Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

  1. #1
    Senior Member Avatar von Jennifer95

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    in der näheren Umgebung von Ulm
    Beiträge
    444
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Hallo,
    derzeit hat mich ein Magen-Darm-Infekt erwischt.

    Hattet ihr das auch schon mall dass ihr nachts aufwacht und schon merkt, dass aus dem Po der Durchfall schon rausdrückt?
    Also das Gefühl dass die warme Kackbrühe schon über euere Pobacke läuft?
    Ich bin dann total erschrocken aufgestanden und in richtung Toilette gespurtet und musste dann feststellen dass weiter oben auch was rauswill!
    Ich musste mich also schnell entscheiden und leider war kein Eimer im Bad - somit habe ich mich in die Toilette erbrochen und der erste Durchfallschwall ging voll in die Hose!
    In dem Moment war ich zwar froh Bettnässer zu sein und eine Windel anzuhaben aber das saubermachen danach war echt nicht schön!
    Die Magen-Darm-Infekt durchfallbrühe war wirklich wie Wasser und hat gestunken wie sau! Das war ein zweiter Ko**grund aber da es mir so ehlend ging hab ich mich nur schnell mit Feuchttücher sauber gemacht und habe mir eine von den Tena-Pant Maxi angezogen welche ich zum Glück noch im Schrank hatte. Für den nächsten Schub habe ich mir dann noch einen Eimer ins Bad gestellt und bin dann wieder ins Bett und bin sogar nochmals eingeschlafen.

    Dass mir im Schlaf bereits der Durchfall anfing in die Hose/Windel/Pant zu gehen ist mir in der Nacht sogar noch ein zweites mal passiert :-(

    Das alles war von Donnerstag auf Freitag Nacht passiert - inzwischen geht es mir glücklicherweise wieder Besser - Appetit auf feste Nahrung habe ich aber leider noch immer nicht so richtig...
    Aber nicht auszudenken wie groß in dieser Nacht die Sauerei gewesen wäre wenn ich keine Windel getragen hätte...


    ICh hoffe ihr könnt euch an meinem kleinen Magen-Darm-Infekt Erfahrungsbreicht wenigestens ein bisschen erfreuen ;-)

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2023
    Ort
    Wien
    Beiträge
    171
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Hi, Jennifer95. Das Durchfallproblem kenne ich. Ich probiere es aber gar nicht erst möglichst schnell die Toilette zu erreichen. Beimir geht der Versuch eh immer schief, und ich bin viel zu langsam. Die dünnflüssige Bescherung lässt sich aber leichter beseitigen. Das ist einer der vielen Gründe, warum ich immer froh bin, 24/7 gewindelt zu sein. Ich wünsche dir auf jeden Fall baldige Besserung!
    Gruss.SONJA

  3. #3
    WBC Fördermitglied 2024 Avatar von TenaFelina

    Registriert seit
    February 2023
    Ort
    Zürcher Oberland
    Beiträge
    389
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Schön das es dir wieder besser geht. Zum Erfreuen gibt es gar nichts an deinem Bericht. Wenn einem so etwas passiert ist es nur noch mühsam. Es geht einem schlecht und muss noch eine riesige Sauerei wieder sauber machen, das macht einfach keinen Spass.
    Windeln sind eine absolute Wellnessoase.

  4. #4
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.276
    Mentioned
    44 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Irgendwelche Infekte hatte ich gottseidank schon länger nicht mehr. Mit meiner Stuhlinko kenne ich allerdings genug Situationen, wo man es einfach nicht mehr einhalten kann. Erbrechen versuche ich mir ganz zu verkneifen, wenn es geht. Bei solchen Infektionen ist es aber tatsächlich eine Erleichterung, weil man damit den Großteil des mit Viren oder Bakterien belasteten Mageninhaltes einfach auskotzt und sich dann alles beruhigt. Ich hoffe, dass es dir wieder besser geht und der Appetit auch wiederkommt...

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  5. #5
    Senior Member Avatar von Augusto

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    274
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    @ Jennifer 95

    Erst mal GUTE Besserung !

