Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: Unten ohne

  1. #1
    kwakkwak
    Gast

    Unten ohne

    Da das ja das Windelforum ist, passt der Beitrag wohl nicht so ganz.
    Geht aber vielleicht manchen ähnlich?
    Habe heute einfach mal wieder Lust auf Windeln gehabt und entsprechend viel Wasser getrunken. Dann bin ich an den Schrank, um Windel herauszuholen und es hat geklingelt. Ich also runter, Post entgegen genommen, wieder rauf ins Bad... Jedenfalls war es schon so dringend, dass ich urplötzlich keine Lust mehr auf Windelanlegen hatte, hätte es auch wohl nicht mehr geschafft, sie umzulegen, hätte sie nur noch vornedran pressen können und dazu war sie mir dann auch zu schade.
    Jedenfalls hab ich mir die Jeansknöpfe geöffnet, den letzten nicht mehr geschafft und mir alles in die Hose laufen lassen. War das ein Gefühl! Voller Erleichterung und Freiheit. Ich wäre fast geplatzt, naja, wenn ich noch die Windel hätte umlegen müssen, das war zu spät und ich war viel zu hippelig, wußte ja die ganze Zeit schon, dass ich es kaum mehr länger einhalten kann. Hätte die Windel eh gesprengt, da es ja alles auf einmal kam, also dachte ich eben, diesmal ohne Windel. Alles in die Hose. Der Stoff war patschnass, meine Schuhe auch voll, das ist der einzige Nachteil, die jetzt wieder sauber zu kriegen, trocken werden sie schon, aber mir lief ein Teil wirklich in die Schuhe rein, ans Ausziehen hab ich nicht gedacht, stand so unter Druck und Erwartungsdruck...
    Ist es Euch auch schon so ergangen?
    Grundsätzlich genieße ich mit Windel mehr, aber diesmal war es einfach zu spät, zu viel und zu dringend. es ging nicht mehr. Schon die Treppe hochwärts hatte ich Tröpfchen verloren, da war ich schon am Aufknöpfen, den dritten hab ich wie gesagt nicht mehr geschafft, kaum im Bad legte ich los. Ein Dammbruch ersten Ausmaßes.

  2. #2
    Matschkind Avatar von teddibär

    Registriert seit
    January 2010
    Beiträge
    575
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bist halt doch ein rechtes Kind. Wenns nicht mehr anders geht läuft es eben, egal wie die Verpackung untenrum ist

  3. #3
    Jodeleihiti
    Gast
    würd ich nicht machen find ich irgendwie eklig

  4. #4
    InkoPunk
    Gast
    tja ich möchte da einen Satz zitieren, den hier einer der Herren unter seinem Profil stehen hat und den ich SEHR toll finde: Richtige unterwäsche hat Klebestreifen !

  5. #5
    Trusted Member Avatar von Tino 88

    Registriert seit
    December 2008
    Ort
    CB-OG
    Beiträge
    112
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bevor ich mich entschlossen habe die Vorteile meiner Windel nun auch am Tage durchweg zu nutzen hatte ich des oefteren solche Pannen. Ja, ja Kinder halt.

  6. #6
    dennis
    Gast
    Hallo,

    auch bei mir gibt es manchmal so bremsliche Situationen, wo ich schnell auf Klo muss. Aber in die Hose habe ich mir eigentlich noch nie vor lauter Druck gemacht. Als ich aber mal etwas viel Getrunken habe, habe ich es nicht mehr so richtig realisiert, dass ich musste und habe mir auf dem nach Hause weg in die Hose gemacht. Ich finde so was auch etwas ekelig.

    Kwakkwak, wenn es bei dir öfters unabsichtlich vorkommt, solltest du mal zum Arzt gehen. Kann ein Anzeichen von einer Inkontinenz sein. Eine Windel hätte ich mir in der Situation auch nicht angelegt.

    Gruß
    Dennis

  7. #7
    mrs.wichtig
    Gast
    Kann mir mal jemand erzählen, was denn daran eklig sein soll?
    Ob der Urin von einer Windel oder in einer Hose aufgesogen wird macht doch nun wirklich keinen Unterschied. Ist der selbe Stoff. Also entweder ist beides eklig oder eben keines.

    Wenn ihr sagen würdet, mir gefällt das nicht - OK, das könnt ich verstehen. (Ok, zugegebenermaßen könnte ich es nicht verstehen, denn mir gefällts ;-) Aber soll ja jeder machen wie er will...)


