Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Watteweiche Windeln?

  1. #1
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    99
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Talking Watteweiche Windeln?

    Hallo liebe Gemeinde!

    Wie schon in einigen vorherigen Beiträgen kundgetan, mag ich vor allem rücknässende und auslaufende Windeln. Andererseits habe ich eine Vorliebe für kuschelige Pakete. Das Problem dabei ist, dass die dicken, kuscheligen Windeln viel zu auslaufsicher sind. Entsprechend habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie beide Dinge miteinander vereint werden können. Meine Idee ist, eine Billigwindel (z.B. Nona Classic) mit Watte (Endloswatte, keine Pads) zu pimpen. Die Watte könnte dabei mit Creme am Windelvlies befestigt werden. Das hätte den schönen Nebeneffekt, dass die Flüssigkeit noch schlechter von der Windel aufgenommen werden kann. So dürfte es doch erst kuschelig und dann feucht-fröhlich werden, oder?

    Habt Ihr dazu vielleicht noch weitere Ideen? Wie können authentisches Windelgefühl, Nässe- und Kuschelfaktor zusammengebracht werden? Danke für Eure Antworten.

    LG Mike
    Geändert von diaper2001 (07.01.2022 um 12:54 Uhr)

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    104
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Hey Tim,

    ich nehme dafür einen Baumwollslip und ziehe mir darüber eine Einwegwindel an, fühlt sich wie Stoffwindeln an beim Einnässen.
    Oder damit es ausläuft über den Baumwollslip eine Pants als Windel.

    Grüße
    DLHorst

  3. #3
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    918
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Hallo Tim, Mike oder wie dein Name auch immer ist,

    was ist für dich ein authentisches Windelgefühl?

    Wenn ich mir dein Profil anschaue, dann bist du zu den Anfangszeiten der "Pampers" Windeln geboren, also gehe ich einmal davon aus, dass du Windeln mit den Eigenschaften dieser Zeit suchst. Da gibt es die klassischen Stoffwindeln (Molton- und Mullwindeln) mit einer PVC Gummihose, wie es zu der Zeit noch für Erwachsene ganz üblich war, oder du nimmst wirklich alte Erwachsenenwindeln aus der Anfangszeit, also aus etwa Mitte der 80er bis Mitte der 90er. Diese hatten noch keinen Superabsorber und waren relativ dick für damalige Verhältnisse.

    Kuschelig waren diese Windeln aber wirklich nur solange sie trocken waren, danach kam das ekelhafte und unangenehme Nässe-Gefühl deutlich raus.

    Gruß Helmut
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  4. #4
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    99
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir dein Profil anschaue, dann bist du zu den Anfangszeiten der "Pampers" Windeln geboren, also gehe ich einmal davon aus, dass du Windeln mit den Eigenschaften dieser Zeit suchst. Da gibt es die klassischen Stoffwindeln (Molton- und Mullwindeln) mit einer PVC Gummihose, wie es zu der Zeit noch für Erwachsene ganz üblich war, oder du nimmst wirklich alte Erwachsenenwindeln aus der Anfangszeit, also aus etwa Mitte der 80er bis Mitte der 90er. Diese hatten noch keinen Superabsorber und waren relativ dick für damalige Verhältnisse.

    Kuschelig waren diese Windeln aber wirklich nur solange sie trocken waren, danach kam das ekelhafte und unangenehme Nässe-Gefühl deutlich raus.

    Gruß Helmut
    Lieber Helmut!

    Danke für Deine Nachfrage. Authentisch heißt für mich Einwegwindel, Plastikfolie mit Vlies, Klebestreifen. Es schließt zudem das Tragen mehrerer Windeln übereinander und Ähnliches aus.

  5. #5
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    918
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    OK, dann bleiben nur noch die Einweg Windeln aus etwa Mitte der 80er bis Mitte der 90er übrig, wenn es wirklich Authentisch sein soll. Schau dir mal die Slipad in meinem Album an, das waren solche Windeln, noch ohne Superabsorber, ohne innere Auslaufbündchen usw. Wenn du also bei den bekannten Auktionsplattformen nach Windeln aus den 80er schaust, dann wirst du solche bekommen.