    Bei mir hilft Darmpflege " Fohlsamenschalen" . ( Quillt im Darm auf, ohne zu verstopfen )

    Wenn die "Darmpfleger" alle ausgesch...en sind., braucht der Darm wieder neue Pfleger:

    Die gibt es hier: https://innovall.de/ ( Hat mir erst vor 14 Tagen geholfen, den durch
    Antibiotika verursachten flüssigen Stuhl innert 24 Stunden zu "normalisieren" )

  6. #6
    Junior Member

    Registriert seit
    August 2023
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Hi Jennifer95,

    mich hats leider auch mit Magen-Darm erwischt. Bestimmt wieder in der Arbeit eingefangen.
    Ich lasse es dann in die Windel gehen. Flüssiger Stuhl geht auch einfach weg. Ich habe gerade nicht wirklich die Kraft aufzustehen und zur Toilette zu laufen.

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    376
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Baldige Genesung!

  8. #8
    Junior Member

    Registriert seit
    August 2023
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Danke!

  9. #9
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    723
    Mentioned
    45 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Auf jeden Fall gute Besserung und ja, das hatte ich auch schon mal und war heilfroh,das ich auch sonst Windeln tragen muss. Aber brauchen tue ich Nix festes in meiner Windel
    Manchmal ist das Leben zu trocken, deshalb gibt es nasse Windeln

  10. #10
    Senior Member Avatar von babychris2005

    Registriert seit
    January 2006
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    800
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Durchaus habe ich diese Erfahrung erst vor kurzem ebenso gemacht.

    Nachts aufgewacht aufgrund heftiger Bauchschmerzen und auf dem Weg zur Toilette war es quasi unhaltbar in die Windel gegangen. Habe mich richtig machtlos gefühlt. Im Badezimmer angekommen ging es dann direkt oben weiter.
    Nachdem ich dann quasi leer war ging ich auf direkten Weg in die Dusche, wo ich mich dann auch erst ausgezogen habe.
    Da war ich auch wirklich echt froh das ich nachts Windeln trage.
    Die Kraft zum aufwischen der Sauerei auf dem Weg hätte ich definitiv nicht gehabt.
    Danach ging es dann frisch geschützt zurück ins Bett wo ich direkt wieder eingeschlafen bin.
    Morgens nach dem aufwachen hab ich dann direkt wieder Druck verspürt, aber da hat es dann zum Glück gereicht auf die Toilette zu gehen.
    Das Leben ist kein Ponyhof

  11. #11
    Senior Member Avatar von Augusto

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    274
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    .... wie geht es denn " Jennifer 95 " ???


    ... auf jeden Fall immer viel trinken, damit der Kreislauf stabil bleibt.

    Gute Besserung

    Augusto

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    243
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    So etwas ist mit auch schon passiert. Aber in dem Fall ist die windel wohl die geringste Sauerei im Vergleich wenn der Dünnpfiff so in die Hose geht.

  13. #13
    Senior Member Avatar von Jennifer95

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    in der näheren Umgebung von Ulm
    Beiträge
    444
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Mir geht es glücklicherweise wieder gut.
    Hat mich aber schon ordentlich mitgenommen. Hab die letzten Tage 3,5kg abgenommen.
    Schade nur dass das Gewicht genau so schnell wieder drauf ist 🫣

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2006
    Ort
    Nähe Baden-Baden
    Beiträge
    368
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Allen kranken erst mal gute Besserung.

    Irgendwas scheint aktuell wohl rumzugehen, denn mich hat es nun auch erwischt. Die halbe Nacht schon wässrigen Durchfall (zum Glück ne Windel an und zudem aufs Klo geschafft) und seit gerade eben auch noch Kotzerei. Könnt ich gerne drauf verzichten.

  15. #15
    Senior Member Avatar von Peter Kraus

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    südliches Niedersachsen (drei Ländereck)
    Beiträge
    206
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Allen eine gute Besserung.

    Das ihr alle wieder schnell gesund werdet.

  16. #16
    Junior Member

    Registriert seit
    October 2021
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    18
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Naja bei mir war es gestern Abend wohl das Mittagessen ....
    Ist mir so noch net passiert. Aber ohne Vorwarnung ging es in die Windel ����
    Vorher nur leichte Magenkrämpfe....

