Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 95

Thema: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

  1. #21
    Member Avatar von widefix

    Registriert seit
    June 2023
    Beiträge
    81
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Vor allem sind die Teile nicht gerade günstig, d.h. wenn die Kasse die übernehmen würden, dann gäbe es vermutlich nicht viel mehr
    LG, WF

  2. #22
    Member

    Registriert seit
    May 2021
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    77
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Dann kläre mal deinen Mann auf, wie lange man als Inkontinenter in einer Windel verbringen sollte, meine Frau sagt ab und zu auch mal, ob ich nicht mal wechseln müsste, ich brauche so 4-6 Windeln am Tag inclusive Nachtwindel
    @Charly: Natürlich weiß er das auch. Es war auch mehr ein Scherz. Im Normalfall wechsle ich die Dinger auch 4-5 mal am Tag.

  3. #23
    Member

    Registriert seit
    May 2021
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    77
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Kleiner Nachtrag: Auf Wunsch meines Mannes habe ich mal davon ein Paar bestellt. Er möchte das ich die mal am Wochenende ausprobieren. Ich wollte zwar am Samstag mit einer Freundin schoppen gehen, aber mal sehen wie Dick die Windel auftragen. Ich werde euch dann gern berichten wenn ihr wollt.

  4. #24
    Member

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    in der Mitte
    Beiträge
    38
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Hi, hier auch ein kleiner Kommentar von mir.

    1. Die Größen fallen normal aus, wenn man L benötigt sollte man auch L bestellen, nicht wie bei einer Nortshore wo man sonst L hat und bei der Nortshore M tragen kann.
    2. Die Saugleistung der Bedry Night ist massiv, quellen aber natürlich auch entsprechend auf, im trockenen zustand sind sie nach dem Auspacken etwas dicker als eine Megamax, aber das ist ddem geschuldet, dass sie nicht so dicht verpackt sind.
    3. Beim einnässen quellen sie extrem auf, Superabsorber in Mengen halt. Die Nässeverteilung ist etwas seltsam. Wenn im Schritt links etwas ins Saugkissen läuft quillt dort das Kissen stark auf und rechts bleibt es trocken. Das kennt man von anderen Windeln bisher nicht so, da verteilt sich die Flüssigkeit erst bevor der Superabsorber quillt.

    Ich habe mir auch zum Vergleich noch die Bedry (ohne night) bestellt und muss sagen hier hatte ich einige Probleme. Sie ist zwar schön dünn, dünner als eine Megamax, aber nach einer nacht in der sie öfter nass wurde ist sie im vorderen Bereich ausgelaufen, ohne die Gummihose hätte es eine ziemlich Beschehrung gegeben. Grund dafür war, dass sich das Bündchen vorne umgeschlagen hat und das saugkissen frei lag. Das dieses Problem hat die Megamax nicht. Also wenn man etwas Bauch hat, besteht hier diese Gefahr. Für den Tag funktioniert sie vielleicht gut.

  5. #25
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2024
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Hallo auch einmal von meiner Seite bei diesem Thema hier…

    Da ich am Freitag meine Bestellung von Save erhalten habe wo ich die „InControl BeDry Night“ in der Größe „L“ dabei hatte, kann ich nun nach der ersten Testnacht folgendes berichten…

    Von der Größe her kann ich nicht viel sagen, aber verglichen mit eine „Tena Slip Maxi“ wo ich zwischen „M“ und „L“ stehe, passen mir die „InControl BeDry Night“ sowie die „InControl Inspire+“ in der Größe „L“ perfekt und sind auch soweit dicht!

    Meine erste „InControl BeDry Night“ hatte ich nun 19 Stunden getragen und diese war auch recht ordentlich gefüllt, also nicht nur nass!

    Das Grundgewicht der Windel ist ca. 235 Gramm, meine hatte danach gefüllt 3.311 Gramm und war soweit auch noch dicht, der Saugkern war vorne und mittig schön aufgequollen, im hinteren Bereich war soweit noch alles trocken. Das mit dem ungleichen Aufquellen kann ich aber bestätigen.

