Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 89 von 89

Thema: Kommentare zu "Zeltlager" [Autor: einfach_crazy]

  1. #81
    poisonyvi
    Gast
    Hallo Du,

    jetzt hätte ich doch fast vergessen dich für deinen tollen neuen Teil der Geschichte zu loben. Dabei hast du es dir echt verdient. War wieder ein sehr lesenswerter Abschnitt mit viel Einfühlungsvermögen. Wie die Kids sich durch den Wald geschleppt haben da habe ich richtig mitgelitten (vieleicht auch weil ich sowas auf einer klassenfahrt auch mal erlebt habe.) Ich finde es vorallem total fantastisch wie du es schaffst dich in die chaotische Gefühlswelt zweier schwuler Jungs zu versetzten, als Frau meine ich. Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Teil und drück dir fürs Abi beide Daumen .

    Und natürlich das du trotz Prüfungsstreß die Zeit gefunden hast weiter zu schreiben.

    Liebe Grüße
    Yvi

  2. #82
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2008
    Beiträge
    105
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich muss sagen dieser teil ist wieder super. Diesen Sommer werde ich sehen wie ich mich als Leiter behaupte. Ich freue mich schon auf 's

  3. #83
    elmo86
    Gast
    hola,
    na dann will ich doch auch mal einen (öffentlichen) Kommentar abgeben:

    Die Geschichte ist spitze!!!

    Ich finde es super, wie du das Geschehen, die Gefühle und die Spannung zu einem großen Teil durch absolut realistische Dialoge voranbringst, bzw. schilderst! - ganz großes Kino , man fühlt sich irgendwie mittendrin, statt nur dabei^^

    Bin froh, dass ich mich an die Geschichte rangetraut habe -obwohl mich Geschichten über Jungs, egal ob homo- oder hetero, dann auch noch in der Länge, eigentlich von mir gar nicht weiter beachtet werden - man, da hätt ich ja was verpasst ^^

    Hätt auch nie geglaubt, dass ich mich durch deinen anschaulichen, realistischen Stil, so mit verliebten Jungs mitfiebern, mitleiden und mitfühlen könnte!

    Richtig klasse finde ich auch (weiterhin), dass deine Geschichte auch mal neue Schwerpunkte setzt und sich gar nicht so auf die Windeln fixiert, kann mir gut vorstellen, dass sie auch bei nicht-Windelfetischisten gut ankommen würde (frag doch mal eine Verlag, ob die es nicht als Buch veröffentlichen wollen^^)

    Fazit: für diese tolle Geschichte, für die ich mir immer viel Zeit nehme um sie zu lesen!

    glg
    flo, der sich schon auf die nächsten Teile freut!

  4. #84
    Vierjährige mit Archipelbegabung

    Registriert seit
    October 2008
    Beiträge
    1.104
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, pünktlich zum neuen Teil hab ich eine Frage an euch bzw. möchte meine momentanen Sorgen bezüglich der Geschichte mit euch teilen und natürlich auch eure Meinung dazu hören:
    Ich hab in letzter Zeit wegen des Abistress als Ausgleich immer nur wenig am Stück geschrieben und beim Abtippen irgendwie festgestellt, dass es ziemlich zäh ist, also irgendwie viel Gelaber ist und die Handlung nicht richtig vorankommt. Die Tatsache, dass ich bei derselben Kapitelzahl beim Internat schon deutlich weiter war, hat das Gefühl noch bestätigt. Deshalb meine Frage an euch: Empfindet ihr es auch (oder nur teilweise) als zäh? Sind euch die Dialoge zu lang oder wiederholen sich die Aussagen zu sehr?
    Ich bedanke mich für eure ehrliche Meinung – keine Sorge, ich kann Kritik vertragen^^

  5. #85
    poisonyvi
    Gast
    Hallo

    Also ich bin nicht deiner Meinung das deine Geschichte zäh ist. Ich habe auch die Internatsgeschichte gelsen und ich fand es da fast schon zu ruckartig wie die beiden sich entschieden haben ein Paar zu werden. Deshalb finde ich es so schön das du dir hier soviel Zeit nimmst die beiden zusammen zu bringen. Deine Dialoge sind immer wieder toll.
    Ich würde mir noch ein paar Nebenstranggespräche wünschen zum Beispiel, Romeo unterhält sich mit seinem Freund über die Betreuer oder sowas.
    Jetzt aber wieder überschwämgliches Lob und ein DICKES Dankeschön das du mir den Tag mit einem weiteren Teil deiner Geschichte versüßt hast. Ich freue mich immer riesig wenn du wieder Zeit hattest zu schreiben.

    So und nun muss ich wieder sehr ungeduldig auf den nächsten Teil warten.

    Liebe Grüße

    Yvi

  6. #86
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.831
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo crazy,

    danke für diesen neuen Teil, den ich auch für sehr lesenswert und gelungen halte. Mir gefällt es, dass Du eben genau nicht voran stürmst, sondern uns Leser so realistisch an der Gefühlswelt der Protagonisten teilnehmen lässt. Respekt! und dafür.

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir erst mal alles Gute für's Abi - das ist die Hauptsache. Wenn dann noch Zeit zum Schreiben bleibt - um so besser.

