Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Kur und Windeln

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    400
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Kur und Windeln

    Hallo zusammen. Wer war den schon mal in Kur und hatte Windeln dabei? Ich rede jetzt von den echten Inkos hier, nicht von den DL. Hintergrund bei mir ist, ich kämpfe mit meinem Gewicht, hab die letzten Monate auch schon einiges abgenommen, stagniere gerade aber, trotz angepasster Ernährung und Sport. Da brachte mein Hausarzt eine Kur ins Spiel. Noch ein paar Kg, dann komme ich meinem Ziel näher. Das ich das in der Kurklinik natürlich angebe ist klar, aber ich kann ja nicht (bspw. durch die ganze, je nach dem wo) Republik reisen mit zwei Paketen Windeln und einem Koffer am Arm. Hin schicken lassen und mit einer Reserve für zwei bis drei Tage hin fahren? Hat das wer gemacht? Über den Aufenthalt vor Ort in Windeln mache ich mir dann weniger Sorgen. Nebenbei, Ziel ist es auch dass mir irgendwann wieder Windeln im M passen, viel fehlt mir nicht mehr.

  2. #2
    Trusted Member Avatar von sturmgras

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    PLZ 915xx
    Beiträge
    157
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    also,
    Dein Versorger schickt und liefert dorthin, wo Du das haben willst. auch an ein Kuradresse, auch an eine Packstation ode rHERMES shop in Kurhausnähe,....
    er Transport bis ins Zimmer ist eine gute Bewegungstherapie, ... nicht böse gemeint

    sturmgras
    ich liebe den Charme des Makels

  3. #3
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    244
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Ich weiß nicht ob dir das hilft,aber ich war in einer Rehaklinik in Behandlung,wegen der Rücken OP, da hatte ich natürlich ein Vorgespräch und da hatte ich die Inkontinenz erwähnt. Da wurde genau das Selbe ,wie im KH gesagt,wenn erwünscht,eigene Windeln mitbringen,oder die Rehaklinik bestellt selber welche,geht sowieso über die Krankenkasse. Ich habe dann bestellen lassen,weil ich 3 +1 Woche dort verbracht habe,das wäre ja ein bisschen viel an Material gewesen, die ersten 3 Tage hab ich mit eigenen Windeln verbracht.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    400
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von sturmgras Beitrag anzeigen
    also,
    Dein Versorger schickt und liefert dorthin, wo Du das haben willst. auch an ein Kuradresse, auch an eine Packstation ode rHERMES shop in Kurhausnähe,....
    er Transport bis ins Zimmer ist eine gute Bewegungstherapie, ... nicht böse gemeint

    sturmgras
    Ich versorge mich selber mit dem was ich brauche und der Menge die ich benötige. Ich komme da finanziell monatlich hin und es belastet mich nicht sehr. Aber das ist ja nicht Bestandteil meiner Frage. Die Idee mit dem Hermes Paketshop ist eine gute Idee. Ich denke das mache ich so.

    Zitat Zitat von sturmgras Beitrag anzeigen
    'nicht böse gemeint'
    Das weiß ich doch und so fasse ich das auch nicht auf. Ich sehe das mit Humor.

  5. #5
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    244
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von nicetux Beitrag anzeigen
    Ich versorge mich selber mit dem was ich brauche und der Menge die ich benötige. Ich komme da finanziell monatlich hin und es belastet mich nicht sehr. Aber das ist ja nicht Bestandteil meiner Frage. Die Idee mit dem Hermes Paketshop ist eine gute Idee. Ich denke das mache ich so.



