Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 55

Thema: Gewindelt aufs Oktoberfest

  1. #21
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    602
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Lieber @Sasuke85, solange du da bleibst, wo du hin gehörst, wird dir kein Bayer dafür böse oder beleidigt sein, ganz im Gegenteil - das nenne ich doch mal eine klassische Win-Win-Situation, wenn wir uns beide darüber freuen!
    Geändert von Mick (18.09.2022 um 00:48 Uhr)

  2. #22
    Senior Member Avatar von Oglwi

    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    120
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Lieber @Sasuke85, solange du da bleibst, wo du hin gehörst, wird dir kein Bayer dafür böse oder beleidigt sein, ganz im Gegenteil - das nenne ich doch mal eine klassische Win-Win-Situation, wenn wir uns beide darüber freuen!
    .......aber es ist schon bemerkenswert wie Sasuke85 in einem Satz einen ganzen Landstrich und deren Biertradition beleidigt. Alleine die Formulierung Plörre finde ich schon klasse wenn ich aus einer Region komme die bis 1906 Malzsurrogate in ihrem Bier hatte :-) Wurde in Bayern bereits 1516 mit dem bayerischen Reinheitsgebot geregelt - ein deutsches gab` es streng historisch betrachtet nie.

    Wie auch immer, die Wiesn is die Wiesn, nach der Starkbierzeit die 6te Jahreszeit. Jeder weiss was die Maß, das Hendl, der Steckerlfisch kostet und wir leben in einem freien Land - jeder kann keiner muss. Corona finde ich jetzt nicht ganz so lustig und insofern werde ich, sofern das Wetter passt, unter der Woche Vormittag / Mittag auf die Wiesn gehen und auch dann in kein Bierzelt sondern eben "Outdoor".
    Unter meiner traditionellen, massgefertigten kurzen Ledernen dann eine BetterDry mit Einlage.
    Geändert von Oglwi (18.09.2022 um 09:42 Uhr)

  3. #23
    Senior Member Avatar von Eidoni

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Passauer Land
    Beiträge
    163
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Zitat Zitat von Oglwi Beitrag anzeigen
    .......aber es ist schon bemerkenswert wie Sasuke85 in einem Satz einen ganzen Landstrich und deren Biertradition beleidigt. Alleine die Formulierung Plörre finde ich schon klasse wenn ich aus einer Region komme die bis 1906 Malzsurrogate in ihrem Bier hatte :-) Wurde in Bayern bereits 1516 mit dem bayerischen Reinheitsgebot geregelt - ein deutsches gab` es streng historisch betrachtet nie.

    Wie auch immer, die Wiesn is die Wiesn, nach der Starkbierzeit die 6te Jahreszeit. Jeder weiss was die Maß, das Hendl, der Steckerlfisch kostet und wir leben in einem freien Land - jeder kann keiner muss. Corona finde ich jetzt nicht ganz so lustig und insofern werde ich, sofern das Wetter passt, unter der Woche Vormittag / Mittag auf die Wiesn gehen und auch dann in kein Bierzelt sondern eben "Outdoor".
    Unter meiner traditionellen, massgefertigten kurzen Ledernen dann eine BetterDry mit Einlage.
    Deinen Beitrag möchte ich zu 100% beipflichten.
    Obwohl ich regelmäßig in München bin, war ich vor 14 Jahren (2008) das letzte Mal auf dem Oktoberfest und das, wie Du es titulierst "Outdoor".
    Übrigens damals das erste Mal gewindelt unter der Lederhose.

  4. #24
    Member

    Registriert seit
    July 2020
    Beiträge
    53
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Lol seht man Mal wie die Baiern so drauf sind.
    Selbst nen ganzen Landstrich beleidigen.... Aber sich angegriffen fühlen

    Während ich wirklich einige Baiern kenne welche mir sagen dass die Brühe auf den Oktoberfest mit bairischem Bier nix zu tun hat.

    Bitte entscheidet euch. Danke

    Aber jetzt bin ich raus, das driftet ab

  5. #25
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    256
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Wer sind denn die Baiern? Wenn du mal eine fundierte Meinung brauchst, dann frag mal die Bayern, dann sieht die Welt gleich ganz anders aus.

