Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    102
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Mir ist heute ein Mißgeschick passiert,war mit dem Auto unterwegs,mit einer ,,relativ '' trockenen
    Seni super und was mir echt noch nie passiert ist,ich Nässe im sitzen ein und die Windel läuft im Schritt aus...anatomisch ist es im Auto schwer sich einzunässen,dachte ich. Also nächstes Mal mit GH

  2. #2
    Junior Member Avatar von Eidoni

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Deggendorf
    Beiträge
    26
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Ich trage immer Tena Maxi Original, beim Autofahren bin ich auch schon nass geworden. Liegt wohl am tiefen Sitz, die Hose wird auch sehr an den Körper gepresst, somit die Windel auch. Das SP ist durch diesen hohen Druck sehr schnell ausgereizt.
    Wenn ich merke, das es läuft, hebe ich das Gesäss etwas an, dann wird die Windel aufnahmefähiger.

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    102
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Oder vielleicht doch eine GH drüber? Ich hab das erst gemerkt,als ich ausgestiegen bin,das es ausgelaufen ist

  4. #4
    Junior Member

    Registriert seit
    April 2011
    Ort
    südliche Oberfalz
    Beiträge
    20
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Zitat Zitat von Eidoni Beitrag anzeigen
    I... beim Autofahren bin ich auch schon nass geworden. ...
    Wenn ich merke, das es läuft, hebe ich das Gesäss etwas an, dann wird die Windel aufnahmefähiger.
    genau so mach ich das auch, Bei mir kommt die Molicare Maxi zum Einsatz.

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    102
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Also auch ohne GH ?

  6. #6
    Junior Member Avatar von Eidoni

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Deggendorf
    Beiträge
    26
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Ohne GH, ich ziehe nur, wenn ich auswärts schlafe z. b. Hotel eine Suprima drüber. Ansonsten Windel plus Baumwollschlüpfer.

  7. #7
    Trusted Member Avatar von Widonald

    Registriert seit
    November 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    72
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Ich nutze meisten die Molicare Slip Maxi, die ist prima zum Auto fahren :-)
    Die richtige Unterwäsche, hat nun einmal vier Klebestreifen :-)

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    266
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Mir ist beim Auto fahren bisher noch nie eine windel ausgelaufen, auch bei längeren Fahrten nicht. Ich denke, es macht einen Unterschied ob man 'tief' sitzt im Auto oder eben hoch. Als Windel nehme ich auch keine anderen als ich sonst benutze.

  9. #9
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Natürlich eine mit Autos!

    bei Onkel Olli

    für Inkontinente mit Konnektschns ins nichtsozialistische Ausland

    oder hier bei Dependeco

    oder dieda aus Canada

    die is ooch ganz hübsch

    2006 gab's mal welche von Huggies [vielleicht für 16jährige, die mal heimlich Windeln tragen wollen?]

    AB-Nähstube 1

    AB-Nähstube 2

    Aber zumindest der passende Schlübbie aus'm Amiland muss drüber.

    Oder besser ein passender Body muss drüber.

    oder der hier vom Ali-espresso

    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  10. #10
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    112
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Na ob die GH da soviel bringt wage ich mal zu bezweifeln - die saugt ja nichts auf, und wenn es im sitzen ausläuft dann meistens richtig... Hintern hoch heben ist eine effektive Variante, anderen falls bringen Windeln die im vorderen Bereich besser gepolstert sind gewisse Vorteile, da die Flüssigkeit meistens nach oben drückt weil sie unten nicht weg kann. Wenn die Windel nicht schnell genug saugt oder wegen schlechtem Saugkörper die Nässeverteilung nicht funktioniert dann läuft sie meistens an den Schenkeln aus.

    Ich kenne kaum eine Windel die Sitzen mehr als zwei Schwallentladungen aushält (OK Betterdry & Co schaffen das manchmal aber auch nur wenn sie auch ausreichend Platz zum aufquellen haben...) - Alltagstauglich ist das aus meiner Sichte aber nicht nicht mehr - wer will den dann mit so einem Riesen vollgeschifften Paket durch die Welt watscheln - irgendwann muss man ja auch mal aus dem Auto aussteigen... Aus eigenen schlechten Erfahrungen kann ich sagen: Da hilft eigentlich nur rechtzeitig wechseln...

