Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Wieviel Prozent im Krankenhaus sind gewindelt?

  1. #1
    Turtle
    Gast

    Wieviel Prozent im Krankenhaus sind gewindelt?

    Halloi leute,

    ich habe mich gefragt wieviele kranke in Krankenhäusern prozentual gewindelt werden und in welchen fällen.

    Gruß

    Turtle

  2. #2
    Trusted Member

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    803
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    wahrscheinlich nur wenn es medizinisch notwenig ist, sprich inkontinent
    Gruss Sebastian

  3. #3
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.803
    Mentioned
    111 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    kann man nicht allgemein sagen....
    es muss die medizinische indikation dazu da sein...
    selbst wenn die medizinische indikation gegeben ist und der patient windeln traegt wird er in den seltensten faellen vom pflegepersonal gewickelt...
    wahrung der intimsphaere ist eines der obersten regeln in der pflege...
    solange ein patient sich selbst versorgen kann, muss er dies auch tun...
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  4. #4
    Junior_Ultra
    Gast
    Kommt wohl auch sehr auf die Abteilung an. Als ich mal zur Beobachtung im Krankenhaus war, hatte ich wohl als einziger (heimlich) eine Windel an.(Meine eigenen!) Ein paar Tage war im Zimmer nebenan eine alte, verwirrrte Frau, die gewindelt und fixiert wurde. Auf dem Versorgungswagen für die urologische Station habe ich regelmässig Windeln gesehen. (Die dünnsten von Molicare.)

  5. #5
    diaperpisser
    Gast
    Also ich glaube auch, dass es ganz auf die Station ankommt, wobei ich der Meinung bin, dass vor allem alte Leute sind, die im Krankenhaus gewickelt werden und nur wenn sie es auch nötig haben.

  6. #6
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.803
    Mentioned
    111 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    schon klar dass auf den stationen kinder, urologie, hospiz und onkologie vermehrt inlontinente patienten zu finden sind....
    aber nicht jeder inko hat im krankenhaus automatisch ne windel um...
    ein ableitendes system wird soferne es sich einsetzen laesst oftmals bevorzugt...
    trotzdem kann man nicht verallgemeinern oder gar eine zahl in den raum stellen...
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  7. #7
    Member

    Registriert seit
    October 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    82
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,
    ich war vor zwei Jahren für längere Zeit im Krankenhaus.
    Zu erst auf einer Überwachungsstation.
    Abends bekam ich mit, wie eine ältere Frau gewickelt wurde.
    Die Schwester meinte, so jetzt machen wir der Frau .... eine Pampers um.
    Später im meinem Zimmer, war ein Schrank mit Zubehör fürs Pflegepersonal, da waren auch Windeln für die Patienten dabei.
    Wenn die Schwester kam, waren in Ihrem Pflegewagen immer Windeln und Einlagen mit dabei.
    Ich denke das doch öfters gewindelt wird, als man denkt.

    Viele Grüße
    Baby Martin

  8. #8
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.803
    Mentioned
    111 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    schon klar dass es im krankenhaus nix neues fuers pflegepersonal ist...
    statistiken behaupten ja dass ueber 5% der bevoelkerung inko ist...
    dass von diesen gut drei viertel auf patienten im letzten lebensdrittel fallen is ne andere sache aber auch jene brauchen wie juengere auch hie und da mal ein krankenhaus...

    weiters muss man in sachen krankenhaus den hauefigen patientenwechsel beachten... ein paar tage und schon liegt wer anderer im zimmer... da jeweils die pflegeschraenke und pflegewaergen anders auszustatten waer arg viel arbeit...
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    1.392
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    also genauer prozentsatz ist schwer zu sagen.
    da es ja wirklich von Station zu Station unterschiedlich ist.

    aber es werden so einige sein.

    aber ein großteil wickelt sich selbst.

