Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 75 von 75

Thema: Segufix Bettgurte

  1. #61
    Trusted Member Avatar von baby_tobi

    Registriert seit
    June 2010
    Ort
    Landeshauptstadt S-H
    Beiträge
    90
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    hallo,

    es gibt aus der Alarm / Brandschutztechnik Tür Halte Elektromagnet,
    davon habe sich 2 Stück mit und für jeden eine einzelne Elektronik aus dem Alarmanlagenbereich, weil diese sehr sicher funktioniert. Damit habe ich die Handgurte am Bett und 2 Segufixmagnete die ich nur erreiche wenn ich dann eine Hand los habe.

    das geht super

  2. #62
    tomcat1666
    inaktiv
    Hallo zusammen.

    Ich verwenden Seguix fast altäglich um mein Windelbaby ruhig zu stellen.
    Je nachdem wird sie zusätzlich fixiert oder geknebelt. Auch für längere Zeit.
    Aber, egal was ich mir ihr mache, ich bleibe immer in ihrer Nähe.!!!
    Lässt euer Baby nie unbeaufsichtigt im Bett gefesselt oder geknebelt.
    Wenn ich sie über die Nacht in Segufix lasse, dann schlafe ich gleich neben ihr. So bemerke ich sofort wenn etwas nicht stimmen sollte.

    Egal was ihr mit eurem Baby anstellt: sorgt dafür dass ihr es umgehend befreien könnt wenn es ihr unwohl ist.

    Ab gesehen davon, wünsche ich viel spass mit Segufix und konsorten.

    tom

  3. #63
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    228
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es ist schon ein älterer Strang hier und dreht sich um andere Themen, aber darf ich doch hier hinein fragen?

    Beim Thema Windeln wird die Frage oft und offen diskutiert, woran es ursprünglich liegen könnte, dass man so etwas "gerne" mag, während Normalos das eigentlich nicht mögen und es als Erniedrigung empfinden würden, wenn sie einmal erleben müssten, auf solche Hilfsmittel angewiesen zu sein. Warum das bei manchen Menschen anders ist, dazu fallen jedem doch ein paar mögliche Gründe und Umstände ein die als Auslöser am Anfang eines DL-Daseins stehen könnten.

    Aber wie steht es beim Bettgurt? Was ist da passiert in dunkler Vorzeit, dass man nicht panisch auf den Bettgurt reagiert sondern es interessant findet, damit Erfahrungen zu machen?

  4. #64
    Senior Member Avatar von perkolator

    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    428
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo!

    Original von Reez
    Aber wie steht es beim Bettgurt? Was ist da passiert in dunkler Vorzeit, dass man nicht panisch auf den Bettgurt reagiert sondern es interessant findet, damit Erfahrungen zu machen?
    Moeglicherweise liegt es daran, dass etwa unsere Generation (40+) noch mit Laufgurten gross geworden ist. Z.T. war man damit auch in der Kinderkarre gesichert. Fuer manche ist der Weg zum Bettgurt damit sicherlich naheliegend.

    Heutzutage duerfte das Geschrei der Oeffentlichkeit gross sein, wenn ein Kleinkind ein Laufgeschirr in der Oeffentlichkeit traegt - dabei ist das fuer Kleinkinder eher ein (zusaetzlicher) Sicherheitsaspekt. Ich hatte damals auch so ein Teil; Fotos belegen dies. Allerdings habe ich weder Erinnerungen daran noch ist ein Fetisch daraus geworden.

  5. #65
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    228
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das könnte einiges erklären, würde aber bedeuten, dass die jüngeren Semester, die ohne "Geschirr" aufgewachsen sind keinerlei Beziehung zu diesem Thema haben und der Fetisch zum Aussterben verdammt ist.

    Ich erinnere mich daran, dass wir im Kindergarten noch solche Geschirre hatten mit denen wir als Pferdchen herumtraben durften. Das war mehr so Mädchenspielzeug und daraus wurde kein Fetisch.

    Die Prägung müsste in einem Alter geschehen zu dem man keine Erinnerungen hat. Bei Bettnässern, die als grössere Kinder noch mit Windeln zu tun hatten ist der Zusammenhang einleuchtender.

