Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Alte Leute

  1. #1
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Red face Alte Leute

    Tja, was durfte ich heute erleben?

    War ja mal den "Mittelaltermarkt" in Korbach besuchen heute mit 2 Freudinnen.
    War ja alles so gut und schön, aber irgendwann wollten die Damen mal auf Klo.

    Da dachte ich mir: gehtst du auch mal wechseln.
    Das sowieso alle Klos mit Warteschlage frequentiert waren kann sich jeder vorstellen, denke ich.
    Also bin ich aufs Behindertnklo - was mir ja auch zusteht.
    NAch 10min war ich fertig und komme raus.

    Und was ist? Werde ich von einem älteren Ehepaar zugemault, was ich auf diesem Klo, und vor allem solange zu suchen habe ...
    Mischte sich auch noch ein weiterer alter Herr ein und meinte "die Jugend von Heute" und "kann ja wohl nicht wahr sein", "was bilden sie sich ein", "sowas unverschämtes".

    Auf meine Entgegnung das die Jugend ja IMMER gesund sei und nie was habe, und ob sie mir evt. die Diagnose stellen wollen, die bisher noch kein Arzt geschafft habe meinte man zu mir, das ich mir soll neunmalklug doch toll vorkommen müsse -.-

    Diese "Gesellschaft" kotzt mich einfach an.
    Sorry, aber das musste einfach mal gesagt werden.

    Diese alten */-%&§$"% Säcke wollen respekt haben, aber erweisen einem keinen und glauben nur vom Aussehen her darauf schließen zu können, ob wer was hat oder nicht.
    Natürlich haben Keute mit Tribel-Pullie & Sonnenbrille nichts - sind vollkommen gesund ... Warum hat mein Hausarzt keinen solchen Röntgenblick???

    :evil: :boese: :evil: :boese: :box2:


    Lg Karu


    PS: hat noch jemand solch schlechte Erfahrung gemacht mit den "Alten"? Ich war drauf und dran die Polizei zu holen wegen Verstoß gegen das AGG ...

  2. #2
    Flattervieh

    Registriert seit
    August 2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.168
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Jepp, mehr als genug.

    Meine Ignoranz gegenüber diesen Leuten überwiegt jede Reaktion meinerseits.

  3. #3
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.786
    Mentioned
    110 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    solange man die koerperliche einschraenkung nicht sieht, also man zb auf gehhilfen, nen rollstuhl oder anders gut sichbares angewiesen ist hat man fuer aussenstehende kein "problem" welches die nutzung einer solchen einrichtung berechtigt

    auch ich hatte schon zigfach aehnliche erfahrungen gemacht....
    zb in nem riesen einkaufstempel eine einzige grossraumtoilette, die anderen miniaturtoiletten aus pappendeckelwaenden die selbst fuer gut geuebte wickler zu klein sind (platz ist teuer)...
    und vor der grossraumtoilette wartet man fast immer bis diese frei wird....
    da kanns einem schon passieren dass man bevor man ueberhaupt drinn is bloed angemacht wird.... frei nach dem motto die scheisshaeuser sind um die ecke, sie sind da falsch ...
    oder aehnliches

    anfangs habe ich noch versucht mich rechtzufertigen, worauf ich dann hoeren durft dass ich wohl zu faul sei aufs klo zu gehn und lieber wie n saeugling in die windel mach...

    mit der zeit legt man sich dickes elefantenleder als haut zu und reagiert auf so dumme sprueche nicht mal mehr...
    solln doch denken was se wollen...
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  4. #4
    windel-fan
    Gast
    muss dir recht geben manche alten sind echt schlimm, nicht alle aber sehr viele
    aber sag mir auch immer
    "immer schön ruhig bleiben"

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    604
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Wolfgang
    solange man die koerperliche einschraenkung nicht sieht, also man zb auf gehhilfen, nen rollstuhl oder anders gut sichbares angewiesen ist hat man fuer aussenstehende kein "problem" welches die nutzung einer solchen einrichtung berechtigt

    auch ich hatte schon zigfach aehnliche erfahrungen gemacht....
    zb in nem riesen einkaufstempel eine einzige grossraumtoilette, die anderen miniaturtoiletten aus pappendeckelwaenden die selbst fuer gut geuebte wickler zu klein sind (platz ist teuer)...
    und vor der grossraumtoilette wartet man fast immer bis diese frei wird....
    da kanns einem schon passieren dass man bevor man ueberhaupt drinn is bloed angemacht wird.... frei nach dem motto die scheisshaeuser sind um die ecke, sie sind da falsch ...
    oder aehnliches

    anfangs habe ich noch versucht mich rechtzufertigen, worauf ich dann hoeren durft dass ich wohl zu faul sei aufs klo zu gehn und lieber wie n saeugling in die windel mach...

