Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Hey zusammen,

    ich plage mich seit ein paar Monaten mit einem Problem, dass ich mir den linken Oberschenkel immer wieder wundreibe, sobald ich mehr als ein paar Kilometer gehe. Ich hatte über Google einen alten Beitrag hier im Forum gefunden: https://www.wb-community.com/showthr...l=1#post612966, aber ich werde nicht so ganz schlau daraus und hoffe, hier noch ein paar mehr Informationen zu bekommen.

    Bei mir tritt das sowohl mit Molicare Slip Super (CF), als auch mit Tena Super ActiveFit (PVC) auf. Die CottonFeel Variante geht es nicht ganz so schnell, aber wenns halt mal weh tut, dann tuts weh. Ob es ~3 Kilometer später auftritt macht dann auch kein Unterschied. Allerdings überlebt die Molicare die langen Spaziergänge / Wanderungen in der Regel nicht, daher würde ich eher auf die Tena setzen.

    Was ganz gut hilft sind Shorts, die enge Beinabschlüsse haben. Aber dann darf da auch nichts verrutschen. Daher war mein Gedanke, ob man da mit Creme schmieren kann oder obs nicht einfach trocken gepudert werden muss? Was Cremes oder ähnliches betrifft hab ich bisher noch gar keine Erfahrung. Oder gewöhnt sich die Haut eines Tages daran?
    Und warum passiert das nur links? Ich hab schon auf diverse Art versucht die Windel zu verschließen, da ich dachte es liegt daran, dass ich links immer zuerst zu mache, aber der Effekt bleibt der selbe (wobei ich hier vermutlich noch länger testen sollte).

    Grüße aus dem Schwarzwald!

  2. #2
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    337
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Also…ich kenne das Problem auch… Die besten Erfahrungen hab ich mit Fixierhosen (in meinem Fall Tena Cotton Fix) gemacht. Klingt jetzt warscheinlich schräg, denn so was brauch man bei Windeln nicht - aber manchmal halt doch.
    Das Geheimniss liegt in der breite des Zwickel und darin wie die Nähte geführt sind. Wenn Du die Windel ohne Unterhose trägst reibt das Plastik (oder meinet wegen auch das „Cotton Feel“) direkt an der Haut. Das ist suboptimal - zumal es schnell feucht wird wenn man schwitzt was die ganze Sache verschlimmert. Mit einer Unterhose (Slip) darüber geht das normaler weise gut wenn die Windel nicht voll ist. Wenn sie voll wird quilt sie auf und in dem Moment beginnen Beinnähte der Unterhose an den Schenkeln zu reiben weil sie durch die volle Windel nach unten gedrückt werden. Das tun sie weil der Zwickel bei einer normeln Unterhose nicht breit genug genäht ist.

    Bei einer Fixierhose ist das anders - da ist der Zwickel breiter und wenn man was aus Baumwolle will (Synthetik scheuert auch - da kann man auch gleich nur die Windel ohne was tragen) schränkt sich die Auswahl ziehmlich ein.

    Die Tena sehen zwar strutz hässlich aus, sind viel zu hoch geschnitten und fixieren auch nicht richtig (Vorlagen rutschen nach unten) aber für diesen Zweck sind sie OK. Man kann auch einen Versuch mit Boxer Shorts starten - die funktionieren etwas besser haben aber am Ende ein ähnliches Problem.

    Zum Thema welche Seite: Rechts oder Links träger…?

  3. #3
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Zitat Zitat von mickdl Beitrag anzeigen
    Die besten Erfahrungen hab ich mit Fixierhosen (in meinem Fall Tena Cotton Fix) gemacht. Klingt jetzt warscheinlich schräg, denn so was brauch man bei Windeln nicht - aber manchmal halt doch.
    Das ist schonmal ein echt wertvoller Tipp, dank Dir! Werde ich ausprobieren.

