Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: Sagt ihr die Wahrheit?

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    August 2009
    Beiträge
    69
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Sagt ihr die Wahrheit?

    Mal wieder eine Frage von mir: Wenn ihr schon mal erwischt worden seid - entweder in Windeln oder mit oder beim Einkaufen -, habt ihr denn die Wahrheit gesagt oder euch rausgeredet? Und wie war die Reaktion darauf? Wie bei vielen ist auch meine Erfahrung, dass die absolute Mehrheit sowieso nichts mitbekommt. Trotzdem wäre es bei mir wahrscheinlich von der Situation und der jeweiligen Person abhängig, ob ich die Wahrheit sagen würde.

    Wie seht ihr das?

    LG
    Sonja

  2. #2
    Matthias
    Gast
    Zum Glück bin ich bisher noch nie in die Verlegenheit gekommen :-)

    Die einzigen Situationen, in welchen ich mit anderen Personen ohne (?) Windelfetisch über Windeln gesprochen habe, spielten sich in Sanitätshäusern oder während eines Telefonates ab. Ich war lange Zeit auf der Suchen nach schneeweißen Windeln (die Riboslip Nacht kommen meiner Vorstellung schon recht nahe, leider gibt´s sie nicht mehr mit Herzchen). Und so habe ich bei verschiedenen Herstellern bzw. Sanitätshäusern angerufen bzw. in denselben nachgefragt. Ich habe nicht lange erklärt sonder unumwunden nach möglichst dicken, weißen Windeln gefragt.
    Meistens wurden mir dann Pants empfohlen. Darauf habe ich i.d.R. geantwortet, dass ich keine Blasenprobleme o.ä. habe, sondern Windeln einfach mag. Daher sollten sie einer Babywindel möglichst nahe kommen.

    Komischerweise wurde ich darauf nie komisch angeguckt bzw. angesprochen. Im Gegenteil, die Telefonate gestalteten sich dann eher lockerer als davor (subjektiver Eindruck).

    Das alles mag aber sicherlich damit zu tun haben, dass alle Personen, mit denen ich mich über Windeln unterhalten haben, sowieso mit Windeln (und wahrscheinlich auch mit AB/DLs) zu tun haben bzw. hatten.


    Viele Grüße
    Matthias
    *********

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2009
    Beiträge
    191
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Sagt ihr die Wahrheit?

    Also ich glaube, ich könnte nicht die Warheit sagen, egal wer es ist. Wäre mir dann doch zu unangenehm.

  4. #4
    tyrone_II
    Gast
    Hi Sonja!
    Ja das hängt stark von der Person ab. Wenn jemand aus meiner Familie etwas merken würde, wüsste ich nicht was ich sagen soll. Wahrscheinlich würde sowieso niemand was sagen. Bei meinen Freunden is das was anderes. Da würde ich sagen, die zieh ich zum Spass an und breit grinsen...
    Fremde Personen sprechen dich deswegen wohl eher nicht an.

    Liebe Grüße

    tyrone_II

  5. #5
    Senior Member Avatar von NachtFalke

    Registriert seit
    August 2009
    Beiträge
    501
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Glücklicherweise wurde ich mit Windel noch nicht erwischt.
    Ich habe aber auch sehr selten außerhalb meiner Wohnung welche an.

    Aber wenn mich jemand mit angezogener Windel sehen würde und dann auch noch darauf ansprechen würde, dann würde ich wohl nicht die Wahrheit sagen.
    Ich würde dann versuchen davon abzulenken und die Windel als Unterhose zu deklarieren.
    Wenn das nicht klappt, dann würde ich von temporären Blasenproblemen erzählen, und daß ich mir ein paar Testwindeln aus der Apotheke geholt habe.
    Und daß diese Situation für mich sehr unangenehm sei.

    Ich denke so könnte man die Sache abtun.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Bo-RO
    Beiträge
    3.628
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Frei nach dem Moto, lügen haben kurze beine.

    Ich sag entweder die warheit, oder geb keine direkte antwort, aber ich leugne nicht und lüge nicht. Is mir ja schon passiert das aufgrund eines Stalkers auf einmal der link zu meinem profil hier in nem anderen Forum aufgetaucht ist bei dem ich Moderator bin, aber meine Teamkollegen haben da nix groß zu gesagt, obwohl sie sich das forum angeschaut haben.
    In der Apotheke sag ich eh immer die warheit.

