Umfrageergebnis anzeigen: Würdest du in eine Windel WG?

Teilnehmer
306. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja aber, .... (Kommentar?)

    36 11,76%
  • Ja super Idee würd ich gleich mitmachen

    130 42,48%
  • NEIN!!! Auf keinen Fall (wieso?->kommentar)

    5 1,63%
  • Nein aber...

    2 0,65%
  • Find ich allgemein gut ist aber nichts für mich

    48 15,69%
  • Weiß nicht

    30 9,80%
  • WG niemals egal ob mit oder ohne Windel

    58 18,95%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 74

Thema: Windel Wohngemeinschaft?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Yuki
    Gast

    Question Windel Wohngemeinschaft?

    Hi,

    da ja schon rameus im Marktplatz ein Angebot zu einem WG Zimmer gemacht hat was bevorzugt an Windelbabys abzugeben ist und ich mir darüber auch schon des öfterenen gedanken gemacht habe ob an so etwas interesse bestehen würde? jemand das will usw. usf.

    darum dachte ich mir ich eröffne mal diesen Thread mit Umfrage also stimmt mal fleissig ab und gebt n Kommentar ab :bindafuer:


    Also meiner meinung nach isses sicher praktisch man muss nix was damit zu tun hat verstecken die anderen verstehen es sicher *g* natürlich kommt es auf die leute drauf an wie die sind aber das is ja bei jeder WG so


    Also Stimmt fleissig ab und Kommentare erwünscht

    mehr weiß ich nu auch nich *g*

    Grüße Yuki - Christian

  2. #2
    Senior Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    192
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Beitragsarchäologie...

    ich finde das uralte Thema ganz interessant und ich frage mich, ob jemals eine solche Windel-WG zustande gekommen ist und vielleicht sogar gut funktionierte?

    Die Idee finde ich schon länger gut, allerdings stellen sich bei genauerem Hindenken viele Fragen.
    Abgesehen von den ganz selbstverständlichen WG-Problematiken, kommt dann ja auch der ABDL-Faktor dazu.
    Das muss man erstmal in einem Haushalt unter einen Hut bringen, was ich nicht für unmöglich halte.
    Aber ob es easy ist?

    Der Umfrage nach würden ja viele sofort in eine Windel-WG ziehen, aber wer davon nur aus spontanen Kopfkinogründen gestimmt hat, sei dahin gestellt.

    Meine Erfahrungen mit Windelleutchen sind eigentlich fast nur positiv. es ist schon sehr entspannt, wenn ähnliche, oder gleiche Bedürfnisse ganz selbstverständlich sind (wenn die sich in der Schnittmenge treffen is es mega).

    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ein AB bei mir einzieht. Ich bin zwar inzwischen "nur" noch DL, aber für mich wäre es ok und niedlich.
    Auch und gerade kleine Windelkacker mag ich ja sehr gerne. Aber das ist auch nicht jedermanns Sache, is klar.
    Trotzdem: Wo Menschen enger zusammen kommen gibt es nicht nur Harmonie.
    WG bleibt eben WG.

    Man sollte sich das nicht zu romantisch vorstellen.
    Was meint ihr?

    Bis gleich
    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  3. #3
    Member

    Registriert seit
    November 2018
    Beiträge
    64
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Danke Schatz, dass du diesen sehr spannenden Beitrag ausgegraben hast. Also grundsätzlich halte ich micht nicht für einen WG-Menschen. Gerade aufgrund des Themas Ageplay und Windeln. Da würden die Mitbewohner wahrscheinlich sehr komisch gucken, wenn eine nasse Windel im Mülleimer liegt
    Bei einer Windel-WG wäre das natürlich kein Problem. Auch gemeinsames Spielen, Fernsehengucken und kochen stelle ich mir mir mit anderen Ageplayern und DLs echt lustig vor.
    Aber was ist, wenn man mal Besuch von Freunden oder Verwandten bekommt? In meiner Single-Bude ist das einfach: Windeln und Spielzeug in den Kleiderschrank stopfen und gut ist. In einer WG wäre sowas schwieriger, da wirklich alle mitziehen müssten.
    Also ich hätte zwar leichte Bedenken, wäre aber nicht grundsätzlich abgeneigt

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    nahe wilhelmshaven
    Beiträge
    155
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Tatsächlich bin ich auch kein fan von WG-wohnen, gerade weil es schnell unangenehm werden könnte, wenn der andere kein ab/dl ist.

