Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

  1. #1
    Junior Member Avatar von WUser

    Registriert seit
    July 2024
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Hallo.
    Das ist jetzt mein 3. Beitrag. Das ist jetzt auch nur so eine Frage und ich würde mal gerne eure Erfahrungen wissen. Falls ihr erzählen sollt haut einfach euren Storys raus.
    Also frage ist: Wer schonmal als Nicht-Inkontinenter im Krankenhaus war und vom Personal windeln bekommen hat, weil diese dachten man wäre Inko.
    Außerdem wie war das sonst so?

    Danke schonmal und noch einen SCHÖNEN ABEND

    LG WUser

  2. #2
    Senior Member Avatar von Augusto

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    292
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Bei einem Aufenthalt in einem KH:

    Auch als ich noch nicht inko war....

    Sobald ich auf die Station kam, wurde ich immer gefragt ob ich inko sei.

    Bei meinem letzten Aufenthalt bat ich um Inko-Materialas wurde mir dann auch gegeben.
    Inko-Hose und Vorlagen.

    Das Bett hatte einen PVC Matratzenschutz, darüber einen dünnen Spannbezug.

  3. #3
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Believe

    Registriert seit
    August 2022
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    27
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    In meinem Fall wurde nicht nachgefragt ob nun Inko oder nicht, damit passt meine Geschichte nicht einhundert Prozent auf die Frage.

    Nachdem ich mich in einem Meltdown nicht mehr beruhigen konnte hatte ich das "Vergnügen" von Rettungssanitätern ruhig gestellt zu werden, und verbrachte einen halben Tag und eine Nacht im Krankenhaus unter Beobachtung. Die meiste Zeit meines Krankenhausaufenthalts lag ich aufgrund der Ruhigstellung nur da und war nicht bei Bewusstsein. Aufgrund dessen wurde ich dann scheinbar auch gewickelt. Irgendwann bin ich nachts für eine kurze Zeitspanne zu Bewusstsein gekommen, und habe die Tatsache des gewickelt seins realisiert. Kurz darauf bin ich aufgrund des Erschöpfungszustands aber wieder ins Land der Träume gewandert. In Retroperspektive war das wohl ein sehr prägendes Erlebnis für mich.

  4. #4
    Trusted Member Avatar von niemand

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    773
    Mentioned
    57 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Zitat Zitat von Believe Beitrag anzeigen
    In meinem Fall wurde nicht nachgefragt ob nun Inko oder nicht, damit passt meine Geschichte nicht einhundert Prozent auf die Frage.

    Nachdem ich mich in einem Meltdown nicht mehr beruhigen konnte hatte ich das "Vergnügen" von Rettungssanitätern ruhig gestellt zu werden, und verbrachte einen halben Tag und eine Nacht im Krankenhaus unter Beobachtung. Die meiste Zeit meines Krankenhausaufenthalts lag ich aufgrund der Ruhigstellung nur da und war nicht bei Bewusstsein. Aufgrund dessen wurde ich dann scheinbar auch gewickelt. Irgendwann bin ich nachts für eine kurze Zeitspanne zu Bewusstsein gekommen, und habe die Tatsache des gewickelt seins realisiert. Kurz darauf bin ich aufgrund des Erschöpfungszustands aber wieder ins Land der Träume gewandert. In Retroperspektive war das wohl ein sehr prägendes Erlebnis für mich.
    Um das zeitlich einzuordnen, war das vor oder nachdem Du in Richtung ABDL geschwenkt bist?

  5. #5
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.330
    Mentioned
    47 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Dem Personal ist das maximal wurscht. Inko ist eine Funktionsstörung, möglicherweise als Folge einer Erkrankung oder Schädigung, aber nicht die Krankheit selbst. Außerdem gibt's noch hundert andere Gründe, eine Windel zu tragen, wenn man z.B. das Bett nicht verlassen kann oder darf bzw. einfach Probleme mit der Mobilität hat. Deswegen wird da keiner weiter fragen und du bekommst das Zeug einfach, wenn du es der Schwester sagst. Bevor ich amtlich mit meiner Colitis und Stuhlinko unterwegs war, habe ich mir auch „nur für den Fall der Fälle“ Windeln geben lassen und das hat keinen gejuckt. Es wird halt nur eventuell im Pflegeprotokoll vermerkt und wenn es Dauerzustand ist wird eventuell mal der Arzt bei der Visite nachfragen und ein Facharzt vorbeikommen, um das abzuklären.

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  6. #6
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Believe

    Registriert seit
    August 2022
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    27
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Zitat Zitat von niemand Beitrag anzeigen
    Um das zeitlich einzuordnen, war das vor oder nachdem Du in Richtung ABDL geschwenkt bist?

    Das war glaube ich in der fünften oder sechsten Klasse. Da hatte ich sowas noch nicht konkret meines Wissens nach im Kopf.

