Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 114

Thema: In Windeln zum Arzt

  1. #81
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.885
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Zitat Zitat von Gizmo_S Beitrag anzeigen
    Hallole,

    ich war letztens auch beim Arzt mit Windel. Ich hatte ne Erkältung, und da er mich eher nicht abhört, gabs keinen Grund, mich obenrum frei zu machen, dass er den Body sieht. - Somit kein Thema. - Auch beim Orthopäde, Zahnarzt, Ohrenarzt, Augenarzt, da kann man überall ungestört ne Windel an haben....

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    Ich gehe auch zu allen Ärzten und Therapeuten Physio usw mit Windel, die ich ja sowieso als normale Unterwäsche trage weil ich sie benötige.
    Damit habe ich kein Problem, auch wenn ich mich komplett einkleiden muss, und dann nur in Windel vor der Ärztin oder Arzt stehe.
    Selbst beim Hautkrebs Screening ist man zur Untersuchung komplett nackt, aber da lasse ich meist die Windel an da es sonst schnell mal etwas nass werden könnte im extrem Fall.
    Aber das hat bis jetzt immer ohne Probleme und ohne große Erklärungen geklappt..
    Gruß Matze

  2. #82
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.349
    Mentioned
    62 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Zitat Zitat von Adult-DL Beitrag anzeigen
    Hatte bei meinem MRT (BWS/LWS) letzte Woche nen Body mit Metalldrückern im Schritt an, war kein Problem.
    Wenn diese Knöpfe aus Messing waren dann ja, denn Messing ist nicht magnetisch. In manchen US-Kliniken liegen Handfesseln mit Messingbeschlägen bereit um z.B. Strafgefangene ins MRT zu schieben.
    Windeln find' ich voll gut!

  3. #83
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.885
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Zitat Zitat von Abri-fan Beitrag anzeigen
    ich würde wenigstens ne boxer drüber tragen. das wirkt mir persönlich sonst zu aufdringlich.
    Eine Unterhose Retroshort trage ich generell immer über der Windel, da diese sonst nicht richtig fixiert ist..

  4. #84
    Trusted Member

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    823
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Hatte da auch noch nie Probleme mit.

    Natürlich, Netzhose und u-Hose über der Windel ist normal oder halt einen Body.

    Wurde seltenst drauf angesprochen, ich denke die meisten registrieren es, aber solange es nichts mit der Problematik weswegen man beim Arzt ist zu tun hat hakt da in der Regel keiner nach.

    Ist zumindest bei mir so, wie es bei anderen ist kann ich natürlich nicht beuerteilen.

  5. #85
    Member

    Registriert seit
    November 2019
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    30
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Zitat Zitat von Heavy User Beitrag anzeigen
    Wenn diese Knöpfe aus Messing waren dann ja, denn Messing ist nicht magnetisch.
    Ne, aus Messing sind die nicht. Aber vielleicht ist es auch zu wenig Metall oder sie wussten das die nicht im magnetisierten Bereiche sind. Gewundert hat es mich schon.

  6. #86
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Geht ja nicht nur um die Magnetisierung, ich muss meine Piercings auch raus nehmen, obwohl sie aus Acryl, bzw. Silikon oder Holz sind.
    Sie werfen einen Schatten auf das Bild, so wurde mir gesagt.
    Obwohl ich das komisch finde. Beim MRT ist es ja nicht wie beim Röntgen.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  7. #87
    Trusted Member

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    823
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Würde mir jetzt auch nicht wirklich einleuchten, aber da hat man denke ich von der Materie MRT zu wenig Ahnung um sich das selber zusammen zu reimen. Kenne jedenfalls auch die Version kein Metall im MRT also auch kein Münzgeld oder ähnliches.

  8. #88
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Hast du Münzgeld in der Windel ?
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  9. #89
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.349
    Mentioned
    62 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Scheinbar bestehen die Knöpfe aus nichtmagnetischen bzw. unproblematischen Metallegierungen. Aber wie die MRT-Fachkraft das im Einzelfall erkennen soll/kann ist mir nicht ganz klar.
    Windeln find' ich voll gut!

  10. #90
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Ich versteh´s manchmal auch nicht ganz ... ich trage gerne Fingerringe, silber, meistens aus Edelstahl. Seltener aus Silber.

    Alle Edelstahlringe sind magnetisch, nur einer nicht. Obwohl er auch aus Eisen ist, also, Edelstahl, wie die anderen auch

    Muss ich trotzdem im MRT alle abnehmen. Auch die Silikontunnel im Ohr oder ähnliches.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  11. #91
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.408
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Hallole,

    ich war heute beim Kardiologen, wo mein Herz per Ultraschall untersucht wurde. Da ich dort weiter hin fahren musste, habe ich mich gewickelt, aber vorsichtshalber anstelle eines Bodys normale Unterwäsche angezogen. Die Unterhose ist eine etwas höher geschnittene, die die Windel soweit vollständig abdeckt.
    Zwar hatte ich meine Latzhose untenrum an lassen können, aber die Unterhose war dennoch sichtbar, und auch ein Zipfel der Windel ist vorgeguckt. Sicher hat hat der Arzt auch gesehen, dass es etwas dicker ist (war ne Tena Maxi). Aber er, und auch die Sprechstundenhilfe hat nix gesagt, oder nix gefragt....