    Das weiß ich doch und so fasse ich das auch nicht auf. Ich sehe das mit Humor.
    Wenn du dich selbst versorgst,ist das ja noch viel unkomplizierter,als anders,viel Glück bei der Kur
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Ich hatte meinen Bedarf für 3 Wochen dabei, bin allerdings mit dem Auto hingefahren. Hätte ich Nachschlag bekommen, hätte ich mir den Nachschub von zu Hause schicken lassen

  7. #7
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2018
    Ort
    nähe Bodensee
    Beiträge
    22
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Mir wurde im Vorgespräch mit der Rehaklinik empfohlen für 3-4 Tage Windeln mitzubringen, damit sie genug Vorlaufzeit haben. Hat bestens funktioniert

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    592
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Wie andere svhon geschrieben haben: einfach die Windelsorte abklären, auch telefonisch vorab und dann wird das normalerweise bestellt. Hat bei meiner Reha super geklappt. Einziger Wermutstropfen: die Schwester rief mir im Vorbeigehen aus dem Schwesternzimmer zu, dass meine Windeln da sind. Aber was soll's, manchmal nimmt es das Personal sehr locker.

    Wenn's heute aktuell wäre, würde ich vorab in der Kurklinik anrufen und nachfragen, wie sie es gerne hätten und dann meinem Sanitätshaus sagen, wohin sie liefern sollen, falls eine Eigenversorgung nötig ist.

  9. #9
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.782
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    wenn der speisesaal zu weit weg ist.. dann tuts auch der flur...
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    400
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Ich werde es so machen, dass ich das mit der Kurklinik abkläre und die Sachen abschicke dorthin bevor ich selber fahre. Im Gepäck bekomme ich sicher einen Vorrat für drei bis vier Tage unter, zudem werde ich mal schauen was es vor Ort für Apotheken oder Sanitätshäuser gibt und dort anrufen. Falls alle Stricke reißen sollten dass ich dort dann was bekomme. Nachbestellen und liefern kann ich mir von save immer noch lassen. Aber ich geh da entspannt ran an das Thema. Danke euch für eure Tipps. Wenn es soweit ist berichte ich wie es ist.

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    564
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Viel Erfolg. Bin gespannt auf den Bericht :-)
    In meinem Kopfkino fände ich die Situation in so einer Reha oder auch im Krankenhaus gewickelt zu sein total spannend,
    aber wenn man aus gutem Grund dort ist und ggf. schmerzen hat, dann rutscht die "Lust" wohl in den Hintergrund.
    Ich weiß gar nicht, ob ich dauerhaft mit knallrotem Kopf rumlaufen würde, weil da so junge Schwestern sind die wissen, dass ich mit Windeln rumlaufe,
    oder ob ich es dann einfach so genießen könnte
    Wahrscheinlich eine Mischung aus beidem, aber wegen den Windeln ist man ja i.d.R. nicht dort, von daher....bin froh, dass ich keine Windeln tragen "muss".

