Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: einige Fragen und Rat gesucht

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    July 2015
    Beiträge
    74
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Unhappy einige Fragen und Rat gesucht

    Servus

    kurze Vorgeschichte:

    ich hab das Problem das es bei mir nach dem Wasserlassen immer mal wieder nachtropft.....nicht immer ...
    (bin deswegen schon beim Arzt gewesen)zusätzlich hab ich jetzt manchmal das Gefühl das ich a bissl was verliere wenn ich körperlich schwer arbeite..

    angefangen habe ich mit den tena for men was aber nicht wirklich gut ging da sich die Dinger immer dort wo es nass wurde aufgelöst haben ....

    jetzt nehme ich Einlagen von der DM, Super und maxi von jessa das is deren Eigenmarke..
    jedoch beginnen die in der leiste zu scheuern was ziemlich unangenehm ist
    auch so Pants hat mir meine Frau schon mitgebracht allerdings muss ich sagen das es schon alleine von der Psyche her schwierig ist die zu tragen und es nicht wirklich nett ist diese den ganzen tag am Körper zu haben...... und das wechseln ..naja da brauch ich euch ja nix zu erzählen

    nun steigt aber auch irgendwie immer mehr mein Sicherheitsbedürfnis da mann immer mal wieder von plötzlichen einnässen usw hört und liest.....und ich Angst habe das es mir auch so geht....

    die frage ist nun ob ich den einlagen vertrauen kann oder doch eine nummer stärker tragen sollte..und welche ?

    pants oder doch mal "richtige" Windeln probieren,
    vielleicht mach ich mich auch einfach nur verrückt und es ist gar nicht so schlimm......

    und wenn ich Windeln trag wie ist das dann? weil Wasserlassen muss ich ja nun doch ziemlich oft un das möchte ich ja auch auf dem WC oder in der Natur...je nachdem was näher ist.....

    sehen sollte es ja auch keiner unter der Arbeits-Latzhose....(arbeite immer mit jemanden zusammen)

    habt ihr rat für mich ? bin zugegen im Moment etwas durch den Wind.....

    Danke

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    517
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Günstige Marken (wie Jessa oder Facelle) haben u.U. nicht die für dich passende Passform, das müsstest du ausprobieren, welche dir am besten passt.
    Ich würde jetzt nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen und mehr als Einlagen tragen, allenfalls die Tena for men 4-Slips oder die Always-dicreet Slips (ja, ich weiß, eigentlich für Mädels aber zumindest mir passsen sie sehr gut und tragen sich recht angenehm).
    Normale Pants finde ich selbst auch doof und bei nachtröpfeln windeln wäre komplett übertrieben, zumal du, wie du es ja selbst schon merkst, dann nicht "mal eben" auf Toilette kannst.

    Sollte wirklich mehr als eine Einlage nötig sein, musst du deine Psyche in den griff bekommen. Denk immer dran, etwa weitere 8 Mio Menschen in Deutschland geht es wie dir, sie sind inkontinent und müssen ihre Wäsche schützen. Manche mit kleinen Slipeinlagen, andere widerum mit richtig dicken windeln, weil sie keinerlei Kontrolle mehr über Urin und Stuhl haben. Und das unabhängig davon ob sie dement und alt sind oder jung und voll im Leben stehen!
    Solltest du Windeln oder pants tragen müssen, dann ist das einfach so und niemand wird es sehen, da die heutigen Windeln wirklich dünn sind und niemand auffallen!

    Nur Mut! Und sieh zu, dass du es ärztlich geklärt bekommst, vielleicht lässt die Inkontinez sich wegtherapieren.

    Gruß, Xaver

  3. #3
    Member

    Registriert seit
    July 2015
    Beiträge
    74
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für deine aufmunternden Worte....hast recht werd wohl die slips/pants weiter tragen...mich versuchen daran zu gewöhnen und davon ausgehen das die wirklich keiner sieht

    es ist ja auch nicht immer....

    vielen dank

  4. #4
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.057
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Du solltest mal deine Ernährung überprüfen und den gesamten Harntrakt checken lassen. Bestimmte Kombinationen von Lebensmitteln können die Nierenleistung reduzieren und zu wenig trinken fördert das dann noch. Da kommt dann schnell eins zum anderen und es bilden sich kleinere Entzündungen, die so ein Verhalten verursachen können. Auch unausgeglichener Mineralhaushalt bewirkt sowas. Zu viel Bananen essen bring massig Kalium und auch wenn salzarme Ernährung gesund ist, können zu wenige Natrium-Ionen auch die Niere beeinträchtigen...

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  5. #5
    Bambino80
    Gast
    Hallo Hasenfuß,

    Ich kenne das Gefühl.

    Ich benutze von DM die jessa Hygieneeinlagen, bei mir scheuert nix und nehmen schon etwas Flüssigkeit auf oder die Pants von DM, man sieht auch nicht das man Pants trägt und sind nicht so dick wie Windeln.

    Mein Tip Probiere mal die Hygieneeinlagen...

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    July 2015
    Beiträge
    74
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    servus bambino80

    ja die nehme ich ....die super plus oder die maxi...die super sind eigentlich ok

    welche nimmst du ?

    ich hab da immer a bissl bedenken das man da was sieht
    gerade bei den pants unter der Jeans oder unter der arbeitshose...

  7. #7
    schon soooo groß Avatar von ge1st

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    609
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn du über die Pants noch eine enge Boxershort ziehst, die die Pants entsprechend fixiert, sollte man eig nichts sehen. Arbeitshosen sind meist doch auch etwas weiter geschnitten, da man sich drin Bewegen und Arbeiten muss, oder?

  8. #8
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    704
    Mentioned
    28 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Was mich ein bisschen wundert, warum das noch keiner gefragt hat: Was sagt Dein Urologe dazu? Ich hoffe mal, Du hast Dir das schon anschauen lassen, ansonsten wird das höchste Zeit! Dein Urologe wird auch am ehesten abschätzen können, wie sich das bei Dir weiterentwickelt.

    Und was die Angst vor den Windeln betrifft: Konfrontation hilft! Der nächste Sanitätsverandhandel ist nur einen Klick entfernt. Dort gibt es extrem dicke Windeln, wie beispielsweise die Dry24/7 oder auch bedruckt mit Tiermotiven die Crinklz. Zieh Dir so eine dicke Windel mal unter der Jeans an und geh damit raus! Danach hast Du garantiert keine Angst mehr. Falls Du zur Überwindung eine Entspannungsübung brauchst, kannst Du es beispielsweise mit progressiver muskelentspannung nach Jacobson probieren oder Du machst es im Urlaub, wenn Du ganz entspannt bist.

    Liebe Grüße aus Graz1

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    July 2015
    Beiträge
    74
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke für eure Antworten.......

    das mit einer möglichst dicken windel ist nicht gerade
    "meins" aber auch für diesen hinweis und auch dem mit dem training ein dankeschön
    im moment nehme ich je nach laune vers. Einlagen oder so Pants irgendwann werd ich das schon passende für mich finden im moment aber eher die pants......

    Und ich muss sagen langsam gewöhnt man sich daran und findet es gar nicht mehr so schlimm...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.