Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 70

Thema: Intimrasur

  1. #21
    24/7 in Diapers Avatar von BabyNils

    Registriert seit
    September 2010
    Ort
    Essen, Ruhrgebiet
    Beiträge
    1.534
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Ich mag es auch nur Blank da unten, und auch die Beine werden Rasiert. Mindestens einmal die Woche beim Baden geht es den Haaren an den Kragen. Ich nutze dazu den Gillete Body bin damit richtig zufrieden. Und meine Haut verträgt das sehr gut. Keine Reizungen oder Rötungen mehr.

    Gruß BabyDome

  2. #22
    Senior Member Avatar von Thommy_DL

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    München
    Beiträge
    768
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Zitat Zitat von Bärchen1601 Beitrag anzeigen
    Epilieren ... alle 4 Wochen ...
    Tut am Anfang etwas weh, das gibt sich aber mit der Zeit ...
    Mache ich auch, aber alle 2-3 Wochen. Wenn ich länger warte, tut es zu sehr weh.

  3. #23
    Trusted Member Avatar von Christian

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    831
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Hi,

    also Haare mache ich auch mit einem Gillet trocken Rasierer weg. An den Beinen und Po kommt die Enthaarungscreme zum einsatz.

    Aber die Haare wachsen da schneller wieder nach. Leider.

    Am Penis nehme ich acuh schon mal die Pingsette und zupfe, da hält die Rasur dann Wochen.

    LG
    Christian

  4. #24
    Häuptling der Pampersindianer Avatar von Chief Gewickelt

    Registriert seit
    October 2012
    Beiträge
    1.555
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Ich mag es authentisch und da wird bis auf Kopf alles rasiert. Zumindest haben Babys eine
    weniger ausgeprägte Körperbehaarung, glaube ich zumindest. Bei der Geburt haben die
    zum Teil viel Haare, aber dann eher so einen Flaum, der dann mit der Zeit verschwindet.
    Außerdem mag ich das Gefühl von glatt rasierter Haut und ich kann mir das auch anders
    nicht mehr vorstellen.
    Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden,
    sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!

    Oliver Wendell Holmes (1809 - 1894)

  5. #25
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Nordwesten
    Beiträge
    252
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Lichtimpulslaser @ Home

    Die Erfahrung mit diesen Geräten würde mich auch interessieren...

    Flo

  6. #26
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.816
    Mentioned
    53 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Ist doch schön, wenn das der/die Partner/-in macht
    .

  7. #27
    Member Avatar von DWF2000

    Registriert seit
    February 2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    42
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Also ich bin auch strikt dafür, dass man untenrum wenigstens blank rasiert sein sollte Bisher habe ich meistens Enthaarungscreme verwendet und den Rest, der nicht weggegangen ist, mit einem Rasierer. Aber da bleiben dauernd doofe Stoppeln über und fängt nach wenigen Tagen an zu jucken und ich bekomme leichte Entzündungen. Für Brust, Achseln usw nutze ich bisher den Gilette Body - mit dem bin ich auch eigentlich relativ zufrieden.

    Von dem Philips Bodygroom hab ich schon einiges gehört, aber war mir bisher nie sicher, ob der wirklich gut ist. Kann man damit z.B. auch den Bereich um den Penis gut rasieren? Oder ist der eher nur für den Körper (Brust, Beine, Arme, Achseln, aber nicht für den Intimbereich)? Und ist das ein Trocken- oder Nassrasierer? Ich weiß, das kann ich natürlich alles im Internet nachlesen, aber wenn es hier schon drum geht

  8. #28
    Philip
    Gast

    AW: Intimrasur

    Den Philips Bodygroom kann man sowohl trocken als auch nass (z.B. unter der Dusche) und mit Schaum verwenden. Ich benutze ihn "für alles" (Arme, Beine, Achseln, Brust und den gesamten Intimbereich einschl. Penis, Hoden und Poritze); nur im Gesicht nehme ich einen normalen Rasierer. Ich bin mit dem Bodygroom sehr zufrieden und immer blitzblank wie ein Baby.

