Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2020
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    4
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Hallo zusammen
    Ich hab mal ne Frage an alle Eltern unter euch! Würdet ihr eurem Sohn auch Mädchen Nacht-und Unterwäsche anziehen und bis zu welchem alter???

  2. #2
    Senior Member Avatar von klopfer

    Registriert seit
    June 2008
    Beiträge
    1.731
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Meine Mutter hatte von der Nachbarin rosa Mädchenschlafanzüge bekommen... als ich so 8 oder 9 war. War mir unglaublich peinlich. Kann bis heute nicht verstehen, warum sie so geizig war.

  3. #3
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.304
    Mentioned
    83 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Ich habe keine Kinder, aber wenn dann:
    Nein, definitiv nicht.
    Ich mein, WTF?



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  4. #4
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.891
    Mentioned
    118 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    röcke waren frueher maennern vorbehalten...
    rosa - das kleine rot war ebenfalls männlich


    bis dann so ne adelige die falschen klamotten besorgte...
    und es ne goere statt n thronfolger wurde....
    die klamotten wurden trotzdem genutzt...
    seitdem is rosa fuer die maedels....


    die farblehre wird seitdem rigoros ignoriert...
    rot fuer kraft, ausdauer, ...
    blau fuer beruhigend, kuehlend, ...

    kein wunder dass es immer mehr weicheier gibt
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    269
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen

    bis dann so ne adelige die falschen klamotten besorgte...
    und es ne goere statt n thronfolger wurde....
    die klamotten wurden trotzdem genutzt...
    seitdem is rosa fuer die maedels....
    Das war, wenn ich mich nicht täusche, ElisabethI, oder ihre Wiedersacherin Maria Stuart. Da bin ich mir aber nicht zu 100% sicher,

  6. #6
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.589
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Rosa=Frauenfarbe, das ist eher im "Westen" üblich. Bei meinen letzten Urlauben in Ägypten habe ich recht häufig arabische Männer in hellrosa Hemden gesehen, rosa Krawatten (etwas dunkler) erfreuten sich auch großer Beliebtheit.
    Windeln find' ich voll gut!

  7. #7
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2020
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    4
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Ich bin in der DDR gross geworden, wir bekamen öfters Pakete mit fast neuen Klamotten aus dem Goldenen Westen, wir freuten uns über Jeans und T-Schritts es war auch Unter und Nachtwäsche für Mädchen dabei. Bis ich circa 13 war habe ich auch diese getragen, weil man sagte das sieht doch untendrunter niemand. Die Krönung war ein Set aus 3 Rüschenslips in den Farben Weiss, Rosa und Grün würde fast sagen Mint mit 3 Reihen Rüschen am Hintern. Diese Slips habe ich öfter tragen müssen. ich fand das peinlich aber man sieht es ja nicht untendrunter

  8. #8
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.589
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Deine Verwandten im Westen wussten nicht das Du männlich bist?
    Windeln find' ich voll gut!

  9. #9
    Junior Member

    Registriert seit
    February 2020
    Ort
    Bautzen
    Beiträge
    4
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Diese Sache hätte man auch gerne in der Verwandschaft weiterreichen können. Aber vieles hat man auch behalten.so landeten auch Mädchensachen bei meiner Mutter

  10. #10
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.304
    Mentioned
    83 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Zitat Zitat von molifrank Beitrag anzeigen
    Diese Sache hätte man auch gerne in der Verwandschaft weiterreichen können. Aber vieles hat man auch behalten.so landeten auch Mädchensachen bei meiner Mutter
    Was war deine Mutter denn für eine?
    Du wirst uns doch nicht erzählen wollen, dass es in der ddr keine Herren Unterwäsche gegeben hätte?
    Ich glaub mein Schwein pfeift.



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  11. #11
    Senior Member Avatar von klopfer

    Registriert seit
    June 2008
    Beiträge
    1.731
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Zitat Zitat von Bongo Beitrag anzeigen
    Was war deine Mutter denn für eine?
    Du wirst uns doch nicht erzählen wollen, dass es in der ddr keine Herren Unterwäsche gegeben hätte?
    Ich glaub mein Schwein pfeift.
    Da standen aber nicht so coole Westmarken drauf, wie CK oder Adidas ;-)

  12. #12
    Senior Member Avatar von Baby_chic

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    581
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Das Sachen von Geschwistern weiter genutzt wurden oder gebrauchtes aus dem Westen gerne aufgetragen wurde kenne ich auch. Aber auch bei uns war keiner so geizig, das Jungs Mädchensachen oder Mädchen die Sachen von Jungs anziehen mussten.
    Auch die Verwandschaft hatte Kinder, die Mädchen waren aber keiner ist auf die Idee gekommen uns Mädchensachen zu schicken.
    In der Schulzeit gab es 2 Familien, in denen es nur Mädchen gab und dann noch ein Junge nachkam, auch da habe ich nie gesehen, daß die Jungs die Sachen ihrer Schwestern bekommen hätten.
    Aber die Frage war ja würde ich...
    Wenn das Kind danach fragt, dann würde ich fragen sicher ? und es wohl erlauben. Aber ich würde keine unpassenden Vorgaben machen, zumal das heute aus wirtschaftlichen Gründen auch sicher nicht mehr nötig ist.