  12. #12
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    244
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Viel Erfolg. Bin gespannt auf den Bericht :-)
    In meinem Kopfkino fände ich die Situation in so einer Reha oder auch im Krankenhaus gewickelt zu sein total spannend,
    aber wenn man aus gutem Grund dort ist und ggf. schmerzen hat, dann rutscht die "Lust" wohl in den Hintergrund.
    Ich weiß gar nicht, ob ich dauerhaft mit knallrotem Kopf rumlaufen würde, weil da so junge Schwestern sind die wissen, dass ich mit Windeln rumlaufe,
    oder ob ich es dann einfach so genießen könnte
    Wahrscheinlich eine Mischung aus beidem, aber wegen den Windeln ist man ja i.d.R. nicht dort, von daher....bin froh, dass ich keine Windeln tragen "muss".
    Hi Malustraner,du hast die ganze Sache schon richtig erkannt,ich bin DL,aber eben auch Inko,ich war dieses Jahr auch schon im KH, natürlich permanent in Windeln,aber es juckt keinen,selber hat man auch andere Sorgen,nichtsdestotrotz ist es immer im Kopf,wenn Schwestern ,die neu sind,das erste Mal im Zimmer sind und man liegt im Bett mit Windeln,natürlich meist mit Hose drüber. Schon komisch,obwohl man ja weiß,das es ohne nicht geht und die Sache völlig normal ist.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    564
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Hi Malustraner,du hast die ganze Sache schon richtig erkannt,ich bin DL,aber eben auch Inko,ich war dieses Jahr auch schon im KH, natürlich permanent in Windeln,aber es juckt keinen,selber hat man auch andere Sorgen,nichtsdestotrotz ist es immer im Kopf,wenn Schwestern ,die neu sind,das erste Mal im Zimmer sind und man liegt im Bett mit Windeln,natürlich meist mit Hose drüber. Schon komisch,obwohl man ja weiß,das es ohne nicht geht und die Sache völlig normal ist.
    Ja das ist schon schwierig schätze ich ^^
    Wenn man richtig Inko ist, hat man ja keine Wahl.
    Andererseits findet man es als Nicht Inko wiederrum reizvoll, weil man dann natürlich die Lizenz zum Windeln tragen hat.
    Ohne Inko ist es finde ich sehr viel unangenehmer, weil man ja offiziell gar keine Diagnose und Grund dazu hat.
    Wenn ich jetzt im KH Windeln um hätte und auch in meiner Akte steht, dass ich Inko bin, dann wäre es mir deutlich weniger unangenehm, weil es ja medizinisch begründet ist und dann wäre es mir weniger peinlich.
    Aber ohne Grund ist das natürlich schon was ganz anderes .... Ich denke manchmal daran, weil ich mir vorstelle, dass ich mal unterwegs gewindelt bin und einen Unfall habe...
    Naja was wird dann wohl passieren, wenn die mich so ins Krankenhaus fahren? Sie sehen die Windeln .... die Situation stelle ich mir unendlich peinlich vor. Schlimmer noch, wenn ich es nicht mitbekomme und mit neuen Windeln aufwache.
    Ohje...
    Wüsste gar nicht, was ich da so sagen soll außer die Wahrheit, dass ich die Windeln gerne trage, weil ich z.B. keine öffentlichen Toiletten mag, mich davor ekle oder so. ^^

    In einer Kur ist ja dann auch vorab schon alles abgeklärt.
    Denke da ist das auch alles sehr professionell und vielseits bekannt bei den Leuten.
    Würde es gerne mal persönlich erleben, aber wenn ich es erleben müsste und keine Wahl hätte, würde ich vielleicht anders darüber denken.
    Ich hoffe, dass ich so alt werde, dass ich es vielleicht mal im hohen Rentenalter erleben kann. Da wäre es mir dann auch wieder egal, weil Alt = Windeln = relativ normal

  14. #14
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    244
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Kann ich voll und ganz nachvollziehen,ich bin vor meiner Inkontinenz ja auch,,nur '' DL gewesen und da hatte ich genau die selben Gedanken,als ich dann durch eine OP und einer Infektion Harninkontinenz bekam,änderte sich alles. Bin dieses Jahr auch nach einem Arbeitsunfall in das KH gekommen und ich muss dazu sagen,das keiner von meinen Kollegen etwas von der Inkontinenz weiß und das soll auch so bleiben,aber wenn du ins Krankenhaus kommst und dann zum Röntgen gebracht wirst und du liegst da mit Windel und nur einen Schlüppi drüber,das ist schon erregend,wenn ich nicht so viel Schmerzen gehabt hätte,dann weiß ich auch nicht, danach wurde ich auf dem Zimmer sogar gewickelt,weil ich ja eine Schulterverletzung hatte. Mal was ganz neues,als wenn die eigene Frau das macht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Malustraner,wenn du mit Windeln in ein KH eingeliefert wirst,dann bist du erstmal automatisch als Inko registriert und wirst auch so behandelt,bis eine Klärung besprochen wurde.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    564
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Kann ich voll und ganz nachvollziehen,ich bin vor meiner Inkontinenz ja auch,,nur '' DL gewesen und da hatte ich genau die selben Gedanken,als ich dann durch eine OP und einer Infektion Harninkontinenz bekam,änderte sich alles. Bin dieses Jahr auch nach einem Arbeitsunfall in das KH gekommen und ich muss dazu sagen,das keiner von meinen Kollegen etwas von der Inkontinenz weiß und das soll auch so bleiben,aber wenn du ins Krankenhaus kommst und dann zum Röntgen gebracht wirst und du liegst da mit Windel und nur einen Schlüppi drüber,das ist schon erregend,wenn ich nicht so viel Schmerzen gehabt hätte,dann weiß ich auch nicht, danach wurde ich auf dem Zimmer sogar gewickelt,weil ich ja eine Schulterverletzung hatte. Mal was ganz neues,als wenn die eigene Frau das macht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Malustraner,wenn du mit Windeln in ein KH eingeliefert wirst,dann bist du erstmal automatisch als Inko registriert und wirst auch so behandelt,bis eine Klärung besprochen wurde.

