Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 68

Thema: Ab Kindergarten

  1. #21
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    6.104
    Mentioned
    130 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Der hatte sicher 6 richtige im Lotto...
    Windelgeschäft - also paar zigtausend Euro Lagerbestand (voll selbst vorfinanziert versteht sich - auf Pump bekommt man ja nix) - von dessen Erträgen er einen Teil dem Kiga zur Verfügung stellen will....
    Kiga-Lokal und dessen authentische Einrichtung - weitere zigtausend Euro

    auf der Website ein Rechteinhaber den es noch gar nicht gibt weil der Verein noch nicht gegründet, .....

    .....
    no comment
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  2. #22
    Senior Member Avatar von Babsy

    Registriert seit
    May 2021
    Beiträge
    179
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Eigentlich bräuchte man ja nur eine passende Räumlichkeit, dann könnte man das in ähnlicher Art selbst aufziehen....

  3. #23
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    501
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Es sind nicht nur die Räumlichkeiten die ein Problem darstellen, aber die sind durchaus eines der größten Hindernisse, die es bei einem solchen Projekt gibt.
    Erstmal entsprechende Räumlichkeiten finden, bezahlbar und am besten ohne großartige Nachbarschaft, aber nicht am Arsch der Welt. Das wird schon schwierig genug.

    Ich finde es schon steuerrechtlich höchst riskant das als Verein aufzuziehen. Ich sehe hier keinerlei Gründe die für eine Gemeinnützigkeit sprechen ergo keine Befreiung von Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer und Schenkungssteuer.
    Bedeutet alleine für die Ertragssteuern, also Körperschaft und Gewerbesteuer, eine Steuerbelastung von ca. 35% (varriert je nach Gemeinde/Stadt, deshalb nehme ich jetzt einfach mal den Wert, den man für Köln nehmen würde). Wenns knüppeldick kommt dann wären Spenden schlimsmtenfalls Umsätze und bei Umsätzen von über 22.000 €im Jahr würde auch noch Umsatzsteuer anfallen. Selbst wenn man mal an nimmt, dass Gemeinnützigkeit und alles erstmal durchgeht, wird es spätestens nach der ersten Steuererklärung, bei Vereinen nach 3 Jahren, lustig wenn das Finanzamt die Voraussetzungen prüft und dann feststellt es gibt doch keine Gemeinnützigkeit.

    Was noch hinzu kommt, ist die Tatsache, dass man ja wenn ich das richtig gesehen habe eine entsprechende Betreuungszeit abdecken will. Ich würde mal behaupten dazu braucht man Personal, neben der Miete dürfte das Personal wohl das teuerste sein, das ein Verein/ Unternehmen/ was auch immer haben dürfte. Das Personal muss man zum einen erstmal finden und entsprechende arbeitsrechtliche Bestimmungen einhalten. Wen der Betreiber jetzt auf die Idee kommt das ganze als Verein aufzuziehen, damit jemand das ganze gegen Aufwandsentschädigung machen kann, dann schon mal viel Spaß bei Steuer-/ Sozialversicherungsprüfungen, das fliegt einem dann nämlich höchstwahrscheinlich um die Ohren und wird als Lohnzahlung gesehen.

    Also selbst wenn die finanziellen Mittel vorhanden wären, dann würde ich jedem von einem solchen Projekt abraten, denn das würde wahrscheinlich nichts anderes sein als eine riesige Geldverbrennungsmaschine.
    Die Idee ist für manch einen toll, ohne Frage, aber warum gibt es das nicht längst schon? Richtig, weil es sich wirtschaftlich schlichtweg nicht rentiert und einfach nicht sinnvoll umsetzbar ist.
    Klar die Idealisten hier werden jetzt mit Steinen nach mir werfen, wie ich diese einzigartige Idee schlecht reden kann, aber wer einfach mal die Augen aufmacht und ein bisschen nachdenkt, wird feststellen, dass dieses Vorhaben nichts anderes ist als ein Projekt, das zum Scheitern verurteilt ist.

    Weitere Ausführungen zum Aussehen der Website etc. spare ich mir jetzt mal, da haben schon genug Leute etwas zu gesagt, was ich nur bestätigen kann.
    Wenn ich groß bin werd ich Prinzessin!

  4. #24
    Senior Member Avatar von klopfer

    Registriert seit
    June 2008
    Beiträge
    1.773
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Zitat Zitat von R-ammstein Beitrag anzeigen
    Es sind nicht nur die Räumlichkeiten die ein Problem darstellen, aber die sind durchaus eines der größten Hindernisse, die es bei einem solchen Projekt gibt.
    Erstmal entsprechende Räumlichkeiten finden, bezahlbar und am besten ohne großartige Nachbarschaft, aber nicht am Arsch der Welt. Das wird schon schwierig genug.