  17. #17
    Senior Member Avatar von Runhild

    Registriert seit
    August 2010
    Ort
    im Münsterland
    Beiträge
    212
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Ich hatte mal eine Magen-Darm-Infektion bekommen, als ich in Potsdam war und mit dem Auto 500 km nach Hause fahren musste. Ich war gewindelt, aber das hat keinen Spaß gemacht. Die meiste Zeit bin ich auf der Autobahn rechts gefahren, damit ich jederzeit einen Rastplatz erreichen konnte, da mir auch ständig Kotzübel war. Irgendwie ist es mir gelungen, das Auto nicht dreckig zu machen und am Ende doch zu Hause anzukommen.

    Manchmal habe ich auch Durchfallanfälle, die durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgelöst werden. Die tauchen ganz plötzlich auf und dann bin ich froh, wenn gerade eine Toilette in der Nähe ist. Das ist einer der Gründe, warum ich gerne 24/7 gewindelt bin. Ich fühle mich dann sicher und kann entspannter weggehen. Manchmal passiert wochenlang nichts und dann kommt es ohne Vorwarnung ganz heftig. Donnerstagmorgen war das mal wieder der Fall. Da kam ich dann ziemlich spät zur Arbeit. Es ist schon vorteilhaft, wenn man ein entspanntes Verhältnis zu Windeln hat.

    Viele Grüße
    Runhild
    Don't worry, be happy!

  18. #18
    Junior Member

    Registriert seit
    April 2024
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    12
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Das ist für mich das Worst-Case-Szenario, denn dabei versagen die üblichen Management-Techniken und beinahe sämtliche Beherrschbarkeit und Vorhersagbarkeit geht verloren. Neben den üblichen Infektionen haben auch die meisten Antibiotika bei mir einen ähnlichen Effekt.

    Ich halte Impfungen für unbedingt richtig und sinnvoll, aber die Corona-Impfungen hatten bei mir auch diese Wirkung und ich war jedesmal für zwei Wochen krank, mit Ausnahme der vierten Impfung, da war es nur eine Woche.

    Ich habe noch keine Lösung für dieses Problem finden können. Zum Glück kommt so etwas aber nur sehr selten vor.

  19. #19
    Senior Member Avatar von Augusto

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    274
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    @ Runhild

    ...ich kenne leider auch selbst diese Magen-Darmprobleme. Verantwortlich waren es sehr viele Faktoren. Stress durch Arbeit. Kantinen-Essen. Allergien durch bestimmte Speisen.. usw usw.

    Ebenso inkompetente Ärzte !!!!! Also da hilft nur EINER : DU SELBST ! ... musst alle eventuellen Fakten zusammenstellen, und einzeln austesten. Ich musste dann in Frührente gehen, und dann wurde ich wieder langsam OK. Konkrete Hilfe kann ich Dir leider nicht geben. Eben nur : Teste alles, wirklich alles aus, um die Ursache zu finden.

    Grundsätzlich hat mir geholfen . Flohsamen. ( Gibt es billig bei Amazon ) 2-3 Teelöffel morgens in Wasser auflösen. Dann bildet sich im Darm ein Schleim der normalen Stuhlgang ermöglicht.

  20. #20
    Senior Member Avatar von Peter Kraus

    Registriert seit
    December 2009
    Ort
    südliches Niedersachsen (drei Ländereck)
    Beiträge
    206
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erfahrung Magen-Darm-Infekt

    Es ist zwar kein Magen-Darm-Infekt bei mir, aber mich hat eine Erkältung erwischt bei dem Wetter.
    Mal sehen, was der Tag noch so bringt.

    Euch einen schönen Samstag.

    Gruß
    Niko

Ähnliche Themen

  1. Blase gewöhnt sich an Windel tragen Darm auch?
    Von diaperfriend im Forum Windelforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 00:42
  2. Magen-Darm Grippe - mich hats voll erwischt
    Von mrs.wichtig im Forum Windelforum
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 17:34
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 18:47
  4. Geht eigentlich was Magen-Darmiges rum?
    Von mrs.wichtig im Forum Windelforum
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 16:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.