  7. #7
    Senior Member Avatar von European Child1

    Registriert seit
    December 2023
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    248
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Nach Unfall vor kurze Zeit in Deutschland wurde mir in Rettungsstelle Windel angemacht weil mir auf Fahrt in Rettungswagen Mißgeschick passierte durch Schmerz und Menge bereits in Blase. Nach wenige Tage war aber geklärt und es war dann weiter ohne Windel.
    Grüße aus Österreich

    European Child1

  8. #8
    Senior Member Avatar von stefi

    Registriert seit
    May 2023
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    453
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Zitat Zitat von WUser Beitrag anzeigen
    Also frage ist: Wer schonmal als Nicht-Inkontinenter im Krankenhaus war und vom Personal windeln bekommen hat, weil diese dachten man wäre Inko.
    Außerdem wie war das sonst so?

    LG WUser
    Im Krankenhaus Windeln zu tragen ist maximal uncool und macht null Spass. Da wirst Du sofort auf den Boden der Tatsachen katapultiert. Da ist nix mit AB/DL
    Vergiss es am besten gleich wieder.

  9. #9
    Junior Member Avatar von WUser

    Registriert seit
    July 2024
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Das war ja auch nicht meine frage. Ob windeln cool im Krankenhaus sind. Sondern ob jemand Erfahrungen damit hat und wie es war.
    Nicht falsch verstehen aber ich habe in deine Antwort interpretiert, dass du es mir ausreden willst.
    Trotzdem viele liebe grüße
    WUser

  10. #10
    Senior Member Avatar von Runhild

    Registriert seit
    August 2010
    Ort
    im Münsterland
    Beiträge
    244
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Wer sich ins Koma säuft, bekommt im Krankenhaus generell eine Windel verpasst, bis er wieder nüchtern ist. Ich rate aber nicht zur Nachahmung, denn das kostet jede Menge kostbarer Gehirnzellen.

    Viele Grüße
    Runhild
    Don't worry, be happy!

  11. #11
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    6.535
    Mentioned
    167 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    bei uns kommen alkis auf die hüst (herzüberwachungsstation)
    rausch ausschlafen kostet so aktuell 780 euro als privatleistung - kassen zahlen das nicht
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    688
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Zitat Zitat von WUser Beitrag anzeigen
    Das war ja auch nicht meine frage. Ob windeln cool im Krankenhaus sind. Sondern ob jemand Erfahrungen damit hat und wie es war.
    Nicht falsch verstehen aber ich habe in deine Antwort interpretiert, dass du es mir ausreden willst.
    Trotzdem viele liebe grüße
    WUser
    Benutz mal die Forensuche, es gibt schon Berichte zu dem Thema. ��

  13. #13
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    jena
    Beiträge
    329
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    also ich habe festgestellt in Deutschland bekommst Du oft eine Windel verpasst obwohl du keine brauchst zb im Aufwachraum nach der Darmspiegelung haben 2 von 4 Patienten Windeln bekommen .Nach der Untersuchung gab es noch eine infusion und davon must du viel pipi machen.Außerdem bist du noch sehr müde aber darfst nicht aufstehen also ist Windel einfach praktisch für das personal sind dann rumgegangen umd haben geschaut ob jemand frische Hose braucht dann zb

  14. #14
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.330
    Mentioned
    47 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Zitat Zitat von Senitriofan Beitrag anzeigen
    also ich habe festgestellt in Deutschland bekommst Du oft eine Windel verpasst obwohl du keine brauchst zb im Aufwachraum nach der Darmspiegelung haben 2 von 4 Patienten Windeln bekommen.
    Hab ich bei über 15 Darmspiegelungen in 10 Jahren noch nie erlebt. Ja, man liegt eine halbe Stunde noch ein wenig benebelt da, aber das war's dann auch. Meist liegt man da nackig nur mit einer Decke oder gar nur einer Saugunterlage abgedeckt. Wüsste auch nicht, was man mit einer Infusion da noch soll und die Windel legt man sich dann hinterher selber an. Könnte mir das alles höchstens bei sehr gebrechlichen Patienten vorstellen, die auch Kreislaufprobleme haben oder nicht mobil genug sind. Infusionen hatte ich nur bei Lungenspiegelungen, aber das hat eher was damit zu tun, dass man da vorher nicht viel trinken darf, damit sich nicht so viel Sekret bildet und dann ist man eben etwas dehydriert...