    Ich finde es schon steuerrechtlich höchst riskant das als Verein aufzuziehen. Ich sehe hier keinerlei Gründe die für eine Gemeinnützigkeit sprechen ergo keine Befreiung von Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer und Schenkungssteuer.
    Bedeutet alleine für die Ertragssteuern, also Körperschaft und Gewerbesteuer, eine Steuerbelastung von ca. 35% (varriert je nach Gemeinde/Stadt, deshalb nehme ich jetzt einfach mal den Wert, den man für Köln nehmen würde). Wenns knüppeldick kommt dann wären Spenden schlimsmtenfalls Umsätze und bei Umsätzen von über 22.000 €im Jahr würde auch noch Umsatzsteuer anfallen. Selbst wenn man mal an nimmt, dass Gemeinnützigkeit und alles erstmal durchgeht, wird es spätestens nach der ersten Steuererklärung, bei Vereinen nach 3 Jahren, lustig wenn das Finanzamt die Voraussetzungen prüft und dann feststellt es gibt doch keine Gemeinnützigkeit.

    Was noch hinzu kommt, ist die Tatsache, dass man ja wenn ich das richtig gesehen habe eine entsprechende Betreuungszeit abdecken will. Ich würde mal behaupten dazu braucht man Personal, neben der Miete dürfte das Personal wohl das teuerste sein, das ein Verein/ Unternehmen/ was auch immer haben dürfte. Das Personal muss man zum einen erstmal finden und entsprechende arbeitsrechtliche Bestimmungen einhalten. Wen der Betreiber jetzt auf die Idee kommt das ganze als Verein aufzuziehen, damit jemand das ganze gegen Aufwandsentschädigung machen kann, dann schon mal viel Spaß bei Steuer-/ Sozialversicherungsprüfungen, das fliegt einem dann nämlich höchstwahrscheinlich um die Ohren und wird als Lohnzahlung gesehen.

    Also selbst wenn die finanziellen Mittel vorhanden wären, dann würde ich jedem von einem solchen Projekt abraten, denn das würde wahrscheinlich nichts anderes sein als eine riesige Geldverbrennungsmaschine.
    Die Idee ist für manch einen toll, ohne Frage, aber warum gibt es das nicht längst schon? Richtig, weil es sich wirtschaftlich schlichtweg nicht rentiert und einfach nicht sinnvoll umsetzbar ist.
    Klar die Idealisten hier werden jetzt mit Steinen nach mir werfen, wie ich diese einzigartige Idee schlecht reden kann, aber wer einfach mal die Augen aufmacht und ein bisschen nachdenkt, wird feststellen, dass dieses Vorhaben nichts anderes ist als ein Projekt, das zum Scheitern verurteilt ist.

    Weitere Ausführungen zum Aussehen der Website etc. spare ich mir jetzt mal, da haben schon genug Leute etwas zu gesagt, was ich nur bestätigen kann.
    personal ist doch nicht so das Problem: Da es sich beim Wickeln usw. um sexuelle Dienstleistungen handelt, könnten diese Personen sicher auf Honorarbasis als Selbständige arbeiten... und Gemeinnützigleit und Steuern - wir reden über ein Projekt von Dennis: Der macht sich da erst Gedanken drum, wenn es soweit ist^^

  5. #25
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    332
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Theoretisch ein Top Projekt, praktisch unfinanzierbar! Selbst mit einem 90 mio Gewinn im Eurojekpot!
    Warum: eV, ist nicht zu halten, die Gemeinnützigkeit, die ja bei der Anmeldung angegeben werden muss, gibt es nicht.
    WAS dann: Hm, GmbH (wie hieß es mal? Gesellschaft mit besch... Hosen) fällt genaus so wie GbR aus.
    Also rein 'normaler' Betrieb.
    @ Klopfer, die wären dann sogenannte Schein selbstständige.
    Die Zahler dann nur drauf.
    Privat Krankenversichert, hohe Steuerlast, das ist für die nur ein Minusgeschäft.
    Da macht keine mit.

    Also Angestellte.
    Um die Ausgaben rezufinanzieren, 1 Tag KiTa= mindestens für die Betreuerung 500€ damit '+'= '-', das kann sich kaum einer leisten.
    Also zahlst du drauf.
    Irgendwann sind dann die 90 mio aufgebraucht, und es werden nur noch verluste eingefahren.
    Allzu schön ist die Theorie, in der Praxis unrealistisch.
    Leider, wie so immer.