    Liebe Grüße
    elasan
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

  7. #87


    Registriert seit
    January 1970
    Beiträge
    0
    Mentioned
    Post(s)
    Tagged
    Thread(s)

    mmm ...

    ja, stimmt schon.
    bisher blieb es stets bei einem hauch von andeutungen. mag sicherlich an meinem geschmack liegen, aber es ist wirklich recht langatmig =/ (momentaner stand: part 11 eben zuende gelesen -> seit heut nachmittag am lesen der geschichte)

    vor allem weil mich die entwicklung zwischen den mitarbeitern mehr interessiert als das ganze drumherum mit den kindern. klar, das darf nicht fehlen, jedoch ist das wirklich sehr stark ausgereizt.

    wie dem auch sei: ich werd auf jeden fall weiter lesen und den rest morgen abend durchsuchten. auch wenn die eigentlichen hauptrollen doch eher weniger im mittelpunkt zu stehen scheinen als man es sich erhofft hat.

    lg basti ~

  8. #88
    Vierjährige mit Archipelbegabung

    Registriert seit
    October 2008
    Beiträge
    1.104
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: mmm ...

    Original von asuma86

    bisher blieb es stets bei einem hauch von andeutungen.
    Lies mal weiter, ich kann schon auch noch anders (ein bisschen zumindest^^)

    mag sicherlich an meinem geschmack liegen, aber es ist wirklich recht langatmig =/ (momentaner stand: part 11 eben zuende gelesen -> seit heut nachmittag am lesen der geschichte)
    Langatmig was die Handlung an sich oder die gefühlsmäßige Entwicklung der Protagonisten und ihrer Beziehungen angeht?

    vor allem weil mich die entwicklung zwischen den mitarbeitern mehr interessiert als das ganze drumherum mit den kindern. klar, das darf nicht fehlen, jedoch ist das wirklich sehr stark ausgereizt.
    Das ist vermutlich Geschmackssache, ich persönlich fand grade die Kombination aus der "Rahmenhandlung" und der inneren Handlung interessant und hab mich eigentlich bemüht, dass ersteres nicht zuviel wird. Aber danke für den Hinweis, wenn ich mich mal irgendwann in diesem Leben zum Weiterschreiben aufraffen kann, werde ich drauf achten.

    Alles in allem: Vielen Dank für das ehrliche und ausführliche Feedback!

  9. #89


    Registriert seit
    January 1970
    Beiträge
    0
    Mentioned
    Post(s)
    Tagged
    Thread(s)

    langatmigkeit, cliffhanger mit "och-menno-effekt" und bildung

    langatmig im sinne von wenig aufregendes.
    es dauert immer sehr lange bis mal wieder was interessantes passiert und wenn mal was passiert ist es in ein bis zwei sätzen abgehandelt und nicht wirklich ausgeschrieben, was ich sehr schade finde (und es hat mich auch etwas geärgert).
    da denke ich erst: Endlich wirds wieder interessant! und gleich danach gehen die gedanken dann in richtung "Bitte !? das wars schon ?!? Oo"
    ich mein, ich bin jetzt mit part 11 fertig und es ist bisher kaum was erwähnenswertes passiert. die sachen die ich interessant fand könnte ich sicher an 2 händen abzählen =/
    desweiteren finde ich den sprachgebrauch der männlichen hauptprotagonisten teils arg übertrieben (auch was fremdworte angeht).
    stolperte ich doch über ein englisches gedicht welches meiner meinung nach eher nicht dem bildungsstand von ~16-jährigen entspricht.
    M'kay, bei unserem streber vielleicht, bei sascha wurde glaube ich keine aussage über dessen bildung gemacht, daher gehe ich von der bildung eines "normalos" aus und denke daher auch weniger das er sowas kennen würde in dem alter.
    aber dann beim faulpelz !?scheint mir etwas weit hergeholt und macht den eindruck das du das gedicht unbedingt einbringen wolltest weils dir gefällt.
    ist ja auch gut, nur wie ich finde halt unpassend.

    naja und die umgebungsbeschreibung könnte etwas mehr liebe zum detail vertragen, stimmungsvoller sein.

    so, nun aber genug von dem was ich nicht soooo toll fand.
    hier mal was mir gefällt:

    auch wenn ich einige dinge der handlung als zu ausgereizt empfinde, ist selbige an und für sich vernünftig gestrickt.
    man erhält stück für stück informationen über die charaktere, gut portioniert und ohne das man an zu großen brocken erstickt -> macht lust mehr über den jeweiligen charakter zu erfahren.
    toll fand ich das valerie eingebracht wurde und dadurch mal etwas story-vorantreibender dialog dazu kam was die holde weiblichkeit angeht. bisher waren die sätze von selbigen ja eher nebensächlich, kurz und irrelevant was die geschichte an sich angeht

    obwohl ich eigentlich mehr darauf stehe wenn in einer szene stimmung, umgebung Mimik, gestik und gefühlswelt stimmungsvoll und detailreich mit schönen worten beschrieben werden, will ich dennoch wissen wie es weitergeht.
    auch wenns teilweise schleift (oder gerade deswegen) will ich wissen wie es weiter geht.

    soooooooooooo ...
    das war bisher mein eindruck von dem ganzen.
    ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht von so viel kritik erschlagen, ist ja net bös' gemeint. wollte halt bloß mal meine eindrücke offen darlegen. vielleicht hilft es dir ja in irgendeiner form

    hab noch nicht weiter gelesen, aber das werd ich gleich (nachdem ich mir essen gemacht hab) ;D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.