    Krass, dass du da einfach so gewickelt wirst
    Schmerzen hin oder her, aber ich müsste mich so zusammenreißen, bloß keine Errektion zu bekommen....alter Falter....
    Oder wenn du schon eine hast und dann die Schwester ins Zimmer kommt, um dich zu wickeln xD Herr Gott!
    Ich würde dann wohl versuchen es abzulenken und sowas zu sagen wie...."Bin halt noch jung und aktiv, das lässt sich nicht immer vermeiden, wenn man da so rumfummelt! Könnte mir gerade auch besseres vorstellen" und würde verlegen grinsen xd

    Zum Thema Einlieferung. Das ist genau das was ich auch befürchte. Dass die mich dann als Inko behandeln
    Das wirklich peinliche ist dann die "Klärung"....aua....
    Die Reaktionen will ich mir gar nicht ausmalen, wenn du dann sagst, dass keine Notwendigkeit besteht...ahhhhhh ^^^^^^
    Schlimmer noch, wenn du eine bunte Windel trägst haha.

    Aber wenn ich mal in eine Situation komme, dass ich im KH bin, wo ich bisher zum Glück nur mal als kleines Kind musste wegen einem Leistenbruch (1 Woche liegend Windeln )
    und man würde zwischen Katherer und Windel entscheiden müssen oder mich fragen, würde ich wohl sagen, dass ich das will, was weniger riskant ist und wenn es die Windeln sind dann ist es eben so.
    Würde mich eben mal interessieren, ob die Realität nicht wirklich ganz cool ist und es nicht nur reines Kopfkino ist. Naja aber ich habe dahingehend Zeit und in eine Kur oder ins Krankenhaus will ich so schnell nicht.
    Wenn es mal passiert, passiert es. Aber ich würde es nie provozieren und auch niemandem bewusst aufbinden. Würde mich im Fall der Fälle auch lieber selbst wickeln, wenn möglich ^^

  16. #16
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    244
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Krass, dass du da einfach so gewickelt wirst
    Schmerzen hin oder her, aber ich müsste mich so zusammenreißen, bloß keine Errektion zu bekommen....alter Falter....
    Oder wenn du schon eine hast und dann die Schwester ins Zimmer kommt, um dich zu wickeln xD Herr Gott!
    Ich würde dann wohl versuchen es abzulenken und sowas zu sagen wie...."Bin halt noch jung und aktiv, das lässt sich nicht immer vermeiden, wenn man da so rumfummelt! Könnte mir gerade auch besseres vorstellen" und würde verlegen grinsen xd

    Zum Thema Einlieferung. Das ist genau das was ich auch befürchte. Dass die mich dann als Inko behandeln
    Das wirklich peinliche ist dann die "Klärung"....aua....
    Die Reaktionen will ich mir gar nicht ausmalen, wenn du dann sagst, dass keine Notwendigkeit besteht...ahhhhhh ^^^^^^
    Schlimmer noch, wenn du eine bunte Windel trägst haha.

