Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 36

Thema: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2019
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    28
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Immer wieder sehe ich mich, vermutlich in meinem Unterbewusstsein, mit der Tatsache konfrontiert das Inkontinenz doch nur ein Problem für die Generation 50+ ist. Ich weiß echt nicht woran das liegt aber das macht mir teilweise immer wieder zu schaffen das ich Windeln brauche wie alte Menschen, Gott sei Dank konnte ich diese Thematik, da mich diese gerade am Anfang doch stark belastete, mittlerweile ein wenig in den Hintergrund drängen.
    Trotzdem bleibt wenn auch selten das Gefühl „alt“ zu sein...
    Meiner Ansicht nach sollte sich hier in der Gesellschaft und auch in den Medien grundlegend etwas ändern. Was ich den Medien zu Gute halten muss das Sie mittlerweile das „Böse Wort“ Inkontinenz tatsächlich in einer TV-Werbung mehrfach in den Mund nehmen, dass war vor ein paar Jahren undenkbar. Nichts desto trotz auch bei dieser Werbung ist die Person locker 50+. Vielleicht sollte man hier auch mal an die Generation 30-50 denken oder sogar noch jünger, da würde dem Thema ganz viel Zündstoff genommen werden...
    Wie seht ihr das ?

    Generell würde mich hier mal im Forum interessieren wie alt ihr so seid die wirklich an Inkontinenz „leiden“.
    Wenn ich irgendwann noch weiß wie man eine Umfrage erstellt, werde ich die noch separat einfügen - bis dahin halt altmodisch via Kommentare

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Um zunächst mal Deine Frage zu beantworten, ich bin noch ein paar Wochen 50. Meine Inkontinenz mit unterschiedlich starker Ausprägung besteht aber schon immer.

    Auch bei mir gab es eine Zeit, wo ich gedacht habe, es sollte kein Makel sein, Windeln zu tragen, sind sie doch ein Hilfsmittel wie eine Brille oder ein Hörgerät. Weit gefehlt. Inkontinenz bei Kindern, Jugendlichen und "jüngeren" Erwachsenen wird immer noch mit Versagen gleich gesetzt. Versagen der Eltern, ihre Kinder "sauber" zu bekommen, Versagen der Betroffenen, einfach rechtzeitig aufs Klo zu gehen. Eine Ausnahme macht die Gesellschaft für Menschen mit Behinderungen, denen gesteht man zu, das sie "das" halt auch nicht beherrschen können. Erste positive Signale kann man ausmachen, so wird heute nicht mehr überall erwartet, dass ein Kind beim Start in den Kindergarten windelfrei sein muss, auch werden Hilfsmittel für Bettnässer inzwischen fast überall angeboten. Auch die Tatsache, das es die herkömmlichen Kinderwindeln in größeren Größen gibt, zeigt die Anpassung der Industrie an die Gegebenheiten. Das bedeutet natürlich immer noch keine Akzeptanz. Wenn man sich mal die Kommentare unter Werbeanzeigen für Inkontinenzprodukte anschaut, erkennt man schnell, welche Ansichten noch weit verbreitet sind.

  3. #3
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2019
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    28
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Genau das ist was ich meine. Da müsste eben einmal eine Art, nennen wir es mal Imagekampagne, gemacht werden um genau diese Problematik für uns betroffene in den Griff zu bekommen.
    Werbemaßnahmen für Männer und Frauen in unserem Alter (30 bis 50) wären hier mal ein erster Schritt in die richtige Richtung.
    Wir leben im 21. Jahrhundert und diese Thematik wird ein Stück weit, zumindest aus meiner Sicht, der Hexenverbrennung aus dem Mittelalter gleichgesetzt, dass kann ich einfach nicht verstehen und es nervt mich gelinde gesagt...

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Du hast mein vollstes Verständnis, aber so lange Begriffe wie "schwul" und "behindert" im gängigen Sprachgebrauch Beleidigungen sind, habe ich keine Hoffnung

  5. #5
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2019
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    28
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Da gebe ich dir absolut recht, man müsste es erreichen das diese Worte als Kompliment aufgefasst werden.

    Vielleicht kann sich dieses Forum geschlossen mit einer Art Petition an z. B. so einen Player wie TENA wenden mit genau diesen Forderungen/ Ideen wie oben beschrieben ...?

    Wer wäre dabei ?

