Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

  1. #1
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    338
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hab die Dinger eigentlich gerne, aber die Klettverschlüsse??
    Wie macht Ihr das, benutzt ihr auch die Flex- Variante?
    Was habt Ihr für Erfahrungen.

    Nutze aktuell die Attends M10 Flex. Ich finde das FLEX- System gut!
    -Die Dinger haben eine gute Saugleistung, und ich mag die offenen Seiten. Ist schön luftig
    ABER:
    -Nachteil ist aber das die Verschlüsse oft die Hat treffen... und das ist sehr hautunfreundlich, gibt sofort eine Reibstelle!
    -Der Windel- Flex- Gürtel ist in der Mitte lose und hat nach dem Anlegen keine richtige Funktion mehr. Dadurch werden die Klettverschlüsse vom Vorderteil quer belastet, was im unteren Bereich der Verschlüsse zu einem Ablösen führt. und dann gibt es hier besagte Reibstelle!

    Das Thema ist bei der Seni Optima- Windel Serie das Selbe!

    Lege ich die Dinger falsch an?

    Vielleicht lesen hier Windel Designer mit?
    Könnte das Klett nicht Hautfreundlicher gestaltet werden? Es gibt auch softe Klettverschlüsse...
    Und noch besser vorne durchgehend über den gesamten Windelvorderteil gehen? Dann wäre ein besserer Halt mittels des Flex- Gürtel zu erwarten...
    Lebe Deinen Tag

  2. #2
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.113
    Mentioned
    46 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Ich bin allgemein kein Freund von diesem Flex System bei den Windeln. Ursprünglich sind diese Flex Windeln für Patienten gedacht gewesen, welch eine hohe Saugleistung benötigen, aber noch Mobil sind und gelegentlich die Toilette nutzen.

    Genau diese Beobachtung habe ich auch schon gemacht, dass die Klett bei Attends sehr Steif sind und nicht immer gut Positioniert sind. Bei den Attends Slip Active ist das auch so, bei Bewegung können die Ecken dieser Klett auf der Haut kratzen. Ich habe auch noch einen ganzen Karton Attends Flex M10 bei mir seit Jahren rum stehen.

    Die Tena Flex und Seni Optima sind etwas angenehmer zu tragen. Aber auch hier habe ich die Beobachtung gemacht, dass nach längerer Tragedauer der Gürtel mit den angekletteten Vorderteil etwas runter rutscht und dann die Klett an der Haut reiben. Muss nicht bei allen so sein, bei mir ist das so.
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  3. #3
    Senior Member Avatar von Thunderbird

    Registriert seit
    August 2022
    Beiträge
    216
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hast du schon die Slip Aktiv ausprobiert. Die sind etwas anders vom Riemen. Lassen sich dann wie ne Pants handhaben wenn man doch mal ne Toilette nutzen möchte.

    LG
    Jörg

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2006
    Beiträge
    195
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    kann da nur einen Hinweis geben - Klett so gut wie möglich positionieren und dann ein Blatt Klopapier unterlegen - schont die Haut und verhindert "Restbestände im Keller" - durch die Häkchen hält das weiche Papier gut und verrutscht auch nicht

  5. #5
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    338
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hallo,
    danke für die Antworten,
    Helmut, ja die Klettverschlüssesind bei der Attends besonders hart, bei den Seni Produkten ist das besser
    Jörg, ja hab ich schon getestet, ist eine gute Windel, aber ich finde halt das Anlegen der Flex- System ist der Vorteil
    Dercompu, ja , Etwas unterlegen ist eine gute Möglichkeit, sehe aber hier den Hersteller in der Pflicht.
    Finde es schon komisch, ein Produkt von Haus aus so schlecht zu konstruieren dass der Benutzer es ohne zu Basteln gar nicht verwenden kann!
    Die Windel soll ja genau diesen Vorteil haben, eine einfachere Anwendung im Mobilen Betrieb
    Ich brauche meinen Restbestand (vieleicht mit dem Anti- Krazzzzzz- Schutz) auf und teste dann mal wieder die SENI Optima Serie
    Lebe Deinen Tag