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

  12. #92
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    299
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Ich weiß nicht, wie lange es noch dauert, bis es jeder verstanden hat:
    Warum um Himmels Willen soll das denn jemand interessieren????
    Außerdem warst du beim Kardiologen, nicht beim Urologen - der hätte sicher mal nachgefragt. Aber nicht deshalb, weil der das so besonders toll oder aufregend findet, sondern aus rein medizinischer Sicht - sonst wär's ihm auch egal, so wie den meisten (außer dem DL selbst natürlich)!

  13. #93
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    416
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Ich finde es nicht falsch, wenn ein Arzt nachfrägt, auch wenn es nicht sein Fachgebiet ist. Damit zeigt der Arzt auch ein Stück weit Interesse am Patienten und zeigt auch dass er über den Tellerrand schauen kann.

  14. #94
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    299
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Da hast du ja nicht ganz unrecht, nur: Was soll er erstens mit der Information anfangen (von ihm wird ein kardiologischer Befund erwartet), und zweitens handelt es sich nicht um eine derart außergewöhnliche Unterwäsche, wie DL das manchmal selbst glauben. Er ist da garantiert nicht der einzige, vor allem nicht bei ca. 8 Mio Inkos in DE, auch bei mir lag der Fokus des Kardiologen da, wo er hingehört ... auf dem Herz! Die Windel bzw. die Inko waren da einfach nicht Bestandteil der abzuklärenden Problematik, das wäre auch gar nicht der Auftrag gewesen ... Ganzheitlich kennen muss mich mein Hausarzt, aber doch nicht der Facharzt, bei dem ich ein einziges Mal für eine Diagnose auftauche! Deshalb interessieren ihn derartige Nebenschauplätze einfach nicht - es sei denn, er ist DL 😎🤗

  15. #95
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.408
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Hallole,

    Ich war zum ersten mal dort. - Beim Einführungsgespräch fragte er sämtliche Vorerkrankungen ab, und notierte sich auch genau den letzten Befund vom Augenarzt, usw....
    So hätte er ja dann denken können, ich habe ihm was verschwiegen...

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

  16. #96
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    782
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    'S is, wie Mick schreibt: Wenn überhaupt, dann interessiert eine eventuelle Inkontinenz nur den Hausarzt. Im Problemfall auch mal der Hautarzt bzw. Gyn/Uro.
    Weder beim Lungeröntgen noch beim Cardiologen, schon gar nich beim Zahnarzt hat jemand gefragt, was das denn für eine "interessante" Unterwäsche sei, die da aus dem Hosenbund herausragt (falls sie mal hervorblitzte). Aber auf'm Zahnarztsessel, da hat gewiss jeder sehen, mindestens aber erahnen können, dass da 'was "dickes" in der Hose ist. Und damit meine ich nicht sowas wie die Beule einer "MoPraLa".

    Aber (bei mir) fragt der Hausarzt auch nur ganz pauschal, ob es etwas gibt --- was er wissen müsse. Sag ich nix, is alles "gut". Sag ich 'was, fängt die Diagnosemaschinerie an zu rödeln. Nööööö... Auf Arzt-Odyssee hab ich keen'n Bock. Außerdem: heute Aua und Termin beim Facharzt in acht Monaten. Wat soll dat? Bis dahin dann Chemie einwerfen, oder wat? Nööööö...
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  17. #97
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    145
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Hat heute den Orthopäden auch nicht interessiert. Der hat den Seni-Bund umgeschlagen, weil er da mit seinen Akupuniturnadeln hin wollte. Kein Wort darüber verloren...

  18. #98
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    782
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Jetzigentages isses noch viel einfacher.
    In die Praxis beim Hausarzt bin ich heut gar nich erst reingekommen. Die Schwester hat mich gleich an der Türe abgefertigt.
    War also (mal wieder) überhaupt kein Problem ... in Windeln zum Arzt.
    Gerne wieder!
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  19. #99
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    782
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: als ABDL beim Arzt

    Ja, ja, ja --- kann sein, dass ich Euch schon wieder nerve, aber mir kam dieser Video-clip bei DuRöhre vor die Glubscher, in dem eben das Thema "In Windeln zum Arzt" besprochen wird. Hier mit dem Titel "ABDL doctor visit (as requested)", also "ABDL-Arztbesuch (wie gewünscht)".
    Sehenswert. --- Interessante Ansichten/Ausführungen/Erklärungen.
    Klare Ansage bei 5:05 - "wenn du aus sexuellen Gründen Windeln trägst, tu das nicht beim Arzt" (ganz einfach übertragen).

    Bei Interesse kann ja eine Zusammenfassung (summary) gemacht werden - in deutsch.
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  20. #100
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    114
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: In Windeln zum Arzt

    Ich war in letzter Zeit nach einer Operation gezwungen, etliche Male den Hausarzt aufzusuchen und dabei Einlagen zu tragen. Meiner Erfahrung nach wird das zum Glück sehr professionell und diskret gehandhabt. Allenfalls wurde nachgefragt, ob man versorgt sei und ob das so passe. Beim Ausziehen ansonsten diskreter Blick in die andere Richtung, dann Konzentration auf das eigentliche Problem.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.