    Zitat Zitat von mickdl Beitrag anzeigen
    Wenn Du die Windel ohne Unterhose trägst reibt das Plastik
    Eine Unterhose trage ich schon, eben die klassichen Boxershorts, aber da hat man dann trotzdem direkten Kontakt. Die Retroshorts, die ich im ersten Post meinte kommen den Tena Cotton Fix ja schon sehr nahe, wie du auch schon meintest; nur das die Naht stören könnte.

    Zitat Zitat von mickdl Beitrag anzeigen
    Zum Thema welche Seite: Rechts oder Links träger…?
    Öhm, links. Den Zusammenhang hab ich noch gar nicht gesehen

  4. #4
    Senior Member Avatar von RKO

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    183
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Kenne das Problem, bei mir helfen meistens Boxershorts mit engem Beinabschluss über der Windel. Was auch geht, die Stelle, an der es reibt, mit einem Pflaster abkleben. Mache ich beim Wandern öfter, dann gibt es eigentlich kein Problem.

  5. #5
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.136
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Du hast die Frage im Prinzip schon beantwortet, nur nicht die richtigen Schlüsse gezogen:

    Zitat Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
    Was ganz gut hilft sind Shorts, die enge Beinabschlüsse haben.
    Eben! Deine Windel bewegt sich zu viel. Der häufigste Fehler, gerade bei Männern. Die Windel wird zu groß gewählt und dann nicht stramm genug angelegt, weil viele meinen, ihrem Dingdong würde was passieren. Also einfach mal in sich gehen und überlegen, ob nicht vielleicht eine andere Windel mit anderem Schnitt, eine kleinere Größe oder andere Dinge da helfen würden. Zudem immer was über der Windel tragen, was die Scherkräfte aufnimmt, also tatsächlich gut sitzende Schutzhosen, enge Sportunterhosen und ähnliches.

    Zitat Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
    Und warum passiert das nur links?
    Dein Körper ist nun mal grundsätzlich nicht symmetrisch und insbesondere ab einem gewissen Alter kommen dann noch Fehlstellungen von Wirbelsäule und Becken dazu. Das hat fast jeder Mensch und entsprechend kann selbst die scheinbar perfekt sitzende Windel eben doch schief sitzen. Einfach vielleicht doch mal die linken Klebbänder etwas locker lassen, damit es mehr nach Rechts zieht von der problemstelle weg...

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  6. #6
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Zitat Zitat von Pimpernuckel Beitrag anzeigen
    Eben! Deine Windel bewegt sich zu viel. Der häufigste Fehler, gerade bei Männern. Die Windel wird zu groß gewählt und dann nicht stramm genug angelegt, weil viele meinen, ihrem Dingdong würde was passieren. Also einfach mal in sich gehen und überlegen, ob nicht vielleicht eine andere Windel mit anderem Schnitt, eine kleinere Größe oder andere Dinge da helfen würden. Zudem immer was über der Windel tragen, was die Scherkräfte aufnimmt, also tatsächlich gut sitzende Schutzhosen, enge Sportunterhosen und ähnliches.
    Och, dem Ding Dong passiert nichts, da bin ich mir sicher. Obwohl die ersten zwei Wochen die Hoden einen leichten Schmerz gemeldet haben. Die Enge war wohl etwas ungewohnt. Aber das hatte sich dann auch gelegt.

    Zitat Zitat von Pimpernuckel Beitrag anzeigen
    Dein Körper ist nun mal grundsätzlich nicht symmetrisch und insbesondere ab einem gewissen Alter kommen dann noch Fehlstellungen von Wirbelsäule und Becken dazu. Das hat fast jeder Mensch und entsprechend kann selbst die scheinbar perfekt sitzende Windel eben doch schief sitzen. Einfach vielleicht doch mal die linken Klebbänder etwas locker lassen, damit es mehr nach Rechts zieht von der problemstelle weg...
    Zu lasch trage ich sie eigentlich nicht. Man bekommt gerade so eine flache Hand oben rein, damit man doch nochmal eben korrigieren kann, aber dann spannt es schon arg. An den Beinabschlüssen habe ich Abends immer einen leichten Abdruck.
    Aber das ich sie links mal etwas lockerer lassen könnte ist auch eine gute Idee, danke dafür!