  6. #6
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2022
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hallo Ono,

    mit meiner kombinierten Tröpfel- und Dranginkontinenz nutze ich sein einigen Monaten tagsüber die Attends Flex (10) M. Vorher benutzte ich tagsüber Tena Pants, welche zwar eine einfache Toilettennutzung ermöglichen, aber - auch in der Super-Variante - nicht sehr aufnahmefähig sind, und wenn du einmal versucht hast, die zu wechseln, wenn du unterwegs in einer öffentlichen Toilette bist und erst Schuhe, Hose und ggf. Unterhose ausziehen musst, um eine frische anzuziehen, ist das eine ganz schöne Herausforderung. Ich hatte dann nach solch einem Erlebnis die Tena Flex ausprobiert, erst in der Super, danach in der Maxi- Variante.
    Die Tena Flex Maxi hat sehr komfortable Bänder und Klettverschlüsse, ist auch angenehm weich (solange trocken), je mehr jedoch reingeht, desto mehr quillt sie insbesondere im Schritt auf und wird härter - fast ein Spreizhosen-Effekt! Ich habe dann alternativ die Seni Optima probiert, Bänder/Klettverschlüsse auch gut, Tragekomfort und Härte bei Benutzung sogar noch stärker als Tena. Als letztes kam dann die Attends Flex dran, und die hat mich richtig überzeugt. Die Bänder sind breiter als bei Tena/Seni, die Klettverschlüsse ebenfalls - aber wenn man diese genau mittig auf die Bänder plaziert (alles Routine inzwischen!) halten die Top und kommen auch nicht mit der Haut in Berührung.

    Überzeugt hat mich der Tragekomfort. Die Attends sich sehr angenehm weich, egal ob trocken oder gut benutzt, auch dann ohne jegliche "Verhärtung". Zudem hat sie die größte Aufnahmekapazität der drei Produkte - einfach weil Attends es als einzige schafft, die Nässe bis weit in den hinteren Bereich zu transportieren und wird dann, selbst wenn schon ziemlich voll, selbst auf dem Fahrradsattel nicht undicht! Tena und Seni werden nur vorne und in Schritt nass, dann fangen sie an, auszulaufen, obwohl der hintere Bereich der Windel noch knochentrocken ist.

    Für mich sind die Flex-Windeln eher ein Ersatz für die Pants und gegenüber diesen eine Riesenfortschritt. Sie haben mehr Kapazität, die Toilettenbenutzung ist genauso leicht und einfach, und vor Allem das Wechseln ist schnell und simpel ohne sich untenrum vollständig entkleiden zu müssen - und sind auch noch erheblich preiswerter als Pants.

    Sicher, "richtige" Windeln können noch mehr aufnehmen und halten noch viel besser dicht - daher benutze ich für die Nacht, wenn ich sowieso nicht (mehr) zur Toilette sprinte, die Tena Proskin Maxi. Tagsüber bevorzuge ich jedoch die tolle Bewegungsfreiheit der Flex und die Möglichkeit, auch mal die Toilette nutzen zu können.

  7. #7
    Member Avatar von Cosywave

    Registriert seit
    April 2022
    Beiträge
    92
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Die Tena Flex mag ich eigentlich sehr gerne. Saugleistung ist top und wenn man doch mal groß muss klappt man sie weg. Leider haben sie seit Jahren den Zweiten Klettpunkt am Gürtel weggespart dadurch hängt ein Gurt immer im nirgendwo.

  8. #8
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    338
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hallo,
    hbic60, ja genau so ist es auch, die Flex sind gut, aber die Klettverschlüsse von Attends sind "für mich" verbesserungswürdig. wie legst du Die Windel an?
    Carewave, die Tena habe ich noch nicht getestet, werde mal ein Versuch machen! Das Mit dem Klettpunkt ist schade... immer die Sparerei!
    Lebe Deinen Tag

  9. #9
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2022
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hallo Ono, Anlegen ist kein Problem - im Stehen erst den Hüftgurt umlegen und straff zukletten, dann die Windel zwischen den Beinen greifen und nach vorne bringen, dann die eine und danach die andere Seite festkletten! Ich habe aber den Vorteil, dass ich kaum "Hüftgold" und Bauchansatz habe, so dass ich 1. problemlos sehen kann, was ich mache und 2. der Hüftgurt nicht durch die Bauchfalte "eingerollt" wird!

