änlichem leidet, ist es nicht ratsam die Windel einfach mal weg zu
    lassen. Das gibt dann unweigerlich nasse Hosen, oder schlimmeres.
    Aber sonst ist es möglich, dass man sich an das ragen von Windeln gewöhnen kann. Und sich auch wieder entwöhnen kann.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  12. #12
    abribub69
    Gast

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Ich habe mich über viele Jahre an Windeln tags und nachts gewöhnt. Es klappt ja nicht bei jedem, unkontrolliert oder sogar unbewusst einzunässen. Bei mir jedenfalls ist es ein voller "Erfolg". Ich weiß, dass ich in die Hosen und ins Bett mache, wenn ich keine Pampers dran habe. Vor ein paar Jahren mal probiert. Vielleicht würde Sauberkeitserziehung dazu führen, dass ich wieder trocken und sauber werde. Aber ich will das ja gar nicht!

  13. #13
    Senior Member Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    665
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Zitat Zitat von abribub69 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich über viele Jahre an Windeln tags und nachts gewöhnt. Es klappt ja nicht bei jedem, unkontrolliert oder sogar unbewusst einzunässen. Bei mir jedenfalls ist es ein voller "Erfolg". Ich weiß, dass ich in die Hosen und ins Bett mache, wenn ich keine Pampers dran habe. Vor ein paar Jahren mal probiert. Vielleicht würde Sauberkeitserziehung dazu führen, dass ich wieder trocken und sauber werde. Aber ich will das ja gar nicht!
    Ja, ich kann mir gut Vorstellen, das sich das Blasenvoloumen verringert, wenn man über Jahre tags wie nachts Windeln trägt. Ferner kann ich mir auch Vorstellen, dass der Schließmuskel schwächer wird, wenn er nicht trenairt wird. Und wer über Jahre ständig 24/7 Tage Windeln trägt, kann die Windeln dann auch nicht von jetzt auf gleich weglassen.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  14. #14
    abribub69
    Gast

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Genau so ist es, windelfreund! Ich habe lange genug mich selbst gequält und gehasst, bis ich mich endlich entschieden habe 24/7 Windeln zu tragen. Jetzt kann ich nicht mehr verzichten, weil ich sonst in Hosen und Bett machen würde. Nach meinen Bandscheibenoperationen letztes Jahr Mai und Juni ist es jetzt endgültig! Das erleichtert es jetzt enorm konsequent zu bleiben, also ständig Pampers zu tragen. Nach den OPs bin ich auch endgültig brav. D.h. nicht einmal nachts im Schlaf passiert mehr als einnässen, gelegentlich einkoten.

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2015
    Beiträge
    138
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Ich denke auch das es eine Gewohnheitssache ist und das dass nächtliche tragen aber auch bequem macht, letzteres eine Frage welche oft in Schwesterforen auftaucht.
    Ich bin ja seid über 6 Jahren echt inkontinent und vorher viele Jahre Lusthosennässer (mein Bett blieb meist trocken), hatte aber dazu schon immer einen oft extremen Harndrang der mich in extreme Notsituationen brachte, den selbst für mich gibt es ja den Unterschied zwischen gewollt einnässen und in Not zu kommen.
    Aber zu Nachts, seid meiner OP trage ich nachts Windeln weil mir oft schon allein Urin abgeht wenn ich niese, huste oder pupe, dazu kam das Problem das ich schon seid eh und je Nachts oft, ja sehr oft raus musste, manchmal 5 ... 6 mal und mehr.
    Da ich ja ohnehin sexuell nahe am Goldenen Wasser gebaut bin, begann ich damit meinem Schicksal eine angenehme Richtung zu geben und beim müssen liegen zu bleiben und mich einzunässen.
    Die ersten Versuche gingen echt schief und das Bett bekam schon mal was ab, besonders dann wenn es doch mal unkontrolliert im Schlaf passierte.
    Nach vielen Experimenten bin ich heute da fast 100%ig sicher, habe einen gesunden entspannten Schlaf, bekomme es meist (nicht immer) mit wenn ich raus müsste, lege mich wenn möglich auf den Rücken und genieße das einpinkeln was richtig zu einer Art Entspannung geworden ist und ich oft schnell über Halbschlaf und bildhafte Träume zu diesem Gefühl wieder einschlafe.
    Mit dieser Sache so sauber umzugehen ist für mich auch besonders wichtig da ich damit meine Frau nicht belasten will, welche auch meine feuchten Träume kennt, diese aber leider nicht teilen kann.
    Ansonsten bekommt weder optisch, noch geruchsmäßig bei mir jemand mit das ich nicht "ganz dicht" bin, nur wer ggf im Abstellraum auf meine Windeln trifft könnte sich Fragen stellen ... im Bekannten- und Freundeskreis wissen aber ohnehin die meisten Bezug- und Freundespersonen bescheid.
    Interessant war für mich auch der Austausch von Erfahrungen bei div. Forentreffen, bei einem war sogar meine Frau mit bei und konnte so erleben das auch die Freunde der feuchten Seite des Lebens ganz normale Menschen sind.

