Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hallo

  1. #1
    Janet_ro
    Gast

    Hallo

    Erstmal "Guten Tag" aus dem Wendland. Möchte mich Euch kurz vorstellen.
    Ich heiße Janet, bin 45 Jahre alt und lebe als männliche Hausfra. Mehr dazu auf meiner HP, Besucher sind herzlich willkommen
    Das Thema Windeln hat mich schon lange interessiert, leider habe ich nur sehr wenig praktische Erfahrungen und ich hoffe hier mehr darüber zu erfahren, evtl auch jemanden zu finden der mir die praktische Seite näher bringt.Ansonsten bin ich immer an netten mail Kontakten interessiert. Falls Ihr Fragen habt, fragt ruhig.
    Liebe Grüße von Janet

  2. #2
    Kvetinka
    Gast

    RE: Hallo

    Original von Janet_ro

    Ich heiße Janet, bin 45 Jahre alt und lebe als männliche Hausfra.
    Hi Janet,

    herzlich willkommen im Forum. Ich gehe davon aus, dass das obige Transvestit mit devoter Neigung bedeutet. Wenn nicht, dann korrigiere mich bitte.

    Liebe Grüße

    Jasmina

  3. #3
    Janet_ro
    Gast
    Hallo Jasmina,
    erstmal herzlichen Dank für den Willkommensgruß.
    Du liegst mir Deiner Vermutung keineswegs falsch, es ist nur eher ein Lebensstil als eine Neigung. Ich bin hier für alle Hausarbeiten zuständig und trage im Haus ausschließlich weibliche Kleidung. (Bilder siehe HP) Für meine Frau und mich ist es völlig normal das ich hier Hausfrau bin und sie die klassische Männerrolle lebt.
    Ansonsten: Falls Fragen sind, gerne fragen.
    Liebe Grüße von Janet

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    663
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo!

    Herzlich willkommen! Ich finde es einfach klasse, dass Du mit Deiner Frau ein solches
    Verhältniss leben kannst, und das ihr beide euch gefunden habt, und nun glücklich zu sammen leben könnt, wie ihr es, wider kultureller Normen, wollt!

    Ist denn Deine Frau auch transsexuel geneigt?
    Wie ist die Schnittstelle zur Außenwelt?

    Liebe Grüße,
    Sven

  5. #5
    Janet_ro
    Gast
    Hallo Sven,
    vielen Dank für Deine nette Antwort. Was die sogenannten gesellschaftlichen Normen anbelangt: Bis auf die "gedrehten" Geschlechterrollen sind wir eigentlich eher gut bürgerlich. Sozusagen der klassische Mittelschicht-Haushalt mit Eigenheim, Kombi und Mülltrennung. Klingt jetzt wahrscheinlich grausig spießig ist aber echt schön. Zu den Nachbarn haben wir ein entspannt distanziertes Verhältnis, meine Frau ist bedingt durch die Arbeit meistens erst abends zu Hause und ich gehe nur wenig raus.
    Die Kontakte zur Außenwelt beschränken sich somit auf ein Minimum. (Einkaufen,Hund ausführen). Sie hat reichlich Kontakte nach außen durch ihren Job, ich bin mehr auf das Internet angewiesen.
    Meine Frau ist sozusagen ein klassischer weiblicher Crossdresser. Sie bevorzugt einen eher maskulinen Stil. Auch in der klassischen Männerrolle fühlt sie sich sehr wohl.
    Ich hoffe Deine Fagen beantwortet zu haben, falls nicht frag einfach nochmal, OK?
    Liebe Grüße
    Janet

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.