Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: Empfehlenswerte Nachtwindel?

  1. #1
    Senior Member Avatar von indiapo

    Registriert seit
    December 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    302
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Die Frage wurde sicherlich schon tausendmal gestellt, aber das Windelangebot ändert sich ja auch ständig.

    Ich bin auf der Suche nach eine zuverlässigen Nachtwindel. Und weiss sollte sie sein. (Gegen dezente Markierungen in anderer Farbe ist natürlich nichts einzuwenden.)

    Momentan verwende ich für Tag und Nacht den Attends Slip Regular 10L. Im Prinzip finde ich die Windel auch ganz gut, allerdings fühle ich mich nachts damit nicht richtig sicher. D. h. wenn ich aufwache und einnässe, dann drehe ich mich manchmal vorher in eine Position, wo ich weniger Bedenken des Auslaufens habe. Das ist natürlich irgendwie nicht Sinn der Sache, obwohl es vielleicht auch nicht immer nötig wäre. Jedenfalls: wäre ich Bettnässer (und was nicht ist, kann ja noch werden), dann hätte ich wenig Vertrauen in diese Windel. Warum bietet Attends nicht noch eine Nachtversion an? Prinzipiell wäre die Regular saugfähig genug, aber das Saugkissen müsste größer dimensioniert sein, gerade bei seitlicher Lage und bei Bauchlage.

    Ähnlich geht es mir mit den (aktuellen) Tena Slip Maxi. Eher noch der Ultima Version würde ich vertrauen. Ich rede übrigens hier von der CF-Version (ProSkin). Da ich sowieso eine Gummihose verwende, habe ich gegen CF nichts mehr einzuwenden. Gibt es die Ultima überhaupt zu kaufen in Deutschland? Bei Save sehe ich sie nicht.

    Aber wahrscheinlich gibt es zuverlässigere Nachtwindeln. Wie sieht es aus mit der

    InControl BeDry (ohne Night!)?

    Die sieht mir vom Preis her vernünftig aus. Aber ist die gut in allen Lagen? Wie groß ist das Saugvlies? Um es klarzustellen: mehr als 1000ml muss sie bei mir nicht aushalten während der Nacht, eher wahrscheinlich nur so um die 700ml. Aber Spielraum sollte natürlich immer noch verhanden sein.
    Einnässen erleichtert.

  2. #2
    Member

    Registriert seit
    April 2024
    Beiträge
    30
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Die BeDry Day hatte ich schon mal getestet, allerdings nur am Tage. War mit ihr aber ziemlich zufrieden, sie nimmt natürlich nicht so viel auf wie die Nacht-Version, dennoch verteilt sich die Flüssigkeit recht gut in ihr. Und wenn sie gut anliegt dann wird sie auch die Nacht mit dir durchhalten. Fluten kann man diese Windel natürlich nicht, mehr als 1 Liter würde ich ihr nicht zumuten. Ein Test ist es aber wert.
    Vielleicht probierst du für die Nacht auch mal die Incontrol Essential, die gibt's z.B. beim Save.

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    194
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Hi,

    mein Favorit ist der Abena Premium Slip M4. Das wichtigste für mich saugt schnell auf, fast keine Unfälle und kein Micro Leaking wie bei TENA proskin Produkten.

  4. #4
    Trusted Member Avatar von widefix

    Registriert seit
    June 2023
    Beiträge
    64
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Die BeDry Night kann ich empfehlen. Ist scheinbar der Nachfolger von meinem ehemaligen Favoriten, der "Elite Hybrid" Windel. Ansonsten immer die Blümchen V2 Stoffwindel
    LG, WF

  5. #5
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    961
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Also mir reichen die Tena Maxi mit Folie voll und ganz für die Nacht. Ich ziehe zur Sicherheit noch eine Suprima 1217 drüber und bis jetzt ist mein Bett trocken geblieben. Die Attends sind im Prinzip auch sehr gut, aber wie du schon geschrieben hast, sind sie leider am Po recht schmal geschnitten. Dafür sind sie aber tagsüber super.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  6. #6
    Senior Member Avatar von Hans_Steam

