Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37

Thema: adhs und windeln

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2007
    Beiträge
    6
    Credits
    407
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    adhs und windeln

    Hallo hat jemand Erfahrung ob eine Inkontinenz und ADHS zusammen hängen kann und was gibt es für Lösungen für mich ist recht peinlich den es passiert auch am Tag und in der Nacht
    Was könnt ihr mir empfehlen für die Nacht wegen dem raus Fallen aus dem Bett und wegen dem ausziehe im Schlaf

  2. #2
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden
    Beiträge
    1.596
    Credits
    2.622
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    ich kann mir nicht vorstellen das inkontinenz was mit "adhs" zu tun hat. ich finde eine solche diagnose sowieso hirnverbrannt. also adhs. aber das ist ein anderes thema.
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  3. #3
    Trusted Member 18+ Avatar von Explorer

    Registriert seit
    November 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    30
    Credits
    714
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    1950: Das ist ein aktives Kind
    2018: Das Kind hat ADHS

    Wie alt bist Du denn rischli?
    Es soll schon eine Studie geben, die den Zusammenhang zwischen der Diagnose ADS/ADHS und einnässen erkannt haben will. Vielleicht lag das aber auch einfach an dem zusätzlichen Druck, dem diese Kinder durch ständige Tests ausgesetzt waren. Psychologische Aussagen über Heranwachsende betrachte ich immer etwas kritisch, weil ...richtig! Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo! Der eine kann schon im Kindergarten perfekt lesen, macht aber eben noch ins Bett. Bei einem anderen Kind desselben Alters mag sich das genau umgekehrt darstellen.

    Also... Flipp nicht aus!
    Montier Dir ein Bettgitter, besorg Dir eine ordentliche Decke, damit Dir in der Nacht nicht kalt wird und zieh Dir etwas saugendes an.
    Das Leben kann so einfach sein, wenn man ein bisschen auf das sch..., was "die Gesellschaft" sagt.

    Stay tuned! ;-)
    Ein Leben ohne Windel ist zwar möglich, aber sinnlos!

  4. #4
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2007
    Beiträge
    6
    Credits
    407
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    hallo ich bin 28 und lebe schon 8 jahre damit und niemand konnte mir was gute sagen wegen dem raus fallen und dem nächtlichen entkleiden den leider bleibt die pants auch nicht an

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    310
    Credits
    265
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Du lebst 8 Jahre mit ADHS oder du lebst 8 Jahre mit der Bettnässer Thematik?

  6. #6
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.917
    Credits
    2.062
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Es gibt pauschal keinen Zusammenhang zwischen ADHS und Inkontinenz/ Bettnässen. Zwar haben ADHS-Betroffene gewisse Wharnehmungs-, Steuerungs- und Kontrolldefizite, die betreffen aber eher die bewußte Koordination von Abläufen, weniger unbewußte/ vegetative Prozesse. Hier ist höchstens denkbar, dass du vor lauter Aufregung "vergißt", beizeiten auf's Klo zu gehen. Aber selbst das erklärt keine nächtlichen Ausfälle. Es liegt also der Verdacht nahe, dass du noch unter einer anderen psychogenen Störung leidest oder echte Nerven-/Hirnschäden hast. Vielleicht leidest du ja unter irgendeiner exotischen Form von Epilepsie, die nur sekundenweise auftritt oder sowas. Das würde ja schon reichen. Ich würde das auf jeden Fall mal klären lassen.

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  7. #7
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2007
    Beiträge
    6
    Credits
    407
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    das adhs wurde bei mir mit 14 diagnostizirt und seit 8 jahren hab ich das nächtliche Problem mit dem bettnässen und raus fallen aus dem bett und das Problem das ich mich auszeihe im schlaf

  8. #8
    Senior Member Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    389
    Credits
    4.817
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Hallo rischli,

    das Eine hat aber nichts mit dem Anderen zu tun. Hast du denn keine Medikamente gegen dein ADHS bekommen?
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  9. #9
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2007
    Beiträge
    6
    Credits
    407
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    doch Ritalin 20mg la

  10. #10
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    2.192
    Credits
    3.617
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Hallo @rischli wie wäre es wenn Du Dich erst einmal hinsetzt und einen ausführlichen und zusammenhängenden Text über deine Probleme schreibst ?
    Dieses bröckchenweise Zusammenpuzzlen von bruchstückhaften Informationen ist für alle Seiten mühsam und frustrierend.
    Windeln find' ich voll gut!