  7. #7
    razor
    Gast
    Original von david
    In der Apotheke sag ich eh immer die warheit.
    Die Wahrheit inwiefern? "Die Windeln sind für mich" oder "Ich mag es sie zu tragen"? Bei letzterem würde mich die Reaktion der Verkäufer interessieren.

    Wenn ich mal erwischt werde, bleibt wohl nicht viel anderes als die Wahrheit zu sagen. Die einzige mögliche Ausrede ist Blasenschwäche, aber das würden mir auch nicht alle Leute abnehmen. Alle anderen Ausreden wie "ich bewahre die Windeln für Person xy auf" oder "Ich hab ne Wette verloren" werden mit Sicherheit nach hinten losgehen oder man glaubt sie mir erst gar nicht.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Bo-RO
    Beiträge
    3.628
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich sag in so fern die warheit wenn ich gefragt werd ob sie für mich sind, ich bind den leuten das nicht auf die nase, aber wenn sie mich fragen würden ob ich inkontinent wär dann würd ich wohl auch die warheit sagen. Wobei die sich das eh denken können wenn 5 jahre lang jemand jeden monat genaue eine packung kauft und kein wert aufn Kassenzettel legt *g* zumal ich eh schon gesagt hab das es nen schöner anblick ist das ganze lager voll windeln zu sehen, weil ich anfangs vorgewarnt wurde das es vieleicht nen komischer anblick sein könnte.
    Reaktion : Ich darf jetz immer mit ins Lager gehen und meine Packung selbst raussuchen weil ich die schneller find *g*

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2007
    Beiträge
    1.050
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hi Leute

    Was heisst Wahrheit? Beim Einkaufen sage ich die Wahrheit insofern, dass ich sage, dass die Windeln für mich sind (wenn die Rede davon überhaupt ist). Wenn ich rein gehe und sage ich hätte gerne ein Pack Super Seni Plus Grösse M fragt kein Mensch, für wen die Windeln sind, wozu denn auch? Wenn ich aber rein gehe und mal wieder den Nervenkitzel will und mich beraten lasse und einfach sage, dass ich Windeln für Erwachsene brauche werde ich nach der Grösse gefragt. Wenn ich dann ganz gut drauf bin sage ich, dass ich das nicht weiss, ich denke mal die M sollte passen. "Na welchen Umfang hat denn die Person etwa" folgt die nächste Frage und so ergibt sich eins nach dem andern bis ich entweder selber sage, dass die Windel für mich ist oder aber die Verkäuferin selber drauf kommt. Wenns dann mal raus ist, läufts in der Regel ganz diskret und freundlich, teils sogar mitleidsvoll ab. Aber dann sagen, ja wissen sie, eigentlich bräuchte ich gar keine Windeln ich trage sie halt einfach gerne, nein, das muss ich nicht haben. Da geht mir dann die Wahrheit zu weit oder ich bin einfach ein Schisshase .

    Grüsschen Tanja

  10. #10
    Senior Member Avatar von Captain Felix

    Registriert seit
    November 2009
    Beiträge
    238
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Erwischt worden bin ich bisher nicht, aber ich habe mir schon oft Gedanken gemacht, was ich wohl sagen würde.

    Ich finde, es kommt darauf an, mit wem man redet. Lügen haben angeblich kurze Beine, aber die Länge der Beine ist stark davon abhängig, wie gut man die jeweilige Person kennt und wieviel Kontakt man mit ihr hat.

    Deshalb: Wenn mich ein naher Freund oder jemand aus der Familie erwischen würde, dann würde ich wohl auf kurz oder lang die Wahrheit sagen. Bei Leuten, mit denen ich keine intimen Gespräche habe und denen ich sowas auch nicht direkt erzählen würde (also Bekannte, Kommilitonen o.ä.), würde ich vermutlich eine Krankheit vorschieben. In der Regel kennt sich da niemand so genau aus, dass er dir nachweisen kann, dass du ihn anlügst und selbst wenn doch, kann man sich immer noch drauf rausreden, dass es ein psychologisches Problem ist.