  6. #26
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    505
    Mentioned
    27 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Nun, dann mal der Senf von mir dazu , mein Schwager lebt und arbeitet in Oberammergau und ich bin schon ziemlich oft da oben gewesen, das, was dort zählt, ist Tradition, soweit das noch möglich ist und dazu gehört das Oktoberfest in Ming nicht mehr dazu. Dann eher die Prozession in Oberammergau. Übrigens war ich auch als Zuschauer dabei und natürlich mit Windel und selbst wenn ich nicht Inko wäre, hätte ich spätestens dort eine umgemacht
    Manchmal ist das Leben zu trocken, deshalb gibt es nasse Windeln

  7. #27
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.246
    Mentioned
    27 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Nicht umsonst gehen echte München kaum noch dahin...

  8. #28
    Senior Member Avatar von Malustraner

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.249
    Mentioned
    58 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Ist das Oktoberfest wirklich so schlimm?
    War da auch noch nie, weil ich vom saufen nichts halte und die Bierpreise eh Abzocke sind, aber was sind denn da sonst so die Preise?
    Ich war mal auf dem Hamburger Dom und fand das sehr schön. Ist das Oktoberfest größer?

    Was das Thema Bier und Bayern angeht....ich glaube das Thema Bayern und Deutschland ist so ein Thema, wo man nie einen gemeinsamen Nenner finden wird
    Die einen sagen, dass viele Bayern sich für die absoluten Übermenschen halten und am liebsten eine Mauer rumziehen würden, um als eigenes Land zu gelten und die anderen vertreten wiederrum die Auffassung,
    dass dort einfach noch Kultur und gewisse Bräuche gelebt werden, die vielleicht nicht jedermanns Sache sind. Das ist so eine Glaubensfrage....genauso wie Berlin den Titel als "Shithole" gewonnen hat. xd
    Mit Lederhosen würde ich da jedenfalls auch nicht auftauchen, aber wenn einem jemand dumm kommt, dann kommt man ihm eben noch dümmer
    Einfach nicht ärgern lassen.

  9. #29
    Senior Member Avatar von miccino

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    441
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    ...meine ex Firma hat ihren Firmensitz in der Nähe von Freising und da ist es üblich, das der Chef jedes Jahr auf die Wiesen einläd. Für mich war es nix. Viele Leute die mehr Intus haben als Sie vertragen. Lange Schlangen an den WC. Extrem laut für meinen Geschmack und die Tische pitsch nass. Preise waren egal, weil der Chef gezahlt hat. Müsste ich nicht noch ein zweites mal haben. Mein Eindruck, aber Jedem das Seine...

  10. #30
    Senior Member Avatar von Eidoni

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Passauer Land
    Beiträge
    163
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Ist das Oktoberfest wirklich so schlimm?
    War da auch noch nie, weil ich vom saufen nichts halte und die Bierpreise eh Abzocke sind, aber was sind denn da sonst so die Preise?
    Ich war mal auf dem Hamburger Dom und fand das sehr schön. Ist das Oktoberfest größer?

    Was das Thema Bier und Bayern angeht....ich glaube das Thema Bayern und Deutschland ist so ein Thema, wo man nie einen gemeinsamen Nenner finden wird
    Die einen sagen, dass viele Bayern sich für die absoluten Übermenschen halten und am liebsten eine Mauer rumziehen würden, um als eigenes Land zu gelten und die anderen vertreten wiederrum die Auffassung,
    dass dort einfach noch Kultur und gewisse Bräuche gelebt werden, die vielleicht nicht jedermanns Sache sind. Das ist so eine Glaubensfrage....genauso wie Berlin den Titel als "Shithole" gewonnen hat. xd
    Mit Lederhosen würde ich da jedenfalls auch nicht auftauchen, aber wenn einem jemand dumm kommt, dann kommt man ihm eben noch dümmer
    Einfach nicht ärgern lassen.
    Das Oktoberfest ist das grösste Volksfest auf der Welt und es hat wirklich nichts mehr mit Tradition zu tun. Der grösste Anteil der Besucher sind Auswertige und Ausländer insbesondere: USA, Italiener, Engländer und Japaner.
    Es wird nicht nur gesoffen, aber mehr als genug, viele Menschen nutzen auch nur die Vergnügungsfahrgeschäfte oder bummeln.
    Die Preise sind astronomisch.
    Was das Bier anbelangt: alle Brauereien brauen für die Wiesn ein eigenes Bier, dieses hat auch einen höheren Alkoholgehalt.
    Die bayerische Tradition und Kultur wird wie überall kommerziell vermarktet. Da spielt es keine Rolle ob es in Oberammergau die Passionsspiele sind oder im Spreewald die netten Kahnfahrten mit anschließenden Gurkenverkauf.
    Aber man sollte doch bitte alle Menschen selber entscheiden lassen, ob sie sich so ein Ereignis antun wollen oder nicht bzw. ob ihnen das Bier schmeckt oder nicht.
    Und ein Bazi ist genauso unhöflich wie ein Piefke.

