Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33

Thema: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2018
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Hallo!

    Möchte mal einen Thread hier starten in Bezug auf die saugstärkste Windel aus der Tena Slip "Active Fit"-Reihe. Habe die Windel neulich mal getestet und war sehr positiv überrascht.

    Seitdem Tena die Produktion umgestellt hat und es die guten alten Windeln mit der dickeren Plastikfolie nicht mehr gibt, war ich zunächst sehr negativ gestimmt gegenüber Tena. Die dann produzierten Tena Slips mit der Bezeichnung "Original" hatten mit dem Original überhaupt nichts mehr zu tun und die Active Fit-Windeln mit Plastikfolie außen waren auch keine direkte Alternative von der Saugstärke her, die haben gefühlt nur die Hälfte gehalten, was die "alten" Tena Windeln mit gleicher Saugstärke-Bezeichnung (Plus, Super, Maxi) ausgehalten haben.

    Irgendwann scheint Tena wohl noch eine stärker saugende Windel in dieser Reihe eingeführt zu haben, die sich "Ultima" nennt und muss sagen, dass die Windel der ganz alten Tena Maxi (weiße Plastikfolie mit rosa Farbkennzeichnung) sehr nahe kommt. Hatte mir davon neulich mal ein paar Stück bestellt und merkte es kaum beim Tragen, dass ich schon drei Mal eingepullert hatte. Man konnte es nur sehen, weil die Windel vorne ziemlich dick wurde. Aber die Windel scheint Flüssigkeit sehr gut zu binden, jedenfalls gab es keine Flecken in der Jeans, wenn ich mich mit nasser Windel auf einen Stuhl gesetzt habe oder sogar im Sitzen eingemacht habe. Ich bin echt begeistert. Seitdem es die Ultima gibt, kommt Tena für mich auch wieder in Frage.

    Was habt ihr für Erfahrungen mit der Windel?

    LG
    fynniboy93

  2. #2
    Banned

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.666
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Gibt es die unterdessen auch in Deutschland?

    Den Ursprung hatten die ja in der Niederlande zu der Zeit als es die "klassischen" noch gab.
    Da sieht man auch wieder einmal wie Erinnerungen einen täuschen können.
    Die "Ultima" saugen mehr als die alten "Maxi"

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2013
    Beiträge
    111
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Meine Erfahrung: Die "Ultima" saugt zwar wie verrückt, dafür ist die Verteilung äusserst dürftig! Der alte Trick: Viel SAP - wenig Zellstoff. Resultat: Es bildet sich ein dicker Klumpen an der "Quelle" und der Rest bleibt trocken und ungenutzt. Ich persönlich halte die "acitve fit maxi" für die bessere Wahl und auch der früheren Ausführung in jedem Fall ebenbürtig. Obendrein gibt es endlich ordentlich breite Klebestreifen. Aber alles nur meine Empfindung. Viel Spaß beim testen.

  4. #4
    Junior Member Avatar von Nevag

    Registriert seit
    August 2018
    Beiträge
    24
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Ich finde die Ultima auch sehr gut, wobei ein wenig unkomfortabel bei längerem Sitzen, weil die recht schmal geschnitten sind und dann drücken. Einen großartigen Unterschied, neben der Saugstärke, sehe ich jetzt zwischen Maxi und Ultima nicht.

  5. #5
    Member

    Registriert seit
    August 2009
    Beiträge
    87
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Ich bin mit den Active Fit äußerst zufrieden, die Maxi nehme ich seit Monaten und nachts manchmal die Ultima. Für unterwegs ist die Ultima etwas zu dick, wobei es zur Not schon geht.

    lg

  6. #6
    Senior Member Avatar von Alpha-Wolf

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    322
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Dass es die Maxi und Ultima Active Fit nach wie vor mit (nur) Folie gibt, wissen wohl alle?!

    Ich nutze alle Varianten mit Folie (AF), Cotton Feel, Original, M und L, aus verschiedenen Produktionsjahren - ich kann nur sagen, der Unterschied zu etwas mehr Saugleistung von Ultima zu Maxi ist recht klein und kann man eigentlich vernachlässigen;

    Folie ist sauwichtig bei den Tenas, Cotton Feel hängt durch, Klebestreifen halten nicht besonders gut (egal wie man "tapt") - jedenfalls, wenn man sich bewegt und nicht faul rumliegt;

    Ansonsten sind alle Active Fits stets ein gute Wahl...

