Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28

Thema: meine Pampers sind alle!!!

  1. #1
    Caro´s Peggy
    Gast

    meine Pampers sind alle!!!

    gestern Abend der Schreck, ich dachte Caro hätte die bestellten Windel abgeholt, aber Sie dachte wohl das gleiche.

    Als es ans Nachtwindeln ging war keine einzige Windel mehr da!!

    alle Stoffwindel in der Wäsche und nur noch die dicken 60 X 90er Unterlagen war noch ein halber Karton da,

    Caro hat dann einfach eine von den Vorlagen mit zwei Handtüchern verstärkt mich damit gewindelt das ganze dann mit 2 Klebebändern seitlich zu gemacht.

    Vorhin aufgestanden und was soll ich sagen hat prima gehalten nix ausgelaufen oder so, geht sogar noch was rein.

    Caro meinte eben, dann gehen wir heute in die Stadt und holen Deine Windel ab.

    So, eben geduscht, Caro hatte schon ein neues Paket vorbereitet,

    wieder eine der Vorlagen und ein altes Handtuch in die Mitte gelegt darauf noch zwei Papiertücher nur fürs Grobe,Hi, Klebebänder und
    darüber noch ne 250 Suprima, fertisch.

    Leider ist das Wetter heut nicht so ganz ein zu schätzen und ich zieh lieber zur Jeans noch ne dünne Jacke an, ist bestimmt Optisch besser, kann man den dicken Hintern besser abdecken.

    Wir werden erst mal was Frühstücken gehen und dann Shoppen, mal schaun wie lange die Behelfst Windel das aushält?

    als zweites gehts in Sanigeschäft unseres Vertrauens um die bestellten "Senis Trio Air" ab zu holen!

    Peggy

  2. #2
    abdelgamal
    Gast
    Ja, das ist eben unzureichendes Supply Chain Management. Kann passieren, sollte aber nicht. Ist dasselbe, wie wenn einem Flugzeug 10 km vor dem Ziel der Sprit ausgeht. Deshalb achte ich strikte darauf, dass mein Lagerbestand nie unter 100 Stk. fällt. Man weiss ja nie, ob man plötzlich bettlägerig wird und dann seinen Nachschub anders organisieren muss. Hoffentlich ist es euch eine Lehre.

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    172
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    100 Stück?????
    Als mindestbestand?

  4. #4
    abdelgamal
    Gast
    Das ist gar nicht so viel, frag andere hier im Forum. Mir reichen die etwa einen Monat. Wenn ich plötzlich im Internet bestellen müsste, dauert die Laufzeit erfahrungsgemäss 3-4 Wochen. Ich lebe in einem weit abgelegenen Inselstaat, genannt Schweiz

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    366
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von abdelgamal
    Das ist gar nicht so viel, frag andere hier im Forum. ..............

    Hi @ all,

    ich glaube so etwa um mein 20. Lebensjahr herrum erreichte mein Windelbestand die 1000. Marke und entwickelte sich dann ganz langsam nach oben.

    Vor 5 Jahren waren es dann 3000 etwa - aber aus Platzgründen nicht mehr - das war dann ein kleiner Raum so 2,5 mal 2,5 Metwer in etwa - der war außer einem Mittelgang - sehr schmal - damit man überall drankommt - teils bis unter die Decke gefüllt...
    Das war in einem kleinen freistehenden Bungalow im Bergischen Land....

    Seit etwa 4 Jahren hat sich der Bestand dann von 3000 auf 6000 weiter entwickelt. Ich kann gar nicht sagen wieviele es gerade sind - mein letzter Zuwachs hatte etwa 600 Stück... jetzt versuche ich mich aber zurückzuhalten und nicht mehr zu suchen oder zu jagen....zu sammeln...

    Einen Bestand von etwa 5000 Windeln empfinde ich als sehr beruhigend....
    auch deshalb, da es einige Jahre ja wirklich so aussah als ob die Folienwindeln aussterben - eine Entwicklung wie bei den Babywindeln. Nun haben aber so viele Hersteller dagegengesteuert und eigene, sogar meist rein weiße Windeln neuaufgelegt.... als ob unsere Träume, Gebete, Hoffnungen, E Mails erhört wurden....

