Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Hygiene beim Schnuller ?

  1. #1
    Latex
    Gast

    Hygiene beim Schnuller ?

    Hallo,

    Will ein neues Thema eröffnen,

    Wie sieht es mit der Hygiene bei euren Schnuller aus ?

    Bei mir ist es so,das ich mir ein Vaporisator von Nuk gekauft habe,aber nur um die Fläschchen und die Medic Gaumenspaltsauger dazu,zu desinfizieren.
    Diese Teile kommen täglich mit Milch und Brei ,Kaffee,Kaba,Gola und anderen Getränke in berührung,und da ist es besser,sie gründlich zu reinigen und zu desinfizieren.
    Anders bei meinen Schnullis,da ich ja mehrere stark vergrößerte Medics habe,nehme ich jeden Wochentag einen anderen,für Tag und Nacht.
    Jeder hat einen andern farbigen Ring,und so kann ich immer unterscheiden.welcher Nulli ich heute nehme.
    Da meine Lutschteile sehr stark vergrößert sind,laufe ich Gefahr das die Schnuller im Vaporisator Kaputtgehen.Das kann und will ich nicht zulassen.
    Auch bekommen meine Schnuller kein Wasser ab.
    Wenn sie schmutzig sind,mit der Zunge und viel Spucke ablecken,trocknen lassen, fertig für den nächsten Einsatz

  2. #2
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.391
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallole,

    Ja, die Zunge reicht, um Schnuller sauber zu machen. - So behalten sie den leckeren Spuckegeschmack besser.

    Auch die Second-Hand-Schnuller, die ich so bekomme, mache ich nicht wirklich sauber, will ja was vom Vorbesitzer schmecken und riechen...

    Was ich auch mal geil finden würde, dass mir jemand meinen Schnuller sauber leckt, und viel Spucke drauf macht, und ich dann den weiter nuckeln darf.... - Live, wohl gemerkt.

    Aus der Flasche trinke ich selten. Aber hier würde ich, da der Sauger mit viel Lebensmittel in Berührung kommt, den auch regelmäßig reinigen.

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy

    P.S. Ich meine, das es dieses Thema irgendwann schon mal gab....
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2007
    Beiträge
    1.529
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Zwischendurch mal ins "Bad"

    Zwischendurch, wenn meine Nuckel, die ich ja auch immer griffbereit in der Hosentasche habe, mal dadurch Staub sammeln, fülle ich im Baderaum das Waschbecken mit warmem Wasser und spüle meine Schnuller mal durch.
    Danach sieht man - eine Unmenge Staub im Wasser!
    Ich fürchte, dass es bei mir, wenn ich es so wie Gizmo machen würde, mal eine empfindliche Bakterienerkrankung des Magens oder des Darmes bekäme.

  4. #4
    Senior Member Avatar von schnulliboy

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.144
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    Bei Flaschensaugern gibt es keinen Pardon, die müssen regelmäßig gereinigt werden (auskochen, aber zumindest sauber abwaschen), da hier mit krankheitserregenden Keimen zu rechnen ist!
    Bei Beruhigungeeaugern ist es wohl nicht so tragisch, vor allem, wenn man es vermeidet, sie mit Speiseresten zu "besudeln". Dennoch koche ich sie ab und zu auch mal aus. Sie sind dann wieder "frisch"!
    In einem anderen Thread wies ich bereits darauf hin, daß bei (Öl) vergrößerten Saugern Vorsicht geboten ist, da diese ständiges Auskochen nicht gut vertragen - sie altern wesentlich schneller.