    Aber ich stells mir, mit gleichgesinnten, ziemlich entspannt vor. Wie schon erwähnt, kochen und fernsehen z.B. geht dann problemlos in windel. Morgens keine probleme, dass jemand das klo blockiert, im zweifelsfall kann man sich untereinander auch windelpakete teilen, und die kosten für das zugehörige zeug teilen..

    Ich mein, sofern ich nicht mit einem extremen AB zusammen wohne, der den ganzen tag baby ist, könnt ich damit leben. selbst mit einem 24/7 DL hätte ich kein problem. Da frage ich mich beinahe: warum gibt es sowas noch nicht? bzw. gibt es sowas villeicht doch schon?

  5. #5
    Member

    Registriert seit
    October 2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    75
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Ja, aber...

    ... interessante geschichte. Würde ich prinzipiell auch mal probieren, kommt aber eben auf die mitbewohner drauf an. Wie in einer notmalen wg auch, muss man sich einfach grün sein und -in den meisten fällen jedenfalls - gut miteinander klar kommen. Halt auf einer wellenlänge sein.
    Ich bin bspw reiner dl, der ab und an gerne windeln trägt. Ich könnte bspw mit einem AB mitbewohner "nicht viel anfangen" (nicht falsch verstehen^^)
    Denke dann würden sich viele probleme auch schnell lösen können, wie bspw wenn besuch kommt, dass man sich auch mal ne windelauszeit nimmt, oder ähnliches

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2006
    Beiträge
    497
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Brrrr nee, das wäre nicht so meins. WG war damals ganz cool, aber würde heute nicht mehr zu mir passen. Und wenn doch würde ich die Mitbewohner nach allem möglichen aussuchen, aber nicht nach ihrer Windelleidenschaft. Dafür spielt das Thema für mich einfach eine zu untergeordnete Rolle. Selbst wenn man mehrere Leute mit dem gleichen Hobby finden würde, die sympathisch aind und in einer WG leben wollen, dann gibt es ja immer noch so viele Ausprägungen, dass es wahrscheinlich trotzdem nicht passen würde.

    Also wenn ich gerade Bock auf WG hätte, passende, sympathische Leute finden würde, die zufällig auch gelegentlich mal klein sind, dann wäre das ein Plus, aber so als Ziel wäre das nichts für mich.

  7. #7
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    695
    Mentioned
    27 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Als der Thread noch neu war, waren viele in der Community noch im Alter des ersten Studiums. Mit dem Thread ist nun auch die Community gealtert. Wer damals mitten im Studium stand und in einer WG eine billige Bleibe fand, verdient jetzt gutes Geld und denkt gar nicht daran, mit fremden Menschen zusammenzuziehen.

    Umgekehrt sind viele, die damals im Beruf standen, jetzt in Pension, haben vielleicht viel Geld bei einer Scheidung verloren und wollen jetzt im Alter zusammenziehen.
    Insofern wäre das jetzt fürs Kopfkino reizvoll, wie denn eine Windel-WG für Senior*innen aussehen würde:

    Würden die Senior*innen ihre Windeln verstecken, wenn die Enkeln auf Besuch kommen, um von der Pension zu schnorren?

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!

  8. #8
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.137
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Zitat Zitat von FranzW Beitrag anzeigen
    Insofern wäre das jetzt fürs Kopfkino reizvoll, wie denn eine Windel-WG für Senior*innen aussehen würde:

    Würden die Senior*innen ihre Windeln verstecken, wenn die Enkeln auf Besuch kommen, um von der Pension zu schnorren?
    najaaaaa, ich glaube das gibts total oft. nennt man alten- und pflegeheim. versteckt werden de windeln dort glaub nicht

    scnr



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  9. #9
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    695
    Mentioned
    27 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Zitat Zitat von Bongo Beitrag anzeigen
    najaaaaa, ich glaube das gibts total oft. nennt man alten- und pflegeheim. versteckt werden de windeln dort glaub nicht

    scnr
    Ich hab mir das schon eher so vorgestellt, wie in diesem Film hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Und_we...ammenziehen%3F

    Nur halt mit Windelfetisch.

