Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Tipps zum Durchhalten

  1. #21
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    148
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Tipps zum Durchhalten

    Hi Gregs,

    setz dich nicht unnötig unter Druck. Hab spaß am Windel tragen, dann kommt es schon von allein das du 24h gewindelt bist. Das Windel tragen und säubern darf dir nicht zur Last fallen.
    Ich habe auch jahre gebraucht, bis ich 24h Windeln tragen konnte.

    Angefangen habe ich regelmäß Nachts Windeln zu tragen. Gleich nach der Arbeit war die Lust da bzw. später auch das verlangen da eine anzuziehen.
    Als nächstes kam, das ich mich überwindete gewindelt rauszugehen. Dies war schon eine aufregende Erfahrung. Als ich merkte, das es keinem interessiert trug ich am Tag öfter welche.
    So kam es, das ich die kompletten Wochenende gewindelt verbrachte. Im inneren ist bei mir der kleine Junge der noch Windeln am Tag und in der Nacht benötigt.
    Deshalb schafte ich mir u. a. Bodys, Strampler, Strumpfhosen und Kinder klamotten an. Dies hat den Spaß und später das verlangen eine Windel anzuziehen noch verstärkt.
    Ich fing an meine komplette Freizeit und den Urlaub (sofern ich alleine war) gewindelt zu verbringen. Im letzten Jahr konnte ich 2 -3 Wochen komplett in Windeln verbringen.
    Aktuell bin ich dank Hoemoffice in der 5. Woche 24h gewindelt.

    Wenn Zweifel während des Windel tragens aufkommen, sag ich zu mir inneren:
    * Während du eine Windel an hast ist die Toilette für dich tabu.
    * Siehste der kleine brauch noch seine Windel. (Windel ist voll)
    * Du hast eine Windel an, dann wird auch alles reingemacht.
    * Kannst ruhig reinmachen, hast doch eine Windel an. (Falls es schwer fällt reinzumachen)

    Dies hilft mir dabei weiter Windeln zu tragen. Mit der Zeit hat sich eine Rutine eingestellt. Ich finde es mitlerweileie auch bequem in die Windel zu machen.

    Leider bin ich erst später auf den Strampler von littlekeepsleeper gestoßen, die auf den Rücken den Reißverschluß haben und der noch mit Drückknüpfen gesichert wird.
    Dieser erschwert das nätchliche Ausziehen und hilft dabei die Windel anzulassen.

    Ich wohne auch noch alleine.

    Meine Tipps wie ich mir das Windel tragen erleichtert habe:
    * Windeln für 1-2 Tage und Wickelutensilien (Creme, Babyöl, Feuchttücher) ist griffbereit beim Wickelplatz. (Bei mir ist es im Bad)
    * Windeleimer steht im Bad.
    * Wickelunterlage lasse ich im Bad liegen.
    * Ein kleiner Vorrat von Windeln für 4-5Tage ist im Schrank griffbereit.
    * Morgens ziehe ich gleich nach dem wickeln die Anziesachen für den Tag an. (z. Bsp. Body, Hose, Pullover).
    * Abends ziehe gleich nach dem wickeln den Strampler oder Schlafanzug an.
    * Ich habe verschieden Sorten von Windeln. Erhöhen den Spaß welche zu tragen.

    Wichtiig ist auch, das sich die Windel beim Tragen bequem anfühlt und du dich in dieser wohlfühlst.

    Mit viel Spaß wirst Du dein Ziel erreichen.