    mit der zeit legt man sich dickes elefantenleder als haut zu und reagiert auf so dumme sprueche nicht mal mehr...
    solln doch denken was se wollen...
    Ältere Menschen sind so erzogen das sie oft nach dem Äuseren gehen und da du keine Sichtbare Körpeliche einschränkung hast darfst du nach deren Meinung nicht auf die Behinderten Toilette. Klingt Hart aber das ist die Erziehung von damals nun mal.

    Respecktire sie oder nicht sie machen dich immer Dumm an ich sehe es ja immer wenn ich mit eimem Bewohner aus dem Heim wo ich Arbeite unterwegs bin und dann eine Toilette aufsuchen muss und wenn ich dann die Tür Öffne gucken die auch immer so Böld ( Manche sagen auch was aber das ignoriere ich einfach )

  6. #6
    Latex
    Gast

    RE: Alte Leute



    Hallo Karu,

    Deine Meinung gegenüber den alten Menschen,ist völlig unangebracht!!

    Wenn ich so eine Aussage höre oder lese,geht mir das Messer im Sack auf,obwohl ich kein messer habe.

    Ich habe viel beruflich mit älteren Menschen zu tun,und muß sagen, das die mehrheit der alten leute dankbar sind für jede kleine liebe geste,oder wort.

    Natürlich sind nicht alle,aber die meisten meiner meinung nach voll in ordnung.

    Auch hier in der "WINDELGEMEINSCHAFT" sind welche nicht gerade tolerant!!

    Man muß bedenken,das diese (Scheiß Alten) Deutschland nach dem 2 Weltkrieg wieder zum dem gemacht haben was es heute ist,frei und demokratisch.

    Man sollte bevor man s Maul aufmacht, das Gehirn einschalten.

    Im übrigen,wenn du nicht mal alt werden willst,muß du nach der devise gehen,,

    Wen Gott liebt,den holt er früh zu sich.!! X(

    Latex

  7. #7
    wetypd
    Gast
    Das kann ich so nicht unkommentiert lassen...

    Sicher ist es angebracht, älteren Menschen zunächst mit Respekt zu begegnen. Allerdings kann NICHTS (außer eventuellem Fehlverhalten meinerseits) ihnen das Recht geben sich über die von ihnen eingeforderten Umgangsformen hinwegzusetzen. Will sagen: Wer erstmal unfreundlich ist bekommt die Retourkutsche in angepasstem Ton.

    Womit ich nichts über unsere älteren Mitmenschen pauschal gesagt haben möchte (solches Verhalten erlebe ich eher selten) sondern nur meine Position zu GEGENSEITIGEM (!) Respekt verdeutliche.

    Wolf

  8. #8
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Alte Leute

    Original von Latex
    Wen Gott liebt,den holt er früh zu sich.!! X(
    Steinige mich - aber ich bin ungläubig.
    Die Einzigen Dinge, an die ich glauben kann ist der tod, die unendliche Dummheit der Menschen und ein paar andere Kleinigkeiten.
    An eine tranzdenze Form (nennen wir es mal gott) oder sonstiges - siehe Dummheit.
    Ich will damit niemandem ans bein pinkeln, aber ich habe damit nur schlechte Erfahrungen gemacht. M.p.M.n. ist es einfach nur Heuchelei - live erlebt in meiner Familie (Oma&Opa).
    Auch von Sekten halte ich nichts ... ebenfalls schlechte Erfahrungen in meinem Umfeld.

    Zu den alten: wenn sie nix machen, dann mach ich nix. Lächelns sie mir zu oder wirken nett, lächel ich gerne zurück oder wechsel ein paar Worte mit Ihnen.
    Worauf ich aber KEINE Nettigkeit oder gar Respekt erbringen kann, ist wenn ich frisch gewickelt aus einer Behindertentoilette komme und mir anhören darf was ich mir einbilde, auf meine Agrumentation nicht eingegangen wird und ich statt dessen beschimft werde.