  11. #11
    WBC Fördermitglied 2018 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    6.747
    Credits
    4.309
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    also mir ist das sonnenklar.
    das ist ein wirklich plumper versuch, andere dazu zu bekommen, ihm ein gitterbett (pflegebett), windeln für die nacht, und einen pflegeoverall (den man nicht selber öffnen kann) zu empfehlen.

    mir wird grad schlecht.

    und jetzt dürft ihr mich gerne hauen, wenn ihr das anders seht :/



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  12. #12
    Senior Member Avatar von Schaf

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    468
    Credits
    740
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Wenn bei Google Ritalin und Bettnässen eingibst bekommst unmengen an erfahrungsberichten und foren von betroffenen. da wirst eher eine antwort finden. desweiteren meine ich mal gehört zu haben, dass ritalin diese problematik auchnoch begünstigt.

  13. #13
    WBC Fördermitglied 2018 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    6.747
    Credits
    4.309
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Zitat Zitat von Schaf Beitrag anzeigen
    ... ritalin diese problematik auchnoch begünstigt.
    dann sollten wir im nächsten "wie werde ich bettnässer" thread mal empfehlen, adhs zu bekommen und sich ritalin verschreiben zu lassen



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  14. #14
    Dampfplauderer Avatar von Toni

    Registriert seit
    June 2017
    Ort
    Raum Kempten
    Beiträge
    321
    Credits
    9.549
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Der Bub tut mir echt leid. Ich kann das einigermaßen nachvollziehen, weil man mir selber während meiner Schulzeit als Klassenclown auch mal Ritalin andienen wollte. Meine Eltern haben das Gottseidank verhindert. Sie haben sich vorher sehr ausführlich mit der Thematik beschäftigt, und sind der Frage nachgegangen, ob Ritalin tatsächlich das versprochene Wundermittel für das Problem Hyperaktivität und Aufmerksamkeitsstörungen ist. Ich finde es ist wichtig, auch hier mal ein bißchen Licht ins Dunkel zu bringen, weil ich vermute, daß hier einige sind, die davon betroffen sind oder waren.

    In den 1970er Jahren stand die amerikanische Psychiatrievereinigung (APA) kurz vor ihrer Auflösung. Ihr war eine Konkurrenz aus Sozialarbeitern, Psychologen, Beratern und Familientherapeuten erwachsen, die wesentlich effizienter und billiger arbeiteten, als die schulmedizinische Psychiatrie. Kurz vor dem finanziellen Ruin gelang es der APA jedoch, die Aufmerksamkeitsstörung mit und ohne Hyperaktivität als behandlungsbedürftige Krankheit ins DSM (also dem Verzeichnis aller diagnostizierbaren psychischen Erkrankungen) aufzunehmen. Die Abstimmung darüber erfolgte lediglich per Handzeichen.

    Indem die Begriffe AD(H)S, POS, DAMP, HKS, MCD, LR, LRS und Legastenie geprägt wurden, die als Krankheit definiert wurden, klang die Diagnose wissenschaftlich abgesegnet, und so wurde der Verabreichung von Psychopharmaka Tür und Tor geöffnet. Der AKA fehlte aber immer noch das Geld, um entsprechende Kampagnen zu starten. Und so fällte die APA eine Entscheidung, die nicht nur die Medizin, sondern auch die Gesellschaft veränderte. Man bildete mit Herstellern von Psychopharmaka eine unheilige Allianz. Mit der milliardenschweren Pharmaindustrie wurde die APA innerhalb weniger Jahre zu einem der mächtigsten politischen Interessengruppen mit Lobbyisten in den Regierungen sämtlicher Staaten. Ein wachsender Einfluß auf Medien und Gerichtsentscheidungen sorgte dafür, daß immer mehr Psycho-Medikamente an immer mehr Menschen, vor allem auch an Kinder verschrieben wurden.