    By the way: Wo wir schon beim Thema sind, achtet mal auf meine Signatur ;-)
    Da ist was warmes dran ;-)

  8. #8
    WBC Fördermitglied 2020 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.202
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    schau, das zeigt doch, dass du noch pampers brauchst. ohne rumlaufen ist böse, weils dann in die hose geht. und das wird dann so schnell kalt und dann holst du dir nachher noch ne blasenentzündung



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Treehuggin Fuggin Hybrid Pilots * Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  9. #9
    kwakkwak
    Gast
    Habe mich vieleicht falsch ausgedrückt: es ging zwar in die Hose, aber auch gewissermaßen BEWUSST in die Hose, von den ersten Tropfen abgesehen. Ich hatte ja ursprünglich vor, Windel zu tragen und einzunässen, nur daß dann einiges dazwischenkam und ich am Ende sooo dringend pinkeln musste, dass an Windel schon nciht mehr zu denken war.
    Also danke an alle, die mich an Urologen verweisen wollen, das ist klar, wenn es total unabsichtlich passiert wäre, hätte ich ein echtes Problem.
    Zwar hatte ich mich sicher nciht mehr so ganz unter Kontrolle, sonst wäre es nicht schon vorher getröpfelt, aber wie gesagt, ich hatte viel getrunken und unheimlich lange eingehalten, naja, und in Windel machen (in dem Fall dann in die Jeans statt in die Windel) wollte ich ja auf jeden Fall auch.
    Hätte es vielleicht geschafft, in die Badewanne zu pissen, dann wäre es nicht in die hose gegangen, ein Teil schon, ja, ich war einfach zu voll - nicht mit Alkohol, hatte ja gesagt, hatte literweise Wasser getrunken, die ganze Zeit vorher schon - und was rein ist, muß irgendwann auch weider raus.
    Jedenfalls war es schon Absicht, dass ich dann einfach in die Jeans gepullert hab. Vom Gefühl her ähnlich, warm und der Stoff wird dann weicher, aber eben doch nicht so schön gepampert wie mit Windel, gebe ich zu.
    Das nur zur Klarstellung, es ist absichtlich passiert, wenn auch vorher unabsichtlich was abging... ja, so fängts an, das Älterwerden, werden wohl manche denken, mag sein, aber insgesamt war ich einfach erpicht drauf, es laufen zu lassen und wollte auch nicht mehr einhalten, konnte es dann auch nicht. Hätte aber vorher - statt Post entgegen zu nehmen - pinkeln gehen können, oder schnell Windel umlegen, aber ich wollte ja in Ruhe genießen.
    Einziger Fehler: wenn man scih soviel Wasser reinzieht wie cih das getan habe, sprengt das letzten Endes auch jede Windel, wenn es in einem Schwall losplätschert und vor lauter Dringlichkeit nicht mehr angehalten werden kann, geht es immer durch, weiß ich ja eigentlich auch. Ich mag eben den Druck, wenn ich es fast nicht mehr schaffe und dann gewindelt in Dusche stehe und es laufen lassen kann. Bei soviel Flüssigkeit vorher hätte ich nciht NORMAL in Windel machen können.

  10. #10
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.833
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wenn's nicht gerade eisig kalt draußen ist, finde ich sowas auch mal ganz anregend Leider ergibt sich nur selten eine Gelegenheit, es unbemerkt zu tun, egal ob zu Hause oder draußen. Und erwischt werden möchte ich so lieber nicht.

    Viel Spass weiterhin,
    elasan
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

  11. #11
    Jellow
    Gast

    Ich liebe es so

    Ich mache es manchmal auch bewußt ohne windel und finde es toll so einfach auch mal ganz ohne Schutz in die Hose zu machen. Ist noch ein viel tolleres Gefühl als mit Windel. Der Nachteil, man kann nicht länger so angemacht herumlaufen.

  12. #12
    Member

    Registriert seit
    August 2009
    Beiträge
    69
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Unten ohne

    Ich kann mich mrs. wichtig nur anschließen. Wieso sollte das eklig sein? Ich mache mich sehr gerne nass und kann das Gefühl auch richtig genießen!! Meistens mit, manchmal aber auch ohne Windel.

  13. #13
    gummijohann
    Gast

    RE: Unten ohne

    Kommt auf die Jahreszeit an. Jetzt ist es schöner in die Windel zu machen
    weil es schön warm ist. Im Sommer einfach in die Hose laufen lassen und warten bis es langsam trocken wird.

  14. #14
    kwakkwak
    Gast

    RE: Unten ohne

    Ja, war ja bei mir zuhause, nciht draußen, da wäre mir das jetzt auch definitiv zu kalt und vor allem megapeinlich.
    Nein, das mach ich wenn dann nur hier, das bekommt dann außer mir acuh keiner mit, klar. Will ja mit meiner Leidenschaft nicht andere belästigen und draußen, nein, das ginge nicht.

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2008
    Beiträge
    305
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    das manche einen ekel verspüren ist doch nachvollziehbar.
    Ich habe noch keine Windel gesehen, die bis zu den knöcheln reicht, zudem nix aushält und auch keinen Geruchsabsorber hat.
    Finds jetzt auch nicht prickelnd z.b. beim laufen von einem Gewitter überrascht zu werden und dann mit Sacknassen klamotten heimzulaufen...

    Aber jeder wie ers mag... habe irgendwo mal was gelesen von einer Feinstrumpfhose und über diese dann eine windel ziehen.
    Vielleicht ist das ja was für den einen oder anderen hier

  16. #16
    mrs.wichtig
    Gast
    Original von Frosty
    Aber jeder wie ers mag... habe irgendwo mal was gelesen von einer Feinstrumpfhose und über diese dann eine windel ziehen.
    Was soll denn das bringen?