  11. #11
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel funktioniert beim Autofahren?

    <Spaßmodus aus>
    Der Meinung vom guten Mick kann ich mich nur anschließen.
    Im Sitzen (auch @ home im Büro, neu"deutsch" Homeoffice) ist es doch genau das selbe: Man(n) sitzt auf der Saugfläche, die nun "unter Last" ihre Funktion kaum erfüllen kann und die Bündchen, die ein Auslaufen verhindern sollen, werden heruntergedrückt --- und schon ist es passiert. Das Hösli drüber nutzt nur etwas, wenn es perfekt und faltenfrei passt, d.h. abdichtet. Oft müsste das Hösli sogar derart eng sein, dass es schon einschnürt. Sehr unangenehm.

    Meine Verpackung für Sitz(an)gelegenheiten hat daher vorn querrüber ein oder gar zwei Zusatzeinlagen und das Windelchen ist an den Beinbündchen nach innen umgeschlagen, sodass die Nässe sich erstmal vorn/oben verteilen kann und weitestgehend aufgesogen wird. Die Nässe ist spürbar - dann muss gewechselt werden. Meist nur jene Booster, eben weil kaum 'was nach unten gesickert ist.

    Beim (selber!) Fahren gewollt einpullern ist gar nicht so einfach. Da muss schon ganz ordentlich Druck auf'm Kessel sein. Na klar geht das, aber die Aufmerksamkeit ist (bei mir) dann eingeschränkt. Bei über hundert Sachen nich so angenehm.

    Hatte mal bloß 'ne MoliPant an, das ging voll daneben. Das Ding hätte ich auch gleich weg lassen können. Schei... - das Auto war geliehen.
    Hat zwei Stunden gedauert, um die Spuren zu beseitigen. Sowas passiert mir mit Sicherheit nicht nochmal. Is mir egal, ob da wer-auch-immer und was-auch-immer entdecken könnte. Hauptsache der Sitz bleibt trocken. Ät Home nehm ich ja 'ne Auflage her, das wird beim Autofahren auch notwendig/nützlich sein.

    Rechtzeitig (recht zeitig) wechseln ist selbstverständlich auch eine Option, jedoch... wenn's grad so schön rollt... (uuups, beinahe hätt ich geschrieben "läuft").
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  12. #12
    Member

    Registriert seit
    July 2008
    Ort
    Nähe von Kassel
    Beiträge
    48
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Hallo zusammen,

    ich nehme zum Autofahren entweder eine AbriXplus, die gute mit Folie, oder eine Rearz-Windel. Eine Plastikhose drüber und ein Body vervollständigen das Paket. damit bin ich für ein paar Stunden versorgt.

    Gruß Inkoboy

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2011
    Beiträge
    686
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Ich glaube der Nutzen von Gummihosen wird überschätzt. Ich trage nachts zwar immer eine aber am Tag verzichte meist und schau zu, dass ich rechtzeitig vor dem Auslaufen meine Windeln rechne. Ich tröpfle ständig, nässe also in jeder Position, auch im Sitzen ein. Wegen dem verringerten Blasenvolumen sind es aber nur noch maximal 130 ml, die auf einmal rauskommen. Klar laufen meine Pampers, bisher Seguna Comfort Slip Maxi, jetzt Forma Care, die blauen, auch mal im Sitzen aus, wenn ich nicht aufpasse. Im Auto zum Glück noch nie. Aber im Kino letztes Jahr. Peinlich!

