Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Thema: NRU Str8up

  1. #1
    Member Avatar von bene

    Registriert seit
    January 2019
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    37
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    NRU Str8up

    Hallo!

    Die britische Firma NRU (ehemals NappiesRUs) hat eine neue "Extrem-Windel" rausgebracht. Die sogenannte STR8UP ist eine rein weiße Folienwindel mit 8 Liter Fassungsvermögen (und laut NRU neuer Fassungsvermögen-Rekordhalter). Verschlossen wird die Windel über jeweils 2 Klebestreifen rechts und links. Ansonsten ist die Windel sehr vergleichbar mit den anderen Folien-SAP-Windeln (wie z.B. von Tykables).

    Mein persönlicher Eindruck ist sehr positiv, da sie sehr angenehm zu tragen ist. Ich habe aber bislang nur eine ausprobiert (die Sendung kam heute erst an). Falls ihr Interesse an weiteren Details oder einem kurzen Erfahrungsbericht habt, schreibt mir einfach (bzw. antwortet hier).

    Liebe Grüße an euch alle!
    bene

  2. #2
    Trusted Member Avatar von Malustraner

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.821
    Mentioned
    105 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Immer her damit
    Klingt spannend und unbezahlbar zugleich.

  3. #3
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.400
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Na stellt sich doch auch die Frage, wer so eine 8 Liter Windel denn wirklich gebrauchen kann?

    Überlegt doch mal dass 8 Liter in der Windel dann etwa auch 8 kg zwischen den Beinen sind und damit kann man bestimmt nicht mehr gut laufen. Außerdem muss das Volumen der 8 Liter ja auch irgendwo hin, das sieht bestimmt nicht so toll aus, geschweige denn von Alltagstauglichkeit. Dann kommt der Punkt, wie lange es dauert, bis die 8 Liter rein gepinkelt sind, das Müffelt doch dann schon ganz ordentlich.

    Unterm Strich gesehen ein netter Gag, aber in der Praxis nicht wirklich Sinnvoll zu nutzen. Daher zu teuer und Verschwendung von Rohstoffen, die sinnvoller eingesetzt werden könnten.
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    629
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Da gibt es definitiv genug Leute, denen eine Windel nicht dick genug sein kann…mich eingeschlossen.
    Ich glaube zwar auch nicht, dass ich in einem einigermaßen vertretbaren Zeitraum 8l pinkeln kann, aber die l Angaben beziehen sich ja sowieso auf Laborbedingungen.

  5. #5
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    918
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Zitat Zitat von Pamperwölfchen Beitrag anzeigen
    Da gibt es definitiv genug Leute, denen eine Windel nicht dick genug sein kann…mich eingeschlossen.
    Ich glaube zwar auch nicht, dass ich in einem einigermaßen vertretbaren Zeitraum 8l pinkeln kann, aber die l Angaben beziehen sich ja sowieso auf Laborbedingungen.
    Ja, das denke ich auch. Und selbst wenn diese Windel immer noch 6 Liter aufnimmt, würde sie sehr dick und schwer werden. Wahrscheinlich könnte man sie auch nur unter einem Body tragen, weil sie sonst aufgrund der Schwerkraft einfach irgendwann runterrutschen würde.
    Also für den Alltag eher ungeeignet.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  6. #6
    XXL-DL Avatar von Heavy User

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    4.916
    Mentioned
    106 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Eventuell wurde diese Windel ja entwickelt um sie an die NASA zu verkaufen? Eine Windel mir einer solchen Aufnahmefähigkeit würde sehr lange Außeneinsätze im Raumanzug erlauben. Und bei Schwerelosigkeit oder der geringen lunaren Gravitation von einem Sechstel der irdischen würde das hohe Gewicht ja auch keine Rolle spielen.
    Windeln find' ich voll gut!

  7. #7
    Trusted Member Avatar von Malustraner

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.821
    Mentioned
    105 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Man stelle sich vor, zwei davon übereinander zu tragen ....oh Gott!

  8. #8
    XXL-DL Avatar von Heavy User

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    4.916
    Mentioned
    106 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Schwierig zu beurteilen, da ich bei einer kurzen Suche noch keine Bilder gefunden habe auf denen jemand eine dieser Windeln trägt. Ist vermutlich noch zu früh dafür.
    Windeln find' ich voll gut!