    jrkler

  10. #10
    Ziggy227
    Gast
    also ich denke, es kommt ganz drauf an wo man halt ist. Urologie z.B. sind Bereiche wo bestimmt viele in Windeln gesteckt werden. Die Krankenschwestern haben dann damit andere Sachen zu erledigen. Und Windeln sind in diesen Abteilungen gang und gebe. obwohl es bei nir komisch war. Kurze Geschichte von mir: Als ich 2002 bei der BW war mußte ich wegen meinem Leistenbruch ins BWZK in Koblenz (das tat weh der Stabsarzt wollte mich erst garnicht ins Krankenhaus schicken, ich könnte ja ein Simulant gewesen sein, wegen Versäumnis der Grundausbildung) das war aber nicht so. SO dann wurde ich operiert und mußte noch eine Woche dort liegen bleiben, da sagte ich einer Krankenschwester, daß ich immer wenn ich Apfelsaft trinke, ab und zu ins Bett mache. Danach sagte sie ob fürs Bett (Krankenunterlagen) oder für den Köroer. Dann bekam ich Formvorlagen, also entweder dachten das wäre mir peinlich oder sie hatten keine.in der Uroöogie wohlgemerkt.






    Also ich glaub, daß viele Ärzte auch denken, daß es viele Patienten gibt, denen ist es peinlich WIndeln zu tragen oder erstmal zu probieren, deswegen ist es schlecht zu sagen wieviel % der Patienten Windeln tragen. Ältere Personen schon eher ab 60 Jahren. Mein Schwiegervater in Spe ist auch inkontinent und will nicht das er zum Arzt sagt, daß er windeln braucht

  11. #11
    Windeljunge Avatar von Mücke

    Registriert seit
    July 2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    121
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    In Krankenhäusern wird nur dann gewickelt, wenn es unbedingt nötig ist - ansonsten nicht! Selbst für die Kinderstationen gilt das, auch wenn ein "größeres" Kind mal ins Bett machen sollte!!! (Spreche aus Erfahrung :])... Dann wird halt das kleinere (Stepp)Laken gewechselt und gut ist…
    Windelgrüße aus Thüringen

    Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch. (Erich Kästner)

  12. #12
    TB77 Avatar von windel77

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.993
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    und ich denke diese Kinder sind gottfroh nicht gewindelt zu werden..

    Grüße
    Teil des WBC-Teams | Stammtisch Stuttgart | Stammtisch München

  13. #13
    colognefire
    Gast
    Auch ich kann zwar keine Prozentzahl nennen, aber wo ich weiß, dass Windeln zum Einsatz kommen, sind Intensivstationen, da meine Oma vor zwei Jahren, glaube ich, kurzzeitig auf der Intensivstation lag, hat Sie erzählt, dass Sie an einem Tag, tagsüber, wegen den Medikamenten, ohne es zu merken ins Bett gemacht hat und da bekam Sie dann eine Windel um, Sie erzählte, dass Sie deshalb ganz traurig war, die Schwester dann aber gesagt hat: "Dafür sind die Windeln ja da, machen Sie sich keine Sorgen".

    Meine Oma hat dann auch noch eine andere ältere Frau kennengelernt, diese sagte, auch, dass sich meine Oma keine Sorgen machen soll, Sie war schon häufiger im Krankenhaus und ihr sind Windeln lieber als ein Katheter.

    Jetzt braucht Sie aber keine Windeln mehr, da es wirklich nur an den Medikamenten im Krankenhaus lag.

    Bevor mich jemand anschreibt: 1. Weiß ich nicht welche Medikamente es waren und 2. Würde ich diese auch nicht nennen, weil ich keine Tipps zum Inko werden gebe.

  14. #14
    Diaperpeter
    Gast
    Hallo

    Also ich war ja erst vor einem halben Jahr im Krankenhaus (wg. Motorrad- Unfall)
    und dort auf der Station hatten die auch Windeln in einem Schrank-fach.
    Anscheinend ist es Organisatorisch besser wenn auf jedem Zimmer ein kleinerer Vorrat
    an Windeln u. Vorlagen da ist.
    Bloß für mich hatten die zuerst nichts "Passendes" Windelhosen oder Form vorlagen wollten
    sie mir zuerst nicht geben, erst nachdem das Bett am morgen mal Nass war hab ich für Tagsüber Form vorlagen und für die Nacht Windelhosen bekommen.
    Wickeln muss man sich aber Selber (wenns einigermaßen geht) der weilen die Schwestern auch so genug Beschäftigt sind, und man muss halt auch wirklich darauf hinweisen das man Windeln braucht.