  7. #7
    Senior Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    779
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Ich habe mir vor einem Jahr auch einen Karton Active Fit Ultima bestellt. Außerdem trage ich an weißen Windeln noch die Tena Slip Original Maxi und die Better Dry. Im Vergleich dieser drei untereinander bin ich hinsichtlich der Ultima etwas unentschlossen. Grundsätzlich finde ich sie sehr angenehm, komplett mit Folie, gut geschnitten, trocken recht dünn und diskret, sehr saugfähig und nass wunderbar dick und weich. Aber: Bei mir haben etliche Exemplare die von früher bekannten Tena-Probleme mit der löchrigen Folie. Deshalb gibt es bei mir, wenn ich sie tagsüber trage, öfter nasse Flecken auf der Hose, und zwar nicht am Bündchen, sondern mitten auf der Fläche, die eigentlich von der Windel bedeckt ist.

    Wenn ich dann eine Better Dry zum Vergleich heran ziehe, bin ich unterm Strich deutlich mehr begeistert. Der Schnitt ist zwar nicht ganz so gelungen, und die Windel ist auch trocken schon nicht mehr wirklich diskret, aber das Tragegefühl ist noch besser, das typische Windelgefühl ist viel ausgeprägter, trocken wie auch nass. Das Saugvermögen ist etwa vergleichbar, das Preisniveau auch, und Löcher sind absolut kein Thema, deshalb gewinnt am Ende doch die Better Dry als "Genusswindel".

    Für den Alltag hingegen ist für mich die Tena Slip Original Maxi das rundere Produkt. Ja, sie ist nicht komplett aus Folie, aber die wichtigsten Bereiche sind mit Folie überzogen, Nässe- und Geruchsschutz sind also gegeben. Da darunter noch ein stabiles Vlies steckt, ist diese Folie auch nicht anfällig für die Tena-Löcher, die Hose bleibt also trocken. Tagsüber sorgt die Jeans über der Windel auch für eine Fixierung der Folie. Diese kann sich hingegen nachts im Bett, wenn man nur die Windel und sonst nichts drüber trägt, seitlich schon mal etwas ablösen, wobei das inzwischen schon besser geworden ist als früher. Das Saugvermögen ist nicht ganz so hoch wie bei der Ultima oder der Better Dry, aber normalerweise ausreichend. Dazu ist der Preis einfach unschlagbar günstig.

    Unterm Strich ist die Slip Active Fit selbst als Ultima-Variante für mich ein bisschen zwischen den Stühlen: Wegen der Löcher nicht sicher genug für den Alltag, dafür eigentlich auch zu teuer, aber einfach nur zum Genießen dann eben nicht "windelig" genug. Es gibt eben für meine beiden Anwendungsfälle einfach Besseres. Ohne die Löcher in der Folie wäre es ein guter Kompromiss aus zwei Welten. Sehr schade.

    Grüße
    Thomas

  8. #8
    Member Avatar von RainbowDash

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    75
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Werfe ich meinen Hut auch mal in den Ring.

    Ich habe mir tatsächlich vor wenigen Wochen eine ganze Packung gekauft, nachdem ich Ende 2018 mal 2x Tena Slip Active Fit Ultima getestet hatte.

    Erst einmal möchte ich auf Thommy_DL eingehen: Dir scheint das Problem mit den Löchern in der Folie öfter begegnet zu sein.
    Wenn du sagst "Tena-Problem" meinst du auch wirklich alle Versionen der Active-Fit Reihe?
    Ich für meinen Teil muss nämlich tatsächlich sagen, dass ich die Active Fit Maxi schon mehrmals hatte, und jetzt die Ultima, aber nie so ein Problem hatte wie du es beschrieben hast.
    Entweder hatte ich Glück oder du Pech (oder beides)?

    Jeden Falls kann ich Alpha-Wolf nur zustimmen, die Cotton-Feel Variante ist von den Tapes her sehr schlecht gelöst; Eine Landing-Zone als Folie für die Tapes wäre hier definitiv ein muss!
    Und durchhängen tut sie definitiv das ist schon witzig, aber für die, die im Alltag tragen schon eher unangenehm.