    Von der dicke im nassen Zustand verglichen mit einer „MegaMax“ kann ich sagen dass die „InControl BeDry Night“ deutlich dünner ist als die „MegaMax“ ausfällt. Das mit dem Auslaufen wenn man ein Bäuchlein hat, kann ich ebenfalls bestätigen, hier sollte auch auf alle Fälle das obere Bündchen im vorderen Bereich nach innen umgeschlagen werden.

    Somit kann ich eigentlich die Feststellungen von @DLLars durchaus bestätigen!

    Grüße und noch einen schönen Sonntagabend wünscht euch der Diaper Rider...
    Man ist nun in einem Alter angekommen wo man ein Auslaufmodell ist, aber es stört mich nicht…

  6. #26
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2024
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    ...einmal eine kleine Nachfrage zu später Stunde...

    Kennt jemand noch eine andere Bezugsquelle für die „InControl BeDry Night und BeDry“ Windeln sowie für die „InControl Inspire+“ außer bei „SAVE Express“ der anscheinend für österreichischen Kunden eigene Preise hat?

    Für diverse Quellen würde ich mich sowie sicher einige andere Österreicher sehr freuen!
    Man ist nun in einem Alter angekommen wo man ein Auslaufmodell ist, aber es stört mich nicht…

  7. #27
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von TenaFelina

    Registriert seit
    February 2023
    Ort
    Zürcher Oberland
    Beiträge
    403
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Aktuell trage ich meine erste InControl BeDry Night in der Grösse M. Sehr positiv überrascht bin ich über den Klettverschluss. Die Landingzone ist weniger rauh als bei der Elite Hybrid, die Tapes fassen sich glatt an. Die typischen Markierungen der InControl Windeln sind ebenfalls vorhanden. Farblich alles diskret in hellem grau gehalten. Die Folie ist weniger dick als bei den bunten ABDL Windeln von Rearz und ist dadurch etwas weicher und angenehmer zum anfassen. Die Windel knistert sehr diskret. Unter der Schutzhose und Miederhose ist nichts davon zu hören.

    Die Passform ist gut, seitlich bei den Beinausschnitten gibt es nur wenig nach unten überstehende Folie, die sich gut umlegen lässt. Vorne ist das Saugpolster breit geschnitten und ordentlich dick. Ich bin gespannt ob sie unter der Jeans dadurch nicht etwas zu stark auffällt. Das dunkelgraue Flies mit dem Superabsorber ist nur im Schritt vorhanden und breit. Von daher erwarte ich, dass diese Windel mit der Zeit im Schritt sehr breit werden wird.

    Soweit mein erster Eindruck von dieser Windel. Sobald ich sie ausgiebig benutzt habe, ich hoffe sie hält 24 Stunden sicher und dicht durch, werde ich wieder berichten.
    Windeln sind eine absolute Wellnessoase.

  8. #28
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    6.491
    Mentioned
    156 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Zitat Zitat von Diaper Rider Beitrag anzeigen
    ...einmal eine kleine Nachfrage zu später Stunde...

    Kennt jemand noch eine andere Bezugsquelle für die „InControl BeDry Night und BeDry“ Windeln sowie für die „InControl Inspire+“ außer bei „SAVE Express“ der anscheinend für österreichischen Kunden eigene Preise hat?

    Für diverse Quellen würde ich mich sowie sicher einige andere Österreicher sehr freuen!
    Das die Preise für Kunden in Österreich geringfügig höher sind liegt daran dass Österreich 20% Mehrwertsteuer hat Deutschland aber nur 19%.
    Das ist ein völlig korrekter Vorgang da Händler ab 10k Euro Jahresexportumsatz in alle EU-Länder zusammen die jeweilige Mehrwertsteuer des Ziellandes abführen müssen..

    Bezugsquellen in Europa aktuell:
    Save Express Deutschland (Größe M nicht lieferbar)
    Remado Schweiz (Größe M nur in Kleimengen (max. 1 Packung) lieferbar)

    Für den Selbstimport:
    einige Shops in Kanada, Australien
    Geändert von Wolfgang (16.03.2024 um 08:11 Uhr)
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  9. #29
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von TenaFelina

    Registriert seit
    February 2023
    Ort
    Zürcher Oberland
    Beiträge
    403
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Bei Remado ist Grösse M lieferbar, allerdings pro Bestellung nur eine Packung oder einzeln ein Stück, das gilt sowohl für die Night als auch die normale BeDry.
    Windeln sind eine absolute Wellnessoase.