    Und ich musste erstmal nachlesen und verstehen was Scherkräfte sind - an einem Feiertag. Danke dafür

  7. #7
    Senior Member Avatar von Eidoni

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Passauer Land
    Beiträge
    163
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Zitat Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
    Och, dem Ding Dong passiert nichts, da bin ich mir sicher. Obwohl die ersten zwei Wochen die Hoden einen leichten Schmerz gemeldet haben. Die Enge war wohl etwas ungewohnt. Aber das hatte sich dann auch gelegt.


    Zu lasch trage ich sie eigentlich nicht. Man bekommt gerade so eine flache Hand oben rein, damit man doch nochmal eben korrigieren kann, aber dann spannt es schon arg. An den Beinabschlüssen habe ich Abends immer einen leichten Abdruck.
    Aber das ich sie links mal etwas lockerer lassen könnte ist auch eine gute Idee, danke dafür!

    Und ich musste erstmal nachlesen und verstehen was Scherkräfte sind - an einem Feiertag. Danke dafür
    Wenn Du Abends an den Beinabschlüssen rote Abdrücke hast, dann sind sie zu stramm gesessen.
    Nicht ganz zu eng zumachen und gut sitzende Retropants darüber. Gerade CottonFeel Windeln neigen, wenn sie nass werden, schwer nach unten zu hängen und das reibt beim laufen.
    Vom Puder ist man ganz abgekommen, dieser wird in Verbindung mit Feuchtigkeit ganz feinklumpig und wirkt dann wie Schmirgelpapier.
    Auch mit den Salben und Cremen vorsichtig und sparsam sein.
    Z. B. ist Zinkhaltige Creme wasserabweisend, hört sich im ersten Moment gut an, der Urin wirkt nicht so schnell auf die Haut ein, aber andersrum, wenn Deine Haut schwitzt, kann der Schweiss nicht abdampfen und dann mazeriert die Haut.
    Ich persönlich habe mir mal eine sehr hochpreisige BIO Calendula Salbe gekauft und war nach zwei Tagen Feuerrot im Schritt, es war kein Pilz oder klassisches Wundsein, sondern ich bin allergisch auf Ringelblume.
    Ich wünsche Dir, das Du Dein Problem in den Griff bekommst, probiere verschiedene Methoden und gönne Deiner Haut vorallem viel frische Luft und Trockenheit.

  8. #8
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.015
    Mentioned
    39 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Zitat Zitat von Eidoni Beitrag anzeigen
    .... Vom Puder ist man ganz abgekommen, dieser wird in Verbindung mit Feuchtigkeit ganz feinklumpig und wirkt dann wie Schmirgelpapier.
    Auch mit den Salben und Cremen vorsichtig und sparsam sein. .....
    Da muss ich dir widersprechen, denn Babypuder kommt auch heute noch zum Einsatz. Früher war Babypuder fast nur aus Talkum, heute werden da oft auch andere Materialien verwendet. Talkum hat die Eigenschaft, einen gleitfähigen Film zu bilden und kommt auch in der Industrie etwa in Kabeln vor.

    Von meiner Mutter kenne ich die Anwendung ganz genau, durfte öfter beim Wickeln meiner jüngeren Geschwister helfen. Der Puder wurde dabei auf die trockene Haut aufgetragen und zwar nur Vorne und in den Leistenbeugen, also da wo sich das Baby am meisten bewegt. Damals wurde ja noch mit Stoffwindeln und Gummihöschen gewickelt, also lagen die Beinbündchen der Gummihöschen auch sehr eng auf der Haut auf.