  6. #26
    Trusted Member Avatar von Micki

    Registriert seit
    August 2010
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    156
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Also eigentlich geht das nur als Event in einem Etablisment, dass auch ncoh anderweitig Geld verdient. Die Ausstattung ist dann aber etwas das Problem.
    Macht das der Quälgeist nicht genauso? Der ist übrigens auch ein Verein. e.V. muss auch nciht gemeinnützig sein (siehe Fußballclubs)

  7. #27
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2010
    Ort
    Nähe Ulm
    Beiträge
    377
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Der QG betreibt aber auch Aufklärung und kämpft für Toleranz, ist auch auf CSD und Folsom vertreten mit Ständen. Das ist gemeinnützig, im Gegensatz zu dem was hier aufgezogen werden soll.

  8. #28
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    501
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Zitat Zitat von Micki Beitrag anzeigen
    Der ist übrigens auch ein Verein. e.V. muss auch nciht gemeinnützig sein (siehe Fußballclubs)
    Einmal Klugscheißermodus an:

    Man schaue einmal in § 52 Abgabenordnung:

    Laut Absatz 2 Nr. 21 AO ist eine Körperschaft (u.a. ein Verein) gemeinnützig, wenn er die Förderung des Sports als Ziel hat. Damit ist (theoretisch) jeder Fussballclub gemeinnützig, da er die Förderung des Sports zum Ziel hat.
    @naan65: Vielen Dank für deine Ergänzung zur Scheinselbstständigkeit, ich wollte das eigentlich noch im Nachgang ergänzen.
    Wenn ich groß bin werd ich Prinzessin!

  9. #29
    Member

    Registriert seit
    July 2019
    Beiträge
    58
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Jeder Bundesligaclub hat auch eine Jugendförderung und investieren da auch sehr viel. Da ist die Gemeinnützigkeit schon gegeben.

    Aber man kann, nur weil ein Verein eigetragen ist (e.V.), nicht auf eine Gemeinnützigkeit schließen und ist auch keine Vorraussetzung.
    Die gemeinnützige Anerkennung kommt vom Finanzamt.

  10. #30
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2008
    Beiträge
    308
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Aber die Profimannschaften sind doch aus den Vereinen ausgegliedert, @RePam. Die sind regelmäßig in einer ausgegliederten GmbH, weil der e. V. sonst seine Gemeinnützigkeit verlieren würde.

  11. #31
    Member

    Registriert seit
    June 2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    78
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Zitat Zitat von Gold_Boy93 Beitrag anzeigen
    Der QG betreibt aber auch Aufklärung und kämpft für Toleranz, ist auch auf CSD und Folsom vertreten mit Ständen. Das ist gemeinnützig, im Gegensatz zu dem was hier aufgezogen werden soll.
    Wenn Quälgeist gemeinnützig wäre, dürfte der Verein Spendenquittungen ausstellen, was er auf seiner Homepage aber explizit ausschließt. Steuerlich hat der Verein aber auch ohne Gemeinnützigkeit Vorteile, insofern kann die Rechtsform bei solchen Projekten, sofern grundsätzlich keine wirtschaftlichen, gewinnerzielenden Absichten bestehen aus steuerlichen und haftungsrechtlichen Gründen schon Sinn machen.
    Geändert von blubby (19.02.2022 um 10:10 Uhr)

  12. #32
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    501
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Steuerrechtlich macht ein Verein eigentlich nur wirklich Sinn, wenn er gemeinnützig ist, zumindest in Deutschland. Wenn du keine Haftung (oder zumindest eine fast ausgeschlossene Haftung) willst, dann gründest du einfach eine Unternehmergesellschaft (UG haftungsbeschränkt). Das ist nichts anderes als eine GmbH mit weniger als 25.000 € Stammkapital. Die Rechtsform der UG war ich glaube 2008 die deutsche Antwort auf die englische Limited. Klar wirkt vielleicht nicht so professionell wie eine GmbH, aber heutzutage stört sich da eigentlich keiner dran. Der Witz ist der Steuersatz ist genauso hoch wie bei einem nicht gemeinnützigen Verein.
    Wenn ich groß bin werd ich Prinzessin!

  13. #33
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    9
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Ich finde es klingt recht interessant. Es wäre etwas, was man mal ausprobieren könnte
    Aber so ganz von dem Konzept & dem Betreiber scheinen manche nicht überzeugt zu sein.
    Gibt es dafür einen Grund? Der Betreiber scheint wohl bekannt zu sein.