  5. #5
    Member

    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    68
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich benutze meinen Schnuller nie nach dem Essen, und meistens nur nach dem Zähneputzen. Nach dem Schlafen spüle ich ihn blos unter Wasser ab und lasse ihn dann trocknen. (schliesslich saugt sich das Latex über Nacht etwas mit wasser voll)
    Ab und zu packe ich den Schnuller für eine paar Minuten in heiße Zitronensäure, (Zitrona oder wie auch immer das billige Zeug in den kleinen gelben flaschen heißt), um die Kalkspuren zu beseitigen. Der Schnuller riecht dadurch auch wieder "neuer", schliesslich steht nicht jeder hier auf gebraucht aussehende/schmeckende Schnuller ^^

  6. #6
    Philip
    Gast
    Also,
    nachdem ich durch meine Fläschchensauger (keinen Brei oder Milch, sondern) nur leicht gesüßten Tee oder Apfel/Trauben-Schorle trinke und an meinen Schnullern auch immer nur selbst nuckle und sie nirgends "staubig herumlungern" lasse, begnüge ich mich damit, Sauger und Schnuller immer nur unter fließendem warmem Wasser (manchmal mit ein bisschen Spülmittel) zu reinigen, sorgfältig abzutrocknen und dann mit (medizinischem) Silikonöl einzusprühen und dieses ein bisschen einzumassieren. Das hat sich - meine ich - sehr bewährt: sie halten wirklich lange und ich habe nie irgendwelche hygienisch bedingten Probleme (wie Mundfäule, Entzündungen, Bläschen, Pusteln o.ä.) gehabt und ich hoffe, das bleibt auch so ...
    Euch - und mir - weiter viel Spaß an Nuckeln und Saugern!
    Euer Phil

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    114
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Nach ca. 3 Monaten wird der Schnuller ersetzt (das umbauen schlaucht)
    ansonsten höchstens mal mit warmen Wasser abspülen und gut ist.

  8. #8
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.391
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Hallole,

    ui, nach fast 10 Jahren ausgegraben.... *g*
    Bei mir hat sich nix geändert. Da die Schnuller so in meinem Bett rumoxidieren, dann tue ich höchstens mit den Fingern die Fusseln weg machen, mehr aber nicht...
    Derzeit trinke ich öfters abends auch nen Kakao aus der Nuckelflasche. - Aber die bringe ich gleich in die Küche und spüle sie grob aus.

    Was ich aber mit Schnuller mache, ist Schokolade schlotzen... Das heißt, ein Stück Schokolade grob klein kauen, Schnulli rein, und dann beim Nuckeln die Schokolade langsam zergehen lassen....

    Derzeit sind meine Schnuller, davon nur die am stärksten durch genuckelten, so derart strapaziert, da ich auf rund 20 Nuckelstunden komme, und so den einen oder anderen Schnuller über Tage und Nächte fast durchgehend nuckel. - Wenn sich Schmodder an der Innsenseite vom Schild bildet, mache ich den einfach mit nem Taschentuch weg.
    @Knuffi, wenn Du neue Schnuller brauchst, ich hab noch Original verpackte NUK Medic L hier. Im Tausch gegen Gebrauchte von Dir kannst welche haben.

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

  9. #9
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Zitat Zitat von Knuffi Beitrag anzeigen
    Nach ca. 3 Monaten wird der Schnuller ersetzt (das umbauen schlaucht)
    ansonsten höchstens mal mit warmen Wasser abspülen und gut ist.
    Nach 3 Monaten schon ? Meine halten länger.

    Und die Silikondinger doch ewig, oder ?

    Zur Hygiene: Ich wisch die nur kurz ab, wenn die dreckig sind. Mehr nicht.

    Nur meine Nuckelflaschen wasche ich immer nach Benutzen sofort ganz normal ab.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  10. #10
    Trusted Member

    Registriert seit
    July 2007
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    823
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Hi ihr Schnuller und Fläschchenkinder....

    bei mir ist es auch so, das die Flaschensauger ausgekocht werden müssen nach Benutzung. Schnullis habe ich bisher seltenst ausgekocht, es sei denn die mussten Steril werden damit man sich wenn man krank ist beim nuckeln nicht ständig neu Infiziert. Aber sonst reicht wie bei Gizzi Spuke und Finger. Und Silikon nimmt den Eigengeschmack auch nicht so sehr an wie Latex.