    1978 bestätigte ein Gericht in Tokio, daß der Pharma-Gigant Ciba-Geigy (heute nach der Fusion mit Sandoz der Ritalin-Hersteller Novartis) ein Medikament auf den Markt brachte, das für schwerwiegende Nerverstörungen verantwortlich war. Wenigstens 1000 Geschädigte seien gezählt worden. Der Konzern bezahlte ein paar Millionen Schadenersatz aus der Portokasse, und verkaufte das Präparat unter anderen Namen lustig in die Dritte Welt weiter. Die Liste der Schandtaten ließe sich endlos fortsetzen, aber das kann jeder selbst nachlesen, wenn man ein bisschen recherchiert.

    Vitamin R, wie es auf Schulhöfen verharmlosend genannt wird, ist auch in Drogenkreisen begehrt, und wird dort als "Speed" verkauft, das schnelle Kicks beschert. Kritiker aus der Fachwelt bescheinigen dem Stoff jedenfalls ein enormes Suchtpotential. Die Verschreibung von Ritalin wird schon lange in Tonnen gemessen, die weltweit etwa 30 Millionen Schulkinder täglich schlucken. Tendenz stark steigend. Aus medizinisch-biologischer Sicht gilt: Eine Amphetamin-ähnliche Substanz wie Ritalin wirkt so gut wie immer. Kurzfristig steigert es die Konzentrationsfähigkeit der meisten Konsumenten - Kinder und Erwachsene - egal ob mit ADHS oder ohne, wie mehrere Ärzte feststellten.

    Der zunehmende Konsum von Psychopharmaka hat auch in Zusammenhang mit Gewalttaten für Schlagzeilen gesorgt. Besonders beim Absetzen des Mittels kommt es regelmäßig zu Ausrastern. Stichwort: Schulhofmassaker. Die Schüler, die dafür verantwortlich waren, nahmen regelmäßig Ritalin, was der Öffentlichkeit aber wohlweislich verschwiegen wurde. Schließlich geht es um ein milliardenschweres Geschäft.

    Beethoven, Einstein und Edison galten in ihrer Schulzeit als hoffnungslose Fälle. Sogar Mozart soll als Kind hyperaktiv gewesen sein, mit einem Hang zu derben Wutausbrüchen. Es ist anzunehmen, daß sie ihr Genie nie hätten entfalten können, wenn sie ähnlich wie viele "schwierige Kinder" mit Psychpharma behandelt worden wären. Während Eigenschaften wie Zappeligkeit, Unaufmerksamkeit, Tagträumerei und Wutausbrüche früher zu einer ganz normalen Kindheit dazugehörten, fügt man heutigen Kindern unter dem Deckmantel der medizinischen Notwendigkeit Wunden zu, deren Narben oft ein Leben lang bleiben.

    Wie demütigend sind für ein Kind doch Untersuchungen, um herauszufinden, ob es ein bißchen "blöd" im Kopf ist. Wie man hört, bekommen heute manchmal bis zu 40% der Schüler einer Klasse Ritalin. Leiden alle diese Kinder wirklich unter Lernstörungen, oder sind so viele gar krank, wie viele Ärzte und Schulpsychologen besorgten Eltern einreden wollen? Oder ist nicht vielmehr die ganze Gesellschaft krank, die mit ihren Kindern, mit ihrer persönlichen Zukunft, derart gemein, hinterhältig und verantwortungslos umgeht?
    Es muß nicht immer alles einen Sinn haben. Oft reicht es, wenn es einfach nur Spaß macht.

  15. #15
    Trusted Member 18+ Avatar von Explorer

    Registriert seit
    November 2017
    Ort
    Wien
    Beiträge
    30
    Credits
    714
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Zitat Zitat von Bongo Beitrag anzeigen
    also mir ist das sonnenklar.
    das ist ein wirklich plumper versuch, andere dazu zu bekommen, ihm ein gitterbett (pflegebett), windeln für die nacht, und einen pflegeoverall (den man nicht selber öffnen kann) zu empfehlen.
    t :/
    Darf man jetzt schon gar keine dummen Fragen in die WBC schreiben und dann vor den Antworten masturbieren? Hahaha...
    Ja, Deine Vermutung klingt schon sehr plausibel...
    Ein Leben ohne Windel ist zwar möglich, aber sinnlos!