    Wer sich fragt warum sich jemand so viele Windeln kauft.....

    Ich habe mir einen frühen Kindheitstraum erfüllt - meine Mutter hat mir früher zwischen 6 und 9 immer wieder mal Windeln erlaubt (Pampers siehe meine Galerie, ich habe noch einen Originalkarton. allerdings mit Kendall Classic in Medium gefüllt)
    ...ich durfte in zeitlichen Abständen immer wieder mal ein Paket Windeln haben - die wurden mir aus verschiedenen Gründen aber auch wieder abgenommen.... so entstand der Wunsch : Wenn ich mal groß bin, Erwachsen, dann will ich soviele Windeln haben wie ich nur will, richtig, richtig viele - ich stand dann immer heimlich schmachtend vorm Windelreagal im Rewe und anderen Supermärkten und dachte - wenn die alle in meinem Zimmer sein könnten....

    Ganz so ist es zwar nicht - aber ich habe u.a. Windeln des täglichen Gebrauchs in einer Abstellkammer die eine ganz normale Zimmertüre hat (habe davon gestern ein Foto in meine Galerie hier hochgeladen) - macht man die auf steht man vor 2 Meter aufgetürmten Windelpaketen - das geht auch über 2 Meter in die Tiefe - allerdings ist die Wand etwas angeschrägt... wenn ich dann vom Büro nach hause komme und diese Türe öffne muß ich immer grinsen, grinsen wie ein kleiner Junge der vor 30 Jahren vor einem Supermarktregal voller Pampers und Fixies und Poduce Kartons steht und davon träumt wie das sein könnte so viele Windeln vor sich zu haben, anfassen zu können....dann grinse ich und schüttele mit dem Kopf, mache mir einen earl Grey und widme mich der alten Frage - welche Windel denn nun.... ganz so alt wie der Gedanke ist diese Frage jedoch nicht - früher hatte ich ja immer nur maximal 40 Pampers aufeinmal.... ach ja ..früher..

    Gruß Ludwig

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    391
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tja,

    Oma und Opa lagern halt Marmelade ein und freestlyer3 eben Windeln.

    Ist zwar gebundenes Kapital, aber wer die Knete nicht braucht, der kann sich halt eine Lagerhalle vollstellen damit

  7. #7
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.084
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Werden die nicht irgendwann mal schlecht?

  8. #8
    Kvetinka
    Gast
    Und wie ist das mit der Haltbarkeit?

    Bei älteren Abriform und Deltaform rutschen die Klebeverschlüsse nach einigen Jahren.

  9. #9
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.084
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also besser mit der Zeit werden die wohl nicht oder? Also nicht so wie bei Wein (außer das Anfangsprodukt bei Wein taugt nichts). :P

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    391
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nuuuunja,

    bei der AbriForm sieht man doch, dass die Produktion mal eingestellt wird. (Die Air ist ja nun wirklich "garbage")

    Wenn man dann noch mal eben 3 Paletten zuhause rumgestehen hat, dann kann man die noch ein Weilchen geniessen.

    Oder es wird einfach eine gute Alternative gekauft und man hat nicht tausende Euros im Keller.

    ... da faellt mir ein. Windeln leasen waere mal eine tolles Geschaftskonzept ^^

  11. #11
    Trusted Member Avatar von Taggy

    Registriert seit
    December 2005
    Beiträge
    2.084
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dann müsste sie aber im gleichen Zustand zurück gebracht werden. :P :P

  12. #12
    abdelgamal
    Gast
    Der Windelkauf ist bestimmt für viele von uns der grössere Kick als das Benutzen derselben. Vermutlich kann das sogar zur Sucht ausarten. Irgendwie ist es wie mit den Eichhörnchen, welche wie verrückt Eicheln in ihren Bau schleppen, obwohl sie soviele kaum jemals verzehren können

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    366
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Nappykiddy
    Tja,

    Oma und Opa lagern halt Marmelade ein und freestlyer3 eben Windeln.