    Registriert seit
    July 2023
    Ort
    München
    Beiträge
    121
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Hallo,

    für mich ist die Tena Ultima die beste Nachtwindel, weil sie mir so gut passt. Hat bei mir in M schon 2000 ml gehalten ohne auszulaufen.
    Zitat Zitat von indiapo Beitrag anzeigen
    ...
    Gibt es die Ultima überhaupt zu kaufen in Deutschland? Bei Save sehe ich sie nicht.
    ...
    Hier und sogar noch günstig - aber lass mir ein paar übrig:
    https://www.ardmed.de/TENA-Slip-Active-Fit-Ultima
    https://www.ardmed.de/TENA-Slip-Ultima


    Viele Grüße

    Hans
    But I've grown to be a baby. Aus "So Much" von Peter Gabriel

  7. #7
    Senior Member Avatar von indiapo

    Registriert seit
    December 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    302
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Zitat Zitat von Hans_Steam Beitrag anzeigen
    Hallo,

    für mich ist die Tena Ultima die beste Nachtwindel, weil sie mir so gut passt. Hat bei mir in M schon 2000 ml gehalten ohne auszulaufen.

    Hier und sogar noch günstig - aber lass mir ein paar übrig:
    Danke für den Tipp. Kann man es so zusammenfassen, dass die Attends Regular 10 und die Tena Maxi etwa in einer Liga spielen, die Tena Ultima aber ein gutes Stück mehr bringt als die Attends?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von widefix Beitrag anzeigen
    Die BeDry Night kann ich empfehlen. Ist scheinbar der Nachfolger von meinem ehemaligen Favoriten, der "Elite Hybrid" Windel. Ansonsten immer die Blümchen V2 Stoffwindel
    Und die BeDry ohne Night?
    Einnässen erleichtert.

  8. #8
    Banned

    Registriert seit
    April 2024
    Beiträge
    38
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Empfehlen kann ich :

    Param Slip Extra Nacht
    SENI Super Trio und oder Quatro

    Empfinde den Param Slip jedoch als die deutlich dickere und saugfähigere Windel.

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    February 2023
    Beiträge
    43
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    BetterDry M10 (in deinem Fall L10?). Warum? Weil sie enorm hohe Auslaufbündchen hat und easy zwei Blaseninhalte aufnehmen kann. Und sie ist komplett weiß.
    Die Tena Ultima gibt es zum Beispiel bei https://www.ardmed.de/?a=4054

  10. #10
    Trusted Member Avatar von widefix

    Registriert seit
    June 2023
    Beiträge
    64
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    @indiapo Ich mag die Windeln mit Klett-Verschluß daher die mit Night und weiße Windeln (ohne Kindermotiv) daher die und nicht eine Tykables oder die Cammies. Bei Folien-Windeln mit Klebestreifen gibt es viele Alternativen, wie die BetterDry (wenn einem die robust genug ist) oder die Northshore Megamax, dann die diversen Varianten von Cloudrys (die auch ganz gut kleben). Am Ende muss die Windel passen, die 150 L Saugvermögen sind in der Kategorie nicht entscheidend .
    LG, WF

  11. #11
    Senior Member Avatar von indiapo

    Registriert seit
    December 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    302
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Zitat Zitat von Windelfreund_s46 Beitrag anzeigen
    Die Attends sind im Prinzip auch sehr gut, aber wie du schon geschrieben hast, sind sie leider am Po recht schmal geschnitten. Dafür sind sie aber tagsüber super.
    Ja, finde ich auch. Gute Tagwindel.
    Einnässen erleichtert.

  12. #12
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    961
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Um noch mal zurück zu den Tena Ultima zu kommen, habe ich in der letzten Zeit bemerkt, dass die wohl im Vergleich zu dem Maxi einen doch anderen Schnitt haben und daher nicht ganz so gut sitzen. Außerdem quillen sie sehr stark auf, wenn sie nass werden. Dadurch werden die Bündchen im Schritt locker und sie laufen dort dann aus. Die Folie ist auch nicht so gut, wie bei den Maxi. Daher kaufe ich die Ultima jetzt erstmal nicht mehr und bleibe bei den Maxi.
    Die Attends Active hingegen trage ich jetzt gern am Tage, weil sie sich sehr gut auch im Stehen anlegen lassen. Von denen brauche ich eigentlich nur 2 während des Tages.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  13. #13
    Senior Member Avatar von indiapo

    Registriert seit
    December 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    302
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Sprechen wir beide von der ProSkin (CF) Version? Die würde mich jedenfalls (inzwischen) interessieren.
    Einnässen erleichtert.

