Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: Beim Albtraum ins Bett machen

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    17
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Beim Albtraum ins Bett machen

    Hallo, ich habe eine komische Erfahrung gemacht: Ich bin morgens aufgewacht und hatte ins Bett gemacht. Groß und klein. So richtig konnte ich mich nicht erinnern. Ich meine aber, ich hab Nachts einen Albtraum gehabt und habe mir in dem Traum vor Angst in die Hose gemacht. Danach bin ich aufgewacht und war ziemlich fertig. Ich konnte mich aber noch genau daran erinnern, was in dem Traum passiert ist. Aber zuerst war mir auch gar nicht klar, ob das wirklich passiert ist oder ob es nur ein Traum war. Dann bin ich wohl irgendwann wieder eingeschlafen und als ich morgens wach war, konnte ich mich nicht mehr an den Traum erinnern. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich da wohl geträumt habe. Ich bin mir aber sicher, das es so ein Albtraum war, wo was schlimmes passiert ist und wobei ich dann alles in die Hose gemacht habe.
    Das man vor Angst in die Hose machen kann ist mir klar. Ist mir auch schon ein paar mal passiert. Aber mir hat jemand gesagt, dass man Nachts gar nicht groß ins Bett machen kann, weil Nachts der Darm aufhört zu arbeiten und da gar nichts passieren kann. Ich hab aber trotzdem groß ins Bett bzw. in meinen Schlafanzug gemacht. Und das war auch nicht wenig. Muss also wohl doch gehen. Aber wie kann ich rausfinden, ob ich wirklich einen Albtraum hatte und was ich da geträumt habe?
    Hat sich einer von Euch schon mal bei einem Albtraum in die Hose gemacht?
    LG Michi

  2. #2
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.114
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Ganz ehrlich: entweder hast du bereits Probleme (Inko) oder du hast irgendwie Magen-Darm oder du versuchst uns zu veralbern. Kein "gesunder" Mensch passiert so was!

  3. #3
    Steirische Pinkohrflauschkatze Avatar von entropee

    Registriert seit
    March 2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    278
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Zitat Zitat von Michimei1 Beitrag anzeigen
    Aber mir hat jemand gesagt, dass man Nachts gar nicht groß ins Bett machen kann, weil Nachts der Darm aufhört zu arbeiten und da gar nichts passieren kann.
    Vielleicht hat ja eine böse Fee in Deinen Schlafanzug reingeknödelt ^^

  4. #4
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.894
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Zitat Zitat von entropee Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat ja eine böse Fee in Deinen Schlafanzug reingeknödelt ^^
    Der war gut

  5. #5
    Heino-Immitator Avatar von Toni

    Registriert seit
    June 2017
    Ort
    Raum Oberstdorf
    Beiträge
    592
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Für die meisten ist es natürlich eine lustige Sache, wenn ein Erwachsener ins Bett gemacht hat. Nur wer den Schaden hat...
    Ich bin normalerweise für jeden Scheiß zu haben, und alles andere als eine Spaßbremse, aber trotzdem will ich der Sache etwas Ernsthaftigkeit abtrotzen. Erstens kann ich nicht beurteilen, ob das stimmt, oder ob wir verkohlt werden. Das ist jetzt aber erstmal egal.

    Zweitens ist es mir auch schon ein paar Mal passiert, daß ich ohne es zu merken im Schlaf eingeknödelt habe (was für ein schönes Wort ). Das ist dann gar nicht mehr so lustig, zumindest wenn man darauf nicht vorbereitet ist, keine Windel anhat und das Bett nicht geschützt ist. 2mal hatte ich Durchfall, da ist der Fall eh klar (aber das hat ja auch mit richtigem Einknödeln nicht viel zu tun). Die anderen Male war ich wahrscheinlich besoffen. Oder auch nicht. Obs an einem Traum gelegen haben könnte, kann ich auch nicht sagen, aber da passieren manchmal schon gruselige Sachen, und man ist unfähig wegzulaufen. So hab ich es manchmal erlebt, obwohl es auch äußerst selten ist, das mir ein Traum erinnerlich bleibt.