  14. #14
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    @ Abri-Bub:
    Nun ja, so'n schickes Gummihösli hat ja auch 'n gewissen psychologischen Nutzen im Bereich "Wellness"... (hüstel, hüstel)
    Meiner Erfahrung nach bringt so'n Teil nur eine Art "Zeitaufschub". Schließlich saugen die ja nix auf. Und wenn die richtig dicht sein sollen, schnüren die meistens auch die Beinchen ab. Zumindest die Teile "von der Stange". Aber es gibt ja zum Glück auch welche mit breiten Bündchen. Wenn das PVC aber so in Falten stundenlang durch die Gummizüge auf (in!) die Haut gedrückt wird, hat man dann auch stundenlang "schöne" rote Kringel an den Oberschenkeln.

    Doch auch die besten Gummihösli saugen nix auf. Die halten die voller werdende Packung bis zu einem gewissen Gewicht an Ort und Stelle, und da zwischen IKM und "Hösli" ein kleiner Abstand ist, ergibt sich dadurch eine Art Schutzwall, den die aus dem IKM austretende Nässe erstmal überwinden muss. Und das tut sie auch. Die Nässe sammelt sich natürlich erstmal unten, am tiefsten Punkt. Es muss nur genug davon auslaufen, dann erreicht der Pegel die Gummibündchen der Schutzhose. Sind die Bündchen mit Textil eingefasst, transportiert dieses Material Nässe nach außen und es zeichnen sich die berüchtigten Halbmonde ab. Liegt undurchlässiges Material auf der Haut, dauert das Auslaufen etwas länger. Aber nicht, wenn man sich bewegt. Nässe nimmt den Weg des geringsten Widerstandes. Und oft genug findet sie einen Weg. Es muss - wie gesagt - nur genug da sein.
    Packt man zwischen IKM und Gummihose eine (am besten anatomisch geformte) Zusatzeinlage (ohne Folie/CF-Schicht), erhöht man natürlich das Gesamtsaugvolumen. Aber letztendlich kann man auch gleich die Packung dicker wählen (sofern das IKM es zulässt), oder man nimmt ausreichend IKM mit und plant entsprechende Stopps zum Wechseln ein.

    Sicherlich hat da fast jeder so seine eigenen Erfahrungen, egal ob mit oder ohne "Schutzhose".
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2011
    Beiträge
    686
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Agent Orange, da kann ich Dir nur recht geben. Sicherlich bringt das Gummihöschen ein zusätzliches Schutzgefühl. Aber tatsächlich merke ich, dass sie allzu viel nicht bringt. Mit Einlagen habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Auslaufschutzbündchen dann nicht mehr richtig sitzen. Aber mit meiner Betterdry komme ich allermeistens doch gut durch die Nacht.

  16. #16
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Lieber AbriBub, gerade ABENA hat keine allzu hohen Auslaufbündchen. Schade eigentlich. Da kann man mit etwas "goodwill" zwei dünne Zusatzeinlagen mit reinpacken. Bei Molicare und AMD hat man mehr Platz für solch nützliche Accessoires. Und bei den "richtigen" DL-Sorten sind die Bündchen so hoch, dass wahrlich ausreichend Booster mit hineinpassen. Die Betterdry rechne ich mal dazu. Aber da braucht man(n) normalerweise über die Nacht kaum zusätzliche Einlagen, es sei denn, man möchte die Tragedauer bis in den Tag hinein ausdehnen oder die Trinkmenge war (mal wieder) derart groß...

    Ein Schlupfgummihösli, das die gesamte Verpackungseinheit komplett und gut umschließt, bringt subektiv zusätzliche Punkte auf der Wellnessskala. Objektiv verhindert so ein Hösli auch, dass "aus Versehen" die Klebies/Kletties aufgehen. Nicht jeder hat ja seine Finger unter Kontrolle bzw. geeignete Handschühchen an den Vorderpfoten. Leider lässt es sich damit irgendwie nicht so gut (selber) Autofahren.