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.407
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Hier findet ihr einen langen Testbericht: https://www.youtube.com/watch?v=u13JjPMH_JY

    Schaut sehr gut aus!

  10. #10
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.074
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Also ich habe mir ja schon gelegentlich Pakete mit mehreren Windeln gebaut, die dann am Schluss auf 4-7kg kamen. Und damit bin ich beileibe nicht allein, die "Rekorde" liegen in ganz anderen Sphären. Aber da ist natürlich auch immer der Reiz des Ausprobierens dabei, des Herantastens an Grenzen und Extreme. Zumal ja bekannt ist, dass 8l Wasser in den theoretischen Tests eher einem Drittel an Urin im realen Leben entsprechen. Also werden es am Ende auch "nur" 2,5-3kg sein, auf die diese Windel kommt, und damit immer noch weit entfernt von den Eigenbauten in der Szene. Der Bedarf an richtig dicken Windeln ist auf jeden Fall da, sonst gäbe es nicht bald so viele Anbieter solcher Windeln wie Anbieter klassischer Windeln. Bald ist wieder Oktoberfest, und da würde eine solche Windel bei einigen wohl auch nur die Hälfte des Bierkonsums verkraften. Da ist also definitiv noch Luft nach oben!

    Ich finde es immer ganz witzig, dass bei jedem neuen Produkt dieser Kategorie die Frage kommt, wer so etwas brauchen soll. Es wird immer Enthusiasten geben, für die "mehr" eben auch "mehr" ist. Bei Computerfestplatten auch seit Jahren das gleiche Thema. 4TB, 8TB, inzwischen 20TB - wer braucht sowas? (Rhetorische Frage.) Das Rennen geht immer weiter. Klar, die Zielgruppe wird dann immer kleiner, aber so lange es sich lohnt, auch kleinere Stückzahlen zu entsprechendem Preis an die Enthusiasten (oder im Fall der Festplatten an die Großabnehmer in Datencentern) zu verkaufen, wird es gemacht. Wir werden sicherlich auch irgendwann die 10- oder 12l-Windel sehen.

    Grüße
    Thomas

  11. #11
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    2.749
    Mentioned
    24 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    Na stellt sich doch auch die Frage, wer so eine 8 Liter Windel denn wirklich gebrauchen kann?

    Überlegt doch mal dass 8 Liter in der Windel dann etwa auch 8 kg zwischen den Beinen sind und damit kann man bestimmt nicht mehr gut laufen. Außerdem muss das Volumen der 8 Liter ja auch irgendwo hin, das sieht bestimmt nicht so toll aus, geschweige denn von Alltagstauglichkeit. Dann kommt der Punkt, wie lange es dauert, bis die 8 Liter rein gepinkelt sind, das Müffelt doch dann schon ganz ordentlich.

    Unterm Strich gesehen ein netter Gag, aber in der Praxis nicht wirklich Sinnvoll zu nutzen. Daher zu teuer und Verschwendung von Rohstoffen, die sinnvoller eingesetzt werden könnten.
    wir wissen doch alle, dass eine 8 Liter Windel, niemals eine 8kg Windel sein wird, weil das alles nur theoretische Werte sind. AUch eine Molicare Maxi hat offziell glaube ich fast 5L saugvermoegen. Auch das wird niemals erreicht werden.

    Trotzdem sind diese ABDL Windeln gute Windeln. Ob die dann offiziell 5l, 8l oder 10l draufstehen haben, ist mir tatsaechlich auch relativ egal. Letztendlich bedeutet das ja nur, das sie ein paar Koernchen mehr Superabsorber reingemacht haben. In der Praxis macht das, wenn ueberhaupt nur wenige 100ml aus. Bei mir laufen alle Windeln (zumindest ohne Einlagen) spätestens bei 2,5kg gesamtgewicht aus. Interessanterweise ist bei mir die zuverlaessigste Windel eine Crinklz, die bei dem theoretischen Saugvermoegen eher noch moderat (ich glaube die liegt da nur so um die 5L)

  12. #12
    Member Avatar von bene

    Registriert seit
    January 2019
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    37
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Wie gesagt, ich trage sie auch schon seit Dienstag und Rezensionen sind dafür schon zahlreich zu finden.