    Ich verwende auch heute noch Babypuder in den Leistenbeugen und habe dadurch bis jetzt nur ganz selten mit Hautrötungen zu tun gehabt. Wenn die Haut gut trocken ist und die Windel gut am Körper sitzt ohne an den Beinen ein zu schneiden, dann sollte es auch kein Problem mit Puder geben. Besonders Creme und Puder vertragen sich nicht, das ergibt wirklich eine Art Schleifmittel, welches die Haut zusätzlich reizt.

    Von Puder ist man nur deshalb fast abgekommen, weil einem die Hersteller der Windel und allen voran Pampers immer suggeriert, die Windeln sind so weich und halten die Haut des Baby's so trocken, dass man auf Puder verzichten kann und zur Reinigung nur dessen Feuchttücher braucht. Da es aber immer noch Babypuder verschiedener Hersteller gibt, muss auch ein gewisser Markt da sein. Der Bedarf ist wohl noch groß genug, dass außer Penaten und Nivea auch viele Drogerien Babypuder in Eigenmarken haben, ähnlich wie das gute alte Babyöl, welches ja früher auch in Verbindung mit dem Wattebausch zur Hautreinigung beim Baby verwendet wurde, bevor es die Feuchttücher gab.
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  9. #9
    Senior Member Avatar von Eidoni

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Passauer Land
    Beiträge
    163
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Hallo Helmut,
    Du bist gleicher Jahrgang wie ich und was unsere Mütter bei uns und unseren jüngeren Geschwistern gemacht haben ist nun mal 4 bis 5 Jahrzehnte vorbei.
    Schau mal in seriösen Quellen nach (Kinderärzte im Netz, professionelle Kranken- und Altenpflege) da stehen die ganz klaren neuen Erkenntnisse zu diesem Thema und ich komme aus diesem Berufskreis.
    Das Argument, es wird in grosser Auswahl angeboten, sagt garnichts.
    Die Industrie bietet auch reichhaltig Fastfood, Tabakwaren, Alkohol usw. an.
    Ja, der Bedarf auch für diese Produkte ist hoch, aber ob sie gut sind, sei dahingestellt.

  10. #10
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    337
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Naja… Ich denke vom Puder ist man in erster Linie abgekommen, weil es vor langer Zeit einen riesen Skandal mit Miliardenklagen in Amerika gab weil man Fasern im Talkum gefunden hatte die ähnlich wie Astbest wirken und Leute Krebs bekamen.

    https://www.medialegesundheit.de/201...ypuder-asbest/

    Tatsächlich lassen sich diese Fasern herstellungstechnisch nur schwer entfernen - so das Talkum heute eigentlich nicht mehr für Babypuder verwendet wird. Ich persönlich bin kein großer Fan von dem Zeug und sehe das eher wie Eidoni zumal der Puder oft noch parfümiert ist was weitere allergene Risiken birgt - aber wenn es einem Spaß macht - why not… Nur dann vielleicht wenigstens den ohne Talkum nehmen…

  11. #11
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.015
    Mentioned
    39 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    @Eidoni
    Nur weil der Einsatz von Babypuder von Kinderärzten und von der professionellen Kranken- und Altenpflege nicht mehr empfohlen wird, bedeutet das noch lange nicht, dass es schlecht ist. Wie ich schon sagte, ist der Talkum heute in den meisten Pudern durch andere Stoffe ersetzt worden. Trotzdem stehen noch Warnhinweise darauf, dass der Puder nicht eingeatmet werden und auch von Kindern unerreichbar gelagert werden soll. Ähnlich ist es doch auch mit den Windeln, früher in unserer Zeit waren Stoffwindeln und Gummihöschen üblich, heute dagegen fast nur noch die "Pampers". Das liegt aber nicht daran, dass die alte Wickelmethode schlecht war, sondern daran dass die modernen Höschenwindeln der Bequemlichkeit der Eltern geschuldet ist, was die Hersteller ja bewusst gefördert haben. Auch in der Pflege ist das wohl so, die alten Techniken waren eigentlich nicht schlecht, aber die Industrie wollte natürlich ihre Produkte an den "Mann" bringen und propagierte die Vorzüge der neuen Produkte, sowie die Nachteile der alten Techniken. Auch hier ist heute noch viel mehr "Zeit ist Geld", daher wird gerne nach jeder Einsparmöglichkeit gesucht.