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.050
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Hi

    Ja, nun melde auch ich mich noch ;-). Ich trage zwar nachts fast nie Windeln, sondern nur tagsüber. Und sobald ich eine Windel trage fühlt sich meine Blase total entspannt an. D.h. dann geht immer mal wieder was in die Windeln. Trage ich keine Windeln gehts, wie es so vielen geht, tröpfchenweise in die Unterwäsche, aber keine Überschwemmung. Ich denke, dass sich mein Unterbewusstsein so eingestimmt hat, dass ich einnässe, wenn ich eine Windel trage und eben nicht, wenn ich keine trage. Das ist noch praktisch :-)

  17. #17
    Member

    Registriert seit
    November 2013
    Beiträge
    67
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Tanja, du sprichst mir aus der Seele. Ich finde faszinierend, wie das (Unter-) Bewusstsein funktioniert. Habe ich eine Windel an, plätschert es sowohl tags als auch nachts einfach so vor sich hin - ohne das ich darüber weiter nachdenke. Da ich aber (zum Glück und wenn ich will) zumindest unten 100% dicht bin, ist ohne Windel überhaupt kein Problem. Ich hoffe nur, ich gewöhne mich nicht irgendwann so an Windeln, daß sich an diesem wunderbaren Zustand etwas ändert. Eine Abhängigkeit von Windeln wäre mir wohl eher doch unangenehm.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2015
    Beiträge
    138
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Ja Ihr zwei Beiden ;-) ... so wie bei Euch ist es wohl das Beste was unser Eins passieren kann.
    Ich für mich kann sagen ... mit viel Willen, wäre meine Inko vielleicht 50% weniger, aber möchte ich das? .. eher nein und wie bei Tanja1 ... ein paar Tröpchen in der Hose oder ein paar mehr sind für mich auch nicht das Problem (oder sehr selten) ... es gibt Waschmaschinen.

  19. #19
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Hab neulich mal auch nachts eine aus Spaß getragen. Ich muss sagen, dass es mir sehr schwer viel, den Schließmuskel zu entspannen und es ging erst, als der Druck so groß wurde, dass ich es kaum noch halten konnte. Dass die Windel das dann auch nicht gehalten hat, ist auch klar

    Bisher ist es wohl noch so tief verankert, den Schließmuskel zu benutzen, dass ich es nur im Stehen stetig laufen lassen kann, richtig entspannen kann.
    Im Sitzen fällt es schwer, im Liegen noch schwerer ...

    Ändert sich das noch ?
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2015
    Beiträge
    138
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nachts mit Windeln schlafen .. es ist eine Gewohnheitssache

    Hallo, ja vor meiner OP was das ähnlich ... unsere Erziehung sagt da stop ;-/ , das war so schlimm das ich als ich in einem Krankenhaus nicht aufstehen und mich nicht aufrichten durfte einen Katheder bekam weil ich nicht im liegen pinkeln konnte und mir meine Blase fast um die Ohren flog und das obwohl ich zum bewussten einnässen ein sehr positives Verhältnis hatte und habe.
    Heute und Jahre nach meiner OP ist dieser Stopper fast gänzlich außer Kraft, so das es im liegen selbst unfreiwillig oft läuft und ansonsten braucht es nur ein leichtes drücken und das (Un-)Glück geschieht *lach*

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.