    Die STR8UP Ist für Liebhaber von großen Windeln sehr zu empfehlen. Leider ist sie von außen sehr, sehr schlicht. Wer mehr Review von mir möchte kann mich gerne persönlich anschreiben... ich habe keine Lust auf die Diskussionen hier im Forum zur Sinnhaftigkeit einer Windel mit sehr großem Fassungsvermögen...
    Geändert von bene (08.09.2022 um 12:33 Uhr)

  13. #13
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.400
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    @Linus

    klar sind das theoretische Werte, aber in der Praxis sind das wohl immer noch 3-4 Liter, welche die Windel zuverlässig speichern könnte. Beim gesunden Menschen liegt die Urin Ausscheidung in 24 Std. bei etwa 1-3 Liter, also müsstest du die Windel dann mindestens 24 Stunden am Stück tragen, um sie wirklich voll zu bekommen. Da das wohl die allerwenigsten machen, wird die Windel gewechselt bevor sie überhaupt an ihre Nutzungsgrenze kommen wird. Also ist der dafür eingesetzte zusätzliche SAP verschwendet und kann nicht für andere Windeln eingesetzt werden. Du redest von ein paar Körnchen, aber Kleinvieh macht auch Mist. Wenn es auch nur 10g pro Windel sind, die eingespart werden könnten, dann sind das bei 100.000 Windeln schon eine Tonne SAP und damit könnest du ne ganze Menge normaler Inko- oder Babywindeln mit SAP ausstatten.

    Wann eine Windel ausläuft, hängt von mehreren Faktoren ab und nicht nur an der maximalen Saugkraft. Der Aufbau des Saugkörpers spielt da die wichtigste Rolle, weil nicht jeder gleich in die Windel einnässt. Da spielt das ausgewogene Verhältnis zwischen Zellstoff und SAP die entscheidende Rolle, denn SAP benötigt eine gewisse Zeit, um die Flüssigkeit an sich zu binden.

    Du sagst dass du mit der Crinklz/Betterdry besser klar kommst als mit anderen Windeln. Das mag sein, bei mir als Seitenschläfer ist das nicht der Fall. Bei meiner Versuchen sind mir im Verhältnis zur Attends Slip Classic, der Seni Quatro oder der Tena Slip Ultima, die Betterdry deutlich häufiger ausgelaufen, obwohl die theoretische Saugleistung der Betterdry höher ist. Das lag wohl daran, dann der Aufbau des Saugkörpers und der höhere Anteil von Zellstoff hier die Verteilung der Flüssigkeit besser bewerkstelligte. Bei meiner Form der Inkontinenz habe ich eine schwallartige Entleerung der Blase, also es kommt innerhalb kurzer Zeit viel Urin, welcher in der Windel verteilt werden muss.

    Für den Spaßfaktor ist so eine 8 Liter Windel bestimmt was wenn sie schön Dick wird, aber einen echten praktischen Nutzen wird sie wohl nicht bieten können.
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  14. #14
    WBC Fördermitglied 2023 Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    913
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Zitat Zitat von bene Beitrag anzeigen
    Wer mehr Review von mir möchte kann mich gerne persönlich anschreiben... ich habe keine Lust auf die Diskussionen hier im Forum zur Sinnhaftigkeit einer Windel mit sehr großem Fassungsvermögen...
    Mich würde das Review auch öffentlich sehr interessieren. Von den "Meckerköppen" darf man sich bloß nicht unterkriegen lassen, dann ist das Foren-Klima hier völlig im Arsch!

    Die Doppelmoral der Leute, die der Meinung sind, innerhalb der Gruppe der Windelfetischisten die "Moralpolizei" spielen zu müssen, verblüfft mich jedes Mal aufs Neue: "Nein, das ist eine Drynites, die ist nicht für Erwachsene. Und da zwängst du dich jetzt rein? Braucht kein Mensch!" "8 Liter? Willst du die das ganze Wochenende lang tragen? Braucht kein Mensch!" "Zwei Euro für eine Windel? Braucht kein Mensch!"
    Herrgott, Leute. Wir sind alle (mehr oder weniger) Erwachsene, die Windeln tragen und da rein machen!
    Es muss euch doch Allen einleuchten, dass es hier Leute gibt, deren Vorlieben vielleicht etwas anders sind als die eigenen. Aber dass diese Vorlieben genau so legitim sind wie die eigenen, schließlich sind wir alle "ein bisschen verrückt".

    Kommt schon Leute. Ihr versteht doch, was ich meine, oder ???