    Und da soll ich DANN noch respekt vor diesen Individuen haben? Sicherlich nicht.
    Das sich da zusätzlich noch ein älterer Mann eingemischt hat (sicher auch 60+) kann ich ebenfalls weder verstehen noch nachvollziehen - zumal auch er gleich ins "anpissen" übergegangen (bzw. gestartet) ist.
    Da lasse ich kein "Sie haben nach dem 2.WK aufgebaut" gelten

    1) sie hätten ihn verhindern können
    2) Respekt muss man sich verdienen & sich net auf vergangenem ausruhen!
    3) woher weis ich das genau DIE 2 was geleistet haben? Evt. waren sie ja auch welche der faulen? Woher die Garantie nehmen? Ihr Wort? (Dem Wert ihres Wortes nach so einer herablassenden Äußerung ihrerseits mal ganzen außen vor ... )


    Ich sage auch nicht das alle (älteren) Menschen so sind.
    Aber viele - oder ich treffe nur die falschen.
    Ich stehe auch gerne in der Tram für Ältere auf - oder Mütter/Kinder ... kein Ding.
    Aber wenn ich sehe, das sie mich mit Verachtung oder Abscheu mustern, sry, dafür habe ich kein Verständnis.
    Und ihr "Erziehung" in der Vergangenheit ist KEIN Argument - sie waren in der HJ ... also dürfen sie immer noch "Grüßen" - sie wurden ja so erzogen?

    (Sry, aber DAS Argument ist so stichhaltig wie nen Sieb geeignet ist 20°C warmes Wasser zu halten)


    MfG Karu

  9. #9
    chisaii tora Avatar von Jona Windeltiger

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    OWL/Ruhr/Hamburg/Berlin
    Beiträge
    3.865
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Alte Leute

    Original von Latex
    Deine Meinung gegenüber den alten Menschen,ist völlig unangebracht!!

    Wenn ich so eine Aussage höre oder lese,geht mir das Messer im Sack auf,obwohl ich kein messer habe.

    Ich habe viel beruflich mit älteren Menschen zu tun,und muß sagen, das die mehrheit der alten leute dankbar sind für jede kleine liebe geste,oder wort.

    Natürlich sind nicht alle,aber die meisten meiner meinung nach voll in ordnung.
    Und hier berichtet er von welchen, deren handeln eben nicht "voll in Ordnung" geht. Und deswegen ist es durchaus in Ordnung, wenn er Kritik übt imo
    "The old place hasn't changed... apart from the artwork. - A change of system entails new art."
    "[laughing] Hopefully more than that."

  10. #10
    out of order Avatar von Ginni

    Registriert seit
    February 2007
    Ort
    San Jose, CA
    Beiträge
    5.761
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von BabyLiho
    Respecktire sie oder nicht sie machen dich immer Dumm an ich sehe es ja immer wenn ich mit eimem Bewohner aus dem Heim wo ich Arbeite unterwegs bin und dann eine Toilette aufsuchen muss und wenn ich dann die Tür Öffne gucken die auch immer so Böld ( Manche sagen auch was aber das ignoriere ich einfach )
    ja, wer weiß, was sie denken, wenn ihr da zu zweit reingeht..... manche leute haben eine unvorstellbare fantasie

    eigentlich bin ich ein mensch, der alte leute echt gerne hat. ich finde es toll, wenn man ihnen helfen kann und sie im gegenzug mir dann stundenlange geschichten erzählen. man kann so unglaublich viel von ihnen lernen.
    deswegen bin ich auch nicht begeistert, wenn ein älterer mann in der bahn das gleichgewicht verliert, auf ein mädchen stürzt und die ihn dann anblafft, er solle sich doch gefälligst richtig festhalten. (so letztens geschehen in einer strassenbahn in nrw). sorry, aber dafür hab ich kein verständnis! die richtige reaktion wäre gewesen, ihm den plazt anzubieten. oder wenigstens seine entschuldigung anzunehmen, ohne ihn anzublaffen.

    sicher gibt es auch ältere leute, die nicht so toll sind und denen man gerne aus dem weg geht, aber auch sie brauchen hilfe, kontakte,...
    manchmal denke ich, dass sie nur deswegen so reagieren, weil sie an den jungen menschen sehen, wie sie gerne sein würden und es in ihnen wach ruft, wie sie sind und dass sie nichts daran ändern können.