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    August 2019
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Schönen Tag euch allen,
    also ich finde die hygiene sehr wichtig, da ich häufiger mal Probleme mit Entzündungen habe (bin da sehr anfällig). Deswegen gilt bei mir die Regel, Flaschensauger (Silikon) werden bei mir 1x die Woche sehr gründlich mit heißem Wasser und Spüli gereinigt und ca 1x im Monat abgekocht. Meine Nuckel werden in Tag und Nacht geteilt (wobei ich sowieso meist nur nachts nuckel, ein ml in der Woche gewechselt und abgekocht. Es käme niemals in Frage nur mit Spucke meine geliebten Nuckel sauber zu machen.
    Liebe Grüße
    Sabi

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    114
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Zitat Zitat von Bärchen1601 Beitrag anzeigen
    Nach 3 Monaten schon ? Meine halten länger.

    Und die Silikondinger doch ewig, oder ?

    Zur Hygiene: Ich wisch die nur kurz ab, wenn die dreckig sind. Mehr nicht.

    Nur meine Nuckelflaschen wasche ich immer nach Benutzen sofort ganz normal ab.

    Ich baue mir die Medic L um mit Teilen von nem Nuk Kinderschnuller.
    Ergo sind meine aus Kautschuk.
    Man könnte sie sicher noch länger benutzen aber nach 3 oder 4 Monaten mag ich sie vom Gefühl her nicht mehr.
    Durch meine Zähne wird die Oberfläche immer angeraut mit der Zeit.

  13. #13
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.282
    Mentioned
    61 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Kann man die Schnuller nicht in die Spülmaschine packen, falls vorhanden?
    Windeln find' ich voll gut!

  14. #14
    Senior Member Avatar von schnulliboy

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.144
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Zitat Zitat von Kai 1987 Beitrag anzeigen
    Hi ihr Schnuller und Fläschchenkinder....

    bei mir ist es auch so, das die Flaschensauger ausgekocht werden müssen nach Benutzung. Schnullis habe ich bisher seltenst ausgekocht, es sei denn die mussten Steril werden damit man sich wenn man krank ist beim nuckeln nicht ständig neu Infiziert. Aber sonst reicht wie bei Gizzi Spuke und Finger. Und Silikon nimmt den Eigengeschmack auch nicht so sehr an wie Latex.


    Wenn man z.B. einen Infekt durchgemacht hat, hat man gegen DIESEN Erreger Antikörper gebildet. Somit ist eine Neuinfektion ausgeschlossen. Bekommt man irgendwann wieder einen Infekt, dann ist es ein anderer Erreger und den fängt man sich irgendwo draußen ein! Außerdem haben die meisten Erreger nur eine kurze Überlebenszeit (Minuten, Stunden), wenn das erforderliche Milieu nicht mehr vorhanden ist (z.B. Körpertemperatur).
    Dennoch kann natürlich eine gewisse Hygiene nicht schaden.

  15. #15
    abribub69
    Gast

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Zitat Zitat von schnulliboy Beitrag anzeigen


    Bei Flaschensaugern gibt es keinen Pardon, die müssen regelmäßig gereinigt werden (auskochen, aber zumindest sauber abwaschen), da hier mit krankheitserregenden Keimen zu rechnen ist!
    Bei Beruhigungeeaugern ist es wohl nicht so tragisch, vor allem, wenn man es vermeidet, sie mit Speiseresten zu "besudeln". Dennoch koche ich sie ab und zu auch mal aus. Sie sind dann wieder "frisch"!
    In einem anderen Thread wies ich bereits darauf hin, daß bei (Öl) vergrößerten Saugern Vorsicht geboten ist, da diese ständiges Auskochen nicht gut vertragen - sie altern wesentlich schneller.
    Das mit den größeren Saugkirschen kann ich bestätigen. Ich bevorzuge die Beruhigungssauger mit Silikonkirsche. Habe aber auch welche mit Latex. Ich nuckle fast ständig, nur draußen selten. Aber immer wieder mal auskochen tu ich meine Beruhigungssauger schon. Die Fläschchennuckel werden halt nach der Benutzung ordentlich sauber gemacht. Nicht unbedingt ausgekocht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sabi675 Beitrag anzeigen
    Schönen Tag euch allen,
    also ich finde die hygiene sehr wichtig, da ich häufiger mal Probleme mit Entzündungen habe (bin da sehr anfällig). Deswegen gilt bei mir die Regel, Flaschensauger (Silikon) werden bei mir 1x die Woche sehr gründlich mit heißem Wasser und Spüli gereinigt und ca 1x im Monat abgekocht. Meine Nuckel werden in Tag und Nacht geteilt (wobei ich sowieso meist nur nachts nuckel, ein ml in der Woche gewechselt und abgekocht. Es käme niemals in Frage nur mit Spucke meine geliebten Nuckel sauber zu machen.
    Liebe Grüße
    Sabi
    Wenn Du empfindlich bist, Sabi.... Klar!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Knuffi Beitrag anzeigen
    Ich baue mir die Medic L um mit Teilen von nem Nuk Kinderschnuller.
    Ergo sind meine aus Kautschuk.
    Man könnte sie sicher noch länger benutzen aber nach 3 oder 4 Monaten mag ich sie vom Gefühl her nicht mehr.
    Durch meine Zähne wird die Oberfläche immer angeraut mit der Zeit.
    Ich kenne es, dass die Oberfläche der Kirsche, gerade bei Latex, mit zunehmender Nuckeldauer glatter wird!

