Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: Hautpflege im Windelbereich

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2017
    Beiträge
    178
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Hautpflege im Windelbereich

    Was nehmt ihr zur Hautpflege? Hab seit viel zu langer Zeit Probleme mit trockener, reißender Haut an den Hüften und Innenschenkeln, da war das zwischen drin ein Windelausschlag oder Pilzinfektion. Habe bisher medizinische Feuchtigkeitslotion, Salben gegen Windelsoor, Teebaumöl, Wasserstoffperoxid zum desinfizieren, Baby Salben, Penatencreme probiert. Kennt jemand was spezielles was da gut hilft? Ich verzichte sogar schon auf die Pampers soweit das möglich ist, das Jucken an den Stellen ist mit Windel teils schier unerträglich und ich bekomme blutende Hüften. Ich bin nicht wirklich scharf drauf einem Hautarzt zu erzählen das ich Windeln trage, hab in der Apotheke schon 2 mal die Symptome beschrieben und dann auch gezielt was gegen Windelsoor bekommen... Der Windelausschlag ist auch weg aber die Haut bleibt eben trocken und porös und juckt dann. Hat noch jemand eine Idee?

  2. #2
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.400
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Da kann ich dir Multilind empfehlen, das hilft meistens in solchen Situationen. Die Salbe einfach dünn im Windelbereich auftragen und genügend lange wirken lassen, also am besten bei jedem Windelwechsel frisch auftragen. Wenn es dann nach 3-4 Tagen nicht besser wird, dann ist das ein Fall für den Arzt. Bei trockener Haut eignet sich eine Creme mit Panthenol gut

    https://www.bepanthen.de/haut/baby
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2017
    Beiträge
    178
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Bepanthen klingt interessant. Das Multilind hab ich schon bekommen, hatte sehr gut geholfen und zumindest den Ausschlag sofort gebessert, insgesamt eine kleine und eine großeTube. Die gereizte Haut ist aber leider geblieben und gegen das wiederkehrende Gejucke hat dann Teebaumöl besser gewirkt.

  4. #4
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    2.487
    Mentioned
    85 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Könnte es sein das du allergisch auf eine bestimmte Windelmarke reagierst, vielleicht da Mal ansetzen und was anderes ausprobieren.

  5. #5
    Nadine_Little
    inaktiv

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Vielleicht mal Zinksalbe auftragen, hilft sehr gut bei wunden Stellen und Schürfungen. Denke da hast vermutlich geschwitzt und gescheuert durch Windel. Mit Windel da nicht so die Erfahrungen aber bei Parkourtraining habe ich mir oft Schürfungen geholt.

    Gruß Nadine

  6. #6
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von TenaFelina

    Registriert seit
    February 2023
    Ort
    Zürcher Oberland
    Beiträge
    322
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Hallo Windelträger

    Trägst du Folien oder CF Windeln? Mit Folienwindeln kommt es bei mir auch immer wieder zu Hautrötungen. Dürfte vermutlich der Chemie mancher bunter Windel geschuldet sein. Sobald die Rötung stärker wird, wechsle ich auf CF Windeln. Creme nutze ich sowieso immer und dann verschwindet die Rötung sehr schnell wieder.

    Von Dermophil gibt es den Indien Balsam, der bewirkt Wunder gegen Hautrisse. Ist allerdings sehr fettig.

    Wie lange trägst du eine nasse Windel? Vielleicht häufiger wechseln.
    Windeln sind eine absolute Wellnessoase.