  15. #15
    Senior Member Avatar von little_tweety

    Registriert seit
    December 2012
    Beiträge
    174
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Ich hab hier manchmal das Gefühl das sich Experten unter den Experten hervortuen wollen.
    Ich bin sehr gespannt auf diese neue Windel.

    Lieber zu saugfähig als zu wenig.

  16. #16
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.074
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    Beim gesunden Menschen liegt die Urin Ausscheidung in 24 Std. bei etwa 1-3 Liter, also müsstest du die Windel dann mindestens 24 Stunden am Stück tragen, um sie wirklich voll zu bekommen. Da das wohl die allerwenigsten machen, wird die Windel gewechselt bevor sie überhaupt an ihre Nutzungsgrenze kommen wird.
    Helmut, ich schätze deine Beiträge immer sehr, da du sehr viel Erfahrung und Fachwissen zum Thema Windel hast und das auch gut weitergeben kannst. Bei obigem Satz hingegen muss ich doch mal einhaken. "Beim gesunden Menschen" impliziert, dass Menschen, bei denen das anders ist, krank sind. Dem möchte ich widersprechen. Wieviel Urin ausgeschieden wird, ist eine Frage des Wasserhaushalts, also Zufuhr (Essen und Getränke) minus Atmung minus Transpiration minus Stuhlgang.

    Mein Beispiel mit dem Oktoberfest zeigt doch schon, dass es durchaus auch weitaus andere Größenordnungen gibt. Da laufen bei einigen auch mal 4 oder 5 Maß oben rein, die dann irgendwann (bei Bier, habe ich mir sagen lassen, sehr, sehr schnell; ich selbst trinke keines) wieder unten raus laufen. Das dauert definitiv keine 24 Stunden. Nun mag man sehr wohl darüber streiten, ob es gesund ist, 5 Maß Bier hintereinander zu trinken (meine Meinung: nein), aber ich würde von solchen (seltenen) Extremsituationen nicht darauf schließen, so jemanden als (pathologisch) krank zu bezeichnen. Es zeigt nur, dass es Anwendungsfälle gibt, in denen eine auch extremst saugstarke Windel ihre Daseinsberechtigung hat. Es läuft eben nicht immer alles nach einem regelmäßigen Plan, wo ich über den Tag verteilt die ärztlich empfohlenen1,5-2,5 Liter Tee, Wasser oder verdünnten Fruchtsaft trinke und das dann auch ebenso schön gleichmäßig in drei über den Tag verteilt verabreichte Standard-Kassenwindeln läuft.

    Desweiteren finden sich, wie bereits gesagt, im Fetischbereich eine Menge Leute, die aus Spaß am Extremen möglichst dicke Windeln tragen möchten. Auch die haben unter Umständen - gewollt - einen höheren Flüssigkeitsumsatz, und sie haben auch keine Hemmungen, eine Windel 24 Stunden lang zu tragen. Ich würde mich sehr dagegen wehren, solche Leute als krank zu bezeichnen. Da landen wir ganz schnell in einer Ecke, die wir nicht wollen. Also bitte mal über die Wortwahl nachdenken bei solchen Verallgemeinerungen. Danke.

    Grüße
    Thomas

  17. #17
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.400
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Hallo Thomas,

    ja da gebe ich dir Recht, war vielleicht etwas Unglücklich ausgedrückt. Ich wollte damit sagen, dass bei normalem Trinkverhalten und normal arbeitenden Nieren die Ausscheidung entsprechend ist. Damit wollte ich auch keinen Angreifen und als Krank hinstellen, der es vielleicht mal "Übertreibt" und sich Zuschüttet, um die Ausscheidung zu erhöhen oder mal etwas mehr trinkt bei bestimmten Anlässen. Klar wenn jemand mehr trinkt, der Körper die zusätzliche Flüssigkeit nicht braucht, wird auch zwangsläufig mehr ausgeschieden.

    Mir ist schon bekannt, dass im Fetischbereich gerne mal etwas über die Strenge geschlagen wird und seine Grenzen auslotet, aber das betrifft ja nicht alle. Wenn jetzt jemand meint, er muss jetzt die Windel eine Woche am Stück tragen oder mehr als 5 Liter Flüssigkeit am Tag ohne körperliche Notwendigkeit in sich rein schütten, dann soll er es machen wenn ihm/ihr danach ist.