    Ist zwar gebundenes Kapital, aber wer die Knete nicht braucht, der kann sich halt eine Lagerhalle vollstellen damit

    Hi @ all,

    also als gebundenes Kapital sehe ich das nicht... das bischen Geld spielt für mich keine ausschlaggebende Rolle.
    Wenn ich bedenke wieviel Geld ich für meine anderen Leidenschafte so ausgebe.

    Fahre seit 20 Jahren Motorrad... habe schon 3 Boote gehabt und einige gemietet...
    Das Kapitel Autos habe ich erstmal geschlossen...
    Da sehe ich die Windeln nicht als Kapitalbindung.

    Wenn der Fetisch seine Wurzeln aber in der frühen Kindheit hat.... dann hat man ohnehin keine Wahl, habe das schon mal mit Therapie versucht - das war aber relativ zu Anfang....als es wieder richtig los ging mit Windeln erleben - so mit 18-19....

    Of habe ich auch Windeln umsonst bekommen - oder 5 Pakete für einen € ....
    würde mich wundern wenn das deutlich über 1000 € wären die ich hier so lagere....

    Da fällt das Drumherum eher ins Geld....

    Also das was hier so oft angesprochen wird, dass die altern und dann nicht mehr zu gebaruchen sind - kann ich nicht bestätigen - ich hattte vorgestern eine Euron an aus dem Jahr 1990 oder früher - hat alles tadellos gehalten - klar - man kann die nicht 5 mal auf und zu machen - 1 mal geht das vielleicht auch 2 mal - aber dann nehme ich halt Gaffatape oder Kreppband.....
    Meine Attends aus den Anfangszeiten 1992.. halten auch bombig - da fällt nichts auseinander....

    Gruß Ludwig

  14. #14
    Caro´s Peggy
    Gast
    Fühle mich jetzt doch etwas unbeachtet!!!!!

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    172
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Caro's Peggy

    Darauf wollte ich nicht hinaus mit meiner Frage. Sorry wenn ich von deinem Problem abgelenkt habe. Aber wie du siehst sollten ja die anderen genug Windeln haben um dir bis zum Rest deines Lebens ( und ihrem ) da unter die Arme zu greifen ^^

  16. #16
    abdelgamal
    Gast
    @Caro's Peggy, wo genau lag denn das Problem? Wenn eines bestand, habt ihr es ja mit viel Kreativität umschifft, bravo! Leider gibt es noch keine Windel-Notrufnummer welche man in solchen Fãllen wählen könnte und die einem dann mit Blaulicht eine Windelambulanz samt professionellem Wickelpersonal vorbeischickt :P

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2013
    Beiträge
    391
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Aeh.. es gibt Nachtapotheken. Da koennte man es versuchen?

    Ich dachte es ging nur darum, wie kreativ hier eine Loesung gefunden wurde...
    Ein richtiges Problem konnte ich auch nicht erkennen.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    366
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Caro´s Peggy
    Fühle mich jetzt doch etwas unbeachtet!!!!!
    oh, tschuldigung - ich ging auch davon aus, dass Ihr das Problem selbst schon gelöst habt. Wie meine Vorredner auch dachten. Ich bin dann wohl zu sehr abgeschweift....
    abgamal hat das aus mir rausgekitzelt....scheinbar... sorry !

    Aber so ein gewisser Vorrat hilft solche Engpässe in Zukunft zu vermeiden - müssen ja nicht gleich meine Dimensionen werden :-))

    Gruß Ludwig

  19. #19
    Senior Member Avatar von Abri-fan

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    Aus dem wahren Norden, direkt am großen wasser. (vorpommern)
    Beiträge
    1.855
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von freestyler3
    Original von abdelgamal
    Das ist gar nicht so viel, frag andere hier im Forum. ..............

    Hi @ all,

    ich glaube so etwa um mein 20. Lebensjahr herrum erreichte mein Windelbestand die 1000. Marke und entwickelte sich dann ganz langsam nach oben.