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Wien
    Beiträge
    416
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Die beste Erfahrung habe ich mit CF Windeln gemacht.
    Abends duschen,als Creme verwende ich die Seni Pflegecrem,nur nach dem duschen,dann die Tena Maxi für die Nacht,ohne,Schutzhose.
    Morgens wenn nach dem Kaffee alles erledigt ist,auch duschen und cremen.
    Für den Tag dann die Attens M 10 regular,natürlich auch ohne Schutzhose.
    Die Windel ca.alle sechs Stunden erneuern,ohne Creme dazwischen.
    Hatte in den letzten Jahren kein Problem mit der Haut.
    Hin und wieder eine Folienwindel,für bestimmte Anlässe,macht da nichts aus.
    Gruß aus Wien gulp

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2017
    Beiträge
    178
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Hatte anfangs eine allergische Reaktion auf die xp5000 vermutet und diese nicht mehr benutzt, wurde leider nicht besser. Es hat auf jeden Fall was mit feuchter, schwitziger Haut zu tun. Der Wechsel auf cf hilft begrenzt, in dem Fall aber Hybrid Windeln. Wobei die trotzdem an der Hüfte zu jucken führen. Tagsüber wird auch alle 3 bis 6 Stunden gewechselt, Großkaliber trage ich fast nur noch wenn der Bedarf besteht, beim Teetrinken oder wenn die Nieren mal Überstunden machen. Danke für die Tipps bisher! Denke ich werde ein paar Ratschläge befolgen und der Haut zuliebe weiter soweit sich das vereinbaren lässt auf Windeln verzichten. Und eventuell doch nochmal richtige CF Windeln besorge, die vom Müller haben ja auch ihren Reiz zum Beispiel. Etwas weniger Schwitzen tut man in den Dingern ja schon. Und wenn alles nichts hilft muss ich halt doch eine Hautuntersuchung machen lassen. Hoffe dem mit euren Tipps entgehen zu können...

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Niedersachsen Nordseeküste
    Beiträge
    462
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Ich hatte mal so einen, heftigen ausschlag zwischen den beinen bzw. im inneren oberschenkelbereich.. es war am jucken, brennen, wenn ich gekratzt habe wurde es kurz besser und dann schlimmer, und es war quasi permanent nass, mein arzt meinte dann es wäre eine art pilzinfektion, ich habe eine salbe bekommen und nach einer woche war es dann weg. Zu der zeit habe ich gerne windeln getragen und nass gemacht, aber wohl die hygiene ein wenig ausser acht gelassen, habe seitdem keinen ausschlag mehr gehabt.

    Was ich gemacht habe: Erstmal Babypuder mir besorgt, und regelmäßig beim tragen benutzt, vor allem in den betroffenen stellen wo sich die feuchtigkeit sammelt. Mittlerweile habe ich mir zusätzlich noch wundschutzcreme besorgt und benutze die in dem bereich zusätzlich, seitdem ist reizung absolut 0 problem mehr.
    Ausserdem habe ich angefangen, grundsätzlich nach dem windel tragen zu duschen und mich mit seife im windelbereich zu waschen.. klingt selbstverstehend, aber ich hab das damals nicht immer gemacht. Es dürfte aber auch reichen, sich mit feuchten einwegtüchern ein wenig abzuwaschen bevor man sich wieder anzieht.

    Mein tip an dich @Windelträger wenn der ausschlag oder was du hast zurück kommt, geh zum arzt, lass dir eine salbe geben falls du noch nicht hast. Und fang am besten an möglichst viel intimpflege zu betreiben, selbst wenn du meinst du tust das schon.. noch mehr.

  10. #10
    Member Avatar von Konners

    Registriert seit
    August 2016
    Ort
    Nördlich von Hamburg (Pinneberg)
    Beiträge
    81
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Ein kleinen Tipp den ich empfehlen kann ist wenn ihr könnt nach dem Duschen,
    selbst wenn ihr euch mit dem Handtuch abgetrocknet habt noch ein wenig zu warten.
    Trocknet erstmal an der Luft und zieht euch dann eine an.

    Hat mir auf jedenfall geholfen ^^

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2015
    Beiträge
    111
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Da ich da auch wirklich sehr anfällig bin, nutz ich meistens Salben aus der Apotheke (Multilind oder Mirfulan) oder wenn es nicht so schlimm ist ne ganz normale Windelsalbe (von DM oder Rossmann). Außerdem bei Bedarf noch eine Clotrimazol Vaginalcreme wenn nötig. Hatte aber sogar auch schonmal ne Cortison-Salbe vom Arzt.
    Ansonsten ganz normal reinigen und Waschen beim Duschen.
    Unterwegs in der Regel aber dann eig nur Feuchttücher.