  10. #10
    XXL-DL Avatar von Heavy User

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    4.285
    Mentioned
    83 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Zitat Zitat von hbic60 Beitrag anzeigen
    Ich habe aber den Vorteil, dass ich kaum "Hüftgold" und Bauchansatz habe, so dass ich 1. problemlos sehen kann, was ich mache und 2. der Hüftgurt nicht durch die Bauchfalte "eingerollt" wird!
    Das ist richtig. Alle Flex-Produkte sind nur für schlanke Menschen geeignet. Bei dickeren Menschen rollen sich die Gurte sehr schnell ein und schneiden dann in die Haut. Sehr unangenehm.Ich selbst habe vor mehr als zehn Jahren Tena Flex ausprobiert, war maßlos entäuscht und habe derartige Produkte seitdem gemieden.
    Windeln find' ich voll gut!

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    352
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Zitat Zitat von Heavy User Beitrag anzeigen
    Das ist richtig. Alle Flex-Produkte sind nur für schlanke Menschen geeignet. Bei dickeren Menschen rollen sich die Gurte sehr schnell ein und schneiden dann in die Haut. Sehr unangenehm.Ich selbst habe vor mehr als zehn Jahren Tena Flex ausprobiert, war maßlos entäuscht und habe derartige Produkte seitdem gemieden.
    Deshalb, habe ich vor 20 Kilo, nach Rücksprache mit meiner damaligen KK, von Flex auf normale Windeln umgestellt.

  12. #12
    Senior Member Avatar von Windelfreund_s46

    Registriert seit
    January 2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    701
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hallo,

    also, ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit den Flex-Produkten gemacht. Schon aber mit der Attends-Activ, die ja auch so eine Art Hüftgurt mit zwei Klett- und Klebestreifen im Gurt hat. Dieses Hüftband ist recht breit und hat sich bei mir nicht eingerollt. Allerdings lösten sich die beiden Klettstreifen öfters vom Gurt, so dass die Klettstreifen etwas auf der Haut scheuerten. Dieslässt sich aber korrigieren, in dem man die Ecken der Flügel wieder unter den Gurt schiebt. Ansonsten sitzt diese Windel aber sehr gut und rutscht nicht.
    Also für den Tag sind die Attends Activ wirklich gut.
    Wenn mein Vorrat der Tena Activfitt zur Neige geht, werde ich mir wohl die Attends Activ kaufen. Zumal die noch unauffälliger sind, als die Tena.
    Und hier findet Ihr meine Geschichten: Christoph-und-Katja, Tanja-–-Mein-Weg-zum-Teen-Baby, Melinas-Geschichte. Ich wünsche euch, viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße vom Windelfreund

  13. #13
    Member Avatar von Cosywave

    Registriert seit
    April 2022
    Beiträge
    92
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Zitat Zitat von hbic60 Beitrag anzeigen
    und 2. der Hüftgurt nicht durch die Bauchfalte "eingerollt" wird!

    Das stimmt leider

  14. #14
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    338
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Hallo, denke der Hüftgurt könnte breiter gemacht werden. Ich bin nicht der Weizenbier- Spoiler- Typ, aber trotzdem, mit dem Alter verändert sich der Körperbau. Das "Waschbrett" sinkt halt ein wenig nach unten und wird zur Waschmaschine .
    Trotzdem, das mit dem Zusammenrollen habe ich bei Standartwindeln und Pants nicht. Und gerade die Pants sind hier ein gutes technisches Beispiel, die haben sehr viel Dehnungsmaterial im Bund. Die Pants sind auch höher geschnitten. Somit wäre ein breiterer FLEX- Gürtel mit Gummimaterial im Rücken schon eine Lösung. Der Gürtel würde dann in etwa wie eine Pant im Seitenbereich und am Rücken aussehen und vorne mittig einen Verschluss- Bereich haben. Würde also über den Bauchansatz gehen und seitlich tiefer liegen. Dann wäre auch der Landebereich der Windel- Verschluss- Klett-streifen besser geschützt. Wie gesagt, konstruktive Ideen... Auch das Klett könnte gegen Klebestreifen ausgetauscht werden!

    Vielleicht lesen hier die Entwickler von BETTERDRY mit, die haben bisher viele Innovationen aufgenommen und gute Produkte auf den Markt gebracht
    Dann könnte ich mir auch das Windel- Mittelteil mit Folie vorstellen

    PS, Hab mal wieder einen Fehler im Titel entdeckt... den Titel sollte man endlich auch mal nach editieren können!
    Lebe Deinen Tag

  15. #15
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    372
    Mentioned
    22 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Also wenn die Velcros nicht gerade in der Bauchfalte steckenbleiben, ist das oft ein Anlegefehler… Ich hab die Attends Flex 10 auch eine zeitlang verwendet (und verwende sie immer noch wenn ich länger unterwegs bin, weil sie sehr zuverlässig ist).

