Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

  1. #1
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    143
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Hallo, ich pimpe meine Seni Quatro nachts gerne mit Einlagen, z.B. Suprima.
    Welche benützt Ihr?
    Wie viele?
    Wann?
    Eure optimalste Version?
    Tag / Nacht?
    Lebe Deinen Tag

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.050
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Hi
    eine zusätzliche Einlage in eine Windel zu stecken bringt zumindest für mich keinen Nutzen. Die Windel ist so gebaut, dass sie den Urin aufnimmt und verteilt und eigentlich dicht hält. Wenn da eine Einlage drin ist kann die Windel den Nutzen nicht mehr voll bieten und das Risiko, dass die Windel ausläuft, ist massiv grösser. Das sind zumindest meine Erfahrungen.
    Grüsschen Tanja

  3. #3
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    2.657
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Zitat Zitat von tanja1 Beitrag anzeigen
    Hi
    eine zusätzliche Einlage in eine Windel zu stecken bringt zumindest für mich keinen Nutzen. Die Windel ist so gebaut, dass sie den Urin aufnimmt und verteilt und eigentlich dicht hält. Wenn da eine Einlage drin ist kann die Windel den Nutzen nicht mehr voll bieten und das Risiko, dass die Windel ausläuft, ist massiv grösser. Das sind zumindest meine Erfahrungen.
    Grüsschen Tanja
    Meine Erfahrung sind da andere. Wenn man dafür sorgt, dass die Einlage die Flüssigkeit durchlässt, kann man das Saugvolumen durchaus deutlich erhöhen.
    Es haengt allerdings auch davon ab, wie hoch die Auslaufbuendchen sind. SIe diese zu niedrig oder zu weich, kann es passieren, dass es mit Einlage schneller auslaeuft als ohne.

    Bei den Pampers als Einlagen mache ich es so, dass ich zwar die Aussenfluegel abreisse, aber die Auslaufbuendchen dran lasse.Die Aussenfolie ziehe ich soweit ab, dass Flüssigkeit durchkommt. Somit habe ich mehr saugvolumen und doppelte Auslaufbuendchen. Damit komme ich super klar und mache aus einer durschnittlichen Tagwindel eine sehr saugfaehige Nachtwindel.

  4. #4
    Senior Member Avatar von B.S.

    Registriert seit
    July 2019
    Beiträge
    335
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Also ich benutzte ständig Einlagen entweder die abrilet oder classic pads Einlagen sowie strampelpeter 2. Finde in der Windel die langen Einlagen super weil die windel nicht so im schritt gequetscht wird und es auch in den hinteren Bereich der Windel hoch zieht. Sonst bleibt es im unteren Bereich tagsüber.
    Am liebsten nehme ich die Betterdry und Formacare xplus Windel mit einlage nachts oder die Formacare xplus da Kassen Windel wenn nix anderes da ist tagsüber sowie drylife Slip super tagsüber bzw tena original maxi da passen auch Einlagen gut rein. Mit GH und Body immer sicher auch wenn mal die GH Nass ist.
    Entscheiden was ich trage und wie macht meine Frau oder ich selber je nach Abmachung
    An meinem kleinen Mann hängt ein Käfig dran, lt. meiner Frau bleibt der auch für lange Zeit noch dran

  5. #5
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.870
    Mentioned
    52 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Zitat Zitat von Linus Beitrag anzeigen

    Bei den Pampers als Einlagen mache ich es so, dass ich zwar die Aussenfluegel abreisse, aber die Auslaufbuendchen dran lasse.Die Aussenfolie ziehe ich soweit ab, dass Flüssigkeit durchkommt. Somit habe ich mehr saugvolumen und doppelte Auslaufbuendchen. Damit komme ich super klar und mache aus einer durschnittlichen Tagwindel eine sehr saugfaehige Nachtwindel.
    @Linus Mich würde interresieren wie du das macht mit abziehen der Außenfolie oder meinst du das Cottefeel?
    Kannst du das mal beschreiben oder mit Bildern dokumentieren?

    Ich benutze auch immer Einlagen in meiner Nachtwindel oder auch am Tag wie jetzt, Strampelpeter 2 oder Pampers 8 eignen sich dafür sehr gut...
    Die Windel die mit Einlagen genutzt wird sollte schon hohe Auslaufbündchen besitzen und die Einlage / Einlagen sollten so platziert werden das sie die Nässe gut in den Hauptsaugkern der Windel verteilen und leiten...
    Eine Windel mit Einlage ist dann eine sehr sichere und saugfähige Lösung je nachdem für den Tag oder die Nacht,i st aber dann auch schon ein etwas dickeres Paket...
    Gruß Matze

  6. #6
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    2.657
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Ich meine sowohl die CottonFeel Schicht, als auch Teile der Folie. Das geht besonders bei original Pampers sehr einfach. Wenn man die Seitenfluegel abgetrennt hat, kann man recht gut die CottonFeel Schicht abziehen. Die Folie die darunter ist, ist nur teilweise mit dem Saugkern verklebt. Bei den aktuellen Modellen gibt es in der MItte einen breiten Streifen der nicht verklebt ist. Da die Folie so duenn ist, ist es auch kein Problem diese mit dem Fingernagel einzureissen und dann diesen ganzen unverklebten Streifen zu entfernen.