    Was die "Farblehre" angeht ist die Festlegung auf rosa und blau oder gelb ist eine "Mädchenfarbe" nur sehr begrenzt gültig, nicht mal ganz Europa ist da einheitlich.

  13. #13
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.589
    Mentioned
    67 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    @molifrank Wofür war jetzt das Dislike? Nimmst Du noch nach über Dreißig Jahren deine West-Verwandschaft in Schutz, oder hast Du ein Problem mit deiner männlichen Identität?
    Windeln find' ich voll gut!

  14. #14
    Member Avatar von filix

    Registriert seit
    November 2010
    Beiträge
    87
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Ich lasse in der Regel mein Kind selbst entscheiden
    Wen interessiert schon was (m)ein Kind für Klamotten anhat?

    Mein Sohn (3,5 J) trägt gerne ab und zu mal Kleider oder Röcke, die kombiniert er wie er Bock hat einfach mit seinen anderen Klamotten und geht damit ganz normal in die Kita. Warum sollte es ihn auch interessieren, ob andere die Kleidung bestimmten Personengruppen zuordnen?! Er ist zum Glück (noch) frei von diesen veralteten gesellschaftlichen Zwängen.
    In der Regel wählt er Großteils selbst seine Kleidung aus, und präsentiert stolz sein Outfit haha^^
    Insofern kann mein Kind tragen was es will und bis zu einem Alter wie es will. Ich vermute mal Richtung Schulalter fängt es an, sich anzupassen und sich nach einer wahrgenommenen Norm zu (ver-)kleiden.

    Ich persönlich finde es nicht gut, dass besonders Kinderkleidung strickt in Farbpalette und Zielgruppe getrennt ist. Man sehe sich mal bei bekannten Kleidungsketten in der Kinderabteilung um... es gibt eine Seite, die ist bunt mit Blau (außer rosa) und dann gibt es eine Seite die ist Rosa und lila, mit Pastelltönen. Wie sinnvoll und "natürlich" das ist zeigt ja die Geschichte mit dem Farbwechsel eines Prinzen, der einfach unreflektiert übernommen wurde und bis heute zelebriert wird.

    Als wir in der Stadt unterwegs waren hat mein Kind bei Sigikid ein Kleid gesehen und wollte es erst anprobieren. Aber dann hat er auf dem Preisschild ein Foto von einem Mädchen gesehen und meinte, das Kleid wäre ja nur für Mädchen, also kann er es nicht mehr anziehen.

    Lasst die Kinder anziehen was sie wollen. Freie Kinder sind freie Menschen!



    Insofern würde ich die Frage mit Jein beantworten, weil ich der Überzeugung bin, dass du damals selbst hättest entscheiden sollen, was du anziehst, vor allem in diesem Alter!

    An dieser Stelle verweise ich gerne auf die UN Kinderrechtskonvention

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    269
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    @ filix,
    topp Einstellung, nun kommt der ber, der aber!
    Zitat Zitat von filix Beitrag anzeigen
    I
    Als wir in der Stadt unterwegs waren hat mein Kind bei Sigikid ein Kleid gesehen und wollte es erst anprobieren. Aber dann hat er auf dem Preisschild ein Foto von einem Mädchen gesehen und meinte, das Kleid wäre ja nur für Mädchen, also kann er es nicht mehr anziehen.
    [/URL]
    Ich hätte an der Stelle gefragt, warum probierst du es nicht an? Villeicht ist es auch für dich gemacht.

    Du hast es doch selbst gesagt: "Lasst die Kinder anziehen was sie wollen (!) Freie Kinder sind freie Menschen!

  16. #16
    Member Avatar von filix

    Registriert seit
    November 2010
    Beiträge
    87
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    In dem Beispiel ging es mir in erster Linie darum zu zeigen, dass ein 3-4 jähriges Kind nicht in diesen dualen Kategorien denkt, sondern eher davon irritiert wird, wenn diese Einteilung vorgenommen wird. Ich war auch überrascht, dass ihm das Detail mit dem Foto auf dem Schild aufgefallen ist.
    Natürlich habe ich versucht ihn dazu zu ermuntern, es trotzdem zu versuchen, aber er wollte dann nicht mehr .
    War mir dann auch Wurst, dann eben nicht, kann das Geld auch anders ausgeben, Sigikid ist ja nicht gerade günstig haha

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    167
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Eltern, Mädchenunter und Nachtwäsche

    Bei einem Verwandtschaftsbesuch haben meine Eltern mal meine Nachtwäsche vergessen und ich bekam ein Nachthemd meiner fast gleichaltrigen Cousine angeboten. Das Gefühl war nicht peinlich, sondern eher spannend. Keine Ahnung, wie alt ich da war, vielleicht 10.

    Der Sohn einer Bekannten von mir hat als Kindergartenkind gerne Badeanzüge getragen. War nie ein besonderes Thema bei irgendwem.

Ähnliche Themen

  1. Windeln und eltern
    Von DL_Heiko im Forum Windelforum
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 21:47
  2. eltern
    Von schnuller92 im Forum Ageplayforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.