  16. #16
    Dampfplauderer Avatar von Toni

    Registriert seit
    June 2017
    Ort
    Raum Kempten
    Beiträge
    321
    Credits
    9.549
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Das ist mir doch egal, ob ich einem Hoax aufgesessen bin, oder nicht. Ich kann das nicht beurteilen. Aber auch wenn ich Perlen vor die Säue geschmissen habe. so hebt sie doch ein anderer als Denkanstoß auf. Immerhin fanden erstaunlich viele den Artikel hilfreich. Und das war´s dann trotzdem wert. Und wenn einer drauf masturbiert, ist mir das auch egal.
    Es muß nicht immer alles einen Sinn haben. Oft reicht es, wenn es einfach nur Spaß macht.

  17. #17
    kleine Wölfin Avatar von SaphirWolf

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.142
    Credits
    4.411
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Hab als Kind das auch diagnostiziert bekommen und musste dann damit vollgepumpt werden.
    Das ist mit einer der wenigen Dingen, die ich meinen Eltern immer wieder vorwerfen werde.
    Hatte von dem Zeugs absolut keine Wirkungen gespürt, weder irgendwelche Notenverbesserung.... oder das hier genannte Bettnässen.

    An alle die hier bereits Kinder haben:
    Tut das eurem Kind nicht an!

    das einzige was es mir gebracht hat: ich wurde auch ohne Musterung ausgemustert :P

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    147
    Credits
    4.997
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    ADHS ist zumindest neurologisch verwandt mit einigen Schlaferkrankungen, wobei die Frage zu stellen wäre, ob diese "Besonderheiten" im Thema Schlaf Krankheiten sind oder nur biologische Besonderheiten. Dabei ist auch eine Erkrankung "Narkolepsie", die mit automatischem Handeln einhergeht. Die Frage war ursprünglich, was man gegen das "Aus dem Bett fallen" und das "Entkleiden" tun kann. Ich würde normalerweise empfehlen, mal ein Schlaflabor aufzusuchen. Dort kann man neurologisch eine eventuelle Störung im Schlaf feststellen und die Aufzeichnung der Kamera würde eventuell Spuren aufzeigen, woher das automatische Entkleiden kommt.

    In der praktischen Ausführung bleibt wohl nur ein Bettgitter und ein Schlafanzug mit Auszieh-Schutz. Das gibt es unter anderem von der Firma 4Care, sogenannte Pflegebodys. Diese sind so gestaltet, dass der Patient sich nicht selbst entkleiden kann.

    Die Inkontinenz hat ursächlich nichts mit ADHS zu tun. Zumindest ist wissenschaftlich kein direkter Zusammenhang bekannt. Allerdings können verschiedene Symptome auch kombiniert auftreten, ohne direkt miteinander verwandt zu sein.

    Wenn eine Sofort-Maßnahme gebraucht wird: Pflegebody und Bettgitter. Langfristig würde ich die Sache im Schlaflabor erforschen lassen.

  19. #19
    Member

    Registriert seit
    October 2016
    Beiträge
    44
    Credits
    296
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Zitat Zitat von Toni Beitrag anzeigen
    Der Bub tut mir echt leid. [...]
    Zusammenfassend also "Böse Schulmedizin, böse Pharmaindustrie".

    Recht einfaches Weltbild, Hauptsache der Aluhut drückt nicht?

  20. #20
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2014
    Beiträge
    5
    Credits
    13
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: adhs und windeln

    Das könnte ein Hinweis auf einen erhaltenen "Spinal Galant" Reflex sein. Wäre bei ADHS nicht untypisch. Du findest im Internet sicher noch mehr dazu. Es gibt dann bestimmte Bewegungsmuster, die man regelmäßig durchführen muß, um das abzutrainieren.

Ähnliche Themen

  1. Interessanter Artikel: Schnuller bei ADHS Kindern
    Von nuckeltraum im Forum Nuckelforum
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 12:30
  2. Schnuller bei ADHS
    Von Schnuller im Forum Nuckelforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 19:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.