Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Thema: Verifizierung durch Überweisung

  1. #1
    Kvetinka
    Gast

    Verifizierung durch Überweisung

    Hallo,

    wäre nicht auch Verifizierung durch die Überweisung eines symbolischen Betrages möglich?

    PAYPAL macht es so, und auch einige Clubs.

    Extrem lustig finde ich es dann, wenn man mich auf Parties dann abwechselnd mit allen Vornamen anspricht.

    LG Kveta

  2. #2
    Senior Member Avatar von Ingo1979

    Registriert seit
    July 2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    299
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich finde die idee auch gut!

    1€ gespendet und gleichzeitig trusted member!

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2010
    Beiträge
    199
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wäre ich auch für.

  4. #4
    Kaffejunkie Avatar von BoP

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Großraum Heilbronn
    Beiträge
    2.125
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was wüssten wir anhand einer Überweisung?

    Richtig einen Namen und das derjenige ein Konto hat. Mehr jedoch nicht.

    Trusted Member hingegen sagt etwas anderes aus. Dazu kurz aus dem Infotext:

    Um das gegenseitige Vertrauen der Mitglieder zu erhöhen, wurde das "Trusted Member"-Programm ins Leben gerufen. Alle Mitglieder mit dem Titel "Trusted Member" wurden auf korrekte Profilangaben überprüft. Damit kann das angegebene Alter und Geschlecht bestätigt werden.
    Ich habe damit es mal jeder sieht den wensentlichen Teil hervorgehoben.
    Diese Angaben können durch eine Überweisung aber nicht verifiziert werden.

    Von daher nette Idee, aber leider unbrauchbar.
    "Dein Ziel ist wichtig für diese Welt. Du sollst das Lachen schenken.
    Denn jedes Kind dem du Lachen schenkst, kann mit dem Herzen denken."

    Schandmaul - Herr der Wellen

  5. #5
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Normalerweise wird bei der Überweisung der volle Name angegeben. Also wisst ihr dann das Geschlecht.
    Und volljährig muss man auch sein, um Überweisungen tätigen zu können.
    So war zumindest bei meinen Kindern.

    Somit wisst ihr auch, dass die Person volljährig ist ...

    Oder ?
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  6. #6
    Voll das Spielkind! Avatar von giaci9

    Registriert seit
    April 2013
    Ort
    Kinderzimmer
    Beiträge
    710
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Nein, Überweisungen kann man auch als Minderjähriger mit Girokonto tätigen.

  7. #7
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.184
    Mentioned
    74 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Bärchen1601
    Normalerweise wird bei der Überweisung der volle Name angegeben. Also wisst ihr dann das Geschlecht.
    Welches geschlecht hat denn z.b. Sascha Maier?



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  8. #8
    Trusted Member

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    808
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Bärchen1601
    Normalerweise wird bei der Überweisung der volle Name angegeben. Also wisst ihr dann das Geschlecht.
    Und volljährig muss man auch sein, um Überweisungen tätigen zu können.
    So war zumindest bei meinen Kindern.

    Somit wisst ihr auch, dass die Person volljährig ist ...

    Oder ?
    Ich hatte eine Vollmacht für das Girokonto meines Mutter. - Denke Dir den Rest.

    LG Georg

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    August 2007
    Beiträge
    46
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Via Paypal überweise ich immer mit dem Konto meiner Schwiegermutter.auch wenn ich Windeln etc. kaufe. Dann bin ich also ne 74 jährige Frau. Na toll.

    Und Überweisungen mache ich vom Konto meine Freundes. Zumindest wenn es private Sachen sind. Wir machen die privaten Sachen meist von einem Konto aus.

    Über mich sagt dass nichts aus.

    Ne Möglichkeit die ich von früher aus nem anderen Forum kannte war Kopie des Personalausweises (nur Kopfdaten Rest anonym) und dann ein kurzes Telefonat. Da hört man dann zumindest ob der jenige es sein könnte.

    Die einfachste Art ist aber nen Stammtisch zu besuchen.

  10. #10
    Trusted Member

    Registriert seit
    September 2011
    Beiträge
    340
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Welches geschlecht hat denn z.b. Sascha Maier?
    Schacha Maier ist in D kein zulässiger name, da braucht es mindestens einen zweitnamen also z.B. Sascha Alexandra Maier oder Sascha Felix Maier, aber Sascha Maier ist wegen der nicht eindeutigen zuordenbarkeit nicht zulässig.