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.608
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Hi Leute
    Ich stelle fest, dass hier einige Kopfkino-Filme abspielen. Im Krankenhaus läufts sehr professionell ab. Da werden keine Patienten in Windeln gelegt, die es nicht zwingend nötig haben (schon wegen der Kosten). Während längeren Operationen wird jeweils ein Katheter gelegt, der meist vor dem Erwachen des Patienten wieder entfernt wird. Das ist für einige vielleicht ernüchternd aber halt die Realität. Aber gegen Kopfkino ist ja auch nichts einzuwenden ;-)
    Grüsschen Tanja

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    855
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Also ich hatte im Krankenhaus und auch während meiner Schulter-Op schon meine (eigenen) Windeln an ... die brauche ich als Inko aber eh rund um die Uhr, ein Katheter wurde da gar nicht erst in Erwägung gezogen.
    Aber hier geht es wohl auch mehr um Nicht-Inkos, da mag das natürlich zutreffen!

  17. #17
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Pimboli

    Registriert seit
    March 2007
    Ort
    Grossraum Basel
    Beiträge
    60
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Die Frage: „Wer schonmal als Nicht-Inkontinenter im Krankenhaus war und vom Personal windeln bekommen hat, weil diese dachten man wäre Inko?“ hat Tanja schon sehr treffend beantwortet. (Nb: arbeitest du im Gesundheitsbereich?)

    Aus eigener Erfahrung kann ich dazu folgendes sagen: ich hatte vor 7 Jahren eine komplizierte Leistenbruch - OP. Da ich im müden und lädierten postoperativen Zustand nicht gerne unter Menschen bin, habe ich mir beim Eintritt ins Spital kurzerhand ein Einzelzimmer gegönnt. Das war zwar sauteuer, hat sich aber sehr gelohnt; ich hatte drei Tage lang Ruhe und konnte Windeln tragen nach Lust und Laune. Das (im übrigen sehr aufmerksame und liebenswerte) Pflegepersonal hat dazu nichts gesagt. Die waren bloss froh, mussten sie mir nicht wechseln. Denn das gehört zu den unangenehmsten Tätigkeiten in solchen Einrichtungen! So jedenfalls äusserte sich meine Tochter, selbst Pflegefachfrau HF.
    Also: Krankenhaus = „Nurserie inkl. Windelwechsel“ ist reine Fantasie.

    Wenn du also Windeln tragen willst im Krankenhaus empfehle ich dir, dass du dir ein Einzelzimmer organisierst und einen Vorrat an Windeln mitbringst. Dann ist es kein Problem.

    Eine Bemerkung noch zur Koloskopie: vor zwei Jahren habe ich eine Darmspiegelung machen lassen - meine erste. Das war bis auf das widerliche Abführmittel alles halb so dramatisch, wie man sonst so hört. Die eigentliche Untersuchung war sogar äusserst entspannt: ich habe geschlafen wie ein Baby! Nach dem Aufwachen fühlte ich mich zunächst für einige Minuten etwas benommen, aber bald war ich wieder topfit, auch der Schliessmuskel! Windeln sind also bei nicht Inkontinenten Personen überhaupt nicht nötig und werden auch nicht abgegeben. Eine deutsche Gastroenterologie Praxis schreibt dazu explizit: „Inkontinente Patienten sollten bitte für die Zeit nach der Untersuchung neue Einlagen oder Hosen (Windeln) mitbringen.“

    Gruss
    Pimboli

  18. #18
    Senior Member Avatar von European Child1

    Registriert seit
    December 2023
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    248
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    @Pimboli , das überstimmt nicht mit meine persönliche Erfahrung. Ich bin keine Inko und doch bekam nun in Rettungsstelle vom Hospital eine Windel verpasst wegen Blasenentleerung bei Fahrt in Rettungswagen. Auch die OP hat mehren Stunden gebraucht bei offene Fraktur und hier wurde keine Katheder eingesetzt. Als hier dann nicht mehr so eingenebelt von Schmerzmitteln und Narkose konnte ich klar stellen hier das ich keine Windel benötige. War ein Hospital in Deutschland und denke die dort handeln schon alle ähnlich
    Grüße aus Österreich

    European Child1

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    726
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Krankenhaus mit Windel (nicht Inko)

    Hab im Krankenhaus auch schon Windeln verpasst bekommen nachdem ich unfreiwillig Nachts eingenässt hatte nach der Bandscheiben OP, hatte die Hoffnung das es sich nur um einen Ausrutscher gehandelt hat aber dann lief es auch tagsüber, Worte vom Oberarzt: Da ist wohl bei der OP etwas schief gelaufen.
    Dann hat der Darm sich auch verabschiedet und seitdem bin ich Vollinko, Dankeschön.

Ähnliche Themen

  1. mit windeln ins Krankenhaus ???
    Von mausi999 _0 im Forum Inkontinenz
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 21:32
  2. endlich nicht mehr inko
    Von Chaos-Kind im Forum Inkontinenz
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 14:34
  3. als inko ins Krankenhaus..
    Von wettinka im Forum Inkontinenz
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 16:53
  4. Inko- Krankheit oder nicht?
    Von windelfrechi im Forum Windelforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 23:38
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 00:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.