  7. #7
    Member

    Registriert seit
    December 2006
    Beiträge
    92
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Hallo,
    ich kann euch die "lille Classic pad MAXI Vorlagen" empfehlen. In eine BetterDry oder Inspire+ passen zwei Stück und die Windel hält bei mir bis zu 24 Stunden. Natürlich kann man für die Öffentlichkeit auch nur eine Einlage reinlegen .

    Alternativ, allerdings etwas teurer, ist der Booster -2XL- Vlies Formvorlage super.

    Schönes Wochenende
    Andreas

  8. #8
    TB77 Avatar von windel77

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.989
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Die meisten Rechteckeinlagen im Stile der Abri Let Maxi schenken sich ziemlich wenig, obs nun die Abri Let Maxi, Molicare Rectangular (ehemals Molinea Pads), ID-Expert Rectangular Pad Maxi+, lille Classic pad MAXI oder Beesana Saugvorlagen sind. Ich hatte die meisten davon mal getestet man kann sie kaum auseinander halten - bis auf die Molicare denn die sind blau.
    Etwas dicker sind dann die nicht mehr verfügbaren Rearz InControl Booster Pads. Mit Abstand am dicksten und saugfähigsten sind dann die WhiteMax-Booster bzw. die baugleichen ABU PowerUps Europe Edition. Die Tykables Dubblers habe ich noch nicht getestet, sollen aber vergleichbar mit den beiden vorherigen sein, lt. Berichten aber leider gerne aufplatzen.

    Ich lege die Einlagen meist nicht einfach nur in die Windel, da sie dann leicht verrutschen können, sondern packe sie zwischen Windelsaugkern und Außenfolie. Dazu schneide ich die Windelfolie oben hinten ein, trenne vorsichtig den Saugkern von der Folie und bringe die Einlagen ein. Anschließend wird der Schnitt mittels Klebeband verschlossen.
    Von anderen habe ich auch schon gehört, dass sie den Schnitt innen machen, was einem das Zukleben erspart und auch der Optik der Windel zu gute kommt - durch den offenen Schnitt aber Superabsorberteile durch die Windel fliegen.

    Grüße,

    TB77
    Teil des WBC-Teams | Stammtisch Stuttgart | Stammtisch München

  9. #9
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.281
    Mentioned
    61 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Abgesehen von denen ohne Folie müsst ihr die Dinger lochen! Als Werkzeug dafür eignet sich am besten ein Putzkratzer aus dem Baumarkt. Zum fixieren eignet sich doppelseitiges Klebeband am besten. Eine so vorbereitete Einlage kann man dann auch problemlos im bevorzugten Windel-Transportbehälter mitnehmen.

    Der Vorteil einer solchen Lochung liegt darin das die Löcher durch ihre Form und ihren relativ kleinen Durchmesser keinen Zellstoff oder Superabsorber durchlassen. Außerdem sind die Löcher sehr gleichmäßig verteilt.

    Der Nachteil liegt darin das man mit dem Putzkratzer nicht daneben schlagen darf. 2019 ist mir das passiert und ich hatte monatelang ein hübsches Punktemuster auf dem Oberschenkel.
    Windeln find' ich voll gut!

  10. #10
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    143
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Danke für Eure Typs, früher hab ich oft die Streifenwindeleinlagen von AS - Schlecker verwendet. Tja, den gibt es ja nicht mehr, was ist von den anderen Droggerien vergleichbar? Ist halt günstiger...
    Die Beschaffung war damals auch einfach, den gab es ja überall
    Lebe Deinen Tag

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Ich finde auch, dass die Einlagen alle sehr ähnlich sind.
    Ich nehme meist die 15 x 60 cm langen Einlagen. Egal von welchem Hersteller.

    Viele Grüße
    Eingenässt

  12. #12
    Member

    Registriert seit
    July 2008
    Beiträge
    35
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Ich mache das auch wie Linus. Ich hatte das vor längerem hier auch schon ausführlich beschrieben. Neben den originalen Pampers geht es auch sehr gut mit den Litte Rascals von DM. Da geht die Folie komplett ab und es bleibt nur noch der Saugkern mit Auslaufbündchen. Die haben auch nicht diese Kanäle und saugen top.

  13. #13
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    jena
    Beiträge
    202
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Zusatz Einlagen, nutzt Ihr welche? Was ist zu empfehlen.

    Also ich nutze für längere Ausflüge bzw Nacht die Moicare Maxi mit der Moliare Recutable 15 + 60 Cm als Saugverstärker dazu , damit kann man noch laufen und POPO wir schon fast wie BABY wenn voll ist dann.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2015, 21:30
  2. Welche Windel könnt ihr empfehlen
    Von Xaver im Forum Windelforum
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 21:14
  3. Wie gut sind Zusatz -Einlagen?
    Von Pupsi im Forum Ageplayforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 16:07
  4. Welche Windelhose ist zu empfehlen
    Von Linus im Forum Windelforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 19:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.