    Gibt es hier denn keine gerontophil veranlagten Kreativmenschen, die jetzt passende Stichwörter für's Kopfkino geben?

    Liebe Grüße aus Niederösterreich

  10. #10
    WBC Fördermitglied 2021

    Registriert seit
    June 2016
    Ort
    Osten
    Beiträge
    65
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Haha, Spülmaschine, sowas gibts hier nicht.

    Ich hab immer von ner WG abgesehen, einfach weil ich mal ruhe brauche und bisher nie das Geld für ne eigene Wohnung fehlte. Wenn man mal in Windel rumlaufen kann und es nicht verstecken muss (was in ner WG eh schief gehen wird...) könnte ich es mir eher vorstellen. Denke mir aber auch, dass jemand anderes, mit dem man sich gut versteht auch kein Problem damit haben dürfte.

    Inzwischen denke ich mir, dass es garnicht so blöd wäre, sich die Miete zu teilen und im Notfall jemand da ist. Vielleicht irgendwann mal, bin mit meiner aktuellen Situation eigentlich zufrieden, auch wenn die Miete teuer ist.

  11. #11
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    143
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Hallo, alte Themen müssen nicht schlecht sein...
    habe mit nein gestimmt,
    Begründung:
    bei der "letzten" Windel WG hat man oft keine Wahl. Da werden die Mitbewohner einfach aufgrund anderer Parameter zusammengewürfelt.
    OK, da ist sogar der Windelwechsel organsiert denke aber dann ist es auch kein Genuss mehr. Die Beschaffung und Entsorgung funktioniert da auch.

    Aber, ich will mir meine WG Mitbewohner selber aussuchen! Deshalb, immer schön Altersvorsorge machen, Rente zahlen, nebenbei eigene Vorsorge anlegen und jetzt schon planen! Dann kann man wenigstens die Qualität der WG aussuchen

    Tja, das Leben hat immer Überraschungen bereitgestellt, warum nicht so eine WG mitplanen, auch ne gute Idee. Senioren Wohnung in Eigenregie, muss glaube ich, mein Votum nochmals ändern, sind ja noch ein paar Jährchen....
    ....
    Lebe Deinen Tag

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    593
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Ich habe mit "Nein!! Auf keinen Fall." gestimmt, weil ich darin keinen Sinn sehe. Eine Wohngemeinschaft ist immer ein Kompromiss zwischen den eigenen Bedürfnissen und den Bedürfnissen der anderen. Zwar kann so eine Gemeinschaft auch etwas geben, zum Beispiel Sicherheit, Nähe etc. aber es kommt auch drauf an, was davon für mich interessant ist.

    Hinzu kommt, dass mir viele Beiträge und Leute hier im Forum einfach schräg vorkommen und ich keine Lust hätte, diesen Leuten im Alltag zu begegnen oder gar mit ihnen zusammenzuwohnen. Wenn ich nur an die Bilder denke, die hier manchmal im Verlauf angezeigt werden, da wird mir einfach nur schlecht. Kaum vorzustellen, dass solche Leute dann in einer WG plötzlich in eben jenem Outfit auf dem Flur stehen.

    Ich komme mit meiner Inko und meinen Windeln gut klar und brauche keine Leidensgenossen oder Gleichgesinnte, mit denen ich dann noch mehr Erfahrungen austausche. Und wenn's in die reine, sexuell motivierte Spasseindelei geht, dann hört bei mir der Spass auf, jedenfalls dann, wenn es in meinem direkten und täglichen Lebensumfeld passieren würde.

    Jeder nach seiner Vorliebe, aber dann bitte so, dass es mich nicht stört. In einer WG praktisch unvermeidlich. Deshalb: Nein!

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2019
    Beiträge
    102
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Ich bin jemand, der gerne auch mal seine Ruhe hat und alleine ist.
    Deshalb wäre eine WG sowieso nichts für mich, ob mit oder ohne Windeln.

  14. #14
    Senior Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    192
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Hallöle,

    jeder Vorteil hat einen Nachteil und jeder Nachteil hat einen Vorteil.

    Mal ganz unabhängig von der Windelei, hat eine WG natürlich mit dem Faktor Mensch zu tun.
    Nach meinen bisherigen Erfahrungen kann, aber muss das nicht gut gehen.