    Ich wollte damit auch nur aufzeigen, dass bei normaler Windelnutzung eine 8 Liter Windel keinen Sinn macht, da sie nie ausgenutzt werden wird. Für mich ist bei einer 5-6 Liter Windel eine sinnvolle Grenze erreicht, da diese in der Realität 1,5 bis etwa 2,5 Liter aufnehmen und das selbst als Nachtwindel vollkommen ausreichend ist.

    Dein Beispiel mit dem Oktoberfest erscheint auf den ersten Blick logisch, aber eine 8 Liter Windel ist da alles andere als Diskret zu tragen und schon überhaupt nicht, wenn du z.B. 3 Liter rein gemacht hast. Da bist dann doch auch mit Leuten unterwegs, welche nicht unbedingt deine Leidenschaft teilen und auch jede Menge anderer unbeteiligter Leute. Da würde ich es schon vorziehen, eine Windel zu trage, die nicht gleich auffällt, auch nicht wenn sie dann schon eingenässt wurde. Von der Seite gesehen, würde diese Windel auch nur für "Eingeweihte" oder dem privaten häuslichen Umfeld taugen, wo es nicht stört, mit einem Babywindelpo rum zu laufen.

    Also noch einmal zusammengefasst, ist das eine Windel für besondere Anlässe/Situationen, aber nicht unbedingt für den Alltag gut brauchbar, mal abgesehen vom nicht ganz so günstigen Preis.

    Gruß Helmut
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  18. #18
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    1.074
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Ja, dann sind wir wahrscheinlich gar nicht so weit voneinander entfernt. Mir geht es ja auch nicht darum, dass jemand eine so dicke Windel ständig braucht. Es kann ja legitim sein, für die drei, vier, fünf Gelegenheiten im Jahr eine so dicke Windel vorzuhalten. Dazu muss es sie aber eben überhaupt erstmal geben.

    Bezüglich "Diskretion" hat auch jeder ein anderes Empfinden. Es ist sicherlich so, dass ein so dickes Paket nicht völlig versteckt werden kann. Aber muss es das denn? Wenn andere ihre 150kg Lebendgewicht in eine enge Lederhose zwängen können, kann es eine 8kg-Windel doch auch. Muss man nicht schön finden, aber es ist auch kein Grund für Verurteilungen. Und beim Oktoberfest kippen die Leute reihenweise wegen zu viel Alkohol um, pöbeln rum, übergeben sich mitten auf dem Platz oder pinkeln wild in die nächstbeste Ecke. Glaube mir, eine ausreichend dicke Windel ist mindestens in diesem Umfeld die mit weitem Abstand geringfügigste Belästigung, wenn überhaupt. Ich bin selbst nicht unbedingt derjenige, der seine Windel öffentlich zur Schau stellt. Aber es ist aus meiner Sicht absolut kein Problem, wenn sich unter einer Hose eine Windel abzeichnet.

    Grüße
    Thomas

  19. #19
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von TenaFelina

    Registriert seit
    February 2023
    Ort
    Zürcher Oberland
    Beiträge
    323
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Für mich immer wieder spannend zu lesen, welche Ablehnung den hochsaugfähigen Windeln entgegenschlägt. Ob die Gegner solcher Windeln je eine ausprobiert haben? Die theoretischen Fassungsvermögen solcher Windeln interessiert mich nur so weit, dass ich daraus in etwa erahnen kann, dass der Anteil an Superabsorber hoch sein muss. Denn, erfreulicherweise sind diese Windel nicht dicker, eher dünner als viel ältere Modelle die einmal als sehr saugfähig angepriesen wurden. Spontan kommen mir verschiedene Rearz Windeln in den Sinn, wie z.b. die Safari.

    Eine NRU STR8UP in Grösse M wiegt trocken um die 235g, eine BetterDry M10 um die 210g, eine Windel die viele kennen dürften. Die STR8UP fällt also optisch unter einer Hose nicht mehr auf als eine BetterDry.

    Auffallend für mich sind die sehr unterschiedlichen und oft hohen Erwartungen an solche Windeln. Es gibt doch so viel schöne und gut Windeln, warum soll ausgerechnet eine einzige Windel, alle gewünschten Eigenschaften in sich vereinigen können? Gefällt mir eine Windel optisch, kaufe ich mir einige Exemplare zum Testen und bilde mir mein eigenes Urteil darüber. Auch ich habe meine spezifischen Ansprüche an eine Windel.