  11. #11
    Mondprinzessin
    Gast
    Original von Seelenfunken
    Welches geschlecht hat denn z.b. Sascha Maier?
    Schacha Maier ist in D kein zulässiger name, da braucht es mindestens einen zweitnamen also z.B. Sascha Alexandra Maier oder Sascha Felix Maier, aber Sascha Maier ist wegen der nicht eindeutigen zuordenbarkeit nicht zulässig.
    Seit wann ist denn Sascha ein Frauenname o.o ?
    Da fangen die Probleme ja schon an

  12. #12
    Trusted Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.307
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mondprinzessin
    Seit wann ist denn Sascha ein Frauenname o.o ?
    In Schland isses mehr nen Maennername, aber in Russland imho eher weiblich gebraeuchlich. Andreas und Simon werden in Italien zu Andrea und Simone, Maria ist ein gaengiger deutscher Maennerzweitname, und bestimmte Kombinationen aus Vor- und Nachname sind hierzulande unzulaessig. Beispielsweise Claire Gruber oder Rosa Schluepfer. Damit das Kind als Kind nicht gehaenselt werde. Oder gegretelt.

    "Mein Name ist Rainer Hohn!" Ach das macht doch nichts, sagen Sie ihn mir bitte trotzdem."

  13. #13
    Kvetinka
    Gast
    Dann müsste man eigene Kategorie bankverfifiziert machen.

    Stimme alleine ist übrigens auch kein Verifizierungskriterium (siehe Konkurrrenzforum)

    Stimme

    Die bekannteste Sasha ist übrigens eine Präsidententocher von Obama.

    Unisexnamen brauchen keinen 2. Namen mehr:

    http://www.beliebte-vornamen.de/3841-uni.htm


    Jasmin Wagner ist auch zweideutig, denn Jasmin ist auf demn Balkan, wo ihre Mutter herstammt, eigentlich ein Jungenname.

    Jetzt halte ich mich für KRISTINA, ist wenigstens eindeutig.

  14. #14
    völllig pervers

    Registriert seit
    November 2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    540
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wen interessiert denn das Geschlecht? Man ist doch kein anderer Mensch, nur weil man nen Pipimann oder ne Mumu hat. Kann man doch immer noch klären, bevor man zusammen in die Kiste springt. Ich glaube allerdings kaum, dass sich eine Frau als Mann ausgibt, nur um mit mir zu vögeln. Und wenn, dann würde ich mich geehrt fühlen.

    Beim Alter ist es ganz genau so. Spielt keine Rolle, außer man hat irgendwelche Vorurteile. Da könnte man genauso gut die Hautfarbe verifizieren lassen.
    Erziehung benötigt. Bitte melden!

  15. #15
    Mondprinzessin
    Gast
    @happynappy
    Es gibt bestimmt einige User die hoffen hier einen Partner oder eine Partnerin zu finden. Da sind diese Dinge sehr wohl von belang. Und da es ja genügend Spinner gibt die sich 'nen Spaß draus machen andere an der Nase herumzuführen macht es durchaus Sinn. Und das Alter ist bestimmt auch aus rechtlicher Hinsicht wichtig, weil als trusted member hat man doch Zugriff auf einen gesonderten Bereich oder irre ich mich?

  16. #16
    Kvetinka
    Gast
    Nach neuster Rechtsprechung ist aus dem Namen einer älteren Person auch nicht mehr abzuleiten, ob der Körper nun mit Penis oder Vagina versehen ist.

    Insofern ist Speicherung des Geschlechts durch den Staat Unsinn. Das scheint nur dann wichtig zu sein, um Privilegien bei subventionierter Partnerschaft Mann + Frau(Ehe) gewähren zu können, während mann Frau + Frau und Mann + Mann (eingetragene Partnerschaft) minderpriviligiert.

    Also Ehe für alle, und dann Geschlechtsspeicherung bei Ämtern raus, gespeichert wird höchstens bevorzugte Anrede.

    Mich ärgert Anrede als Frau K., weil ich mich als kleines Kind fühle, das mit Vornamen angeredet wird.

  17. #17
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    2.661
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von happynappy
    Wen interessiert denn das Geschlecht? Man ist doch kein anderer Mensch, nur weil man nen Pipimann oder ne Mumu hat. Kann man doch immer noch klären, bevor man zusammen in die Kiste springt. Ich glaube allerdings kaum, dass sich eine Frau als Mann ausgibt, nur um mit mir zu vögeln. Und wenn, dann würde ich mich geehrt fühlen.

