Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 93

Thema: Kommentare zu Schicksalhafter Ferienbeginn

  1. #21
    frechdachs
    Gast
    Anfangs war ich etwas irritiert, weil Kathi im KH war und auf den Weg zur Tante. Beim weiterlesen hatte sich das dann aber geklärt.
    Was schade war, das der Gedanke von der Mutter fehlte, das sie mit ihrer Tochter anschließend sprechen will.

    Eine spannende und schöne Fortsetzung.
    Bitte schreib weiter. Es wird interessant und spannend.



    LG frechdachs

  2. #22
    Gummimike
    Gast

    Thumbs up

    Rammstein man sollte dich................!
    An der Spannendsten Stelle aufzuhören ist sowas von gemein!
    Hat Kathie ihrer Tante wohl doch gesagt das sie Windeln trägt und das sie Sahrah eine gegeben hat zum Ausprobieren.
    Könntest du die Teile nicht doppelt so lang machen? Dann hat man mehr Lesevergnügen.
    Ansonsten wieder klasse geschrieben.

  3. #23
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    283
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hmmm...vielleicht bin ich so gemein und höre an spannenden Momenten auf damit man weiterlesen muss? :P Was genau passiert ist im nächsten Teil, der kommt entweder heute im Laufe des Abends oder übermorgen. Doppelt so lange Teile sind gerade schwierig, da mir außer am WE die Zeit fehlt um viel zu schreiben.
    Wish we could turn back time to the good old days
    When our momma sang us to sleep but now we're stressed out.

  4. #24
    Fenja
    Gast
    Das Thema doppelt so lange Teile/längere, wurde in einen anderen Kommentarthread auch schon mal angesprochen. Manchmal kann man Teile evtl. länger machen, aber oft ist es einfach so, dass man dann Kapitel zusammenfassen müsste oder es andere Gründe gibt, die soetwas verhindern. Und zudem, die Werbepause in guten Fernsehfilmen oder im Kino, ist doch auch immer dann, wenn es am spannendsten ist.

    Mike, jemanden deswegen gleich ... ten zu wollen, das ist doch ein wenig mittelalterlich oder? *schmunzelt*

  5. #25
    xeno
    Gast
    Moin,

    hut ab, großes kino,super story und erstklassiger spannender erzählstil.
    Danke
    xeno

  6. #26
    naplov1983
    Gast
    Ein Wort:
    Genial!

    Mach weiter so.

  7. #27
    Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    63
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Toller neuester Teil.

    Allerdings kommt mir das Mutter/Tochter-Gespräch irgendwie etwas unnatürlich vor, insbesondere:

    „Sarah, glaubst du wirklich, dass du irgendwelche Konsequenzen zu befürchten hättest, nachdem ich dich gerade tröstend in den Arm genommen habe und du dich an meiner Schulter ausgeheult hast?“
    Ich kann mir irgendwie niemanden vorstellen der soetwas in einem realen Gespräch sagen würde. Aber vielleicht seh auch nur ich das so.

    Sonst ist die Geschichte jedenfalls ganz gut und ich freu mich schon auf Fortsetzungen.

  8. #28
    Gummimike
    Gast

    Thumbs up

    Warum nicht Hayato? Ich kenn mich zwar nicht aus mit solchen Gesprächen aber was sollte die Mutter denn sonsr machen? Einen Riesenaufstand?
    Tolle Fortsetzung Rammstein.

  9. #29
    frechdachs
    Gast
    Hallo,

    vielen Danke für die schöne Fortsetzung.
    Feuer und Flamme...wie geht's weiter???

    Liebe Grüße
    frechdachs

  10. #30
    Senior Member Avatar von Nati

    Registriert seit
    September 2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    785
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Hayato Shadowwalker :
    Allerdings kommt mir das Mutter/Tochter-Gespräch irgendwie etwas unnatürlich vor, insbesondere:
    „Sarah, glaubst du wirklich, dass du irgendwelche Konsequenzen zu befürchten hättest, nachdem ich dich gerade tröstend in den Arm genommen habe und du dich an meiner Schulter ausgeheult hast?“
    Ich kann mir irgendwie niemanden vorstellen der soetwas in einem realen Gespräch sagen würde. Aber vielleicht seh auch nur ich das so.
    Uuups, wirklich nicht? Doch Mütter sagen sowas! Ich kenne das bestens. Allerdings nur, wenn sie das Thema irgendwie positiv nachvollziehen können. Ob eine Mutter das tun würde, 4 Stunden nachdem sie gemerkt hat, dass ihre Tochter mit 16 heimlich Windeln trägt, ist eine andere Frage. Die meisten würden wohl versuchen einem davon abzubringen! Meine war auf alle Fälle nicht so begeistert, ist aber auch gut erklärlich bei meiner Vorgeschichte...
    Aber wenn ich sonst wieder mal was ausgefressen hatte, kam genau diese Situation sehr wohl vor. Mit 16 hätte ich allerdings keinesfalls mehr geweint! Meine Mom hätte vermutlich keinen Konjunktiv gebraucht und es somit so formuliert:
    „Sarah, glaubst du wirklich, dass du irgendwelche Konsequenzen zu befürchten hast, nachdem ich dich gerade tröstend in den Arm genommen habe?“
    Aber diese Finesse ist für mich ein Teil des sprachlichen Könnens des Autors. Und definitv nah genug an der Wirklichkeit um die Formulierung so als real zu empfinden.

    Was für eine Beziehung hast Du denn zu Deiner Mutter? Oder sind die Mütter nur bei Mädchen so?