    Leider muss man sich ziemlich bemühen mit den Velcros genau den Gürtel zu treffen - denn der Bund ist halt fast genau so breit wie die Verschlüsse. Wenn man da zu hoch oder zu tief trifft, dann scheuert es. Ein Trick ist z.B. die Teile leicht Schräg zu keben. Ein weiterer sie bewust etwas höher zu kleben und dann den „Gürtel“ umzuschlagen.

    Wichtig ist auch die Größe… Während mir bei den anderen Attends Produkten i.d.R. M passt, brauche ich bei den Flex L, weil die irgendwie anders geschnitten sind. Bei L liegt der Bereich wo die Velcros am „Gürtel“ kleben viel weiter seitwärts und das ganze macht dann weniger Probleme. Außerdem saugt die L deutlich mehr… ;-)

  16. #16
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    338
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Wichtig ist auch die Größe… Während mir bei den anderen Attends Produkten i.d.R. M passt, brauche ich bei den Flex L, weil die irgendwie anders geschnitten sind. Bei L liegt der Bereich wo die Velcros am „Gürtel“ kleben viel weiter seitwärts und das ganze macht dann weniger Probleme. Außerdem saugt die L deutlich mehr… ;-)[/QUOTE]

    OK, MICK, Das mit der Größe ist ein Test wert! Das mit den breiten Klettverschlüssen ist, glaube ich, genau das Problem....
    Lebe Deinen Tag

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    January 2005
    Beiträge
    265
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    Dazu meine 2ct:
    1. Wer ohnehin nicht aufs Klo geht, ist mit einer "richtigen" Windel besser bedient.
    2. Wer was möchte, was seitlich flexibel ist und 2 Klettverschlüsse hat und den Gang aufs Klo erleichtert, kann auch etwas nehmen, was ohne Gürtel auskommt und wo die Verschlüsse auf der Vorderseite des Saugkörpers befestigt werden. Dann kann auch nichts auf der Haut reiben oder kneifen. Gute Erfahrungen habe ich insoweit mit Attends Adjustable gemacht (baugleich auch Jessa Flex Slip aus dem DM), und ansonsten auch mit der Molicare Premium Elastic. Die Attends ist allerdings bei 500 ml Realkapazität ziemlich am Ende, also jedenfalls nicht mehr sicher. Die Molicare schafft etwa 700 und ist deshalb sicherer bei längerem Tragen. Bequem sind sie alle beide, insofern volle Empfehlung.

  18. #18
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    372
    Mentioned
    22 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Flex Windel- die mit dem FLEX- Gürtel, (meine) technsche Probleme

    @TenaTim:

    Hi Tim - also ich denke das ist wirklich sehr individuell… Ich persönlich finde 4-Punkt Systeme einfach unbequem. Da ist zu viel um die Hüfte was die Bewegungsfreiheit einschränkt und im Sommer für zusätzlichen Hitzestau sorgt. Mit den Flex Systemen gebe ich dir recht - die sind auch aus meiner Sicht besser als die „Belt“ Systeme und deshalb benutze ich die auch meistens. Die Dinger vereinen die Vorteile von Pants und Windeln. Allerdings ist - wie du schon bemerktest die Kapazität von der Attends (und wie ich finde auch der Moly) eingeschränkt. Im täglichen gebrauch spielt das aber aus meiner Sicht eine untergeordnete Rolle, weil die alle locker zwei Blasenentleerungen aushalten und man damit dann genug Zeit hat eine Toilette anzusteuern und zu Wechseln.

    Die Jessa Flex und die Adjustable rollen zwar soweit ich weiß aus der selben Fab - sind aber nicht 100% baugleich. Sie unterscheiden sich sowohl die Passform als auch die Aufnahmekapazität. Außerdem haben die Jessa Slips keine GKV Positionsnummer und können daher kaum verordnet werden (die Argumentation wird da schwierig…)

Ähnliche Themen

  1. Jessa Flex von DM
    Von Babygirl91 im Forum Windelforum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.08.2021, 18:58
  2. Windel kaschieren (Tena Flex )
    Von mark12 im Forum Windelforum
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.04.2021, 12:27
  3. Attends Flex
    Von fritze im Forum Windelforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 12:44
  4. Attends Flex
    Von abdelgamal im Forum Windelforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 16:59
  5. Tena Flex
    Von Septade im Forum Windelforum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 22:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.