  6. #6
    Trusted Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.707
    Mentioned
    57 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Zitat Zitat von Dennis786 Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir absolut recht, man müsste es erreichen das diese Worte als Kompliment aufgefasst werden.
    Vielleicht kann sich dieses Forum geschlossen mit einer Art Petition an z. B. so einen Player wie TENA wenden mit genau diesen Forderungen/ Ideen wie oben beschrieben ...?
    Wer wäre dabei ?
    Was würde so etwas bewirken? -- Gar nichts
    Man wird früh dazu erzogen "sauber" zu werden und damit ist Windeln tragen ab einem gewissen Alter nicht "normal", aber auch Tabuthema.
    Wenn ich mich zurück erinnere, war Inkontinenz mit Mitte 20 bei mir ärztlicherseits ein absolutes no go und es wurde alles Mögliche bei mir probiert mich von Windeln weg zu bringen. Jetzt, mit Mitte 50 ist dies kein Thema mehr.
    Es gibt ja in letzter Zeit auch Werbung für Treppenlifte und für Inkontinenzprodukte im Fernsehen. Das ist aber auch der Situation geschuldet, dass ARD und ZDF vorwiegend von älteren Zuschauern als Adressaten gesehen wird. Windelwerbung für jüngere Erwachsene lohnt sich nicht, da die offizielle Zielgruppe einfach zu klein ist.
    Brave Jungs kommen in den Himmel, freche übers Knie

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    117
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Ja das wäre sehr gut für alle Windel Träger egal ob inko oder freiwillig wenn man die Windeln in der Werbung positiv behalten würde evtl. Sogar ein wenig erotisch angehaucht darstellen würde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und wenn man die Werbung mit jüngeren Frauen und Männern machen würde. Und die Produkte noch stärker in Supermärkten etc anpreisen würde.

  8. #8
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2019
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    28
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Wenn das einmal geschafft ist, ist das mit großer Sicherheit ein Weg diese Thematik aus der Tabuzone rauszubekommen.

    Zu @FuldaTiger, Ich glaube nicht das die Zielgruppe an jungen Leuten klein ist. Wenn man sieht wie viele junge Menschen an Inkontinenz leiden und hier genau dieses schlechte Gefühl haben wie ich manchmal, wäre das einfach auch ein Stück weit Pflicht von den besagten Sendern - für was bezahlt man(n) eigentlich GEZ ;-)

  9. #9
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.786
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    inko war schon immer in allen altersgruppen vertreten... das ist keine neumodische erscheinung

    behindert ist nur wer von anderen in seinem tun behindert wird - es kommt also immer auf den blickwinkel an

    in zeiten des internets haben herkoemmliche werbeformen stark an wert verloren...
    im internet findet man alles, auch das was man gar nicht sucht
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  10. #10
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Werner227

    Registriert seit
    October 2006
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    471
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Inkontinenz gibt es in vielen Altersgruppen, auch schon bei Schulkindern. Es gibt auch Personen die nach einem Unfall oder einer OP inkontinent werden. Viele Frauen können nach mehreren Geburten inkontinent werden. Im Alter erschlafft die Beckenbodemuskulatur.

    Inkontinenz ist aber leider immer noch ein grosses Tabuthema, und wird es vermutlich auch noch sehr lange bleiben. Ich erlebe es heute noch sehr häufig, das man nicht sagt mein.... oder ich brauche Windeln oder Vorlagen, und dabei fast in den Fußboden versinkt, weil man die gewünschte Urinprobe nicht einfach abgeben kann.

    Immerhin wirbt ja im Fernsehen inzwischen für Vorlagen und Pants für Damen.
    Ich suche einen Bruder für viele gemeinsame Abenteuer auf dieser Welt. Das Wort mit den drei Buchstaben steht dabei nicht an der ersten Stelle. Ich suche etwas auf Gegenseitigkeit, und niemanden der nur sich sieht.

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2019
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    28
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Ich finde es toll wie ihr mir alle zustimmt, jedoch bin ich nach wie vor der Auffassung das sich an diesem Zustand der Gesellschaft schnellstens etwas ändern sollte.
    Überlegt euch doch mal etwas wie man so etwas angehen kann

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    133
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Zitat Zitat von Dennis786 Beitrag anzeigen
    Ich finde es toll wie ihr mir alle zustimmt, jedoch bin ich nach wie vor der Auffassung das sich an diesem Zustand der Gesellschaft schnellstens etwas ändern sollte.
    Überlegt euch doch mal etwas wie man so etwas angehen kann
    Jetzt sind wir hier in einer kleinen Blase, die sich tatsächlich mit dem Problem konfrontiert sieht, geamtgesellschaftlich gesehen liegen wir in der Altersgruppe 17 - 50 Jahre aber in einem Anteil von unter 5%, da wird es mit dem Aufrütteln schwierig

  13. #13
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Wozu soll sich im Denken der Gesellschaft etwas ändern ?
    Nur, damit du deinen Fetisch öffentlich ausleben kannst ?