    Jedenfalls ist es nicht ausgeschlossen, daß man im Schlaf einen Knödel abstinkt, wie oben jemand behauptet hat. Und das der Darm nachts nicht arbeiten soll, lese ich auch zum ersten Mal. Ich habe immer gehört, daß der Darm im Schlaf besonders aktiv ist, weil die Energie nicht für körperliche Tätigkeiten gebraucht wird, und somit mehr Energie dem Darm zur Verfügung steht. Was man auch daran sieht, daß die meisten Leute (oder zumindest sehr viele) gleich morgens nach dem Aufstehen kacken müssen. Ich meistens auch, deshalb halte die obigen Behauptungen für Quatsch.

    Ja gut, ob ein Traum schuld an dem "Unfall" war, können wir hier nicht klären. Aber du hast ja gefragt, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Also ich nicht, und alle, die sich bis jetzt zu Wort gemeldet haben, offensichtlich auch nicht. Wenns ein Einzelfall war, würde ich mir da keine große Gedanken drüber machen. Da bist du bestimmt nicht der einzige, dem das mal passiert.
    Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

  6. #6
    Fördermitglied 2019 Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    498
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bei einem Albtraum ins Bett kacken?

    Des Nachts/im Schlaf (unbemerkt) einkäckern ist schon eine recht heftige Sache, vor allem, wenn kein Windelchen im Einsatz ist - meine ich. Aber sowas soll's ja geben. Das fällt wohl auch unter Enkopresis.
    Hab nicht nachgeschaut, ob "Albtraum" als Ursache dabeisteht.
    ____________________

    Früh als Erstes den Stinker abdrücken ist vielen Leuten zur Gewohnheit geworden. Nicht umsonst heißt es ja: "Der Morgensch..., der kommt gewiss, und wenn es erst am Abend ist."
    Aber Durchfall ist echt Schei... Im wahrsten Sinne des Wortes.
    ____________________

    Ach so: das war nicht die Böse Fee, die erfüllt nämlich (fast) alle Wünsche. Und Einkacken war wohl eher nicht Dein Wunsch. Hat's ein bisschen nach Zigarette gerochen? Dann war's die Windelfee. Deshalb ist die nämlich abgetaucht.
    Geändert von Agent-Orange (02.03.2018 um 13:27 Uhr) Grund: Niemand darf die böse Fee verunglimpfen.
    Das Leben ist wie ein schlechter Witz - am Ende will niemand drüber lachen. (S.)

  7. #7
    Senior Member Avatar von Drynites96

    Registriert seit
    April 2018
    Ort
    Saarlouis, Saarland
    Beiträge
    211
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Bei einem Albtraum ins Bett kacken?

    Ich habe schon oft wegen Alpträumen ins Bett gemacht... Mir ist es auch schon ein paar mal passiert, dass ich mir im Traum in die Hose gemacht habe und in einem nassen Bett aufgewacht bin. Ich glaube auch dass das relativ häufig passiert, dass wenn man im Traum einnässt un des dann auch währenddessen in der Realität tut.

  8. #8
    Senior Member Avatar von SilentHillTheBathroom

    Registriert seit
    August 2016
    Beiträge
    288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Immersion. Der Traum wird authentischer.