  9. #29
    Banned

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    3.666
    Mentioned
    34 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1

    AW: Intimrasur

    Wie sieht's den bei diesem Teil in Verbindung mit empfindlicher Haut aus?
    Kann mir das irgendwie nicht ganz so für den oberen Brust Bereich vorstellen, da es dort bei mir doch recht knochig ist...

  10. #30
    Senior Member Avatar von FuldaTiger

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    Bonn - Siegburg
    Beiträge
    1.816
    Mentioned
    53 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Wenn man sich alle 3-4 Tage regelmässig rasiert, gibt es kaum Probleme
    Die Haut gewöhnt sich schnell daran
    .

  11. #31
    die gute Fee! ;-) Avatar von Windelfee

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.631
    Mentioned
    89 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Zitat Zitat von wfingo Beitrag anzeigen
    ...

    Wäre mal interessant was diese "Home-Laser-Haarentferner" bringen. Damit liebäugel ich schon lange..... aber taugen die was?
    Hallo zusammen!

    Zu dieser Frage kann ich was beitragen, denke ich:

    Hab zwar keine persönlichen Erfahrungen damit, aber ne Freundin von mir hat so ein Ding vor nem Jahr oder so zu Weihnachten von ihrem Freund geschenkt bekommen. Ihre Meinung: FINGER WEG!!!

    Die Dinger verursachen brandwundenartige Verletzungen, wovon natürlich auch Narben bleiben. Sie hat mir diese Narben auch mal gezeigt (am Rand der Bikinizone - Leistengegend) und das sieht wirklich wild aus. Es bleiben letztendlich total dunkle Flecken und die Anwendung selbst dürfte laut ihrer Erzählung sehr schmerzhaft sein.

    Wie gesagt, ich weiß es nur durch die Erfahrung einer Freundin. Ich selbst nehme normale Einwegrasierer und komm damit eigentlich ganz gut klar. :-)

    Vielleicht hat euch das ja ein wenig bei der Entscheidung geholfen. ;-)
    Geändert von Windelfee (15.03.2016 um 22:21 Uhr)
    Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!
    Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    Viele Grüße, Eure Windelfee

  12. #32
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Habe gute Erfahrungen mit dem Body Cruzer von Braun gemacht. Ist eine Kombination aus Trimmer und einfachen Rasierklingen (Mach 5). Oder ansonsten halt Einwegrasierer, wie schon Windelfee geschrieben hat.

  13. #33
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.821
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Bei der "Lichtbehandlung" oder dem Weglasern von Haaren frage ich mich auch immer, ob man seiner Haut wirklich etwas Gutes tut. Immerhin ist die Intensität der Lichtstrahlung so stark, dass die Haarwurzel, d. h. Zellen bzw. Zellteile der Epidermis geschädigt oder zerstört wird. Sonst würde das Verfahren ja nicht funktionieren. Die von Windelfee geschilderten Erfahrungen sprechen meiner Meinung nach für sich. Schließlich ist es anerkannte Tatsache, dass z. B. Sonnenschutz wichtig ist, um sich nicht erhöhter Gefahr von Hautkrebs (ausgelöst durch ähnliche Effekte?) auszusetzen. Ich denke, in 20 bis 40 Jahren ist die Menschheit in diesem Punkt schlauer. Den Betroffenen wird es dann aber vermutlich nicht mehr viel nutzen.
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

  14. #34
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.089
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Laserbehandlung sollte man nur von ausreichend qualifizierten Ärzten machen lassen. Leider gibt es aber dafür keine anerkannte Zertifizierung, so dass es jeder anbieten kann, weshalb es auch so viele negative Erfahrungen zu geben scheint. Eigentlich muss ja die Stärke des Lasers dem Hauttyp angepasst werden, aber offensichtlich scheint es meist nur volle Pulle zu geben, weil die Leute a) schnelle Ergebnisse haben wollen und b) sich mehr Behandlungen nicht leisten können/ wollen, wie sie bei niedrigeren Dosen nötig wären.

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  15. #35
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    796
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Zitat Zitat von Pimpernuckel Beitrag anzeigen
    Laserbehandlung sollte man nur von ausreichend qualifizierten Ärzten machen lassen. Leider gibt es aber dafür keine anerkannte Zertifizierung, so dass es jeder anbieten kann, weshalb es auch so viele negative Erfahrungen zu geben scheint. Eigentlich muss ja die Stärke des Lasers dem Hauttyp angepasst werden, aber offensichtlich scheint es meist nur volle Pulle zu geben, weil die Leute a) schnelle Ergebnisse haben wollen und b) sich mehr Behandlungen nicht leisten können/ wollen, wie sie bei niedrigeren Dosen nötig wären.