  11. #31
    Senior Member Avatar von Malustraner

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.249
    Mentioned
    58 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    "Die Preise sind astronomisch." Mehr als auf dem Hamburger Dom? ^^
    Das wäre ja dann wirklich blöd, da sinnlos sein Geld rauszuhauen.

  12. #32
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    602
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Ihr habt ja im Großen und Ganzen alle mit der ein oder anderen Aussage zumindest bissl recht, das passt schon soweit - natürlich legen wir großen Wert auf unsere Sprache, unsere Traditionen und Bräuche und ja, selbstverständlich auch auf unser Bier, das ist uns heilig.
    Die 17 großen Zelte (die mit solchen gemeinhin aber nix zu tun haben) auf der Wiesn fassen jeweils gut 10.000 Gäste, dazu kommen noch etwa 20 kleinere Zelte ... allein das und der Betrieb kostet einen (!) Wirt Millionen! Geht man von einer Halben Bier in einer normalen Münchner Wirtschaft für ca. 4,50 € aus, sind wir dort für eine Mass bei 9€, auf der Wiesn sind es halt noch 3 oder 4 € mehr. Günstig geht anders, aber das weiß man ja vorher.
    Münchner findet man da eh nur noch vereinzelt, auch das stimmt natürlich.
    So, soviel - hoffentlich abschließend - dazu.

    Wenn ich auf einem Volksfest bin, gilt:
    Wenn i hock, na hock i!
    Und zwar mindestens so lang, bis ein halbes Hendl, eine große Brezn und 4 Mass Bier weg sind. Dann ist alles ok und ich kann langsam wieder nach Hause ;-)

    Als Inko bin ich logischerweise überall mit Windel, klar ... aber auch da reicht meine Standard-Windel (Tena Slip ActiveFit maxi) regelmäßig aus, weil ich es auch zwischendurch mal aufs Klo schaffe, das klappt normalerweise ganz gut!
    Und wenn mir meine Hirschlederne mal wieder passen sollte (ja mei ...), dann auch mit Windel unter der Lederhose , da freu ich mich drauf :-)

    Jetzt aber bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema, den Rest hätten wir ja jetzt ...
    Viele Grüße aus Oberbayern,
    Mick
    Geändert von Mick (18.09.2022 um 23:19 Uhr)

  13. #33
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    622
    Mentioned
    25 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Wer einmal läuft, läuft immer... Alter Spruch und wahr.
    Ich würde also mit nicht zu dünner Windel hingehen und solange wie möglich einhalten. Ansonsten wäre die Windel sicher schnell bis zum Überlaufen voll.

    Aber grundsätzlich ist eine Windel dort sicher eine gute Idee, denn ich könnte mir vorstellen, dass der Weg zur nächsten Toi zum einen nervig ist, dann vielleicht noch recht lang (zeitlich) und wenn man dann auch noch warten muss in einer Schlange, hat mit Sicherheit der eine oder andere ein Problem. Denn spätestens nach dem ersten laufen ist die Vorwarnzeit bis ich wieder muss (also zumindest bei MIR) ziemlich kurz. Mit Windel ist das also sicher deutlich entspannter. Als Frau dann sowieso. :-)