    Aber wenn ich mal in eine Situation komme, dass ich im KH bin, wo ich bisher zum Glück nur mal als kleines Kind musste wegen einem Leistenbruch (1 Woche liegend Windeln )
    und man würde zwischen Katherer und Windel entscheiden müssen oder mich fragen, würde ich wohl sagen, dass ich das will, was weniger riskant ist und wenn es die Windeln sind dann ist es eben so.
    Würde mich eben mal interessieren, ob die Realität nicht wirklich ganz cool ist und es nicht nur reines Kopfkino ist. Naja aber ich habe dahingehend Zeit und in eine Kur oder ins Krankenhaus will ich so schnell nicht.
    Wenn es mal passiert, passiert es. Aber ich würde es nie provozieren und auch niemandem bewusst aufbinden. Würde mich im Fall der Fälle auch lieber selbst wickeln, wenn möglich ^^
    Naja, das mit den bunten Windeln wäre wohl der einzige Punkt,der schwer zu erklären ist,aber den Grund,weshalb du Windeln trägst,brauchst Du nur mit ,ich bin inko zu beantworten,mehr nicht,da bohrt niemand nach.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    564
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Naja, das mit den bunten Windeln wäre wohl der einzige Punkt,der schwer zu erklären ist,aber den Grund,weshalb du Windeln trägst,brauchst Du nur mit ,ich bin inko zu beantworten,mehr nicht,da bohrt niemand nach.
    Naja gut aber wenn du gar kein Inko bist und dann sagst du bist Inko, steht das doch dann in deiner Krankenakte.
    Bzw. haben die keine Unterlagen aus denen hervorgehen kann, dass das nicht stimmt? Im Zweifelsfall würdem die doch bestimmt merken, dass du nicht Inko bist?
    Puh wenn dann rauskommt, dass du gelogen hast? Auch schwierig. Zumal die dir dann Windeln stellen und das ja auch abgerechnet wird. Spätestens dann liegts doch auch beim Hausarzt auf den Tisch?