    Mit den modernen Windeln aus heutiger Zeit wirst du dein Ziel nicht erreichen können, die sind alle mit SAP und Innenbündchen. Entweder sind sie dick und dann auch sehr saugfähig, oder dünn und laufen schnell aus wie die Nona Slip etwa.
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  6. #6
    Senior Member Avatar von RKO

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    175
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Probier mal die Einlagen von Molicare, die sind zwar nicht dick, aber sehr weich und auch ziemlich rücknässend (was ich überhaupt nicht mag). Wenn Du das Nässegefühl magst, ist das vielleicht eine Option, in Kombination mit der Molicare Maxi ist das auch sehr aufnahmefähig.

  7. #7
    Senior Member Avatar von ich05

    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    100
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Hallo, ich empfehle dir eine"Wiederverwendbare erwachsene wasserdichte Inkontinenzhose Unterwäsche .." (gibt es bei Ebay) und dann kannst du darin als saugeinlage legen was du möchtest, wenn du möchtest dass es richtig nass ist und auch auslaufen darf dann empfehle ich dir normale Baby Mullwindeln als Einlage reinzulegen die ergeben ein wunderschönes nässegefühl und du kannst selbst bestimmen wie dick das Windelpaket sein kann (mehr oder weniger Mullwindeln)
    Allerdings musst du dann auch ab und zu mal Windeln waschen.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Wien
    Beiträge
    224
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Nimm eine moderne Windel lege beim wickeln eine oder zwei Baumwollwindeln ein und wenn alles zu ist,nimm eine Gabel und stich von aussen Löcher in die Windel.
    Mit der Baumwolle hast ein super nässegefühl und durch die Löcher hast dann eine auslaufende Windel.

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    99
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Zitat Zitat von windelgulp Beitrag anzeigen
    Nimm eine moderne Windel lege beim wickeln eine oder zwei Baumwollwindeln ein und wenn alles zu ist,nimm eine Gabel und stich von aussen Löcher in die Windel.
    Mit der Baumwolle hast ein super nässegefühl und durch die Löcher hast dann eine auslaufende Windel.
    Das ist mir leider zu wenig authentisch (da eine Windel ja normalerweise keine Perforation aufweist). Gleiches gilt für das Einlegen von Stoff. Das Folienwindel-Feeling sollte in keinem Falle abhanden kommen, zudem sollte es im trockenen Zustand dick und „aufgeplustert“, aber dennoch möglichst wenig saugfähig sein. 😊

  10. #10
    WBC Fördermitglied 2022 Avatar von dlheavy

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Unterfranken - HAB
    Beiträge
    29
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Hallo Diaper2001, Dein letzter Post hört sich für mich ein wenig nach der "Quadratur des Kreises" an...oder nach "Wasch mich, aber mach mich nicht nass" Bin echt gespannt, ob noch jemand einen Rat oder Tipp für Dich hat, der Dir weiterhilft. Viel Glück!

  11. #11
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    99
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Zitat Zitat von dlheavy Beitrag anzeigen
    Hallo Diaper2001, Dein letzter Post hört sich für mich ein wenig nach der "Quadratur des Kreises" an...oder nach "Wasch mich, aber mach mich nicht nass" Bin echt gespannt, ob noch jemand einen Rat oder Tipp für Dich hat, der Dir weiterhilft. Viel Glück!
    Man könnte es zugespitzt auch so formulieren: Welches Material fühlt sich wie Windelvlies an, ist wenig saugfähig, aber lässt die Windel im trockenen Zustand mächtig an Volumen gewinnen? 😊

  12. #12
    XXL-DL Avatar von Heavy User

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    4.136
    Mentioned
    76 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Versuch es doch mal mit Seni V. Die enthalten tatsächlich Watte. Gibt es in zwei Größen. Sind eigentlich für Stuhlinkontinenz ohne Harninkontinenz gedacht. Machen die Windel schön dick und haben nicht viel Superabsorber. Dafür knirscht es dann beim Gehen.
    Windeln find' ich voll gut!

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    124
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Also es gibt natürlich etliche Möglichkeiten. Watte direkt in die Windel zerbröselt leicht, das ist nicht so günstig. Was ich sehr angenehm finde:
    - Windelvlies oben oder unten aufschneiden und Watte darunter schieben
    - Zwei Baumwollslips anziehen, dazwischen Watte und eine Windel drüber. Schön, um die Nässe zu spüren, das Gefühl zu haben, es geht "in die Hose".
    - extrem angenehm finde ich die Wöchnerinnenvorlagen von dm: https://www.dm.de/bella-mamma-woechn...516601270.html Hab ich eigentlich immer da.