  14. #34
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    6.104
    Mentioned
    130 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Der "Betreiber" ist bekannt wie ein "bunter Hund"
    Ist nicht die erste Seifenblase von ihm
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  15. #35
    Senior Member Avatar von klopfer

    Registriert seit
    June 2008
    Beiträge
    1.773
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Zitat Zitat von HappyChild Beitrag anzeigen
    Ich finde es klingt recht interessant. Es wäre etwas, was man mal ausprobieren könnte
    Aber so ganz von dem Konzept & dem Betreiber scheinen manche nicht überzeugt zu sein.
    Gibt es dafür einen Grund? Der Betreiber scheint wohl bekannt zu sein.
    Vorne im Thread findest Du ein paar verlinkte Threads von früher, wo der Betreiber "Ideen" hatte. Im Netz finden sich auch noch weitere tote "Projekte" von ihm: https://inkontinenz.blog/ und https://windeljournal.myblog.de/

    Von daher gehe ich JEDE Wette ein, dass auch der "Kindergarten" nix wird. Ich kann nur jeden warnen, da rein zu "investieren", also jetzt schon "Betreuungsverträge" abzuschließen und ggf. sogar Vorkasse zu zahlen.

  16. #36
    4jähriger 3Käsehoch Avatar von BoP

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Großraum Heilbronn
    Beiträge
    2.156
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Neverending Story

    Die Hausordnung der Ab-Kita ist zu einem geringen Teil abgewandelt, aber großenteils eine 1 zu 1 Kopie einer echten Kita. Sucht man nach dem richtigen Abschnitt findet man die Originale.

    Schon bezeichnend wenn man sich nichteinmal dafür die Mühe machen kann.
    "Dein Ziel ist wichtig für diese Welt. Du sollst das Lachen schenken.
    Denn jedes Kind dem du Lachen schenkst, kann mit dem Herzen denken."

    Schandmaul - Herr der Wellen

  17. #37
    Senior Member Avatar von Babsy

    Registriert seit
    May 2021
    Beiträge
    179
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Wenn ich das richtig erkenne, soll der Aufenthalt mit einem monatlichen Mitgliedsbeitrag möglich sein, zu sehen unter "Unfragen"
    Daran wird es wohl schon scheitern, weil es dadurch nur für "Kleinkinder" in der Nähe interessant sein wird und ob es da so viele gibt das sich das lohnt....

  18. #38
    WBC Fördermitglied 2022 Avatar von windel77

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.094
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Wie zu erwarten, wird das wohl nix:

    Vereinsgründung gescheitert
    https://ab-kita.de/vereinsgruendung-gescheitert/

    Liebe Gemeinde

    leider muss ich euch heute mitteilen, dass eine Kindertagesstätte für Adult Babys und Littles weiterhin nur ein Traum bleiben wird. Jedenfalls für die nächste Zeit. Die Nachfrage war gigantisch. Knapp 200 Leute haben unseren Fragebogen ausgefüllt. Vielen Dank dafür. Mit so viel Resonanz haben wir nicht gerechnet.

    Doch leider waren wir nicht genug Leute im Planungsteam, um einen Verein gründen zu können. Auch nach einer Gründung eines Vereins hätten wir wahrscheinlich weitere Personalprobleme gehabt. Die Gründung eines Vereins ist somit bedauerlicherweise gescheitert.

    Vielleicht klappt das zu einem späteren Zeitpunkt besser. So ein Projekt in diese Größenordnung zu realisieren, benötigen wir Geld. Viel Geld. Wir sind auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Ob die ABDL-Szene dies finanzieren kann, wird sich noch zeigen.

    Die Webseite und Social-Media-Kanäle bleibt weiterhin online und E-Mails werden weiterhin beantwortet. Sobald wir genug Leute für den Verein gefunden haben, nehmen wir die Arbeit selbstverständlich wieder auf und setzen dieses einzigartige Projekt in die Tat um. Bewerben kannst du dich an Dennis Ludwig (dennis.ludwig@ab-kita.de)
    Teil des WBC-Teams | Stammtisch Stuttgart | Stammtisch München

  19. #39
    Senior Member Avatar von klopfer

    Registriert seit
    June 2008
    Beiträge
    1.773
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Also ich glaube, das Projekt läuft noch, wenn auch ohne Dennis. Die "Betreuerin" macht jetzt wohl alleine weiter: https://abdl-online-kita.webnode.page/
    is auch billiger: Nur 10 Euro ;-)
    Geändert von klopfer (29.04.2022 um 01:27 Uhr)

  20. #40
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    501
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Ab Kindergarten

    Zitat Zitat von klopfer Beitrag anzeigen
    Also ich glaube, das Projekt läuft noch, wenn auch ohne Dennis. Die "Betreuerin" macht jetzt wohl alleine weiter: https://abdl-online-kita.webnode.page/
    Vielen Dank für die Ermittlungen Sherlock klopfer.

    Ich nehme mal an, dass wir auch hier einen Rohrkepierer erleben werden...

    Aber einfach mal abwarten was sich da tut.
    Wenn ich groß bin werd ich Prinzessin!

Ähnliche Themen

  1. Kindergarten?
    Von joro im Forum Ideen Forum
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 22:40
  2. Da will ich hin-Kindergarten für AB
    Von wuserl im Forum Ageplayforum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 19:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.