  12. #12
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.247
    Mentioned
    43 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Zitat Zitat von Windelträger Beitrag anzeigen
    Der Windelausschlag ist auch weg aber die Haut bleibt eben trocken und porös und juckt dann.
    Das sind typische Anzeichen für bestimmte Arten von Exzemen/ Neurodermitis, möglicherweise in Kombination mit irgendwelchen weiteren Störungen (Durchblutung, Hautwachstum, Bindegewebe etc.). Ich würde mal ganz unauffällig einen Bluttest machen lassen, ob da nicht auffällige Entzündungswerte zu sehen sind und es dann weiter diagnostizieren lassen. Im Zweifelsfall hilft dann ein einfaches Medikament mehr als ewiges Rumgeschmiere.

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    329
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Ich hatte Jahrelang auch mit juckender und gerötetet Haut zu kämpfen!

    War mehrmals beim dermatologen, habe divere Pilzcremes und Kortison und alles drauf geschmiert. Und meist heilte dann auch alles ab. Aber Windeln tragen (bin DL) war einfach kein Spass. Und jedes mal wusste ich, wenn ich jetzt am Wochenende länger Windeln trage habe ich danach die ganze Woche nen juckenden Intim Bereich.

    Ich habe auch Zink Creme, Wundschutz cremes für Babys und Puder und alles versucht, das hat alles nicht geholfen.
    Bis ich dann entlich eine Creme gefunden habe, die mir wortwörtlich meinen Arsch gerettet hat!

    Und auch wenn das jetzt wie Werbung klingt^^ Ist das die einzige Creme die mir wirklich hilft, und den Juckreiz und die Rötung zu 95% gut verhindert auch wenn ich längere Zeit Windeln trage.

    Nämlich die Creme von 3M nennt sich "3m cavilon durable barrier cream".

    Die Richt zwar nicht schön nach Baby und co. Aber seit ich diese Creme nutze kann ich das Windeln tragen entlich wieder genissen, und auch mal ne Nasse Windel über Nacht tragen ohne am nächsten Tag von juckendem Ausschlag geqüält zu werden.
    Ich an deiner Stelle würde sie zumindest mal ausprobieren!

  14. #14
    Senior Member Avatar von Runhild

    Registriert seit
    August 2010
    Ort
    im Münsterland
    Beiträge
    206
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Oft sind es gerade die Geruchsstoffe, die zu Allergien führen. Daher benutze ich fast nur noch Pflegemittel, die frei von Parfüm sind. In der Regel nehme ich reine Öle, die ich bei Bedarf zusammenmische. Gelegentlich mische ich auch ein paar Tropfen Teebaumöl dazu. Damit sollte man aber sehr sparsam sein. Es gibt auch andere Bestandteile, die man dem Öl ohne Emulgatoren dazumischen kann und die antibakteriell wirken. Die besten Ideen stehen in den Büchern von Jean Pütz. In einschlägigen Läden bekommt man auch die Bestandteile zu kaufen.


    Viele Grüße
    Runhild
    Don't worry, be happy!

  15. #15
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2023
    Ort
    Buch in Tirol
    Beiträge
    15
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Wie macht ihr das mit Puder benutzen beim stehend wickeln?

  16. #16
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    2.487
    Mentioned
    85 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Aktuell benutze ich die Wundschutzcreme von Aldi Süd
    ( Mamia) ist sehr gut und schützt perfekt gegen Nässe und Wundsein. Dazu noch sehr günstig bei Ökotest mit sehr gut getestet.

  17. #17
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    508
    Mentioned
    38 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Also bevor man mit allen möglichen Salben mit schlechtem Erfolg selber rumdoktert währe meine Empfehlung: Den Hautarzt fragen. Zum einen gibt es unterschiedliche Pilzarten die unterschiedliche Medikamente erfordern. Außerdem gibt es unterschiedliche Hautschutz Konzepte.