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    82
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Im Sanihaus habe ich kein Problem damit zu sagen, das die Windeln für mich sind.
    Die Reaktion ist zwischen hilfsbereit und mitlleidsvoll.
    Ich habe nur bei Verkäufern ein Problem damit.

    Große Probleme hätte ich jedoch, wenn plötzlich jemand bekanntes reinkommen würde, ich glaube ich würde mich rausreden oder vor Scham versinken.

    Ich schau immer ob niemand bekanntes drin ist oder ich gehe einfach ausserhalb Windeln einkaufen.

    LG Martin

  12. #12
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    334
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hi@all,

    ich bin glücklicherweise auch noch nie erwischt worden (abgesehen von meiner Mutter als ich etwa 14 war) Damals wurde ich zum Psychologen geschickt, habe aber das Thema ziemlich abgeblockt.

    Da ich inzwischen recht gute Erfahrungen mit dem Outing gemacht habe, denke ich, ich würde es mit der Warheit versuchen. Mit meiner Mutter habe ich inzwischen schon ziemlich offen über das Thema geredet. Ich würde sicherlich einige Details für mich behalten, aber ich habe kein Porblem, offen über das Thema zu reden.

    Grüße,
    Volker

  13. #13
    Kvetinka
    Gast
    Als Transe kann ich da wohl nicht viel verheimlichen, wenn ich Windel kaufe und sie dann per EC Karte mit Mädchenname bezahle.

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    160
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kommt darauf an. Will der andere die Wahrheit ueberhaupt hoeren oder willst du ueberhaupt die Wahrheit erzaehlen?
    Wahrheit ist Wahrheit, nach dem Nutzen wird nicht gefragt, es gibt keine wahrere Wahrheit, nur weil sie nützlich sein könnte. Die Illusion ist schon der halbe Weg zur Wahrheit, wird doch das in ihr enthaltene Wahre nur fehlgedeutet, darin liegt wohl doch ein konstanter Nutzwert als Eintrittspforte.

  15. #15
    hosenmatz69
    Gast
    chris2003 Deinen Text hab ich jetzt net verstanden. Aber zum Thema: wenn mich einer fragt, kriegt er die Wahrheit. Ob er die hören will oder net, ist in dem Moment net mein Problem. Die Leute lernen schnell, daß man mich net fragt, wenn man die Wahrheit net vertragen kann. Manche hassen mich dafür, aber ich kann mir jeden Morgen mit offenen Augen in's Spiegelbild und damit in's eigene Gesicht sehen und sagen: "alles prima, so kannst bleiben!"

    Somit weiß inzwischen der eine oder andere von meinen Windeln. Die ham alle gemerkt, daß sie mit der Information nix anfangen können. Auf diese Weise habe ich sogar einen Freund mit "Vernehmungsbeamter"-Charakter bekehrt, zumindest was mich betrifft. Der fragt mich nie wieder nach Windeln (ob er wohl wissen will daß ich sie richtig schön vollkacke wenn ich Lust drauf hab? *prust*)

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2006
    Beiträge
    1.907
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich werds niemandem auf die Nase binden, aber wenn mich jemand ganz direkt fragt, werd ich schon die Wahrheit sagen.

  17. #17
    Lebensinsel
    Gast
    Fakt ist, dass ich sehr gerne Windeln trage. Fakt ist auch, dass es mich erregt, wenn ich sie vollgemacht habe. Fakt ist aber auch, dass ich teilweise aus medizinischen Gründen darauf angewiesen bin. Wahrheit ist dagegen relativ, denn die Frage ist ja, wieviel ich meinem Gegenüber davon preisgeben muss, wenn mich jemand fragt, warum ich Windeln trage.

    Bei Leuten, die Windeln nur als Babyartikel kennen, oder allenfalls bei alten Leuten vermuten, werde ich natürlich den medizinischen Aspekt herausheben, und den Rest verschweigen. Dann habe ich nicht einmal gelogen. Warum sollte ich jedem alles auf die Nase binden, und Intimitäten ausplaudern? Ich hänge mir ja auch kein Schild um den Hals, dass ich schwul bin, oder bewege mich so, dass es jeder sieht. Fremde Leute, oder solche, die nur naseweis sind geht das nichts an. Anders ist es natürlich bei Leuten, die sich ehrlich und unvoreingenommen für mich interessieren. Da bin ich dann fast genauso offen, wie bei Freunden, die diese Vorliebe teilen. Alles aber mit Takt und Feingefühl, wobei ich sehr genau auf die Reaktionen meines Gegenübers achte, wie weit ich gehen kann. Es ist nicht meine Art, andere in diesen Dingen zu schockieren, weil das auf die meisten ziemlich arrogant und überheblich wirkt.