    @karu, ich denke, du hättest die situation mit ein paar netten worten leicht entschärfen und mit einem zwinkern davon gehen können. dann wärst du jetzt nicht so frustriert und die alten leute auch nicht. (wetten, dass du jetzt der gesprächsstoff für die nächsten zwei kaffeekränzchenrunden bist? *neck)

    glg, ginni
    People will forget what you said. People will forget what you did.
    But people will never forget how you made them feel.
    ~ Maya Angelou ~

  11. #11
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das mag sein
    Aber ich habe auch gesprächsstoff für ein wenig smalltalk

    Und es gibt Situationen, da sollte man mich nicht von der Seite anmachen.
    Vor allem nicht wenn ich aufs Behindertenklo gehe - das allein ist schon schlimm genug (für mich).
    Die Situation die du beschreibst habe ich so noch nicht erlebt.
    Aber ich finde beide Seiten müssen aufeinadner zugehen.

    Und ich habe wirklich höflich versucht zu erklären, dass ich da drauf kann/darf(/muss).
    Aber das wurde ignoriert ... und wenn wer nicht zuhören will ... tjo ... dann hat er Pech.
    Wären es "Neuerwachsene", Jugendliche oder 40jährige gewesen hätte ich mich nicht anders Verhalten ...
    Da bin ich absolut neutral ... wollen ja nicht anders behandelt werden ...


    LG Karu

  12. #12
    Latex
    Gast

    Alte Leute

    Hallo Karu,

    Danke für dein Kommentar,

    Ich stimme dir zum teil zu,jedoch sind nicht alle alten Menschen gleich,

    Ich habe schon öfters die erfahrungen machen müssen,das es brutal schwierig ist vor allem mit demenz kranken Menschen zurechtzukommen.

    Jedoch würde ich nie auf die Idee kommen,solche Menschen auszugrenzen,bzw. zu verachten.

    Viellmehr ist es zu begreifen,wie die Gesellschaft zu der wir hier alle gehören,auf alte,gebrächliche,behinderte und auch Arbeitslose von oben heruntergeschaut wird,und in manchen fällen derart erniedrigt werden,das es Menschenunwürdig ist.

    Ein Tier wird vielmehr besser behandelt als ein Mensch.

    Trotz meines harten Berufsalltages,habe ich manchmal Zeit, mich Ehrenamtlich um alte und kranke Menschen in einem Altenheim/Pflegeheim der Katholischen Sozialeinrichtung meines Wohnortes zu kümmern.

    Dies gibt mir sehr viel,das Gefühl für diese Menschen da zu sein,worauf ich eigentlich bei meinem Freundesgreis und bei den eigenen Verwanten manchmal darüber belächelt werde.

    Fasse das nicht als persönlichen Angriff auf dich auf,ich wollte es vielmehr einmal loswerden

    LG Latex

  13. #13
    Jaschu
    Gast

    RE: Alte Leute

    Original von Latex


    Hallo Karu,

    Deine Meinung gegenüber den alten Menschen,ist völlig unangebracht!!

    Wenn ich so eine Aussage höre oder lese,geht mir das Messer im Sack auf,obwohl ich kein messer habe.

    ......

    Auch hier in der "WINDELGEMEINSCHAFT" sind welche nicht gerade tolerant!!

    ......

    Man sollte bevor man s Maul aufmacht, das Gehirn einschalten.

    Latex
    So viel zum Thema Toleranz! :P

    Du solltest nicht einen Vorfall kommentieren, der Dir nur ungenügend bekannt ist. Noch dazu, wenn Du dabei auch noch den Poster ein wenig unter der Gürtellinie angehst.

    Dass viele älteren Menschen nett sind, kann ich bestätigen, dass aber viele auch zum Lynchen sind leider auch! Nicht nur ich, auch meine Kinder "durften" oft unter der "lieben und netten" Intoleranz älterer Menschen leiden.