  14. #14
    Trusted Member Avatar von Fixiesbomber

    Registriert seit
    August 2015
    Beiträge
    193
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Also die einzige Windel die da noch am ehesten passt wäre die Seni Quattro. Die ist dick und sehr weich und für heutige Verhältnisse recht rücknässend - allergings auch gut saugfähig und hat keine Folie. Die Auslaufbündchen sind aber eh nicht so durchdacht(zeigen nach außen anstatt nach innen). Die kannst du auch einfach komplett raustrennen. Wenn du dann noch deine Creme/Watte Technik anwendest wird das vielleicht was. Vielleicht reicht aber auch schon eine Seni Basic. Die sind vielleicht dünner aber auch billiger. Da ja eh Watte rein soll und dünn auch weniger Saugkraft bedeutet vielleicht auch ne Möglichkeit. Naja und dann wäre da noch der Easy Slip von Forma Care der verschlechtert wurde und sich auf dem Niveau von Nona-Müll bewegt. Hat sogar Folie.

  15. #15
    WBC Fördermitglied 2022 Avatar von dlheavy

    Registriert seit
    December 2021
    Ort
    Unterfranken - HAB
    Beiträge
    29
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    ...
    - extrem angenehm finde ich die Wöchnerinnenvorlagen von dm: https://www.dm.de/bella-mamma-woechn...516601270.html Hab ich eigentlich immer da.
    Der Vorschlag von Doris ist wirklich super und könnte der Wunschvorstellung von Diaper2001 zumindest sehr nah kommen. Ich habe mir gestern im örtlichen DM-Markt die letzten (!! ) zwei Pakete gekauft (gibt es wohl nur noch Online). Die Einlagen sind wirklich weich wie "Wolke 7" wenn sie trocken sind und ich habe meine BetterDry mal mit 4 Stück verstärkt. Das mit dem weich wie Wolke 7 hört allerdings dann auf, wenn man richtig reingepinkelt hat. Sie fühlen sich dann auch ausgesprochen nass an Wie das dann mit dem Auslaufen wird, habe ich (noch) nicht ausprobiert...

  16. #16
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    99
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Zitat Zitat von dlheavy Beitrag anzeigen
    Die Einlagen sind wirklich weich wie "Wolke 7" wenn sie trocken sind und ich habe meine BetterDry mal mit 4 Stück verstärkt. Das mit dem weich wie Wolke 7 hört allerdings dann auf, wenn man richtig reingepinkelt hat. Sie fühlen sich dann auch ausgesprochen nass an Wie das dann mit dem Auslaufen wird, habe ich (noch) nicht ausprobiert...
    Das mit den dm-Einlagen klingt verführerisch gut. Ich werde es testen - und danke auf diesem Wege allen für die Tipps. Wenn es noch weitere Ideen gibt, immer her damit. 😊

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Köln
    Beiträge
    124
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Und? Hast du es probiert?

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    246
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Watteweiche Windeln?

    Bin zwar nicht der TE, aber ich hatte mir mal ne packung hiervon geholt, um meine pämpis zu pimpen:

    https://www.dm.de/pelzy-windeln-prot...576523664.html

    Ist ja quasi das gleiche prinzip und funktioniert super

  19. #19
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    99
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Talking AW: Watteweiche Windeln?

    Zitat Zitat von Doris Beitrag anzeigen
    Und? Hast du es probiert?
    Ja, habe ich und es hat wunderbar geklappt. Habe vorne die Top Dry-Oberfläche der Windel auf der Breite des Saugkerns im mittleren Bereich eingeritzt, das eigentliche Windelvlies nach hinten „durchgeschoben“ und dann den Bereich davor mit mehreren Packungen Endloswatte ausgestopft. Das Ergebnis war eine unglaublich dicke, kuschelige und zugleich wenig saugfähige Windel ganz nach meinem Geschmack. Dazu habe ich mich noch ultradick eingecremt, so dass es ein herrlich kuscheliges und nach einer Zeit feucht-fröhliches Windelerlebnis war.

    Herzlichen Dank daher noch einmal für den Tipp, liebe Doris.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.