    Nun aber zu meiner Erfahrung: Die Ultima hatte ich wie bereits erwähnt mal getestet und war schon sehr begeistert, weil nicht nur die Größe kleiner ist als bei diversen anderen Herstellern, sondern auch die Passform für meinen Körper relativ passend ist.
    Habe letztens am Abend ca. 1L Bier getrunken und noch 1L Wasser nachdem ich die Ultima angezogen hatte und sowieso schon ne volle Blase hatte (so ~0.8-0.9l), ich würde mal sagen entsprechend ist dann eventuell etwas mehr wieder raus gekommen (Entwässerung des Alks).
    Anyway: Die war dann eeecht dick, aber hat gut gehalten, glaube Kapazität wäre dann auch nur noch hinten gewesen, da die leider wie pipijo beschrieben hat, zu "lokal" absorbiert.
    Das wäre aber der einzige Kritkpunkt.
    Dafür ist sie immerhin im trockenen Zustand "relativ" dünn.
    'Nem Einlauf hat sie auch problemlos entgegengestanden
    Wie gesagt hatte ich auch nie Probleme mit Löchern oder Ähnlichem.
    Auch die Tapes waren bisher nur bei einem Exemplar eines Produkts in der Active-Fit Reihe Fail (würde auf Fehlproduktion tippen).
    Ebenfalls erwähnenswert wäre hier noch der Preis: Aktuell 26,38 Euro (SaveExpress) Packung 21 Stk. (1,26 Euro / Stk): Ist auf jeden Fall schwer in Ordnung.

    Insgesamt als Rating würde ich 9/10 geben.

    Liebe Grüße,
    RainbowDash

  9. #9
    Senior Member Avatar von RolandDL

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Hallo zusammen

    Zitat Zitat von Thommy_DL Beitrag anzeigen
    ......Bei mir haben etliche Exemplare die von früher bekannten Tena-Probleme
    mit der löchrigen Folie. Deshalb gibt es bei mir, wenn ich sie tagsüber trage, öfter nasse Flecken auf der
    Hose, und zwar nicht am Bündchen, sondern mitten auf der Fläche, die eigentlich von der Windel bedeckt ist.
    die Aussage bezüglich der "löchrigen" Folie kann ich nur bestätigen. !!

    Ich trage nachts zur Sicherheit immer eine Suprima 1249 über meiner Tena und habe mich oft morgens gewundert wieso
    die Gummihose innen leicht feucht war. man versucht sich dann ja sofort selber eine Erklärung zu geben. Ich vermutete
    zunächst das ich nachts möglicherweise etwas geschwitzt habe oder das da wohl doch ein paar Tropfen am Beinbündchen
    ausgetreten sein könnten.

    Ich rolle meine nasse Windel immer zu einem handlichen Paket auf und klebe die Rolle, die dabei entsteht, mit den
    Tapes zu. dabei wird das nasse Saugkissen etwas gedrückt. Irgendwann sah ich zufällig das sich an einigen Stellen
    winzig kleine Tröpfchen aussen auf der Folie bildeten. Die Tröpfchen sind wirklich klein und man muss schon genau
    hinschauen. die meisten Windeln haben 1 -5 dieser mikroskopisch kleinen Löcher. man kann die Löcher mit blossen
    Auge auch nicht erkennen und nicht jede Windel hat dieses Problem. es gibt anscheinend auch Chargeb
    wo die Folie dicht ist.

    Die löchrige Folie ist ein altes Problem bei den Tena`s das der Hersteller SCA wohl einfach ignoriert.
    wie anders ist es sonst zu erklären das dieses Problem seit Jahren existiert und nicht behoben wird.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    308
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Ich habe die Tena Slip ActiveFit Ultima auch schon mehrmals getragen und bin absolut zufrieden damit. Es ist meiner Meinung nach eine der besten Windeln für Erwachsene überhaupt. Die weiter oben schon angesprochenen ungleichmäßige Verteilung der Flüssigkeit habe ich auch festgestellt. Die Windel wird nach mehrmaligen Einnässen vorn sehr dick und drückt mit der Zeit ordentlich auf das Geschlechtsteil. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass sich die Tena Slip ActiveFit Ultima in der Saugstärke nicht von der Tena Slip ActiveFit Maxi unterscheidet und der einzige Unterschied die Eigenschaft ist, auch schwallartige Miktionen sicher aufzunehmen. Ich habe die Tena Slip ActiveFit Ultima schon mehrmals ohne Probleme "geflutet" ohne dass etwas ausgelaufen ist. Mir gefällt außerdem die sportliche Passform mit dem im Vergleich zu anderen Windeln vergrößerten Beinausschnitt. Mit einer Suprima 1205 darüber fühle ich mich darin absolut wohl.