  17. #17
    Trusted Member

    Registriert seit
    February 2009
    Beiträge
    709
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ kwakkwak:
    Ein Tipp wäre vielleicht: schon bei Beginn des Trinkens Windel anlegen. Und Brief- und Paketzusteller sind einiges gewohnt, wenn Leute Ihnen die Tür aufmachen. Also meiner steht immer dann vor der Tür, wenn ich gerade aus der Dusche oder vom Klo komme.

    @ gummijohann:
    Im Sommer höchstens in ne Badehose . Machst du auch in die Jeans??

  18. #18
    gummijohann
    Gast
    Im Sommer im Garten oder wo Ich alleine bin,mache ich mir alle Hosen nass,
    Macht einfach Spaß. Darf halt keiner merken.

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2008
    Beiträge
    305
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @mrs.wichtig

    Gute Frage.
    Habs in solchem Zusammenhang mal gelesen.
    Ich denke Kombination aus Windel und nasser Hose wenn mans mal laufen lässt.

    Vielleicht auch Schutz vor Überflutung der Schuhe, wie es dem TE passiert ist.

    Kannst es ja mal ausprobiern oO

  20. #20
    kwakkwak
    Gast
    Naja, bin vielleicht doch erkältet. Habe heute schon mehrmals Windel gewechselt, mir ist es einfach passiert, konnte es trotz normaler , nicht übermäßiger Flüssigkeitszufuhr, kaum mehr aushalten. OK, das ist noch untertrieben, es lief mir einfach rein, auf dem Weg in Kantine, von einem Büro zum nächsten, kurz vor der Toilettentür, also scheine ich mir doch was eingefangen zu haben. Ohne Windel äwre es heute öfter aus "Versehen" in die Hose gegangen.
    Neulich, das war Absicht, dachte ich zumindest. Habe ja den letzten Knopf dann auch nciht mehr rechtzeitig aufbekommen, hätte mich schon rechtzeitig vorher windeln müssen.
    Heute wußte ich natürlich,d ass ich Windel umhabe. Da macht man sich nicht sovieel Gedanken und läßt es fließen, wenn es kommt... Aber es wäre wohl auch geflossen, wenn ich keinen Schutz umgehabt hätte, das ist es, was mich nachdenklich stimmt.
    Entweder werde ich alt. oder aber es liegt am Schließmuskel, Blasenentzündung habe ich keine, allerdings öfter mal kalte Füße und dann muß ich furchtbar schnell und dringend einen Busch suchen, wenn kein WC in Sicht, das Problem hab ich öfter mal.
    Naja, mit Windel alles gut gegangen, dazu trag ich sie ja, aber bedenklich, wenn man merkt, es passiert und man hat kaum Kontrolle drüber. Hätte es kurz einhalten können, aber es hat so pressiert, der Druck war so stark und kam so unvermittelt, dass ich schon überrascht war. Mache mir mit dem Tablett in der Hand in die Hose, pardon, Windel, schon Angst, es wölbt sich vornerum raus, ach, diese peinlichen Situationen... stand am Ende der Zeile und konnte nicht laufen, weil ich pinkelte, hinter mir drängten die Kollegen mit ihren Tabletts nach, peinlich, peinlich. Ich stand wie angewurzelt, und ließ es geschehen, weil ich nicht in der Lage war, auch nur ein paar Sekunden einzuhalten. Als ich am Ende der Schlange stand, dachte ich noch, naja, WC machst du nach dem Essen, als ich den Hauptspeisenteller nahm, überkam mich ganz plötzlich der Drang, zu pinkelt und ich schaffte es noch bis ans Ende der Reihe mit Nachtisch dann lief es los... Ich war UNFÄHIG, einen Schritt vor oder zurück zu machen und mußte das Tablett auf dem Rack abstellen, so sehr benommen war ich, furchtbar. Wenn nun einer was gemerkt hat, mitbekommen hat, hoffe, das kann dann nur ein anderer ebenfalls Windelträger sein.
    Jedenfalls war ich da schon etwas schockiert über mich selbst. So urplötzlich, im Stehen, fast ohne Vorwarnung oder Gespür, einfach so öffnen sich die Schleusen und es dauerte für meine Verhältnisse ziemlich lang, unheimlcih lang, ging ganz schön was ab, obwohl normal getrunken tagsüber... nur zwei kaffee, nichts großartiges.
    Hat alles dicht gehalten, ich war ja entsprechend eingepackt, jetzt auch wieder, beim Schreiben ein bißchen gepieselt, das tut gut, da sieht mich keiner. Aber heute Mittag, puhhh.
    Hätte mir eine Lehre sein müssen, d ass ich am Vormittag vor dem WC-Eingang in die Windel gemacht hab, nicht allzu viel, aber nass wars trotzdem, mußte wechseln, schon zur eigenen Sicherheit. Wahrscheinlich fühle ich mich in Widnel so wohl, dass ich unbewusst nicht auf die Signale meines Körpers achte und einfach mihc darauf verlasse, dass ich es ja immer laufen lassen kann. Könnte schon sein, oder nicht?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.