    Früher habe ich auch das berühmte Versteckspiel veranstaltet. Aber irgendwann war mir das zu dumm, und habe die Wahrheit gesagt. Den Kopf abgerissen hat mir deswegen auch niemand, und für mich war es wie eine Befreiung.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    160
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von hosenmatz69
    chris2003 Deinen Text hab ich jetzt net verstanden.
    Hallo Hosenmatz,
    den Text muss man nicht verstehen, er ist (m)eine Definition von Warheit.
    In Zeiten von Internet muss keiner mehr wo hin gehen um Windeln zu kaufen. Wenn ich das tun moechte dann mach ich das gerne und wenn die Verkaeuferin mich fragt ob die fuer mich sind habe ich auch kein Problem damit zu sagen "die sind fuer mich" . Ich glaube aber nicht das die Verkaeuferin nun fragt ob ich die nun zum spass trage oder weil ich darauf angewiesen bin
    Wenn jemand mitbekommt das ich eine Windel anhabe wird dieser mich sicherlich auch nicht fragen ob ich darauf angewiesen bin oder "nur zum spass" trage. In meinem Bekanntenkreis werde ich auch nicht jeden auf die Nase binden das ich so gerne Windeln trage oder nachts in´s Bett mache. Ob das nun mit Schamgefuehl zu tun hat weiss ich nicht aber ich bin auch nicht stolz darauf also wieso sollte ich ein Interesse haben das anderen mitzuteilen? Von daher stellt sich fuer mich nicht die Frageob ich die Warheit sage,eher will ich die Warheit sagen oder muss ich die Wahrheit sagen?

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2007
    Ort
    Linz
    Beiträge
    1.152
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ist doch auch eine Tatsache, dass es meistens keinen interessiert, bzw. dass es viele gar nicht wissen WOLLEN.

    Mich selber interessieren z.B. die sexuellen Vorlieben anderer Leute sehr wenig. Ob ein Arbeitskollege auf SM steht oder eine Bekannte aus dem Freundeskreis eine Lesbe ist, geht mir meistens am Allerwertesten vorbei.
    Jeder soll nach seiner/ihrer Fasson glücklich werden, solange niemand unfreiwillig drunter leidet.

    Und so ist es auch bei Apothekern und Sanitätshauspersonal. Selbst diejenigen, die über ABDL bescheid wissen interessiert es, meiner Beobachtung nach nur selten bis gar nicht, ob Du die Windeln nun medizinisch, psychologisch oder aus sonstigen Gründen brauchst. Die Leute interessiert nur, ob Du sie bezahlen kannst.



    Soweit meine eigenen Erfahrungen in der Angelegenheit

  20. #20
    identoich
    Gast
    Also ich habe letztes Mal beim Windeleinkauf einen ehemaligen Kollegen (der bald mein Nachbar sein wird, deswegen streunt er hier in der Gegend herum) getroffen, der hat zwar gesehen, was ich im Sackerl hab, aber zu diesem Thema kamen wir gar nicht. Auch eine Freundin von meiner Freundin hat einmal gesehen, dass ich Inkontinenz-Vorlagen in meinem Rucksack habe, aber nichts dazu gesagt. Intressanter weise fragen Personen, die was über meine Inkontinenz wissen wollen lieber meine Freundin als mich... ist mir auch nicht unbedingt immer recht (sowohl dass sie nicht mich fragen, als das sie etwas erzählt davon).

    Allerdings hatte ich bei dem jungen Lehrling, die mir die gewünschten Windeln aus dem lager geholt hat sehr wohl das efühl, sie würde jetzt gern genauer wissen, warum ich gerade die höchste Saugstärke haben will. Hat mich ein wenig unruhig gemacht, dieser fragende Blick...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.