  14. #14
    Senior Member Avatar von indiapo

    Registriert seit
    December 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    302
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Kann jemand etwas dazu sagen, ob bei dem Tena Slip ProSkin es prinzipielle Unterschiede in der Passform zwischen der Maxi und der Ultima gibt?

    Die Sache ist etwas komisch: die Ultima findet sich weder auf der Tena Deutschland Seite, noch scheint sie im Hilfsmittelkatalog vorhanden zu sein. Insofern könnte es natürlich prinzipiell schon sein, dass es hier Unterschiede gibt. Auf der Tena UK oder Netherlands Seite findet man die Ultima, allerdings muss man für die Slips generell in den Bereich für Fachkräfte gehen, also proaktiv danach suchen. Es ist schon ein Witz, wie uninformativ diese Seiten sind (ist mir allerdings schon vor zig Jahren aufgefallen). Dass es sowas wie Slips gibt, scheint den Herstellern fast peinlich zu sein. Jedenfalls geben die UK und NL Seite zumindestens die gleichen Von-Bis-Maße in den verschiedenen Größen an, und auch der Hersteller ist derselbe.

    In Deutschland scheint es die Ultima ja nur "inoffiziell" zu geben. Warum eigentlich?
    Einnässen erleichtert.

  15. #15
    XXL-DL Avatar von Heavy User

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    5.082
    Mentioned
    109 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Zitat Zitat von indiapo Beitrag anzeigen


    In Deutschland scheint es die Ultima ja nur "inoffiziell" zu geben. Warum eigentlich?
    Weil vermutlich keine Krankenkasse die zahlt.

    Sehr wahrscheinlich meldet sich jetzt der Eine aus 100000 der sie doch bezahlt bekommt.
    Windeln find' ich voll gut!

  16. #16
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2024
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    13
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Ich würde ebenso die BetterDry empfehlen. Ist für mich so der Kompromiss zwischen gut & günstig und ausreichend Trage-/Nutzungseigenschaften.
    Gibt einige die deutlich besser sind, dann aber auch deutlich teurer.

  17. #17
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    961
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Zitat Zitat von indiapo Beitrag anzeigen
    Sprechen wir beide von der ProSkin (CF) Version? Die würde mich jedenfalls (inzwischen) interessieren.
    Nein, ich meinte die mit Folie. Leider haben auch die CF Windeln von Tena das Problem, dass sie ausleiern. Zuerst sitzen sie noch gut, aber sobald du dich bewegst oder sie nass werden, fangen sie an auszuleiern und rutschen. Das finde ich wirklich sehr schade, zumal Tena Windeln an sich sehr angenehm und gut zu tragen sind.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von dtuxi Beitrag anzeigen
    Ich würde ebenso die BetterDry empfehlen. Ist für mich so der Kompromiss zwischen gut & günstig und ausreichend Trage-/Nutzungseigenschaften.
    Gibt einige die deutlich besser sind, dann aber auch deutlich teurer.
    Ja, wenn da nicht das Problem mit der Größe wäre. Die BetterDry der Größe M haben nur einen Hüftumfang von 110 cm und passen mir nicht. Und die nächste Größe sind wiederrum viel zu groß und sitzen im Schrittbereich daher nicht. Dies habe ich schon getestet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heavy User Beitrag anzeigen
    Weil vermutlich keine Krankenkasse die zahlt.

    Sehr wahrscheinlich meldet sich jetzt der Eine aus 100000 der sie doch bezahlt bekommt.
    Richtig! Und der Unterschied zu den Maxi Windeln ist einfach zu gering. Und wenn du die Ultima trotzdem haben willst, dann kaufe sie dir eben selbst, so teuer sind sie nicht. Bei Medklick.de kosten sie unter 20 € die Packung.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  18. #18
    Senior Member Avatar von indiapo

    Registriert seit
    December 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    302
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Zitat Zitat von Windelfreund_s46 Beitrag anzeigen
    Richtig! Und der Unterschied zu den Maxi Windeln ist einfach zu gering. Und wenn du die Ultima trotzdem haben willst, dann kaufe sie dir eben selbst, so teuer sind sie nicht. Bei Medklick.de kosten sie unter 20 € die Packung.
    Nein, darum ging es mir nicht. Natürlich kaufe ich sie selbst. Aber ich denke da generell auch an die Versorgung von Inkos. Die müssen sich von der Krankenkasse mit den weniger saugfähigen Produkten abspeisen lassen.
    Einnässen erleichtert.