    @mickdl
    Wenn Talkum wirklich so gefährlich ist, wie uns der Artikel erzählen will, dann wäre Talkum schon längst wie eben Asbest bei uns und fast auf der ganzen Welt verboten. Denn ähnliche Fasern bedeutet keinesfalls, dass deren Eigenschaften auch gleich wie Asbest sind, das ist nur Vermutung. Vermutlich ist es mit dem Artikel so wie so oft, es werden Aussagen aus Studien entnommen, welche aus dem Zusammenhang gerissen sind und wenn man sich das genauer anschaut, dann ergibt es oft ein anderes Bild. Daher sollte man solche Texte schon mal kritisch hinterfragen und sich die als Quellen genannten Studien schon mal genauer anschauen.

    Wie du ja selber auch sagst, wird Talkum kaum noch in Babypuder verwendet und die meisten Puder sind auch inzwischen unparfümiert. Wenn der Verbraucher kritisch auf die Inhaltsliste schaut, dann wird er auch Puder ohne Talkum und ohne Parfüm bekommen.
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  12. #12
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    337
    Mentioned
    21 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    :-)... Naja... Deutschland (und die EU) sind nicht gerade Musterländer wenn es um die Einschränkung der Verwendung schädlicher Substanzen geht. Da ist Amerika etwas weiter, weil die Produkthaftung und die Schadensersatzansprüche anders geregelt sind. Die machen zwar nicht weniger Mist in ihre Produkte aber dafür schreiben sie es wenigstens drauf, denn sonst ist die Chance hoch, das die Firma viel Geld verliert. Manchmal lassen sie es dann auch ganz sein (wenn sie erfolgreich verklagt wurden). Genau deshalb hat Johnsen & Johnsen einigen Aufwand betrieben eben _kein_ Talkum mehr zu verwenden.

    In Deutschland würde so etwas nur sehr selten passieren - da friert eher die Hölle zu bevor etwas verboten wird. Es werden maximal die Grenzwerte schön gerechnet. Ich glaube in Brüssel kommen etwa 4000 Lobbisten auf einen Abgeordneten - das erklärt denke ich vieles ;-)

  13. #13
    Member

    Registriert seit
    February 2020
    Beiträge
    64
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Ich hatte früher auch hin- und wieder das Problem mit wunden Oberschenkeln, am meisten mit CF Windeln. Verwende seit geraumer Zeit die "Windelhose Trainer" von Privatina. Bei der Unterhose haben die Beine einen Gummizug und sitzen sehr gut. Zusätzlich sind die am Rücken recht hoch geschnitten und vermeiden damit Windelblitzer. Hab mir ein paar Unterhosen in Schwarz machen lassen und sind sogesehen recht unauffällig.

    Grüße
    BS.

  14. #14
    Junior Member

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    7
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Linker Oberschenkel wird regelmäßig bei Spaziergängen wund

    Feedback meinerseits.
    Vorletztes Wochenende stand eine Wanderung an. Am Ende waren es 22 Kilometer und 500 Höhenmeter in 4,5 Stunden. Ca. die Hälfte des Weges war Wanderweg, ging also quasi über Stock und Stein. Hatte eine Retropants an und: Nichts. Klein Schleifen, kein Schmirgeln, kein Brennen. Hat also perfekt funktioniert

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 14:28
  2. Wund am Oberschenkel durch PVC-Hosen
    Von old-dldad im Forum Inkontinenz
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 19:36
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 23:44
  4. Wund und nun ???
    Von poisonyvi im Forum Windelforum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 23:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.