Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Mit 14 wieder Windeln?

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    April 2022
    Beiträge
    3
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Mit 14 wieder Windeln?

    Hi, ich bin Percy und 14 Jahre alt. Jetzt hat es vor 1 Monat angefangen das ich wieder ins Bett mache, wenn lange kein Klo da ist, passieren mir auch tagsüber Unfälle. Der Arzt meint das sei eine Phase und das geht vermutlich innerhaöb eines Jahres wieder weg. Trage jetzt seit 2 Wochen wieder Windeln. Was soll ich machen?
    Ich freu mich wenns regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnets trotzdem.

  2. #2
    möchtegern Bruder Avatar von kigaki

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    460
    Mentioned
    31 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Windeln als Hilfsmittel in der Nacht zu verwenden ist nichts schlimmes. Zunächst Mal hält es das Bett trocken und lässt dich wieder problemlos durchschlafen.
    Auch wenn es in dem Alter erst einmal erniedrigend klingt, wieder Windeln tragen zu müssen, solltest du dich deshalb nicht schämen.
    Wenn dein Arzt recht hat, und es nur eine Phase ist, dann umso besser. Dann bist du sie ja bald wieder los

    LG kigaki
    Känguuuuh!

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Wien
    Beiträge
    194
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Wichtig ist,dass du beim Arzt warst und er eine Diagnose gemacht hat.
    Nimm die Windel als Hilfsmittel,dann hast du den Vorteil,dein Bett und deine Hose bleiben trocken.
    So kannst du entspannter leben,bis es wieder nachlässt und aufhört.
    Hoffe es wird so wie dein Arzt meint

  4. #4
    Junior Member

    Registriert seit
    April 2022
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    11
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Magst Du Windeln? Also macht es Dir was aus oder ist es ok für Dich? Hat sich irgendetwas an deiner Lebenssituation geändert, Streß oder so?

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    767
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Hallo Percy.

    Ich sag mal nichts zur Uhrzeit deines Beitrags, es sind ja Ferien.

    Ärztlich ist alles abgeklärt, solche Phasen kann es mal geben und die Windel ist da das Hilfsmittel der Wahl. Hier im Forum tragen die meisten Windeln und kommen damit eigentlich ganz gut zurecht. Ich jedenfalls für meinen Teil finde eine Windel in der Nacht wesentlich entspannter, als ein nasses Bett am Morgen. Und das, obwohl meine Matratze wasserdicht verpackt ist. Ich hab aber keine Lust, jeden Tag das Bett neu zu beziehen und die Bettwäsche zu waschen.

    Mit der Zeit gewöhnt man sich an das Windelgefühl und spürt die Windel nicht mehr. Die Leute bemerken es normalerweise auch nicht. Also ist das kein Problem. Und du kannst dir die Eindel raussuchen, die gut zu dir passt. Es gibt auf www.saveexpress.de ein großes Angebot an Windeln, wo man sich mal seine Sorte raussuchen und als Einzelstücke zum Testen bestellen kann.

    Die Firma Kiwisto hat sich auch auf Inkontinenz bei Kindern jnd Jugendlichen spezialisiert. Vielleicht findest du dort auch passenden Rat, welches die richtige Windel für dich ist.

    Am Ende bleibt dir nur, die Phase auszuhalten und dich damit abzufinden.

  6. #6
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    318
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Erstmal, tut mir leid für dich mit dem bettnässen. gerade in deinem alter stelle ich mir das etwas unschön vor, noch/wieder ins bett zu machen und ich hoffe für dich dass es baldmöglichst wieder aufhört.

    Zuerstmal würde ich dir raten die windeln nicht als "problem" anzusehen, denn die windel ist ja letztlich die Lösung, nicht das problem. Und das alter ist auch irrelevant, bettnässen kann passieren egal ob du 14 bist, oder 24, oder 34... Du bist jetzt kein kleinkind nur weil das passiert auch wenn du dir das teils wohl denkst..
    Denk dir einfach: du trägst die windel nicht weil du musst, sondern weil sie bequemer ist. Eventuell hilft dir das ein wenig, denn dir wird doch auch wohl aufgefallen sein dass es nicht gerade unbequem zu tragen ist also konzentrier dich darauf.

    Warte ab wie alles bei dir abläuft, und womöglich ist es in einer woche schon weg. Und ansonsten kannst du immernoch das beste draus machen.

  7. #7
    Segufix-Boy Avatar von s-fix-boy

    Registriert seit
    February 2022
    Beiträge
    114
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Zitat Zitat von Percy Beitrag anzeigen
    Hi, ich bin Percy und 14 Jahre alt. Jetzt hat es vor 1 Monat angefangen das ich wieder ins Bett mache, wenn lange kein Klo da ist, passieren mir auch tagsüber Unfälle. Der Arzt meint das sei eine Phase und das geht vermutlich innerhaöb eines Jahres wieder weg. Trage jetzt seit 2 Wochen wieder Windeln. Was soll ich machen?
    Ich kann sehr gut verstehen, wie du dich fühlen musst.

    In deinem Alter waren auch meine Inkontinenz-Probleme besonders stark. Es ist die Zeit mit den grössten Veränderungen im ganzen Leben und das verursacht Stress, der so etwas leicht auslösen kann. Bei mir hat es erst mit 21 Jahren aufgehört. Ich habe meine ganze Kindheit über geleckt. Oft auch tagsüber. Es gab jedoch Phasen, in denen ich am Tag dicht war. Aber das Beatnässen war bei mir ein Dauerthema. Wie lange deine "Phase" dauern wird, ist schwer zu sagen?