    Ich bin dagegen, alles über einen Kamm zu scheren. Sowohl in der einen als auch in der anderen Richtung.

    Ganz liebe Grüße
    JASCHU

  14. #14
    alex879
    Gast

    RE: Alte Leute

    Hallo!

    Also ich finde Karu hat völlig OK reagiert, denn so was muss man sich nicht gefallen lassen. Meiner Freundin ist letztens etwas ähnliches passiert (hat aber nichts mit Windeln zu tun): Wir sind in den Zug eingestiegen, beide mit schwerer Reisetasche. Mit uns ein Herr 55+. Ich hab nicht so schnell gerafft das die Tür auf ging (war auch egal, denn der Zug fuhr da los und hielt noch locker 10min), also war meine Freundin deutlich vorm mir und eine Stück vor dem Typen. Aufgrund ihrer Last war sie nicht ganz so fix wie der Herr und dieser hat sich dann an der schmalsten Stelle an ihr vorbeigedrängelt, was sie nicht so toll fand und sich darüber beschwerte, er hatte ja keinen Grund. Reaktion: "Zeige mal Respekt vorm Alter!" und "Die Jugend von heute hat keinen Respekt mehr".
    Muss man das verstehen? Ich bin Knigge-kundig. Danach hat er sich völlig falsch verhalten: 1. Er hätte sie fragen müssen ob er ihr mit den schweren Sachen helfen kann. 2. Er hätte sie vorlassen müssen, sogar warten müssen. 3. Er hätte sagen müssen: "Zeigen Sie bitte etwas mehr Respekt", wenn er sich schon aufregt. Doch die älteren Leute scheinen Knigge, den sie von uns Jungen fordern selbst nicht zu kennen. Das ist häufig so und Tatsache. Geht schon damit los das man in etwas edleren Modegeschäften nicht angesprochen wird, ja nicht mal gegrüßt. Das man den halben Laden kaufen könnte ist denen ja egal, die verdienen ihr Geld ja durch verstecken und wegrennen :].
    LG Alex
    (Sorry das es so lang ist und nur ein wenig mit dem Thema zu tun hat)

  15. #15
    Trusted Member

    Registriert seit
    August 2006
    Beiträge
    1.044
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Alte Leute

    Original von Latex
    Viellmehr ist es zu begreifen,wie die Gesellschaft zu der wir hier alle gehören,auf alte,gebrächliche,behinderte und auch Arbeitslose von oben heruntergeschaut wird,und in manchen fällen derart erniedrigt werden,das es Menschenunwürdig ist.

    Gut das Inkontienz als Behinderung gilt!
    Und das spätestens seit dem 01.01.2007 nach dem neuen "allgemeines GleichstellungsGesetz"

    Ich verachte auch nicht alle alten Leute. Aber da sagte ich bereits mehrfach.
    Nur kann es nicht sein, das Respekt & Tolleranz einseitig sein soll!

    Wäre Hitler heute 90, würde ich ihn trotzdem NICHT Respektieren!
    Trotz "Leistungen" (Vorsicht, Ironie) seinerseits.


    Ich zolle jedem soviel Respekt wie er mir entgegenbringt.
    Das ist wahrscheinlich auch meine größte Stärke und Schwäche zugleich.
    Wirst du wütend, werde ich wütend.
    Bist du nett, bin ich nett.
    Wenn du so willst: ich bin der Spielgel - du das Orginal.

    Und so gehe ich durch mein Leben - wer keinene Respekt zeigt, verdient keinen.
    ODer wie es SunZU ausgedrückt hat: Wer Herrschen will mus lernen zu Dienen.

    Achja: die Angriffe unter die Gürtellinie lass stecken.
    Ich bin tollerant. Sonst wäre ich nicht in diesem Forum unterwegs. Und auch sonst wären ohne Tolleranz meine Bekanntschaften doch um etliches weniger ... aber wie Jashu schon sagte...

    Du solltest nicht einen Vorfall kommentieren, der Dir nur ungenügend bekannt ist.
    Nur gilt das für's gesamte Leben anderer Personen.
    Und ich bin mir sicher, das diese "Leute" keine Demenz hatten - sie waren schlicht Alt & Egozentrisch (bzw. Stur nach Meinungsbildung)



    MfG Karu

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.