  9. #9
    Trusted Member Avatar von karl_nuckl

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.207
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Zitat Zitat von Michimei1 Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe eine komische Erfahrung gemacht: Ich bin morgens aufgewacht und hatte ins Bett gemacht. Groß und klein. So richtig konnte ich mich nicht erinnern. Ich meine aber, ich hab Nachts einen Albtraum gehabt und habe mir in dem Traum vor Angst in die Hose gemacht. Danach bin ich aufgewacht und war ziemlich fertig. Ich konnte mich aber noch genau daran erinnern, was in dem Traum passiert ist. Aber zuerst war mir auch gar nicht klar, ob das wirklich passiert ist oder ob es nur ein Traum war. Dann bin ich wohl irgendwann wieder eingeschlafen und als ich morgens wach war, konnte ich mich nicht mehr an den Traum erinnern. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich da wohl geträumt habe. Ich bin mir aber sicher, das es so ein Albtraum war, wo was schlimmes passiert ist und wobei ich dann alles in die Hose gemacht habe.
    Das man vor Angst in die Hose machen kann ist mir klar. Ist mir auch schon ein paar mal passiert. Aber mir hat jemand gesagt, dass man Nachts gar nicht groß ins Bett machen kann, weil Nachts der Darm aufhört zu arbeiten und da gar nichts passieren kann. Ich hab aber trotzdem groß ins Bett bzw. in meinen Schlafanzug gemacht. Und das war auch nicht wenig. Muss also wohl doch gehen. Aber wie kann ich rausfinden, ob ich wirklich einen Albtraum hatte und was ich da geträumt habe?
    Hat sich einer von Euch schon mal bei einem Albtraum in die Hose gemacht?
    LG Michi
    Also ich denke, dass einiges wahres an deiner Geschichte dran ist. Mir geht es häufig so, dass wenn ich sehr intensiv von Windeln und deren Benutzzung träume ich auch einen Orgamuss mit Ejakilation erlebe. Morgens sehe ich dann immer einen dunklen und klebrigen Fleck in meiner Buxe. Häufig wach ich auch direkt bei oder nach dem Höhepunkt kurz auf und nehme es so bewusst wahr. Also ist es doch möglich dass es bei einem Albtraum zum Einkoten und -nässen kommen kann.

  10. #10
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.894
    Mentioned
    36 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Zitat Zitat von karl_nuckl Beitrag anzeigen
    Also ich denke, dass einiges wahres an deiner Geschichte dran ist. Mir geht es häufig so, dass wenn ich sehr intensiv von Windeln und deren Benutzzung träume ich auch einen Orgamuss mit Ejakilation erlebe. Morgens sehe ich dann immer einen dunklen und klebrigen Fleck in meiner Buxe. Häufig wach ich auch direkt bei oder nach dem Höhepunkt kurz auf und nehme es so bewusst wahr. Also ist es doch möglich dass es bei einem Albtraum zum Einkoten und -nässen kommen kann.
    Das ist dann wohl deine Geschichte ?

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2016
    Beiträge
    14
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Ich bin jetzt ja eher der Spezialist fürs einnässen, das klappt bei mir inzwischen auch ohne Albtraum in der nacht perfekt, da ich 24/7/365 trage.
    Zur Zeit übe ich jetzt auch das regelmäßige einkoten in die Windel und möchte mir da auch die Kontrolle abtrainieren, damit alles automatisch in die Windel geht.
    Ich habe da aber das Gefühl, das funktioniert nicht vollständig mit der Entspannungstechnik, die beim Einnässen super klappt.

    Kann das denn wirklich durch einen Albtraum ausgelöst werden?
    Man muss doch aktiv drücken.

    Ich kann mir nicht vorstellen, das man im Schlaf einkoten kann. Nach dem aufwachen klappt es inzwischen sehr gut bei mir, aber zusätzlich zur Entspannung des Körpers muss ich noch drücken.
    Bei Pipi muss ich nur entspannen und das klappt auch im Schlaf.

    Oder bin ich zu ungeduldig?