    Vor 5 Jahren waren es dann 3000 etwa - aber aus Platzgründen nicht mehr - das war dann ein kleiner Raum so 2,5 mal 2,5 Metwer in etwa - der war außer einem Mittelgang - sehr schmal - damit man überall drankommt - teils bis unter die Decke gefüllt...
    Das war in einem kleinen freistehenden Bungalow im Bergischen Land....

    Seit etwa 4 Jahren hat sich der Bestand dann von 3000 auf 6000 weiter entwickelt. Ich kann gar nicht sagen wieviele es gerade sind - mein letzter Zuwachs hatte etwa 600 Stück... jetzt versuche ich mich aber zurückzuhalten und nicht mehr zu suchen oder zu jagen....zu sammeln...

    Einen Bestand von etwa 5000 Windeln empfinde ich als sehr beruhigend....
    auch deshalb, da es einige Jahre ja wirklich so aussah als ob die Folienwindeln aussterben - eine Entwicklung wie bei den Babywindeln. Nun haben aber so viele Hersteller dagegengesteuert und eigene, sogar meist rein weiße Windeln neuaufgelegt.... als ob unsere Träume, Gebete, Hoffnungen, E Mails erhört wurden....

    Wer sich fragt warum sich jemand so viele Windeln kauft.....

    Ich habe mir einen frühen Kindheitstraum erfüllt - meine Mutter hat mir früher zwischen 6 und 9 immer wieder mal Windeln erlaubt (Pampers siehe meine Galerie, ich habe noch einen Originalkarton. allerdings mit Kendall Classic in Medium gefüllt)
    ...ich durfte in zeitlichen Abständen immer wieder mal ein Paket Windeln haben - die wurden mir aus verschiedenen Gründen aber auch wieder abgenommen.... so entstand der Wunsch : Wenn ich mal groß bin, Erwachsen, dann will ich soviele Windeln haben wie ich nur will, richtig, richtig viele - ich stand dann immer heimlich schmachtend vorm Windelreagal im Rewe und anderen Supermärkten und dachte - wenn die alle in meinem Zimmer sein könnten....

    Ganz so ist es zwar nicht - aber ich habe u.a. Windeln des täglichen Gebrauchs in einer Abstellkammer die eine ganz normale Zimmertüre hat (habe davon gestern ein Foto in meine Galerie hier hochgeladen) - macht man die auf steht man vor 2 Meter aufgetürmten Windelpaketen - das geht auch über 2 Meter in die Tiefe - allerdings ist die Wand etwas angeschrägt... wenn ich dann vom Büro nach hause komme und diese Türe öffne muß ich immer grinsen, grinsen wie ein kleiner Junge der vor 30 Jahren vor einem Supermarktregal voller Pampers und Fixies und Poduce Kartons steht und davon träumt wie das sein könnte so viele Windeln vor sich zu haben, anfassen zu können....dann grinse ich und schüttele mit dem Kopf, mache mir einen earl Grey und widme mich der alten Frage - welche Windel denn nun.... ganz so alt wie der Gedanke ist diese Frage jedoch nicht - früher hatte ich ja immer nur maximal 40 Pampers aufeinmal.... ach ja ..früher..

    Gruß Ludwig

    6000 st. ? boah, das ist ja schon krank. wieviele packungen sind das?
    Sollte hier jemand sein, den ich vergessen habe zu beleidigen, dann entschuldige ich mich zutiefst.

  20. #20
    Baby Nicki
    Gast
    Original von Abri-fan

    6000 st. ? boah, das ist ja schon krank. wieviele packungen sind das?
    Hab mal kurz nachgerechnet.

    Bei einem Inhalt von 28 Stck wären da etwa 214 Pakete.

    Da aber die versch. Hersteller versch. Mengen packen könnten es durchaus zwischen 180 bis 300 Packungen sein.

    Und ich dachte meine durchschnittlich 10 Packungen sind schon viel.

    LG Jens

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.