    Ich finde dies insgesamt ein sehr gut nachvollziehbares Mutter-Tochter Gespräch. Es gibt zwar auch für mich ein paar Stellen wo ich es unnatürlich finde. Insbesondere die Geheimniskrämerei der Mutter am Anfang, um dann Sekunden später Kathi doch als Quelle bekannt zu geben. Ich vermute mal, dass R-ammstein zuerst den Plan hatte, dass Mom das Gespräch mit Kathi geheimhalten wollte und dann merkte, dass das für den weiteren Verlauf der Geschichte nicht stimmig war.

    Aber grundsätlich finde ich, dass die Atmosphäre eines solchen Gespräches - bei einer liebevolle Mutter-Tochter Beziehung - sehr gut getroffen ist!

  11. #31
    Fenja
    Gast
    Und wieder ein sehr schöner Teil, ab udn an musste ich ein wenig stutzen, da ich versucht habe, mir die Situation real vorzustellen udn dann noch ein zweites Mal lesen musste um wirklich zu wissen,w as da nun eigentlich steht. Aber das ist ja nicht weiter schlimm.

  12. #32
    Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    63
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Nati: Deine Version klingt irgendwie schon besser.

    Was mich gestört hat wahr wohl der Konjunktiv und das "in den Arm genommen" + "an meiner Schulter ausgeheult". Das kam mir irgendwie übertieben/"doppeltgemoppelt" vor.
    Zu meiner Mutter: Die hat mich erst einmal auf das mit den Windeln angesprochen und nachdem ich in der Situation nicht in der Lage war ihr irgendwie zu antworten hat sie mich in Ruhe gelassen und ignoriert es jetzt irgendwie. (Ich leg es natürlich auch nicht darauf an, dass sie viel davon mitbekommt.)
    Aber wie gesagt, was mir seltsam vorkam war nicht die Situation ansich sondern nur die Formulierung im Speziellen.

  13. #33
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2004
    Beiträge
    296
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine geniale Geschichte. Leider sind die Teile immer so schnell gelesen. Es bleibt spannend. Bitte weitermachen!

  14. #34
    Gummimike
    Gast
    Klasse Fortsetzung nur am Anfang ist dir ein kleiner Fehler Unterlaufen.
    Kathi saß währenddessen am Küchentisch als Frau Kraus die Treppe runter kam
    Da das ja Kathis Tante ist wär Tante Helen passender oder Helen je nachdem was die Tante gern hört.
    Bei dem Gespräch der beiden würde die Mutter wohl zu gern Mäuschen spielen.
    Schön das Sahrah Kathi nichts Nachträgt das Kathi das mit den Windeln Ausgeplaudert hat aber bei der Befragung hatte sie eh keine Chance.
    Tolle Fortsetzung Ramstein volle Punktzahl.

  15. #35
    Fenja
    Gast
    Wenn auch ein kurzer Teil, Grund ist ja bekannt, wie bisher imme ein schöner und interesannter Teil, mal sehn ob es, was ich persönlich spannender fände, nicht gradlinig weiter löuft, oder ob doch und du dennoch, evl. sogar gerade deswegen auch weiterhin Spannung erzeugen kannst

  16. #36
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.506
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sehr schöner Plot, Rammstein, großes Lob dafür. Wenn sich Kathi jetzt noch das Rauchen abgewöhnt, gefällt's mir noch besser.
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

  17. #37
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    283
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dafür müsste Kathi erstmal das Rauchen anfangen^^. Kleine Verwechslung würde ich sagen^^.
    Wish we could turn back time to the good old days
    When our momma sang us to sleep but now we're stressed out.

  18. #38
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2004
    Beiträge
    296
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also die Geschichte ist und bleibt einfach genial. Jau die Kathi sollte sich echt das Rauchen abgewöhnen oder es gar nicht erst anfangen. :-) Kleiner Scherz. Ich kann es immer kaum erwarten, bis es die nächste Episode zu lesen gibt. Bisher super! Nur weiter so.

    Wahrscheinlich eine der besten Geschichten hier.

    Grazie!

  19. #39
    Senior Member Avatar von Nati

    Registriert seit
    September 2004
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    785
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    R-ammstein scheint in die Analen einzugehen: 'Schicksalhafter Ferienbeginn' ist für mich neben dem Epos 'Clara und Marie' bereits jetzt die beste grössere Geschichte die hier zu finden ist und er schreibt das in einem Affenzahn.... Hut ab! Da bin ich gerne mal grosszügig und schau über die verbleibenden Ungereimtheiten hinweg.

    Zudem finde ich den Stil von R-ammstein gut leserlich.. Ergänze und korrigiere dann halt das eine oder andere Detail für meine eigenes Kopfkino...

    Besonders gut dargestellt finde ich die pubertierende Sarah und das Spannungsfeld liebende Mutter-rebellische Tochter. Sehr realistisch, mit 14/15 war das bei mir genau so. Nur dass ich in der Schule nicht so gut war und die Klassenlehrerin nie so verständnisvoll wie die Herren Rektoren! Heute kann ich drüber lachen :-) ...

    Ich hoffe nur, dass bei dem Tempo mit dem R-ammstein die Folgen schreibt nicht plötzlich Schluss ist. Wäre schade um diese geniale Geschichte, sie hat ein richtiges Ende verdient!

  20. #40
    Gummimike
    Gast

    Talking

    Vielleicht schafft Sarah es ja mit dem Rauchen aufzuhören.
    Man immer wenn ich Toast als Codewort für Windel lese krieg ich Hunger.
    Interessanter Dialog zwischen den beiden.
    Ob Sarah sich selber Windeln kauft oder ob Kathi einspringt?
    Schöne Fortsetzung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.