  12. #12
    Heino-Immitator Avatar von Toni

    Registriert seit
    June 2017
    Ort
    Raum Oberstdorf
    Beiträge
    592
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Liebster Joe, ich verstehe dein Problem leider nicht so ganz. Du wünscht dir anscheinend, unbemerkt im Schlaf einzuknödeln, und wärst dann der glücklichste Mensch auf Erden. Also ich für meinen Teil wollte die Kontrolle über meinen Darm nur sehr ungern aufgeben wollen. Es ist doch viel schöner, bewusst zu fühlen, wie sich die Windel füllt. Ansonsten würde es mir schon sehr stinken, wenn auf einmal die Hose voll wäre, wenn ich in einem Konzert oder mit Freunden im Wirtshaus sitze. Schon deshalb kann ich mich mit dem völligen Kontrollverlust nicht anfreunden. Alles zu seiner Zeit.
    Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit.

  13. #13
    Trusted Member Avatar von karl_nuckl

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    1.207
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Jeder hat seine Geschichte ;-)

  14. #14
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2016
    Beiträge
    14
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Lieber Toni,

    wie karl_nuckl ganz richtig schreibt, jeder hat seine Geschichte.

    Ich fühle mich mit dem Kontrollverlust der Blase sehr wohl und denke das auch der Kontrollverlust des Darmes zu meiner Geschichte passen würde.
    Aber in meiner Frage geht es erst mal noch garnicht darum.

    Ich kann mich ja super entspannen, inzwischen auch im Darmbereich, weil ich mich eben mit der Windel inzwischen sicher fühle.
    Aber trotz der Entspannung muss ich eben noch drücken, damit es losgeht.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es ohne drücken klappt.

    Auch wenn ich länger einhalte und dann entspanne kommt nichts. Bei der Blase geht das anders, da langt reine Entspannung.

    Hat jemand da Erfahrungen?

  15. #15
    die gute Fee! ;-) Avatar von Windelfee

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.689
    Mentioned
    90 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Agent-Orange schrieb:

    Ach so: das war nicht die Böse Fee, die erfüllt nämlich (fast) alle Wünsche. Und Einkacken war wohl eher nicht Dein Wunsch. Hat's ein bisschen nach Zigarette gerochen? Dann war's die Windelfee. Deshalb ist die nämlich abgetaucht.

    Fee antwortet:
    Hahaha, ich bin wieder da! An dem "Dilemma" (wenn ich es so nennen darf) vom TE bin ich aber unschuldig!
    Hab gar nix gemacht!

    (PS: Ich weis, zitieren geht anders, aber die richtige Passage rauszufischen war mir am Handy zu aufwendig. *Sorry*)
    Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    Viele Grüße, Eure Windelfee

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    452
    Mentioned
    24 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Grundsätzlich wird Stuhl nur vom Schließmuskel zurückgehalten. Den Transport macht der Darm alleine. Entspannt man den Schließmuskel, kann der Stuhl allein durch die Darmtätigkeit nach außen befördert werden. Ein "Drücken" ist nicht notwendig. Dabei spannt man sowieso nur die Bauchmuskulatur an, was den Druck auf den Darm und den darin befindlichen Inhalt erhöht. Die Peristaltik (Darmbewegung) kann dadurch angeregt, aber nicht bewusst gesteuert werden.

    Stuhlinkontinenz entsteht dadurch, dass das Rückhaltesystem nicht mehr funktioniert. Dann befördert der Darm ganz gegen den Willen des Patienten des Stuhl.

    Es ist auch möglich, dass ein normal gesunder Mensch im Schlaf ins Bett macht. Dazu bedarf es keiner besonderen Umstände. Es ist zwar selten, aber kommt vor. Insofern ist die Geschichte plausibel.

    Was die Beiträge mit gewollter Stuhlinkontinenz angeht, auch das ist nur Kopfsache. Immerhin hat man gelernt, dass Kacke "bäh" ist und man hält unbewusst dagegen. Man kann die Steuerung des Schließmuskels lernen und somit auch das bewusste Entspannen. Dann würde die normale Darmbewegung den Stuhl nach außen befördern, sobald genug davon sich im entsprechenden Darmabschnitt befindet. Allerdings wäre das dann anders, als der gewohnte Toilettengang. Es "schießt" einfach plötzlich raus und dass nur in einem Vorgang, nämlich so, wie die Peristaltik arbeitet. Bei gezieltem Training würde sich auch der Darm umstellen, denn er musste sich ja dran gewöhnen, dass ihm jemand Widerstand entgegensetzt. Sobald der Darm "merkt", dass da kein Widerstand mehr ist, kann er seinen Arbeitsrhythmus anpassen und einfach transportieren. Dann hat man etwa dreimal am Tag die Hosen voll.