    Ich möchte mich nicht allen anschliessen, die sagen, dass du "bald" deine Windeln wieder lost bist. Auch wenn ich mir das für dich sehr wünschen würde, ist es vielleicht nicht der Fall. Lerne deshalb, damit so gut wie möglich zu leben. Ich habe jahrelang Windeln getragen, und viele hier tun das auch.

    Die Umstellung ist sicher nicht einfach. Aber du wirst schnell lernen, damit umzugehen. Immer eine Ersatzwindel dabei zu haben und eine Allzweckbeutel zum entsorgen und so weiter. Auch Unfälle wird es geben. Das ist normal.

    Je offener und selbstverständlicher du mit deinen Windeln umgehst, desto einfacher wird es werden. Ich würde nicht damit hausieren gehen. Aber mache auch kein allzu grosses Geheimnis daraus. Windeln sind jetzt deine "Unterhosen" und dafür musst du dich nicht schämen. Jeder Mensch hat andere Schwächen und das ist nun deine. Wenn du versuchst, es mit aller Macht zu verhemlichen, werden andere es auch bemerken und du wirst wegen deiner grossen Heimlichtuerei nicht akzeptiert werden. Versuche darüber ganz normal zu sprechen, wenn du gefragt wirst oder jemand komisch guckt.

    Je nachdem, wie viel Saugvolumen du brauchst, können Windel-Pants eine bequeme Alternative zu klassischen Wegwerfwindeln sein. Z.B.: Tena Pants Confio oder ähnlich.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von EngelNullSieben Beitrag anzeigen
    Ich sag mal nichts zur Uhrzeit deines Beitrags, es sind ja Ferien.
    Sorry, ich verstehe dieses Misstrauen wirklich nicht. Sehr realitätsfremd.
    Mit 14 ist er ja wirklich kein Kleinkind mehr. Mit 14 werden Kinder normalerweise nicht mehr von den Eltern ins Bett gebracht. Dass ein Pubertierender um diese Zeit noch surft, ist bestimmt nicht unüblich.
    In dem Alter war ich auch oft bis weit nach Mitternacht auf. Und meine Eltern sind/waren wirklich keine Anhänger der antiautoritären Erziehung. Aber wann und ob ich schlafen gehe musste ich in dem Alter selbst entscheiden.
    Mit 14 mag man auch ohne Schlaf morgens in die Schule. Ich will damit nicht sagen, dass das förderlich fürs lernen ist. Aber wer macht/machte das nie in dem Alter?
    Geändert von s-fix-boy (15.04.2022 um 15:32 Uhr)
    "Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen sind nicht behindert, sie werden durch andere Menschen behindert!" von Prof. Tom Shakespeare

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    767
    Mentioned
    49 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    @s-fix-boy Das hatte nichts mit Misstrauen zu tun. Ich weiss, dass die Kids mit 14 gerne mal länger aufbleiben. Also hab ich nichts zur yuhrzeit gesagt...

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2008
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    162
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Hallo Percy
    In Deinem Alter ist es besonders doof, wenn die Blase zickt. Ich drücke Dir die Daumen, das es sich tatsächlich auswächst. Unternimm bitte keine Versuche wie möglichst wenig zu trinken, damit schadest Du Dir mehr, als es etwas nutzt. Alles Gute

  10. #10
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    730
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Zitat Zitat von Percy Beitrag anzeigen
    Jetzt hat es vor 1 Monat angefangen das ich wieder ins Bett mache, wenn lange kein Klo da ist, passieren mir auch tagsüber Unfälle. Der Arzt meint das sei eine Phase und das geht vermutlich innerhaöb eines Jahres wieder weg. Trage jetzt seit 2 Wochen wieder Windeln.
    Wenn dein Arzt sagt, dass es nur vorübergehend ist, würde ich mir erst einmal keine größeren Gedanken darüber machen. Ich hatte vor einigen Jahren auch einmal das Problem einer temporären Inkontinenz, welche allerdings nur etwa einen Monat anhielt. Aber das bedeutete für mich auch erst einmal Tag und Nacht Windeln tragen. Ich habe mich jedoch sehr schnell daran gewöhnt und fand es letztendlich sogar sehr angenehm.
    Attends Slip statt Armani Slip!

  11. #11
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    190
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Zitat Zitat von Percy Beitrag anzeigen
    Hi, ich bin Percy und 14 Jahre alt. Jetzt hat es vor 1 Monat angefangen das ich wieder ins Bett mache, wenn lange kein Klo da ist, passieren mir auch tagsüber Unfälle. Der Arzt meint das sei eine Phase und das geht vermutlich innerhaöb eines Jahres wieder weg. Trage jetzt seit 2 Wochen wieder Windeln. Was soll ich machen?
    Darf man fragen, wie sich das weiterentwickelt hat?

  12. #12
    VIP-Franke Avatar von anno

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Unterfranken bzw. Bergisches Land
    Beiträge
    356
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Mit 14 wieder Windeln?

    Zitat Zitat von Marwin Beitrag anzeigen
    Darf man fragen, wie sich das weiterentwickelt hat?
    Vermutlich hat es sich ausgetrollt
    Error 404 - Signatur not found

Ähnliche Themen

  1. endlich wieder in windeln
    Von dp_erik im Forum Windelforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 00:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.