  16. #16
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.391
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Hallole,

    Zitat Zitat von Knuffi Beitrag anzeigen
    Ich baue mir die Medic L um mit Teilen von nem Nuk Kinderschnuller.
    Ergo sind meine aus Kautschuk.
    Man könnte sie sicher noch länger benutzen aber nach 3 oder 4 Monaten mag ich sie vom Gefühl her nicht mehr.
    Durch meine Zähne wird die Oberfläche immer angeraut mit der Zeit.
    Dann schmeiß sie nicht weg, die sind für mich dann noch pfundsgut......

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

  17. #17
    Member Avatar von SchnullerMichi

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    36
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Ich nehme meinen Schnuller eh nur zum schlafen und ansonsten ist der den ganzen Tag in einer Tupper Box. Mache ihn vielleicht mal mit Wasser sauber.

    Die Nuckelflasche tue ich kurz abspülen. Entweder mach ich Wasser mit Spiele in die Flasche und lasse es eine Zeit lang stehen oder seit kurzem nehme ich einen Meßbecher und mach den halb voll mit Wasser und ein bisschen Spüli. Dann tue ich kurz den Sauger rein und die Flasche umgedreht rein. Kurz dann beides noch mit kaltem Wasser spülen und schon ist alles wieder sauber.

    Btw. Ich hab jetzt eine Glasflasche die man ja in die Spülmaschine tun darf. Wie und wo (oben oder unter) tu ich die rein oder Angst zu haben, dass die kaputt geht?

  18. #18
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.391
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Hallole,

    ich finde es viel zu schade, den Schnuller nur zum Schlafen im Mund zu haben. Da bekommt man Stundenlang das schöne Gefühl im Mund gar nicht mit....

    Heute kam ich auch wieder auf gut 22 Stunden....

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

  19. #19
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    1.383
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Das Problem bei mir ist, dass ich ausschließlich Latexschnuller von Dion, bzw. BabyPants/LittleForBig benutze.
    Die verformen sich, wenn man sie kocht, das heißt, ich müsste sie jedes Mal auseinanderbauen, um die "Kirsche" auskochen zu können,
    könnte das Schild aber nicht auskochen.
    Das wäre kontraproduktiv, also lasse ich es ganz und wische sie nur gelegentlich ab.
    Da ich sie aber eh nur bei mir im Bett habe oder am Sofa, würde ich mich eh nur selbst mit meinen eigenen Viren und Bakterien infizieren und da
    sehe ich das so wie Schnulliboy. Ich kann mich nicht mit meinen eigenen Sachen infizieren.

    Flaschen werden regelmäßig gespült !

    In die Spülmaschine würde ich die Schnuller und Flaschen auch nicht rein tun, das ist dort ebenfalls zu heiß und die Chemikalien zu aggressiv.
    Besonders in der Trocknungsphase erreicht die Spülmaschine durch den Wasserdampf über 100 Grad.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.392
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Hygiene beim Schnuller ?

    Moin,

    bei meine Schnullern bin ich eher eine der sie ab und zu abkocht.
    Bei Nuckelflaschen bin ich da schon härter und die kommen nach jedem berauch gleich in die Spülmaschine.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.