  10. #30
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    6.491
    Mentioned
    156 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Danke für die Info TenaFelina
    Hatte nur L und XL angezeigt bekommen - Post angepasst
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  11. #31
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2024
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Das die Preise für Kunden in Österreich geringfügig höher sind liegt daran dass Österreich 20% Mehrwertsteuer hat Deutschland aber nur 19%.
    Das ist ein völlig korrekter Vorgang da Händler ab 10k Euro Jahresexportumsatz in alle EU-Länder zusammen die jeweilige Mehrwertsteuer des Ziellandes abführen müssen..
    ...tja, vorab einmal Danke für die Antwort aber das ist es eben nicht!

    SAVE Express dürfte für österreichische Kunden bei den Windeln keine 20% MwSt verrechnen sondern beaufschlagt satte 32% und das sobald man sich als Kunde aus Österreich eingeloggt bzw. angemeldet hat!

    Hier einmal ein Bespiel der Preisgestaltung bei einer Packung „InControl BeDry Briefs Windelhose, large, weiß, 16er Packung“

    Im Shop ohne Kundenlogin liegt der Preis bei 27,77 Euro, legt man diesen nun in den Warenkorb und ändert den Versand von Deutschland auf Österreich ist der Preis dann bei 28,00 Euro, soweit wegen der MwSt durchaus verständlich und auch nachvollziehbar.

    Will man den Artikel nun kaufen so folgt der Kundenlogin und schwupps schon wurde aus der Packung zu 28,00 Euro für den österreichischen Kunden stolze 30,82 Euro!
    Interessant ist jedoch auch das bei der Rechnung die SAVE Express im Packet mitverschickt die MwSt mit 19% angibt...

    Somit gibt es eine Preissteigerung bei diesem Beispiel von 3,05 Euro was sicher nicht aus diesen 1% mehr der MwSt hervorgeht...

    Diese Geschäftspraktik findet sich allerdings bei allen Windeln und Mehrwegartikeln wie Schutzhosen usw.!

    Dennoch Danke für eventuelle weiter Antworten und noch ein schönes Wochenende wüscht der Diaper Rider aus Österreich...

    Nachtrag zur nicht nachvollziehbaren Preisgestalltung bei Kundenlogin bei SAVE...

    Hab heute Nachmittag bei meiner Bekannten einen neuen Kunden bei SAVE Express angelegt und siehe da, hier ist die preisliche Anpassung für österreichische Kunden betreff der MwSt nachvollziehbar!
    Also dürfte es sich bei meinem Kundenlogin das bereits seit etlichen Jahren existiert um einen Strafaufschlag bezügliche einer ehemaligen Stornobestellung oder eben die problematische Lieferabfertigung von SAVE sein, wie gesagt, wenn ich obigen Artikel bei meiner Bekannten in den Warenkorb lege hab ich 28,00 Euro als Preis, wenn ich das von meine Kundenkonto mache hab ich für den gleichen Artikel dann 30,82 Euro zu bezahlen...

    Dürfte also für Altkunden die einmal etwas beanstandet haben ein kleines Dankeschön sein, aber es gibt hier bitte die Unschuldsvermutung!
    Geändert von Diaper Rider (16.03.2024 um 19:18 Uhr) Grund: Nachtrag bezüglich Preisgestaltung...
    Man ist nun in einem Alter angekommen wo man ein Auslaufmodell ist, aber es stört mich nicht…

  12. #32
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    6.491
    Mentioned
    156 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    @Diaper Rider

    ich bin ja auch ösi... und ich hab ein save-konto...

    vor login:
    vor login.jpg


    nach login:
    nach login.jpg

    kostet vorher und nachher das selbe...
    hätte mich auch gewundert wenn nicht
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  13. #33
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2024
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Kann ich leider nicht Nachvollziehen, bei mir sieht das so aus...

    Vor dem Login...
    No-Login- Save Express GmbH.jpg

    ...und das ist nach dem Login...
    Login- Save Express GmbH.jpg

    ...und mit einem neuen Kundenkonto gibt es diese Preissteigerung nicht mehr.