    Diaperpeter :]

  15. #15
    inkoman
    Gast

    RE: Wieviel Prozent im Krankenhaus sind gewindelt?

    also maximal die inko und kurz nach eienr schweren op!!
    also nicht viele denk ich

  16. #16
    DL_Bj
    Gast
    Hi, also ich arbeite auch zur Zeit auf einer Intensivstation und bei uns ist vielleicht mal ein patient gewickelt, da alle pat. einen Blasenkatheter bekommen wegen der stdl. ausfuhrkontrolle. Wie sollte man auch sonst jede stunde die milliliter in den Computer eingeben können. Aber auch auf anderen stationen bei uns ist es wirklich so das kaum jemand gewickelt wird es sei denn er ist komplett Bettlägerig und kann weder urin noch stuhl halten. Also bei uns sind die Windeln und Unterlagen auf einen Pflegearbeitswagen und nicht in den Zimmern da wir auch garnicht die nötigen Staufächer überall dafür hätten.

  17. #17
    andy79
    Gast
    als meine Oma vor ca nem Halben Jahr im KH lag konnte/durfte sie nicht aufstehen, Kreislauf probleme usw... auf jeden Fall wurde ihr ein Katheder gelegt,aber sie wurde auch mit Windeln versaorgt.. ich frage mich warum..?
    Anderseits gibts in dem Krankenhaus in jedem Zimmer ein Fach wo Windeln gelagert wedern.. selbst gesehn! Selbstverständlich habe ich mich nicht dort bedient! weiß auch nicht was das für welche waren.. egal, bei meiner Tante gings vor ca 2 Jahren genauso, konnte /durfte ebenfalls nicht aufstehn und hatte Katheder und Windel, allerdings selbes KH! Bei ihr war es verständlicher da sie zu deisem Zeitpunkt sehr schlecht beinand war...achja zum Alter.. 78 und 66... ansonsten habe ich was Windeln belangt nicht viel mitbekommen, bei meiner Tante hieß es sie hätte das Große Geschäft in die Windel erledigen sollen... kanns mir ja nicht ganz vorstellen.. genauer Umstände kenne ich aber auch nicht! Gehe jetz davon aus das sie vorher gefragt wuden, aber weiß es nicht hat mich nur damals gewundert bei beiden!

  18. #18
    windelpupser
    Gast
    also soviel ich das berichten kann wird im krankenhaus meist katheterisiert und nicht gewindelt-diese kommen nur dann zum einsatz wenn die leute bettlägerig sind oder inkontinent-wobei in diesen fällen immer noch ein katheter gelegt wird.
    ich kann aber nur von einer inneren station sprechen.

  19. #19
    banny
    Gast
    Muss jetzt mich doch auch noch melden.
    Also bei meinem letzten längeren spitalaufenthalt,nach einem schweren unfall, da weiss ich, das ich einen cat drin hatte!Vermute mal, das man eher selten gewindelt wird!
    Beim besuch meines Vaters, als er im spital lag, da war sein bettnachbar aber gewindelt, denke das der aber wohl inko war!
    Werde mich mal kundig machen versuchen, wie es hier gehandhabt wird!Und sollte ich etwas in erfahrung bringen, es hier posten.
    mfg
    banny

  20. #20
    cat
    Gast
    sagt mal, warum haben wir hier so ein haufen sanis, aber niemand der im kh arbeitet *koppkratz*. Naja also ich vermute ja stark das die quote der windelträger im krankenhaus nicht viel größer sein kann als außerhalb vom krankenhaus. in der urologie oder sowas, könnte es vielleicht schon sein, das dort die quote höher als normal ist. Aber wenn ich mir denke wegen was die leute im Krankenhaus sind, hat das meiste nichts mit der Blase / mit dem Darm zu tun. Kann man rechtlich gesehen einfach so ne anonyme umfrage machen. Also ohne Name, Adresse usw?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.