    Beim Alter ist es ganz genau so. Spielt keine Rolle, außer man hat irgendwelche Vorurteile. Da könnte man genauso gut die Hautfarbe verifizieren lassen.
    Diese Altersverifizierung / Trusted Member System kommt ja aus einer Zeit, in der es eine auffällige Häufung von neuen weiblichen Usern gab, die all zwischen 18 und 21 Jahre alt waren und in einer Ausbildung zu einem sozialen Beruf waren (gerne genommen war Krankenschwester, Kinderkrankenschwester, Tierarzthelferin, etc). Dies führte dann zu vielen Fake-Verdächtigungen und einer regelrechten Fakejagd bei neuen Usern.

    Es ist halt doch ein Unterschied, ob hinter der 19 jährigen Krankenschwester eine 19 jährige Krankenschwester steckt, oder ein 40 jähriger Bauingenieur.

    Nach Einführung des Trusted Member System hörten sowohl die Neuanmeldungen der auffälligen weiblichen Profile auf, als auch die Fakejagden.

  18. #18
    Kvetinka
    Gast
    Original von Linus

    Diese Altersverifizierung / Trusted Member System kommt ja aus einer Zeit, in der es eine auffällige Häufung von neuen weiblichen Usern gab, die all zwischen 18 und 21 Jahre alt waren und in einer Ausbildung zu einem sozialen Beruf waren (gerne genommen war Krankenschwester, Kinderkrankenschwester, Tierarzthelferin, etc). Dies führte dann zu vielen Fake-Verdächtigungen und einer regelrechten Fakejagd bei neuen Usern.

    .
    Diese Profile gibt es immer noch in Konkurrenzforum, angeschönt mit geklauten Netzbildern. Sieht man das nicht an der IP?

    Andererseits hält so jemand auch der Szene einen Spiegel vor, nämlich die idiotische Suche nach dem Windeltraumgirl, dass weder zu dick, noch psychisch krank ist, die Windeln auch im Urlaub oder bei Besuch von Freunden weglassen kann, nicht die falsche Vergangenheit hat, usw.

    Ich warte nur noch darauf, dass sich irgendwelche Ost-Europäerinnen von Windellovern aushalten lassen, wäre doch perfektes Sprungbrett für junge Litauerin oder Russin (Polen und Tschechen geht es mittlerweile teilweise besser als Deutschland) oder Frau aus der Dritten Welt.

    Und die junge Alkoholkranke oder Drogensüchtige in Windeln zwischen 20 u. 30 will ja auch nicht jemand so wirklich (aber die filtert man raus, weil die ja immer Windeln tragen muss): https://www.youtube.com/watch?v=35y3mQimFtk

  19. #19
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Georg2
    Original von Bärchen1601
    Normalerweise wird bei der Überweisung der volle Name angegeben. Also wisst ihr dann das Geschlecht.
    Und volljährig muss man auch sein, um Überweisungen tätigen zu können.
    So war zumindest bei meinen Kindern.

    Somit wisst ihr auch, dass die Person volljährig ist ...

    Oder ?
    Ich hatte eine Vollmacht für das Girokonto meines Mutter. - Denke Dir den Rest.

    LG Georg
    Hast du die Vollmacht schon als Minderjähriger bekommen ? Ist sie rechtskräftig ?
    Hatte deine Mutter so viel Vertrauen zu dir, dass sie dir als Minderjähriger schon die Vollmacht übertragen hat ? Wow !

    Man sollte doch annehmen, dass wenigstens Geldgeschäfte korrekt ablaufen ...
    Wenn man nicht mal davon ausgehen kann, ist es für denjenigen wohl auch kein Problem, seine Verifizierung zu bekommen, egal, mit welchen Mitteln ...
    Und was die Namen angeht: Nicht eindeutige Namen brauchen einen Namenszusatz, Zweitnamen, der eindeutig das Geschlecht festlegt.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  20. #20
    Kvetinka
    Gast
    Original von Bärchen1601

    Und was die Namen angeht: Nicht eindeutige Namen brauchen einen Namenszusatz, Zweitnamen, der eindeutig das Geschlecht festlegt.
    Gibt da neues Urteil:

    http://www.bundesverfassungsgericht....bvr057607.html

    (Zweideutiger Name Kiran zulässig)


    In verbindung mit http://www.bundesverfassungsgericht....bvr329507.html

    sagt auch der Personenstand nichts mehr über Vorhandensein gewisser Geschlechtsorgane aus.

    Das einzige, was der Persoenstand in Deutschland aussagt, ist die Anrede auf Einladung zu politischen wahlen oder behördlichen Schreiben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.