    Dennoch Danke für die Mittteilung!
    Man ist nun in einem Alter angekommen wo man ein Auslaufmodell ist, aber es stört mich nicht…

  14. #34
    Senior Member Avatar von niemand

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    694
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Könnte das mit einem VPN zusammenhängen? Man könnte sich z.B. von Amsterdam aus anmelden und beim Versand den wahren Aufenthaltsort angeben.
    Dann wäre eine Differenz erklärbar.

  15. #35
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    6.491
    Mentioned
    156 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Komisch, ist aber wie die Bilder sagen so
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  16. #36
    Senior Member Avatar von Baby_chic

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    938
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Also ich habe mal eben den Shop besucht und keine erhöhten Preise gefunden.
    Ich habe schon länger nichts bestellt und war erstaunt über mehr als 7,- EUR Versandkosten und auch kein Erlass ab 75,- oder 100,- EUR
    So wie es aussieht werde ich wohl auch noch länger nichts bestellen.
    Für mich sind ja Crinklz immer noch das Produkt mit den besten Windeleigenschaften und da gibt Aternativen...

  17. #37
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Sieht dür mich nach MwSt aus. Österreich hat eine höhere MwSt. Ich meine Shopware 5 rechnet das so.

  18. #38
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von TenaFelina

    Registriert seit
    February 2023
    Ort
    Zürcher Oberland
    Beiträge
    403
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Die erste InControl BeDry Night habe ich nach dem 24 Stunden Test entsorgt. Mein Fazit, eine gute Windel die sich angenehm trägt aber ausser Haus grenzwertig bis leicht auffällig ist.

    Die technischen Daten

    Grösse M trocken, 233g
    nach 24 Stunden 2059g schwer, nur eingenässt
    Grösse M ist eher grosszügig bemessen, ich konnte sie zwischen Markierung 1 bis 2 verschliessen, entspricht auch der InControl Essential oder Elite Hybrid
    Ein ca. 40cm langer gelber Nässe Indikator der sich bei Gebrauch blau verfärbt
    Ein graues Vlies im Schritt mit 12x30cm

    Im Detailbeschrieb

    Typisch für die InControl Windeln sind die Markierungen für die Position der Tapes. Die Landing Zone ist leicht rau, damit die Klett Tapes darauf halten. Diese sind stabil und können problemlos neu positioniert werden. Die Folie ist etwas dünner als bei den bunten Rearz ABDL Windeln. Diese hat sich bei mir sehr schnell etwas gedehnt, ich habe sie oben beim Bauch etwas nachjustiert und danach blieben sie bis zum Schluss gleich. Die Windel ist auch am Schluss mit dem erreichten Endgewicht nicht nach unten gerutscht.

    Die Folie knistert diskret und ist mit der hellen grauen Farbgebung auf der Landing Zone und den Markierungen optisch den Tena Ultima angeglichen. Die Windel hat einen Nässeindikator Streifen der recht schnell anspricht. Die Passform ist gut und an den Beinausschnitten unten gibt es wenig überschüssige Folie die sich gut umklappen lässt, damit die Windel ordentlich aussieht. Das Saugkissen vorne ist breit geschnitten und gut gepolstert und trägt dadurch unter der Jeans bereits im trockenen Zustand leicht sichtbar auf. Am Po passt sie mir recht gut hat aber eine leicht andere Form und sieht dadurch nicht ganz so gut aus wie meine Lieblingswindel die NRU STR8UP oder eine Critter Caboose.