  11. #11
    Senior Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    779
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Zitat Zitat von RainbowDash Beitrag anzeigen
    Erst einmal möchte ich auf Thommy_DL eingehen: Dir scheint das Problem mit den Löchern in der Folie öfter begegnet zu sein.
    Wenn du sagst "Tena-Problem" meinst du auch wirklich alle Versionen der Active-Fit Reihe?
    Ich für meinen Teil muss nämlich tatsächlich sagen, dass ich die Active Fit Maxi schon mehrmals hatte, und jetzt die Ultima, aber nie so ein Problem hatte wie du es beschrieben hast.
    Entweder hatte ich Glück oder du Pech (oder beides)?
    Von der Active-Fit-Reihe habe ich bisher nur die Ultima getestet. Ich kenne das Problem mit den löchrigen Tenas schon von früher, vielleicht vor zehn Jahren, als alle Tena-Slips noch mit Folie waren. Hier im Forum wurde dann gemutmaßt, dass diese Löcher durch die kleinen, scharfkantigen Superabsorberkörnchen entstehen, die sich durch die starke Pressung der Windeln in der Verpackung durch die Folie bohren. Bemerkenswert an der Sache ist, dass das eigentlich nur bei Tena so schlimm auftritt.

  12. #12
    Member

    Registriert seit
    April 2018
    Ort
    Bern - Zürich
    Beiträge
    38
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Ich habe mir ein paar Exemplarer der Tena aktif fit ultima besorgt. Sie sind eigentlich für die nächsten Skiferien bestimmt. Aber aus aktuellem Anlass (dieser Treat) habe ich mir letzten Samstag eine angezugen und bald darauf einmal kräftig eingenässt. So bin ich dann mit dem Zug gefahren und habe Freunde besucht. Auf dem Rückweg dann am Bahnhof nochmals kräftig abgelassen und mit dem Zug wieder nach Hause gefahren. Zu Hause angekommen war die Windeln noch in Ordnung. Dann habe ich ein 3. Mal eingenässt. Jetzt war die Windel voll und hinsetzten hätte ich mich nicht getraut.
    Fazit: Die Windel ist für ihr Fassungsvermögen recht dünn und quillt nicht so stark auf wie die BetterDry. 2 Blasenfüllung sind kein Problem, aber 3 Blasenfüllung sind evtl. zu viel.

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2015
    Beiträge
    187
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Hallo, wieviel ist denn eine Blasenfüllung für Dich? Nach meiner Erfahrung passen in die TENA activ fit Slip Maxi gut 1Liter bei gleichmässigem Einnässen über viele Stunden. Probleme hatte ich mit denen noch nie.

  14. #14
    Senior Member Avatar von RolandDL

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Hallo zusammen,

    die Maßeinheit "Blasenentleerungen" taugt leider nur sehr unzureichend für eine einigermaßen genaue Beschreibung
    der Aufnahmekapazität einer Windel.

    Die Blase ist bei Mann und Frau unterschiedlich groß und verfügt so über unterschiedliches Fassungsvermögen. Im Allgemeinen hat
    die menschliche Blase ein maximales Fassungsvermögen von etwa 300 bis 500 bis maximal 800 ml, doch kann dies auch noch größer
    sein und bis zu 1,5 Litern reichen. Das Fassungsvermögen ist auch abhängig von der Körpergröße. Der Harndrang jedoch tritt bereits
    bei einer Füllung von etwa 350 ml auf, nach anderen Fachbüchern bereits bei 200 bis 250 ml.

    Die Blase der Frau ist kleiner. Bei einer Frau ist einfach etwas weniger Platz im Bauchraum denn die Blase muß sich den Platz mit der
    Gebärmutter teilen. Die weibliche Blase hat ein geringeres Fassungsvermögen und somit auch einen früher einsetzenden Harndrang.
    Man kann von einem Harndrang ab ca. 200 ml ausgehen, doch ist dies nicht nur abhängig vom Geschlecht, sondern auch
    vom "Trainingszustand" der Blase und der Körpergröße.