    Der Darm ist übrigens in der Nacht nicht träge, sondern recht aktiv. Deshalb müssen ja viele Menschen am Morgen direkt aufs Klo, um den Inhalt loszuwerden. Das funktioniert besonders gut, sobald man am Morgen etwas gegessen oder getrunken hat. Damit wird die Verdauung nämlich richtig aktiv und will Platz schaffen.

  17. #17
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2016
    Beiträge
    14
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    @EngelNullSieben
    Danke dir für die Super Erklärung. Also gibt es noch hoffnung für mich ;-) und ich werde fleißig weiter üben.

  18. #18
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2018
    Beiträge
    6
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Vielleicht hattest du den selben Traum ?!?!?

    Manfred kommt betrunken nach Hause und legt sich neben seine Frau ins Bett.
    Kurz nachdem er eingeschlafen ist, steht ein alter Mann in einem komischen Gewand vor ihm.
    "Was machen sie in meinem Schlafzimmer?" fragt Manfred.
    "Wir sind nicht in deinem Schlafzimmer. Ich bin Petrus und du bist im Himmel!"
    "Nein! Ich bin doch noch zu jung zum sterben! Bring mich zurück!"
    Petrus überlegt kurz und willigt dann ein. "Aber du kannst nur als Hund oder als Henne zurückkehren!"
    Manfred denkt nach und findet das Leben als Hund recht anstrengend. Aber als Henne rumlaufen und gackern hört sich gut an. Er entscheidet sich, als Henne auf die Erde zurückzukehren.
    Es macht plopp und Manfred die Henne ist auf einem schönen Bauernhof. Allerdings spürt er ein komisches Drücken im Hintern. Er fragt den Hahn, was das sein könnte.
    Der Hahn sagt "Du musst ein Ei legen. Ist total einfach! Zweimal gackern und dann pressen..."
    Manfred gackert zweimal und presst. Heraus kommt ein wunderschönes Ei.
    Aber der Druck geht nicht weg. Also wiederholt er die Prozedur.
    Als er sein fünftes Ei gelegt hat, hört er plötzlich eine Frauenstimme: "Manfred wach auf! Du scheißt das ganze Bett voll, du Trottel.."������

  19. #19
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von DerDaniel

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    213
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Ich denke schon, dass es möglich ist. Meine Windeln sind auch öfter mal morgens nicht nur nass. Gut, bei Inkontinenz ist es vielleicht wesentlich anders, aber es zeigt zumindest, dass auch nachts unbemerktes Einkoten möglich ist.
    Alpträume, die in nassen Betten enden, kenne ich von meinen Kids her und auch von verschiedenen Projekttagen oder Ferienkids.
    Wie Du Deinen Traum wieder in Erinnerung rufen kannst, weiß ich leider auch nicht. Vermutlich wird dies aber nur mittels Tiefenentspannung oder Hypnose möglich sein - wenn überhaupt!

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2019
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    162
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Beim Albtraum ins Bett machen

    Hallo Community!

    Ich weiß jetzt nicht ob das ein Alptraum war, aber ich habe Schon mal geträumt das ich auf die Toilette war,
    ich dachte ich wäre wirklich auf Toilette und dann habe ich mir ein bisschen ins Bett gepinkelt!

    Träume können leider manchmal richtig realistisch wirken.
    Ich muss schreiben das ich viel Müll geträumt habe, seit dem habe ich immer einem Traumfänger, bring auch nicht immer leider!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.