    Pimpernuckel
    Und diese Argumente treffen natürlich besonders bei denen zu, die sich die Haare mit einem selbstgekauften Lasergerät zu Hause alleine entfernen.
    Ich denke auch, dass die Geräte, die man sich als "normaler" Mensch leisten kann, nicht so überprüft und justiert sind, vor allem in der Feinjustierung, dass man ihnen bedingungslos vertrauen könnte.
    Dazu kommen die Fehlbedienungen durch mangelndes Fachwissen.

    Dann kommt dazu, dass es bei blonden Haaren so gut wie gar nicht funktioniert, weil blonde Haare wohl die Lichtwellen nicht so gut leiten.
    (ich bin natürlich blond )
    Also versucht man das durch stärkere Lichtintensität auszugleichen, vermute ich.
    Dass das auch bei Fachärzten passieren kann, liegt wohl wirklich daran, wie du schreibst, dass der Kunde unbedingt Erfolge sehen will !
    So wie in der plastischen Schönheitschirurgie auch.
    Auch dort wird ja viel realisiert, weil der Kunde es wider besseren Wissen des Arztes trotzdem gemacht haben will.
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  16. #36
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.089
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Zitat Zitat von Bärchen1601 Beitrag anzeigen
    So wie in der plastischen Schönheitschirurgie auch. Auch dort wird ja viel realisiert, weil der Kunde es wider besseren Wissen des Arztes trotzdem gemacht haben will.
    Kann man so pauschal nicht sagen. Es gibt durchaus auch verantwortungsvolle (plastische) Chirurgen, die bestimmte Behandlungen ablehnen. Aus meiner Erfahrung heraus liegt das oft daran, ob die Ärzte noch ausreichend Bodenhaftung haben, also beispielsweise auch Kassenpatienten bedienen und auch kleinere Sachen regelmäßig und sauber machen. Ganz abgehoben wird's nur bei größeren Vollsanierungen, wo Geld keine Rolle spielt, aber ein guter Chirurg würde irgendwann sowieso ins Krankenhaus gehen und das mit Kollegen machen, schon weil die oft gar nicht ausreichend OP-Personal für sowas hätten. Dadurch hat man dann wieder die Kontrolle von Seiten der KH-Ärzte. Es ist auch anzumerken, dass es gar nicht mal so sehr die Chirurgen sind, sondern eher normale (Haut-)ärzte, die dann anfangen, geldgierig zu werden und rumzupfuschen, weil sie auf einer Weiterbildung wieder was gelernt und irgendein Zertifikat dafür gekriegt haben.

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  17. #37
    Senior Member Avatar von Bärchen1601

    Registriert seit
    June 2015
    Ort
    Hannover Umkreis
    Beiträge
    796
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Natürlich gibt es die, ich wollte das auch nicht pauschalisiert haben ... aber es gibt eben doch genug Ärzte, die der finanziellen Versuchung nicht widerstehen können und doch Dinge machen, weil der Kunde es unbedingt will und gut zahlt. Aber verglichen mit der Ärztezahl insgesamt, sind es doch sehr wenige, das stimmt.

    Ein Beispiel:
    Meine Augenärztin hat, berufsbedingt, in ihrer Praxis ein Lasergerät stehen.
    Sie hat zusätzlich zu ihrem Berufszweig einen Lehrgang gemacht für die Haarentfernung per Laser. Sie hat das Gerät ja eh da.
    Also verdient sie damit zusätzlich Geld.
    Ich hab´s angesprochen, klar, aber sie hat mir abgeraten, weil ich eben blond bin und sie mir keine guten Erfolge garantieren kann.
    Hätte ich darauf bestanden, hätte sie es trotzdem gemacht.
    Allerdings ohne die Erfolgszusage und auch ohne höhere Laserintensität !