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2015
    Beiträge
    187
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Na, das ist ja mal ein Fachbeitrag - Toll - Jetzt weiss ich endlich dass ich eher eine Mädchenblase habe, denn mehr als 250ml konnte ich noch nie halten. Jetzt halt immer öfter gar nicht mehr.

  16. #16
    Senior Member Avatar von RolandDL

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Zitat Zitat von Doreenbird Beitrag anzeigen
    Na, das ist ja mal ein Fachbeitrag - Toll - Jetzt weiss ich endlich dass ich eher eine Mädchenblase habe, denn mehr als 250ml konnte ich noch nie halten. Jetzt halt immer öfter gar nicht mehr.
    Ich bin früher sehr gerne segeln gegangen und der erste der immer auf`s Klo mußte war ich !
    und das ist mega mist wenn man eine Jolle segelt, auf der es kein Klo gibt, und nicht einfach
    über Bord pinkeln kann weil auch Mädels anwesend sind und man kaum irgendwo gescheit am
    Ufer anlegen kann. wer segelt weiß wovon ich spreche und wenn man dann auch noch so
    eine kleine Blase hat wie ich ist das ein wirklich blödes Problem.

    Windel geht übrigens beim segeln auch nicht so gut denn man hat beim Jolle segeln irgendwie
    immer den Po des Vordermanns vor sich - und es ist eng auf der Jolle. man bewegt sich viel und
    da könnte sehr leicht mal das Hemd / der Pulli hochrutschen also eine Windel könnte
    sehr leicht auffallen.

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2013
    Beiträge
    111
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Roland, das Thema Segeln und Windel geht durchaus problemlos. Je nachdem was und zu welcher Jahreszeit du segelst gibt es eigentlich immer geeignete Klamotten die eine Windel zuverlässig verbergen. Wenn´s kalt und stürmisch ist ist auf der Jolle ein Trockenanzug die beste Wahl. Im Sommer nimm einfach eine dünne Latzhose. So bleibt alles zuverlässig verborgen und du bist zudem vor Wind und Welle geschützt.

    Am Dickschiff sollte es eh kein Problem sein ... ausser du segelst bei 35 °C im Mittelmeer rum. Dann sollte allerdings deine kleine Blase auch nicht das Problem sein. Am Dickschiff geht immer Toilette oder achter aus!

    Und nur nebenbei: Es gibt nicht wenige Kat- und Jollensegler die in längeren Regatten Windeln tragen. Es ist allemal besser als in den Trockenanzug zu pieseln. Also bleib locker und hab viel Spaß dabei sofern du überhaupt noch segelst. Mast und Schotbruch.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    441
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Zurück zum Thema Ultima. Ich benutze ja standardmäßig die Tena Slip Active Fit Maxi. Mit denen bin ich ganz zufrieden, aber manchmal wäre ein Stück mehr Kapazität wirklich sinnvoll. Ich hab die Ultima mal getestet und war gegenüber der Maxi wirklich erstaunt und sehr zufrieden. Dieses Mehr an Saugkraft hat meinen Alltag damals wirklich erleichtert und die Unfallquote gesenkt. Leider sind die aber auf dem deutschen Markt regulär nicht erhältlich. Vielleicht ändert sich ja die Gesetzeslage für Hilfsmittelversorgung im März und damit auch die Bereitschaft von Tena, dieses Modell auch auf dem deutschen Markt regulär verfügbar zu machen. Ich kann die Windel für mobile Leute auf jeden Fall empfehlen.

  19. #19
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    308
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Ich lese hier immer wieder, dass die Tena Slip ActiveFit Ultima auf dem deutschen Markt regulär nicht erhältlich ist. Was meint ihr damit? Ich habe mir bei SaveExpress schon fünf Packungen und mehrere Einzelstücke davon gekauft und sie waren immer ohne Probleme lieferbar.

  20. #20
    Senior Member Avatar von RolandDL

    Registriert seit
    November 2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    398
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrungen: Tena Slip Active Fit Ultima

    Zitat Zitat von Windelschlüpfer Beitrag anzeigen
    Ich lese hier immer wieder, dass die Tena Slip ActiveFit Ultima auf dem deutschen Markt regulär nicht erhältlich ist. Was meint ihr damit? Ich habe mir bei SaveExpress schon fünf Packungen und mehrere Einzelstücke davon gekauft und sie waren immer ohne Probleme lieferbar.
    Save importiert die Tena Slip ActiveFit Ultima aus den Niederlanden oder Belgien

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.