  6. #66
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    385
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo ich gehöre mit der Generation (38+) auch noch den es zumindest als Kleinkind erlebt haben. Ich kann auch daran erinnern, das ich später als nicht richtig passten noch mal gefunden und paar überstreift habe.

    Wo bei mir wohl noch dazukommt ich ja Behindert bin und das vielleicht bis länger als Normal an hatte und dann später mit öfter zusammen kam die in Rollstühlen mit 4 Punkt- oder Hosenträgergurten gesichert waren.
    Dann sehe ich heute natürlich Mütter ihr Kleinkinder im Kinderwaagen sicher.

  7. #67
    Bjorn13
    inaktiv
    Hy,
    hätte auch mal Lust das ganze auszuprobieren! Hab leider noch keinen gefunden, der etwas in der Richtung besitzt und aus der näheren Umgebung/ NRW kommt!
    Stelle mir Spiele mit möglichen Erzieher-/ in bestimmt spannend vor, wäre halt mal was anderes.
    :-)

  8. #68
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    385
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo, Segufix Gurte habe ich auch nur von Bildern und von andren in Krankenhaus kennen gelernt.

  9. #69
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2006
    Ort
    Landeshauptstadt
    Beiträge
    118
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ganz so ausgestorben sind die Geschirre für Babys sicher nicht,siehe Link!
    Allerdings haben heute die Kinderwagen ja integrierte Gurte,so das die Geschirre wohl mehr für Hochstühle benutzt werden.Den letzten Jungen der am Ledergeschirr geführt wurde habe ich vor ca. drei Jahren gesehen.


    http://www.muetterberatung.de/detail...zu_gehen_.html

  10. #70
    michadaskleinebaby
    inaktiv
    ich denke es ist generell dieses eingeschränkt werden, sich von jemandem anders abhängig machen, dass das oftmals die gefühle weckt.

  11. #71
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    228
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Eine Generation früher wurde den Eltern noch empfohlen die Kleinen beim Töfpchentraining anzubinden: Es gab Töpfchen mit Lehne und Gurt. Auch auf dem Hochstuhl am Esstisch waren die Kinder angeschnallt.

    Die Bettgurte für kleine Kinder sind vielleicht vor 20 Jahren verschwunden. Die Begründung kenne ich nicht. In Gesprächen fällt das Wort "Freiheitsberaubung". Die Schlafsäcke, die am Bett befestigt werden, sind angeblich humaner und für schwierige Kinder gibt es Medikamente.

    Das denke ich auch, dass es dieses Gefühl des "Eingeschränkt-werdens" ist, das mit den Bettgurten verbunden ist. Man ist abhängig von jemandem dem man vertrauen muss. Es bleibt keine Wahl.

    Die Entwicklung ist widersprüchlich: In der Zeit, in der die Bettgurten ausrangiert wurden, wurde die Gurtentragpflicht im Auto verschärft. Heute haben wir die obligatorischen Kinderschalensitze und wenn sich das Sicherheitsdenken in diese Richtung weiterentwickelt, gehört die Zukunft den narrensicheren Gurtenschliesssystemen, aus denen die Kinder sich nicht herauswinden können.

    Seltsame Vorstellung, dass diese Einrichtungen in 10 Jahren auch eine Rolle spielen könnten in der Szene.

  12. #72
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2019
    Beiträge
    1
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Segufix Bettgurte

    Vertrauen ist wichtig, aber man darf bei so was nicht unbedingt immer das schlechte im Menschen sehen

  13. #73
    Trusted Member

    Registriert seit
    October 2006
    Beiträge
    257
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Segufix Bettgurte

    Wow, Du hast eine fast 10 Jahre alte Diskussion wieder ausgegraben.

  14. #74
    VIP-Franke Avatar von anno

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    306
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Segufix Bettgurte

    Zitat Zitat von eagle124 Beitrag anzeigen
    Wow, Du hast eine fast 10 Jahre alte Diskussion wieder ausgegraben.
    Und dass ohne neue Punkte anzuführen xD
    Die beste Zeit ist immer jetzt, denn jede Sekunde dauert gleich lang. Wo soll da denn auch ein Unterschied sein?

  15. #75
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.628
    Mentioned
    70 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Segufix Bettgurte

    Und das mit einer der lahmsten Plattitüden die mir je begegnet ist.
    Windeln find' ich voll gut!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.