    Gruß, Xaver

  14. #34
    Senior Member Avatar von Babsy

    Registriert seit
    May 2021
    Beiträge
    196
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Also ich mag das Oktoberfest so wie generell die Kirmes.
    Ich finde es schlimm wie oft das Oktoberfest schlecht und schlimm geredet wird, jeder der dort hin geht weiß was ihn erwartet und was es kostet, will oder kann ich mir das nicht leisten bleibe ich weg.
    Auch wenn es mir da nicht gefällt gehe ich einfach nicht hin, aber es deswegen so schlecht zu reden geht gar nicht.
    Auch stimmt es meiner Meinung nach nicht, das keine Münchner das Oktoberfest besuchen.
    Das Oktoberfest ist nun mal so wie es ist, Punkt.....
    Immer wenn es mir möglich ist besuche ich immer wierder gerne das Oktoberfest, natürlich mit einer BetterDry gewickelt.

  15. #35
    Trusted Member Avatar von swb

    Registriert seit
    October 2011
    Ort
    Rothenburg ob der Tasuber
    Beiträge
    284
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    zitat von windelklub
    Mit strammer Lederhose und guten Hosenträgern,könnte man ja die neue Megawindel mit 9,5 Litern fassungsvermögen ausprobieren.
    Oktober Fest ohne Windel wechseln.
    Da sollten 4-5 Mass Bier reinpassen und das in absehbarer Zeit.
    Bin leider nicht in der Gegend.
    so ein schachsinn
    9,5 l wisst ihr das was das ist
    ein 10 liter eimer wasser
    bindet diesen mal vor euren bauch und lauft damit rum
    Don't worry ---- be Happy

  16. #36
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2022
    Beiträge
    2
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Megawindel mit 9,5 Liter sind doch wie immer nur Laborwerte mit eingefärbtem Wasser. Ich war mal längere Zeit Windeltester und habe alle gängigen Marken getestet. Wenn man die Herstellerangaben durch 3 teilt, hat man einen realen Wert. Auf de Wiesn war ich noch nie, und würde ich auch nicht hin wollen. Mir reicht das regionale Schützenfest und die Hefeteilchen

  17. #37
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2022
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Für exzessiven Drogenkonsum sind Windeln sicher praktisch. Die Droge Alkohol hat den Nachteil, dass man so oft aufs Klo muss
    Aber mal ehrlich: Wir wissen doch alle wie locker die Stimmung dadurch wird. Gerne auch mal zu locker. Ich war war noch nie auf dem Oktoberfest aber zu anderen Alkoholexzessen habe ich mich genau deswegen noch nie getraut in Windeln zu erscheinen. Am Ende wissen es alle ungewollt

  18. #38
    Member

    Registriert seit
    September 2005
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    95
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Ich war mit mein damaligen Freund auch auf den Münchner Oktoberfest wir waren beide gewindelt. Gegessen und getrunken haben wir außerhalb der wies‘n. In die Zelte wollten wir nicht. Wir brauchten auch nur ein Klein Stopp um die Windel zu wechseln.

  19. #39
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    187
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Nicht vergessen: Die Wiesn ist eine üble Orgie, als ich das letzte mal dort war, habe ich um 10:00 Uhr vormittags eindeutige Angebote einer leicht alkoholisierten, etwas abgelebten Blondine erhalten.

  20. #40
    Member

    Registriert seit
    April 2021
    Ort
    Franken
    Beiträge
    71
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gewindelt aufs Oktoberfest

    Zitat Zitat von humbahumba Beitrag anzeigen
    Nicht vergessen: Die Wiesn ist eine üble Orgie, als ich das letzte mal dort war, habe ich um 10:00 Uhr vormittags eindeutige Angebote einer leicht alkoholisierten, etwas abgelebten Blondine erhalten.
    Und wie war es?

Ähnliche Themen

  1. Mit Windeln auf dem Oktoberfest !
    Von Ronnybaby im Forum Erfahrungsberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.09.2017, 18:27
  2. Windel für Oktoberfest
    Von Windelflo im Forum Windelforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2016, 19:38
  3. In Windeln zum Oktoberfest!!
    Von SupaBerni im Forum Windelforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 13:23
  4. Oktoberfest
    Von pjdb2 im Forum Windelforum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 11:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.