    Tageskleidung über der Windel

    Eine tcsb tc14270 Knöpferhose, Felina Weftloc Miederhose, Jeans und T-Shirt

    Einnässen der Windel Tagsüber

    Die Windel wurde bald einmal das erste Mal nass, knapp zwei Stunden nach dem anlegen. Es wurde warm in der Windel, diese Wärme blieb eine kurze Zeit und danach war nichts mehr zu spüren, keine Nässe oder ein Feuchtigkeitsgefühl, es wurde kurzerhand alles zügig restlos weggeschluckt. So wie ich es von anderen Windeln mit sehr hoher Saugkraft gewohnt bin. Erst beim dritten Mal Einnässen verspürte ich einen leichten Gegendruckt von der Jeans am Po, wirklich nur sehr dezent. Andere Windeln spüren nach dieser Anzahl Einnässen schon um einiges intensiver. Das gleiche beim vierten und fünften Einnässen. Fast kein Gegendruck von der Jeans, Feuchtegefühl, ebenfalls nichts. Wo ist das alles hin verschwunden, dass ich davon kaum etwas verspüre? Der Schritt war nicht aussergewöhnlich dick, eher das Gegenteil. Spannend, hier verhält sich die BeDry Night recht unterschiedlich zu den andern mir bekannten Saugmonstern. Bei allen anderen ist die Ausdehnung nach dem dritten Einnässen am Po sehr verspürbar. Positiv zu vermerken ist, die Windel bildet bis zu diesem Zeitpunkt vorne keine Beule. Die Nässe endete im grauen Vlies, der Näss Indikator vorne komplett blau verfärbt. Ja, da ging was.

    Am späteren Nachmittag, wieder zu Hause, wechselte ich auf die tcsb tc14490 Knöpferhose, einen Anita Microenergen Body, Jogginghose und T-Shirt, die Kleidung ist also lockerer als mit der Miederhose und Jeans, die Windel hat mehr Raum. Das spürte ich auch gut.

    Einnässen am Abend

    Am Nachmittag habe ich etwas mehr als üblich getrunken, in der Hoffnung und mit der Absicht die Windel auf etwa 2 Kilogramm und mehr zu bringen. Normal liege ich fast immer klar darunter. Bis zum Schlafen gehen wurde die Windel weitere Male nass, auch auf dem Rücken liegend. Das wurde ebenfalls sehr schnell absorbiert, da ich vorher immer im Stehen einnässte. So wie ich es wahrgenommen habe, wurde sie grossflächig langsam aber sicher dicker. Durch diese Eigenschaft trägt sich diese Windel enorm angenehm und bequem, hebt sich in dieser Disziplin klar von allen anderen mir bekannten Windeln ab. Erst am späten Abend, fühlte ich, wie sie langsam aber sicher am Po dicker wurde. Die Windel hat diese typische von den Rearz bekannte gelige, weiche Haptik. Es macht richtig Spass die Windel zu befühlen. Ich fühlte mich darin so richtig gut und kuschelig weich aufgehoben.

    Einnässen in der Nacht

    Vor dem Einschlafen liess ich es auf dem Bauch liegend laufen, es verteile sich alles in etwa gleichmässig nach vorn und hinten. Vorne war die Windel bereits gut spürbar aufgequollen und war wohlig warm und weich. In der Nacht und am frühen Morgen bin nochmals aufgewacht, die grössere Trinkmenge drückte auf die Blase. So liess ich es wiederum auf dem Bauch liegend, genüsslich laufen, die Menge war etwas grösser als üblich. Es schoss zügig in die Windel und zu meiner Überraschung füllte sich die Windel nur nach hinten. Ich konnte sehr gut spüren wie es am Po im ersten Moment richtig nass wurde und alles zügig die Pobacken hinauf gesogen wurde. Hatte ich so noch nie bei einer Windel erlebt, ein unglaublich schönes Gefühl, mit der Sicherheit, das kommt gut, da läuft nichts aus. Zwei Stunden später wurde ich wieder durch die Blase geweckt und ich liess es nochmals auf die gleiche Weise auf dem Bauch liegend laufen. Wieder der gleiche Effekt, zuerst die pure Nässe, welche die Pobacken hinaufschoss und dann langsam versickerte. Das Gefühl der aufsteigenden Nässe hielt dieses Mal etwas länger an, ein wahrer Genuss. Mit der Hand kann der Pegelstand in dieser Windel recht gut befühlt und zuverlässig werden. Die Windel füllte sich das erste Mal etwas ungleichmässig. Hinten links war sie ungefähr eine Handbreit bis ans hintere Ende nass.

    Ich genoss die gut gefüllte Windel noch eine Weile und stand dann auf um mich frisch zu machen. 24 Stunden reichen, zudem machte sich die Haut im Schritt leicht bemerkbar, ein leichtes Brennen konnte ich verspüren. Nach dem Aufstehen liess ich noch den restlichen Urin im Stehen in die Windel laufen. Damit erreichte sie gleichzeitig einen Füllungsgrad, den ich als nicht mehr angenehm empfand. Also eine frische Windel geschnappt und mich frisch gemacht, gut eingecremt, eine frische Windel angezogen und der Tag konnte beginnen.