  18. #18
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    244
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Naja gut aber wenn du gar kein Inko bist und dann sagst du bist Inko, steht das doch dann in deiner Krankenakte.
    Bzw. haben die keine Unterlagen aus denen hervorgehen kann, dass das nicht stimmt? Im Zweifelsfall würdem die doch bestimmt merken, dass du nicht Inko bist?
    Puh wenn dann rauskommt, dass du gelogen hast? Auch schwierig. Zumal die dir dann Windeln stellen und das ja auch abgerechnet wird. Spätestens dann liegts doch auch beim Hausarzt auf den Tisch?
    Es ist schon mal richtig,das die Inkontinenz dann in deinen Akten steht,aber wenn es nunmal so ist,wie du das angibst,dann müssten Sie Untersuchungen machen,was du aber nicht bewilligen musst,außerdem bist du ja wegen etwas ganz anderem in das KH eingeliefert worden und das Hauptproblem wird sowieso zuerst behandelt. Es gibt auch Inkontinenz, bei der einfach nicht der Grund derer diagnostiziert werden kann. Und was den Hausarzt angeht,was will er denn machen ? Dich sofort als Lügner darstellen? Wird er nicht tun. Ich hatte ja geschrieben,das ich das nachvollziehen kann,hatte ich damals auch schon im Kopf gehabt,das hat bestimmt fast jeder DL ,bei mir kam es leider,oder zum Glück anders,was viel Zureden vom Arzt und meine Frau benötigte,um das auch akzeptieren zu können,ich schreibe dir das und sitze hier mit einen nassen Betterdry und das ist völlig ok,wäre es früher auch nicht so. Das Akzeptieren können und das ausleben können,sind so weit auseinander und doch so nah beieinander.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Naja gut aber wenn du gar kein Inko bist und dann sagst du bist Inko, steht das doch dann in deiner Krankenakte.
    Bzw. haben die keine Unterlagen aus denen hervorgehen kann, dass das nicht stimmt? Im Zweifelsfall würdem die doch bestimmt merken, dass du nicht Inko bist?
    Puh wenn dann rauskommt, dass du gelogen hast? Auch schwierig. Zumal die dir dann Windeln stellen und das ja auch abgerechnet wird. Spätestens dann liegts doch auch beim Hausarzt auf den Tisch?
    Die Inkontinenz wird als Nebendiagnose codiert, dadurch erfährt dann der Haus- oder Facharzt davon. Im Krankenhaus könnte bemerkt werden, dass da jetzt plötzlich eine Inkontinenz dazu gekommen ist, falls Du immer im gleichen Krankenhaus behandelt wirst. Erst mit Einführung der elektronischen Krankenakte könnte jeder Behandler jede Diagnose einsehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Es ist schon mal richtig,das die Inkontinenz dann in deinen Akten steht,aber wenn es nunmal so ist,wie du das angibst,dann müssten Sie Untersuchungen machen,was du aber nicht bewilligen musst,außerdem bist du ja wegen etwas ganz anderem in das KH eingeliefert worden und das Hauptproblem wird sowieso zuerst behandelt. Es gibt auch Inkontinenz, bei der einfach nicht der Grund derer diagnostiziert werden kann. Und was den Hausarzt angeht,was will er denn machen ? Dich sofort als Lügner darstellen? Wird er nicht tun. Ich hatte ja geschrieben,das ich das nachvollziehen kann,hatte ich damals auch schon im Kopf gehabt,das hat bestimmt fast jeder DL ,bei mir kam es leider,oder zum Glück anders,was viel Zureden vom Arzt und meine Frau benötigte,um das auch akzeptieren zu können,ich schreibe dir das und sitze hier mit einen nassen Betterdry und das ist völlig ok,wäre es früher auch nicht so. Das Akzeptieren können und das ausleben können,sind so weit auseinander und doch so nah beieinander.
    Die Inkontinenz wäre hier eine Nebendiagnose, da wird im regelfall auch keine weitere Diagnostik betrieben, so lange kein Zusammenhang mit der Einweisungsdiagnose besteht. So eine Krankenhausbehandlung ist ja kein Grund-Check-Up wie eine Inspektion in der Autowerkstatt

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    564
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Kur und Windeln

    Boa aber das würde ich nicht wollen
    Ich glaube das ist nicht der richtige Weg, eine Inkontinenz vorzutäuschen wenn dann auch der Hausarzt davon mitbekommt und das in der Akte vermerkt wird...aus der Nummer kommste ja dann nicht mehr so easy raus.
    Vor allem möchte ich dann nicht meinem Hausarzt gegenübersitzen, wenn der mich fragt, woher plötzlich meine Inkontinenz kommt. Ne danke ^^
    Wenn dann rauskommt, dass das gelogen war, versinke ich ins Erdreich.....

    Ich glaube wenn man mich mit Windeln einliefern würde, sollte es der Zufall mal so wollen, dann würde ich eher offen sagen, dass ich eine Reizblase habe und ich bei Anspannung oder Aufregung relativ zügig mal zum Klo muss
    und ich unterwegs einfach Angst habe, dass ich kein Klo finde und daher bei längeren Ausflügen aus Bequemlichkeit und Sicherheit auch mal praktischerweise auf so eine Windel zurückgreife.
    Würde es dann als Kopfsache abstempeln und das wäre sogar nicht gelogen, denn es ist echt so, dass sich meine Blase in sehr kurzer Zeit komplett füllen kann,
    wenn ich weiß, ich bin unterwegs und kann nicht jederzeit auf die Toilette. Manchmal führt die Anspannung und Aufregung dann dazu, dass ich schnellen Hardndrang bekomme. Wenn ich nicht mehr aufgeregt bin, ist das dann wieder weg.
    Das wäre wohl eine Aussage mit der ich leben könnte und die man mir wohl auch eher abkaufen würde ^^
    Mit so einer Inko Lüge würde ich mich glaube ich sehr unwohl fühlen. Gerade durch dieses abstempeln in der Akte...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.