    Hier habe ich kurz beschrieben, warum ich von der STR8UP im Moment sehr angetan und begeistert bin.

    Diese Woche habe ich an vier Tagen jeweils eine STR8UP getragen, zweimal eine Weisse, eine Hellblaue und eine in Rosa und das immer über 24 Stunden. Im Schnitt waren am nächsten Morgen um die 1.5l in der Windel. Keine ist ausgelaufen oder hat im Schritt an den Bündchen durchgefeuchtet. Für mich ist das grosse Plus der Windel, der ungewöhlich lange blaue Streifen mit dem Superabsorber. Die Windel saugt lange Zeit alles in diesem Bereich auf. Bei der Menge haben sie entweder gar nicht rückgenässt oder sehr wenig. Ich hatte nie ein Nässegefühl in diesen Windeln, ein leicht feuchtwarmes Gefühl war vorhanden. Es hat mich nie auf der Haut gebrannt, was bei mir bei den meisten Windeln einiges vor 24 Stunden Tragezeit passiert. Die Windel riecht kaum, nach aussen gar nicht. Hat die Windel etwas mehr Flüssigkeit aufgenommen, ist sie sehr angenehm weich, wird aber auch dicker. Ich empfinde das als sehr angenehm und es ist ein tolles Gefühl eine so aufgequollene Windel zu befühlen.

    Für meine Figur ist die Passform hervorragend. An den Oberschenkeln gibt es bei mir kaum überschüssiges Material, etwas das ich sehr schätze. Unter der Jeans macht sie sich sehr gut und ergibt eine tolle Po Form. Bei mir betrachte ich immer die Stelle vorne beim Unterbauch als kritisch. Dort kann die Windel am ehesten wahrgenommen werden, aus meiner Sicht.

    Im Moment ist die STR8UP mein absoluter Favorit unter den Windeln. Ich fühle mich darin absolut sicher und mache mir keine Gedanken, sie könnte unter dem Tag auslaufen. Abends und Nachts vermittelt sie mit zunehmendem Füllungsgrad ein sehr angenehmes Gefühl.

    Zum Preis, etwas das sehr oft hart kritisiert wird. In der Schweiz kostet eine Packung CHF 45.00, also 4.50 pro Stück. Da ich sie typischerweise 24 Stunden trage, für mich nicht sehr teuer. Als Vergleich, Schweizer Preise sind hoch, in der Stadt Zürich bekommt man für diesen Preis in einem Restaurant nicht einmal einen Kaffee.

    Dass sie nur in weiss, hellblau und rosa erhältlich ist, stört mich nicht. Hellblau und rosa gefällt mir sehr gut, sie färben nicht ab und ich habe farblich dazu passende Schutzhosen. Die hellblauen vermitteln mir ein nostalgisches Gefühl. Meine ersten Erwachsenen Einwegwindeln waren auch hellblau, sie markieren den Einstieg in meine Leidenschaft im jungen Erwachsenen Alter.

    Die STR8UP nutze ich in meinem Alltag unter ganz normalen Bedingungen. Sie soll mich sicher trockenhalten, auf keinen Fall auslaufen und ich muss mich darin wohl fühlen. Das erfüllt sie perfekt. Wahrscheinlich würde der eine oder andere von euch auf die Idee kommen, wenn er mich sieht, hier könnte eine Windel unter der Hose sein. Alle anderen bemerken das nicht oder nehmen es schon gar nicht wahr.
    Geändert von TenaFelina (03.02.2024 um 08:38 Uhr)
    Windeln sind eine absolute Wellnessoase.

  20. #20
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von TenaFelina

    Registriert seit
    February 2023
    Ort
    Zürcher Oberland
    Beiträge
    323
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: NRU Str8up

    Mittlerweile trage ich die zehnte NRU STR8UP und bin immer noch voller Begeisterung für diese Windel. Keine einzige ist mir ausgelaufen. Nur bei der ersten hat es durch längere sitzende Belastung einige Tropfen in die Schutzhose gedrückt. Diese Windel war mit etwas über 1.8kg auch recht nass geworden. Kann man zu Hause gut machen, spazierenführen würde ich eine solche Windel nicht mehr. Für den Moment habe ich so etwas wie eine Standardwindel gefunden.

    Die Tinimals runden das Triumvirat hoffentlich noch mit der bunten Seite ab.
    Windeln sind eine absolute Wellnessoase.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.