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch Ärzte gibt, die dann, wenn das Geld stimmt, auch auf ausdrücklichen Wunsch die Intensität höher drehen und damit das Risiko vergrößern, Verbrennungen davon zu tragen ...
    Noch keine Signatur ... mir fällt grad nix geistreiches ein ...

  18. #38
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.089
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Natürlich. Schwarze Schafe gibt es überall und in der Medizin ist immer viel Geld im Spiel, selbst bei simplen Dingen. Da ist die Verlockung natürlich groß...

    Pimpernuckel
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  19. #39
    kleiner Timmy Avatar von pamperme

    Registriert seit
    May 2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    790
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Ich bin bei der Rasur eigentlich eher faul. Was mir halt wichtig ist, sind die Achseln und die Brust.
    Ansonsten habe ich intim immer mal Haare, ganz kahl rasiere ich sie mir selten. Wenn, dann stutze ich sie runter, auch wenn sie aktuell mal ganz weg sind (hatte gerade eine "alles weg"-Phase ).
    An den Beinen rasiere ich mich auch eher selten, vor allem in der Winterzeit. Aber wenn der Sommer kommt, dann gehören auch die zumindest gestutzt.

    Ich nutze zur Rasur meist einen Trockenrasierer, gerne den Philips Bodygroom, auch wenn ich es sehr umständlich finde den aufzuladen. Man braucht immer diesen Ladeständer; eine direkte Auflademöglichkeit gibt es bei dem Ding nicht.
    Sollte der also mal leer sein und ich habe keine Lust ihn aufzuladen, dann geht es auch mal mit dem Langhaarschneider meines alten und eigentlich ausrangierten Bartrasierer (auch trocken).
    Wenn ich mal Lust auf ganz glatte Beine habe, dann kommt auch der Gillette Body mal zum Einsatz oder ich nutze gar einen Epilierer. Nur letzteren nutze ich eher selten, weil ich ein Weichei bin.

    Ich möchte aber auch mal was zu dem Thema IPL beitragen:
    Vergangenes Jahr hatte ich mir mal testweise einen von Braun im Internet bestellt. Da ich lesen kann, habe ich das Gerät nicht direkt auf "volle Pulle" gestellt, sondern habe meinem Hauttyp entsprechend mit Stufe 3 angefangen.
    Und selbst bei der Stufe hat es teilweise stark geziept. Ich hatte dabei dann zu sehr Angst, etwas falsch zu machen. Nach 20 Tagen Test habe ich ihn dann postwendend zurückgesendet.
    IPL zu Hause? Nein, danke. Wenn es mal so sein sollte, dann doch eher professionell.

  20. #40
    Member Avatar von windelstudent

    Registriert seit
    March 2006
    Ort
    Umgebung von Nürnberg
    Beiträge
    82
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Intimrasur

    Und noch ein Erfahrungsbericht:
    Seit Jahren habe ich immer wieder mal überlegt mich im Intimbereich zu rasieren, aber mich irgendwie nie dazu durchgerungen. Daher hier als Tipp für alle anderen Unentschlossenen: es lohnt sich! :-)

    An eine klassische Nassrasur habe ich mich nicht getraut, daher habe ich einen Bodygroomer gekauft:
    https://www.philips.de/c-p/BG3015_15...er-bodygroomer
    In einem der älteren Beiträge wurde das umständliche Aufladen kritisiert. Das wurde wohl geändert, bei meinem Gerät war ein simples Netzteil dabei, Aufladen dann wie beim Handy per Kabel.

    Die Rasur selbst ist schon etwas fummelig, und völlig ohne Verletzungen habe ich es bisher auch noch nicht hinbekommen (nix dramatisches). Im Moment schwanke ich noch zwischen Nass oder Trockenrasur, und auch das mit dem Spiegel für hintenrum ist noch verbesserungsfähig. Das Ergebnis ist aber echt überzeugend. Das Reinigen beim Windeltragen geht deutlich leichter, auch wenn mal Nummer zwo in der Windel landet. Auch an Tagen ohne Windel (bei mir leider fast immer der Fall) ist da unten alles viel frischer. Und: Der Spruch mit der Höhe der Hecke und des Hauses stimmt tatsächlich, ich fand es optisch echt verblüffend. :-)

    Grüße,
    windelstudent

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.