    Gruß Scaver2

  2. #22
    Member

    Registriert seit
    October 2017
    Beiträge
    70
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Tipps zum Durchhalten

    Ein Teil von dir mag Windeln, ein anderer Teil nicht. Irgend ein Typ hat mal ein Buch geschrieben das ich nie gelesen habe, 'Wer sind wir und wenn ja, wie viele'. Nur der Titel. Es gibt verschiedene Anteile in uns mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Und mindestens einem Teil von dir scheint das nicht zu passen. Lass ihm sein Bedürfnis ohne Pampers aus zu kommen sonst entsteht da ein Konflikt. Wenn du diesen Teil jetzt aber unbedingt überlisten magst mache das wie schon ähnlich Beschrieben mit NLP, neurolinguistische Programmierung. Lege die entsprechende Sätze zurecht und wiederhole diese jeden Tag mehrmals vor dem Spiegel und auch so. Das schaltet nach etwa drei Wochen. Es gibt auch Hypnosetapes zum runter laden, habe zwei davon. Langt nicht für eine richtige Hypnose, aber es arbeitet sich definitiv ins Gehirn. Lasse das auch teils nachts laufen und hatte so den Windelgedanken teils den ganzen Tag nicht aus dem Koof gebracht. Was sonst nie der Fall war. Durch professionelle Hypnose lässt sich laut Lady Adisson aus Zürich eine Inkontinenz suggerieren. Ob das klappt könnte ich bei meinem nächsten Urlaub berichten. Möchte nämlich nach jetzt bald 24 Jahren Fetisch auch mal wissen wie es ist, wirklich darauf angewiesen zu sein. Natürlich zeitlich begrenzt. Weil z B mag mein Ich das arbeiten geht und das wo geile Parties feiert und andere eben in diesen Situationen nicht komplett auf Windeln angewiesen sein, solange kein medizinischer Grund vorliegt.

  3. #23
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    21
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Tipps zum Durchhalten

    Danke nochmals für eure wertvollen Tipps.

    Das Ziel, den ganzen Monat durchzuhalten habe ich leider nicht geschaft. 10 Tage am Stück habe ich durchgehalten. Einige der Tipps haben mir echt geholfen, insbesondere mir einzureden, dass ich inkontinent bin und die Windeln brauche, hat oft geholfen, den inneren Schweinehund zu überwinden und z.B. nach dem Duschen wieder eine Windel anzuziehen, auch wenn ich irgendwie nicht richtig Lust hatte. Die Zeit habe ich echt genossen und das Gute ist auch, dass ich schon nach einer Woche wieder in Windeln war und jetzt bin ich bei Tag 4. Ich hoffe, dass ich es dieses Mal endlich länger schaffe.

  4. #24
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    148
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Tipps zum Durchhalten

    Hi Gregs,

    es freut mich, das dir die Tipps geholfen haben und das du hier eine Rückmeldung geschrieben hast. Dass du schon 10 Tage am Stück geschaft hast ist doch gut.
    Ich hatte in der letzten Woche eine Windelpause von 4 Tagen eingelegt. Zum Ende der Pause kam dann die Lust und vorfreude auf die Windel wieder.
    Zwischendurch mal Pausen einzulegen finde ich nicht schlecht, schließlich soll das Windeltragen ja spaß machen.
    Ich denke mal, das die Abschnitte wo du Windeln trägst mit der Zeit immer länger werden.
    Fällt dir das Windeltragen aktuell leichter?
    Trägst du aktuell noch welche?

    Gruß Scaver

  5. #25
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2020
    Beiträge
    21
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Tipps zum Durchhalten

    Hallo Scaver

    Ja, halte es seit dem durch und bin durchgehend in Windeln. Ich bin jetzt bei Tag 8.

    Es geht jetzt schon deutlich leichter und es wird immer normaler, Windeln zu tragen. Gestern aben hatte ich eigentlich überhaupt keine Lust, mit der Windel ins Bett zu gehen. Trotzdem habe ich es getan ohne grosse Probleme. Es scheint, als ob ich mich schon sehr daran gewöhnt habe.

Ähnliche Themen

  1. Tipps für den Matratzenschutz?
    Von peter77 im Forum Windelforum
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.05.2020, 10:55
  2. Tipps für die Windelerziehung
    Von fsh-thomas im Forum Sissy / Babymädchen - Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 13:35
  3. Tipps und Tricks
    Von Wet_tommi im Forum Windelforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 10:24
  4. tipps für anfänger
    Von boy@whv im Forum Windelforum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 20:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.