    Im Sitzen laufen viele Windelchen gerne mal aus, weil die Saugfläche vom Körpergewicht blockiert wird. Das kleine Bisschen vorne, das ist schnell voll. Da kann es durchaus passieren, dass am Taillenbund Nässe austritt. Deshalb pack ich mir da eine AbriLet maxi querrüber. Hilft ungemein. Aber oftmals geht das Pullern ja eh nicht, weil im Sitzen die Harnröhre (ab)gedrückt wird. Erst beim Aufstehen läuft es. Und dann aber "richtig". Das vertragen auch nicht alle IKM.
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  17. #17
    Senior Member Avatar von windelente

    Registriert seit
    May 2016
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    466
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Viele können doch beim Autofahren nicht einpullern und lassen dann deshalb die Windel weg und gehen auf der Raststätte aufs WC.
    Das Leben ist ein Karpfenteich. Slava!
    Pravda vitezi!
    Lachs und Otter müssen zurück in die Neiße!

  18. #18
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    776
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie macht Ihr das beim Auto fahren ?

    @ Blümchen:
    Das Thema "im Sitzen pullern" ist nicht ganz so einfach abzuhaken.
    Wenn die Harnröhre ("das Rohr") ab- oder zugedrückt wird, läuft eben nix. Auch nicht, wenn man drückt.
    Der Blasendruck ist aber spürbar. Also versucht man z.B., sich etwas aus dem Sitz zu erheben, um "es" laufen lassen zu können, d.h. um sich zu "erleichtern".
    In dem Moment wird auch die Saugfläche nicht mehr blockiert und das IKM kann seiner Aufgabe recht gut nachkommen.
    Allerdings braucht der SAP eine gewisse Zeit, um das Pipi zu binden. Setzt man sich zu schnell wieder, läuft das IKM aus.

    Wer im Auto keine sportlichen Übungen/Anstrengungen mag (die Ablenkungsgefahr ist riesig!), der steuert den nächsten Rastplatz an.
    Doof ist dann aber, wenn es beim Aussteigen anfängt zu laufen --- und man hat nix dranne, was den Schwall wegsteckt bzw. -säuft.
    Wohl dem, der's bis zur (versifften?) Tö schafft.
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  19. #19
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    112
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie macht Ihr das beim Auto fahren ?

    Naja also ich währe happy wenn sitzen das pullern verhindern würde... Tut es bei mir leider nicht. Wenn die Blase voll ist und ich dann nicht auf dem Klo bin war es das. Das mit dem Aussteigen aus dem Auto kenne ich auch - irgendwie verändert sich da wahrscheinlich beim aussteigen das Druckverhältniss weil man sich komisch/anders bewegt als beim normalen aufstehen. Im Winter ist das bei mir häufiger - vermutlich weil Druckänderung + Kälte = doppelt ungut... Auf einem normalen Stuhl passiert mir das beim Aufstehen so gut wie nie - aber vielleicht liegt es auch bloß daran das man da nicht gezwungen ist so lange zu warten.

    Da hat Corona und Home Office tatsächlich etwas gutes. Wenn ich sonnst Abends nach Hause gefahren bin und irgendwo Stau war, musste ich zuhause fast immer erstmal wechseln...

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2011
    Beiträge
    686
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Welche Windel nehmt Ihr beim Auto fahren ?

    Ich habe jetzt 10 Jahre 24/7 in Windeln Erfahrung. Die Abena trage ich nicht mehr, seitdem die auf Cottonfeel umgestellt haben. Jetzt waren es zwei Jahre die Seguna Comfort Slip plus in lila und seit kurzem trage ich die blauen Forma Care am Tag. Das funktioniert gut. Weil ich eben inkontinent bin, dauertröpfeln mit gelegentlichem Abgang von maximal 130 ml, nässe ich auch im Sitzen ein. In der Arbeit kann ich meinen Schreibtisch höhenverstellen. Auch im Auto funktioniert das mit den Windeln ganz gut.

Ähnliche Themen

  1. Wer trägt Windeln beim Snowboard oder Ski fahren?
    Von speedy im Forum Windelforum
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 17.10.2015, 17:55
  2. Welche Windel ist ideal zum Fahrrad fahren?
    Von strullerfee im Forum Windelforum
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 19:43
  3. Welche Windeln nehmt ihr?
    Von Hans im Forum Windelforum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 23:59
  4. welche marke von Schnuller nehmt ihr??
    Von babymüsli im Forum Nuckelforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 20:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.