  19. #19
    Banned

    Registriert seit
    April 2024
    Beiträge
    38
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Zitat Zitat von dtuxi Beitrag anzeigen
    Ich würde ebenso die BetterDry empfehlen. Ist für mich so der Kompromiss zwischen gut & günstig und ausreichend Trage-/Nutzungseigenschaften.
    Gibt einige die deutlich besser sind, dann aber auch deutlich teurer.
    Haken an der Sache ist nur, dass die Betterdry aktuell mal wieder nicht dem Preisleistungsverhältnis entsprechend angeboten wird.

    Eine gute sehr saugfähige Windel für die Nachtversorgung kostet pro Beutel um die 16-19€

    Händler die die Betterdry, aktuell als lagernd sofort lieferbar verkaufen, sind auch die, welche das Produkt immer im Bereich teuer bis sehr teuer anbieten.
    Die Betterdry wird regelmäßig im Bereich ~16- 20€/Beutel angeboten.
    Erreicht man einen bestimmten Bestellwert entfallen bei einigen Anbietern dqnn auch die Versandkosten.

    Dann gibt es noch die Händler, wo für die Betterdry zumeist Preise im Bereich von ~23-28€/Beutel aufgerufen werden,
    Versandkosten exklusiv, auch dann wenn Kunde einen bestimmten Umsatz pro Bestellung erreichen würde.

    Keiner jener zuerst genannten Händler, die Versandkosten inklusive anbieten, schenkt den Kunden diese Kosten.
    Die sind einkalkuliert, dass sollte einem klar sein.

    Für mich bedeutet das nur eines, einige Händler übervorteilen bewusst die Kunden, damit man den Gewinn maximieren kann.
    Dies sind mEn auch jene, wo die Betterdry aktuell lieferbar ist.

    Schaut man sich bei Thrust Vector auf der Homepage um, ist oder war die Betterdry dort durchgehend verfügbar!
    Wenn da mal nicht künstliche Verknappung mit im Spiel ist um den Preis künstlich hochzuhalten und oder zu steigern.

    Ich will nicht wissen, zu welchem Kurs die Händler allgemein, die Betterdry im Großhandel oder direkt ab Werk einkaufen.
    Siehe die Preisspannen für welche die Betterdry am Markt angeboten wird.
    Es gibt Preisunterschiede von bis zu 8-10€+ / Beutel bei den div Händlern !!

    Was rechtfertigt diesen immensen Aufschlag auf die Betterdry, die Folie, ein paar ml beim Isowert mehr ?

    Auf Kleinanzeigen versuchte unlängst ein ganz besonders gieriger Händler, die Betterdry für sogar 30€/Beutel zu verkaufen.

    Ich wette, dass der Anbieter auch noch dumme Kunden gefunden hat, die das bezahlt haben.

    Ergo, solange die Betterdry nicht dem Preisleistungsverhältnis entsprechend angeboten wird, sind sehr saugfähige Inkontinenzhilfsmittel für die Nachtversorgung mit zusätzlicher(n) Einlagen, die bessere Wahl

  20. #20
    Member

    Registriert seit
    November 2021
    Ort
    NDS / NRW
    Beiträge
    50
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Empfehlenswerte Nachtwindel?

    Ich bin vor einer Weile von Betterdry auf Megamax umgestiegen und habe es nicht bereut. Bei mir sitzen die Megamax besser und sie saugen auch mehr (die Betterdry war gerade an den Wochenenden oft am Limit). Preislich macht es zwar schon einen Unterschied, aber wenn du den Preis vernachlässigen kannst, sind die Megamax eine gute Wahl. Übertroffen werden die für mich nur von den Trest Elite Briefs, die aber auch nochmal teurer sind.

Ähnliche Themen

  1. Was wiegt euere Nachtwindel am nächsten morgen?
    Von xwarrior im Forum Windelforum
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 01.03.2024, 21:59
  2. Nachtwindel läuft ständig aus
    Von der_ire im Forum Windelforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.07.2021, 17:27
  3. Saugstärkste Nachtwindel
    Von DL-Wolfgang im Forum Windelforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.01.2015, 14:03
  4. Welche Nachtwindel ist am besten?
    Von niclas.domick im Forum Windelforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 13:02
  5. Suche Nachtwindel
    Von schmusi im Forum Windelforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.