    Alles dicht?

    Nicht ganz, vorne hat es ganz wenig Flüssigkeit aus der Windel gedrückt und die Schutzhose war nicht bloss Dekoration. Sie war vorne Innen feucht, ausgelaufen ist nichts. Vielleicht doch etwas zu häufig auf dem Bauch liegend eingenässt. Im Schritt blieb sie komplett dich. Das Saugvlies hatte allerdings bereits am Po Ansatz kleinere sichtbare Risse. Die Windel nässte wenig zurück und am Po war die Haut wenig feucht. Die Windel roch nur wenig nach Urin, allerdings doch schon so viel, dass selbst die Schutzhose nicht alles zurückhielt und beim Bewegen manchmal eine kleine Duftwolke meine Nase erreichte, nicht schlimm, mir ist lieber, wenn gar nichts ausserhalb der Schutzhose zu riechen ist. Vielleicht war sei einfach schon zu lange innen feucht.

    Erkenntnis

    Mein Fazit von der InControl BeDry Night. Eine sehr gute und zuverlässige Windel. Im Alltag für mich etwas grenzwertig, mit einer schwarzen Jeans noch tragbar, schätze ich. Für zu Hause als Windel in der man sich einen gemütlichen Tag macht, perfekt, so eine angenehme Windel mit dieser Saugkraft hatte ich noch nie. Die angegebene Kapazität halte ich einmal mehr für Wunschdenken. Meine Windel hätte sicher nicht mehr viel geschluckt, bevor sie richtig ausgelaufen wäre. Sitzen habe ich schon gar nicht mehr versucht, das hätte mit Garantie eine Pfütze auf dem Stuhl gegeben und obendrein einen nassen Body, darauf verzichte ich dankend am frühen Morgen.

    Empfehlung

    Wer wirklich wissen will was die Windel kann oder auch nicht, der wird nicht um einen eigenen Test herumkommen.
    Geändert von TenaFelina (17.03.2024 um 10:57 Uhr)
    Windeln sind eine absolute Wellnessoase.

  19. #39
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2024
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    25
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Hallo in die Runde und zurück zum eigentlichen Thema der "InControl BeDry Night"...

    Die Beschreibung und dieser 24 Stunden Test von @TenaFelina braucht man nicht hinzuzufügen und so beschrieben kann ich alles nach 3 Test im vollen Umfang bestätigen!

    Der einzige Unterschied meiner „BeDry Night“ist die Grösse „L“ und das Grundgewicht im trockenen Zustand von ca. 240g (gewogen wurden 10 Stück).
    Nach 24 Stunden brachten meine Saugmonster folgende Gewichte auf die Waage.

    1. 2951g (ohne Auslaufen)
    2. 3232g (leichtes Auslaufen am vorderen Bund durch Bauchlage)
    3. 3154g (vollkommen dicht, Schutzhose innen komplett trocken)

    Bei obigen Gewichten ist das Trockengewicht bereits abgerechnet!

    Somit kann ich also alle Angaben auch in der Gösse „L“ bestätigen und auch das Rücknässen ist für die Menge an Flüssigkeit was die Windel aufgenommen hat nicht wirklich tragisch!

    Somit auch von meiner Seite viel Spaß beim Testen dieser Saugmonster…
    Man ist nun in einem Alter angekommen wo man ein Auslaufmodell ist, aber es stört mich nicht…

  20. #40
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2023
    Beiträge
    25
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: kennt jemand die InControl BeDry Night Briefs Windelhose

    Ich würde es auch gerne testen. Kann mir jemand sagen ob SAVE Express diskret und per DHL (Packstation) liefert?

Ähnliche Themen

  1. Neue (andere) Folie bei Rearz Inspire+Incontrol?
    Von Oldie49 im Forum Windelforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2018, 15:09
  2. Rearz Incontrol Boster Pads
    Von schimmi im Forum Windelforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2016, 22:05
  3. kennt jemand die ONE-SIZE Adult Baby Windelhose
    Von pervectworld im Forum Windelforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 20:57
  4. Kennt Ihr die Libero Night Comfort?
    Von ollo_07 im Forum Windelforum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 12:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.