    Je mehr Leute gemeinsam wohnen, desto schwieriger wird es, is klar.
    Da reicht schon eine wiederholt nicht ausgeräumte, oder nicht eingeräumte Spülmaschine für einen veritablen Dauerärger.
    Es gibt immer Reibungspunkte im Haushalt, ich habe da ja sogar Ärger mit mir selber.
    Der Typ ist manchmal unerträglich, aber ich kenne ihn gut genug. Und erst mein Hund...

    Ich würde also auf eine WG mit weniger Bewohnern setzen.
    Ideal wäre für mich ein einziger Mitbewohner.
    Aber ist das dann schon eine WG? Öhm, denke ja.
    Drei können schon einer zu viel sein, wenn es nicht passt.
    Davon könnte ich Lieder singen. Menschen gibt´s...

    Aber ein AB, oder DL wäre nett und im guten Fall unkompliziert. Wenn man sich riechen kann...
    Ich habe eben morgens und zwischenzeitlich die Windel voll und mache mich auch nicht umgehend sauber.
    Ich habe auch kein Problem mit anderen Windulanern in Stinkewindeln, eher im Gegenteil. Für mich ist das völlig normal.
    Es muss also von der "Ausrichtung" passen.
    Des einen Freud sollte auch des anderen Freud sein, was sich im Vorfeld klären lässt.

    Wichtig ist doch, dass man Rückzugsmöglichkeiten hat und das ist ja in der Regel mit dem eigenen Zimmer gegeben.
    Die anderen Bereiche teilt man, das bedeutet dann WG-Leben.
    Wenn das gut läuft, ist es unter Umständen eine Win-win-Situation.

    Was bei WG´s immer ratsam ist, im Vorfeld die Bedürfnisse zu klären und sich keine schlecht sozialisierten Leute einzufangen.
    Vernunft und so...wichtig!

    Man kann über alles reden und alles organisieren.
    Solch eine Gemeinschaft kann bestimmt mit etwas Weitsicht und Vernunft lebenswert gestaltet werden.
    Ich habe also den Glauben an die Menschheit nicht völlig verloren ;-)

    bis gleich
    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  15. #15
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.280
    Mentioned
    60 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Rein finanziell dürfte das auch interresant werden. Der zweitgrößte Kostenfaktor nach der Miete würde wohl die Müllentsorgung.
    Windeln find' ich voll gut!

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    280
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Sehr begrüssenswert fände ich ein zentrales Windellager/Windelausgabestelle mit einem breit gefächerten Angebot, welches alle Wünsche abdeckt. Es könnte auch eine Gemeinschafts-Gummihöschenwäscherei angegliedert werden. Finanziert werden könnte man das mit einem bescheidenen, monatlichen Mitgliederbeitrag. Ich würde mich als Lagerverwalter, Zentraleinkäufer, Windelberater und GH-Wäscher zur Verfügung stellen.

  17. #17
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.137
    Mentioned
    64 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    @AlwaysDry: also von der größenordnung, die du da beschreibst, klingt das aber nicht mehr nach ner wg. das müsste dann eher eine art gemeinschaftswohnheim für windelträger sein.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  18. #18
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Sharp

    Registriert seit
    March 2018
    Ort
    Nähe Tübingen (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    59
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Wenn man sich versteht, also ähnliche Interessen und halbwegs im gleichen Altersbereich, kann ich mir das gut vorstellen. Stelle ich mir cool vor, offen in Windeln rum zu laufen und das noch mit jemandem, der das genau so gerne macht.
    Da kann man dann auch ein schönes großes Windellager einrichten, wie das andere hier schon vorgeschlagen haben

  19. #19
    Member

    Registriert seit
    June 2019
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    85
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Im gleichen Altersbereich und zentrales Windellager? Und WG?
    Gibt es doch schon. Diese WG heißt Altersheim.

  20. #20
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Sharp

    Registriert seit
    March 2018
    Ort
    Nähe Tübingen (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    59
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel Wohngemeinschaft?

    Na toll, ein Altenheim ist natürlich genau das, was ich mir als Berufseinsteiger unter einer Windel-WG vorgestellt habe... NICHT!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.