    Grundsätzlich währe festzuhalten das Salben die Fette enthalten nur bedingt sinnvoll sind. Ganz schlecht sind Öl/Wasser Emulsionen (z.B. Nivea Creme u.Ä.) mittelschlecht sind Wasser/Öl emulsionen wie sie in Barriere und Zink Salben zum Einsatz kommen. Beide Emulsionen neigen dazu die Hautporen zu verstopfen und richtet unter umständen mehr Schaden als nutzen an - insbesondere wenn noch ein Pilz am Werk ist.

    Ein luftdurchlässige wasserabweisender Schutz wie er z.B. 3M Cavilon erreicht wird ist deutlich besser - aber auch nur wenn kein Pilz mit involviert ist.

    Daher - der Hautarzt ist da im Zweifelsfall die beste Adresse.

    Sonst gilt:
    - Grundsätzlich besser kein Puder oder Salben verwenden. Wenn Salben oder Spray dann eine sehr dünner Barriere aber auch nur bei Stuhlinkontinenz. Puder ist völlig ungeeignet und wirkt langfristig eher wie Schmirgelpapier. Das ist wirklich nur für Kontinente als Spaßfaktor gut. Inkontinente sollten da die Finger von lassen

    - Haut mit Wasser oder geeigneten Feuchtüchern reinigen, kein Seife Verwenden (wenn dann nur mit passendem PH Wert)

    - Regelmäßig das Hilfsmittel wechseln. Die Haut sollte so wenig wie möglich der Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Richtwert sind 3-4 Stunden. Bei einstuhlen möglichst sofort wechseln.

    - Hilfsmittel verwenden die viel Luft an die Haut lassen. Vorlagen sind prinzipiell erstmal besser (wenn sie funktionieren…).

    - Wenn immer möglich öfter mal kein Hilfsmittel tragen um der Haut zeit zum Atmen zu lassen. Man kann sich auch mal auf eine Bettvorlage setzten oder legen.
    Geändert von mickdl (25.05.2023 um 15:39 Uhr)

  18. #18
    Senior Member Avatar von stefi

    Registriert seit
    May 2023
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    381
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Mein Tip:
    nicht zu fest wickeln und alles, auch die Beine, gut eincremen und Pudern. Das hilft bei mir.

  19. #19
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2023
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Danke für die Information

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    371
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hautpflege im Windelbereich

    Wenn ich mit wunden Stellen kämpfe, dann ist meine Universallösung Zinksalbe. Der Apotheker fertigt die selbst an - ist zwar nicht ganz billig, dafür aber parfümfrei und in unterschiedlicher Konsistenz erhältlich. Ich favorisiere die "trockene Rezeptur", die aber nur so heißt. Sie ist recht wenig fettig/schmierig, zieht rasch ein und lindert zumindest bei mir gefühlt sofortige Linderung bei Jucken. Die "fette Rezeptur" ist der Gegenspieler, bleibt selbst bei dünnem Auftragen gefühlt über Stunden schmierig, soll aber auch eine robuste Schutzschicht aufbauen. Soll sich laut Apotheker für windeltragende Kinder bewährt haben.

    Trotzdem der Glastiegel inzwischen über 9 Euro kostet, komme ich damit doch bis zu zwei Monate hin. Wer den grob ausgewischten Glastiegel zurück gibt, zahlt einen Euro weniger. Die nur 1/3 kostende Zinksalbe vom Drogeriemarkt hatte bei mir leider Ausschlag verursacht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.09.2021, 15:43
  2. Pflege Windelbereich
    Von Spencer im Forum Windelforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 21:23
  3. Enthaarung im Windelbereich
    Von pampers1337 im Forum Windelforum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 13:52
  4. was tun bei wundsein im windelbereich?
    Von MarieBaby im Forum Windelforum
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 10:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.