    Das Umdenken findet in deinem Kopf statt.
    Was lässt du dich denn von der Masse beeinflussen, bzw. warum stehst du nicht über der üblichen Meinung ?

    Ich hab es in einem anderen Thema schon geschrieben:
    Natürlich gibt es Inkontinenz in allen Altersklassen. Hat es auch schon immer gegeben.

    Aber die Mehrheit der Menschen mit Inkontinenz sind immer noch die alten Menschen, bzw. um es mal etwas weicher auszudrücken: Menschen ab einem gewissen Alter.
    Und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern.
    Vielleicht wird sich die Anzahl jüngerer Menschen, die aufgrund von Unfällen und Krankheiten (Schlaganfällen) inkontinent werden, ein bisschen erhöhen, aber nur unerheblich.
    Mir fällt kein Grund ein, warum sich die Anzahl der DL´s in Zukunft so erhöhen sollte, damit es Handlungsbedarf in der Gesellschaft gibt.
    Weder vom moralischen Denken her, noch von der Wirtschaft her.

    Bei realer Inkontinenz wird viel getan, die Akzeptanz wird immer besser.
    Wohl auch, weil das Thema "alt werden", einen immer größer werdenden Teil unserer Gesellschaft betrifft.

    Inkontinenz als Fetisch wird immer eine Randgruppe bleiben. Und eigentlich möchte ich das auch so.
    Ich will meinen Fetisch gar nicht öffentlich ausleben können.
    Erstens verliert er dann seinen Reiz und zweitens geht meine Sexualität niemanden etwas an.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  14. #14
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.057
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Zitat Zitat von Dennis786 Beitrag anzeigen
    Generell würde mich hier mal im Forum interessieren wie alt ihr so seid die wirklich an Inkontinenz „leiden“.
    Ich leide darunter nicht. Warum auch sollte ich mich wegen Dingen verrückt machen, die ich nicht ändern kann? Ansonsten könnte ich natürlich wieder wunderbar drüber ablästern, dass es garantiert nicht hilfreich ist, wenn das größte Problem vieler Leute ist, wie sie ihre Windeln verstecken, aber im Interesse von Friede, Freude, Eierkuchen werde ich mich mal zurückhalten. Natürlich wird sich aber nix ändern, wenn die Betroffenen selber so einen Zirkus drum machen. Diese Verantwortung kann man nicht auf „die Gesellschaft“ oder die Medien abwälzen.

    Allerdings sollte man seine Erwartungen der Realität anpassen. Ernsthafte Inkos sind selbst im 50+ Segment eine kleine Gruppe, zumindest wenn man über das gelegentliche Tröpfeln unter Belastung hinausgeht und nicht gerade von bettlägerigen Omas redet. Deswegen ist die ganze Diskussion für 30 oder jünger so ein Fall von “Klar sollte man drüber reden, aber...“ Bevor's mich erwischt hat, hab ich ja auch nicht an sowas gedacht, also kann man's prinzipiell erstmal keinem übel nehmen, wenn sich das Ganze für Außenstehende komisch anfühlt. Ich wüsste eben auch nicht, wie man das Thema marketingtechnisch gut unters Volk bringen wöllte, wenn man von Infoflyern bei Ärzten, die sowieso keiner liest, mal absieht...

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  15. #15
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Zitat Zitat von Pimpernuckel Beitrag anzeigen
    Ich wüsste eben auch nicht, wie man das Thema marketingtechnisch gut unters Volk bringen wöllte, wenn man von Infoflyern bei Ärzten, die sowieso keiner liest, mal absieht...

    Pi
    Ist ja nicht mal möglich, den Menschen die Nachteile vom Rauchen oder von Drogen wirklich nahe zu bringen. Oder Verhütung. Oder andere Themen.
    Da wird so viel Aufklärungsarbeit geleistet, vom Grundschulalter an, ich kann schon gar nicht mehr zählen, wie oft meine Kinder in der Schule Sexualkunde hatten,
    bestimmt 4 oder 5 Mal, und wie oft sie aufgeklärt wurden, was Rauchen und Drogen bewirken, und trotzdem rauchen die Leute oder kiffen, oder kriegen viel zu früh und ungewollt Kinder.
    Die Leute denken immer bloß: Mir passiert das nicht ! Ich krieg das nicht !
    Warum sollte man dann über Inkontinenz nachdenken, wenn man kein Betroffener ist ? Was interessiert es den "Normalo", was es für Erwachsenenwindeln gibt ?
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  16. #16
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    580
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Ich bin Anfang 50, habe aber schon so lange ich denken kann eine schwache Blase, bin jedoch nicht inkontinent. Das soll heißen, dass ich zwar öfters als andere pullern muß, die Hose bis jetzt aber immer trocken geblieben ist. Ich kann auch ohne Probleme bei Harndrang längere Zeit einhalten, es ist für mich jedoch sehr unangenehm. Seit etwa fünf Jahren trage ich daher, wenn ich es für nötig halte, eine Windel oder Pants anstelle meiner Unterhose, so dass ich es bei Harndrang jederzeit laufen lassen kann. Meine Freundin hat mir damals geraten es einfach mal auszuprobieren, da sie wegen einer leichten Inkontinenz über Nacht auch Windeln trägt. Obwohl es ein tolles Gefühl ist, als Erwachsener gewindelt zu sein und ich mich so absolut sicher fühle, möchte ich nicht dauerhaft auf Windeln angewiesen sein. Das gelegentliche Tragen einer Windel ist für mich jedoch völlig in Ordnung.
    Geändert von Windelschlüpfer (08.02.2020 um 09:20 Uhr)

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    290
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Inkontinenz ist schon nachgewiesenermaßen kein reines Altersproblem, sondern zieht sich (allerdings mit unterschiedlicher Ausprägung) wirklich durch alle Altersklassen.
    Auch die Ursachen hierfür sind derart vielfältig, dass Zuordnungen oder der Versuch, ein System daraus herzuleiten, nahezu unmöglich sind.
    Ich selbst erfülle mit (fast!!) 50 zwar die gängigsten Voraussetzungen für eine reflektorische (Drang-)Inkontinenz, was in meinem Fall aber auch nicht dem Alter, sondern einer heftigen psychischen Ausnahmesituation geschuldet ist.
    Es lässt sich auch hierbei also absolut kein Schema erstellen - selbst der klinische Urologe steht da mehr oder weniger wegen des nicht vorhandenen physischen Befundes vor einem Rätsel und hat - außer Botox - keine weitere Idee mehr. Da ich das aber ablehne, bleibt es halt jetzt und wohl auch in Zukundt bei Windeln. Aber damit kann ich Gott sei Dank recht gut leben und habe keinerlei "Leidensdruck" :-)

  18. #18
    Trusted Member

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    823
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Leiden wäre jetzt auch bei mir zu viel gesagt, ich kann damit Leben.

    Natürlich hatte auch ich schon einige Situationen oder Frust so das mich alles im wahrsten Sinne des Wortes alles angekotzt hat, und ich alles hätte in die Ecke treten können.
    Aber ich bin halt nur ein bisschen undicht, da gibt es bei mir weitaus grössere Baustellen.

    In einer Hinsicht muss ich Bärchen recht geben, über viele Dinge macht man sich erst dann Gedanken wenn sie einen betreffen. Und einiges muss man auch erst selbst erleben, und somit einen Einblick auf die Dinge kriegen, nur dann hängst du halt mit drin.

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    117
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Heute eine gute Sendung im Fernsehen. Doch Esser auf WDR Thema Inkontinenz und alles um die Blasengesundheit.

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    117
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Inkontinenz - nur (k)ein Altersproblem ?!

    Hallo also ich denke das die Erwachsenen windeln eine höhere Akzeptanz bekommen würden wenn ma sie genau wie Pampers oder Andere Babywindeln einfach im Supermarkt kaufen könnte.

Ähnliche Themen

  1. Inkontinenz
    Von Joey81 im Forum Vorstellforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2018, 19:02
  2. Inkontinenz und Sex mit dem Partner
    Von Sir1972 im Forum Inkontinenz
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 12:41
  3. Gefühle bei Inkontinenz
    Von Doris im Forum Inkontinenz
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 23:14
  4. Inkontinenz/Blaenschwäche und HRT
    Von Kvetinka im Forum Inkontinenz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 15:00
  5. Inkontinenz
    Von füchsin1986 im Forum Inkontinenz
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 12:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.