Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: Windel ohne Aufzahlung bekommen

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2021
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Unhappy Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Guten Tag,

    Ich bin Bettnässerin, und trage jede Nacht Windeln.

    Manchmal laufen sie auch aus. Derzeit bin ich bei Medi-Markt, und trage die " Nona Comfort Slip Extra."

    Leider sind die nicht unbedingt toll. Von der Saugstärke ist es auch nicht so sonderlich gut.

    Habe überlegt ob ich von Medi-Markt zu Abena umsteige, und dort:

    Abena Abri Form Premium M3 oder M4 nehme.
    Oder halt ID-direct. ID Expert Slip M Maxi.

    Das Problem dabei ist, das ich diese nur mit Aufzahlung bekomme.

    Ich habe natürlich auch ein Rezept, was noch bis nächstes Jahr März gültig ist...
    Mit Angaben:
    - Hilfsmittel 7
    - Inkontinenzpauschale für das 4 Quartal.
    DG: Enuresis Nocturna,

    - Windelhöschen gr M
    - Zuzahlungsbefreit.

    - Rezept Ende-
    Was.muss ich machen um die Produkte ohne Aufzahlung zu bekommen?
    Geändert von Windelvoll (30.09.2021 um 22:38 Uhr)

  2. #2
    Member Avatar von Eidoni

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Deggendorf
    Beiträge
    83
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Dein Arzt muss das Rezept mit genauer Angabe der gewünschten Windel, die tägliche Menge und am besten auch Begründung ausstellen.
    Ob das Deine KK so akzeptiert sei dahingestellt, wahrscheinlich wird der medizinische Dienst der Krankenkassen eingeschaltet.
    Dann beginnt meistens ein langer Weg der Ablehnung, Widerspruch usw.

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    131
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    @ windelvoll

    im www gibt es viele Hersteller für IK-Material. Hast Du schon deren Angebote
    der Mustersendungen ausprobiert. Manche Hersteller haben Windeln die von der
    KK bezuschusst werden, und auch welche die voll bezahlt werden müssen.

    Probieren geht über Studieren.

    Dann wie "Eidoni" schon schreibt, beginnt der "Kampf" mit Deiner KK, zahlen oder nicht.
    das ist von KK zu KK recht unterschiedlich. Also sich nicht "abwimmeln" lassen, sondern
    schon mal mit dem Sachbearbeiter*in keiner Diskussion aus dem Weg gehen. Es gibt
    da - so meine Erfahrung - keine Gleichheit beim Zuschuss für Windeln. ( Das Leben ist
    eben kein Ponyhof )

    Hier im Forum gibt es viele helfende Tipps .

  4. #4
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    389
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Also für höherwertige Windeln wirst so gut wie überall die Mehrkosten (nicht die Zuzahlung!) zu tragen haben, sofern du nicht selbst was unternimmst.
    Ich bin auch bei Medi-Markt und bekomme von dort z.B. die Tena Slip Active Fit maxi, das Nona-Zeugs ist für meine schwallartigen Entleerungen überhaupt keine Option!
    Aber eben nur mit der Zahlung der Mehrkosten, weil die KK auf die Pauschale pocht - das allerdings hat das Sozialgericht München nach meiner Klage jetzt so nicht gelten lassen und einen Vergleich beschlossen, dem die KK aber noch zustimmen muss / sollte.
    Mal sehen, wie das ausgeht ... momentan betragen meine "Inko-Aufwendungen" um die 39 € Mehrkosten für einen Karton mit 72 Windeln.
    By the way: Wenn du Windeln nur in der Nacht brauchst, ist selbst die Zahlung der Pauschale durch die KK schon ein schwieriges Thema ... das muss alles wirklich sehr gut begründet und durchdacht sein, damit das was wird.
    Ich brauche rund um die Uhr Windeln, und wenn es nicht das eine richtige Produkt wie die Tena Slip AF sind, ist das weder für meinen gesellschaftlichen, sozialen und erst recht nicht beruflichen Alltag tragbar - und genau das müsstest du dann schon klar darlegen!
    Da geht's also nur um die Frage, ob die gesetzliche Verpflichtung (!) der KK zur kompletten Zahlung vorliegt oder nicht ... bei "nur" einer Enuresis nocturna ist das allerdings eher unwahrscheinlich.
    Im übrigen hat deine KK ja einen Vertrag mit Medi-Markt, da kannst du ja eh nur zu einem anderen Vertragspartner wechseln - außer deine KK stellt es dir frei, das passiert ja auch manchmal.
    Geändert von Mick (30.09.2021 um 10:55 Uhr)

  5. #5
    Senior Member Avatar von Pimpernuckel

    Registriert seit
    December 2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.072
    Mentioned
    33 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Gibt genug gute Windeln auch ohne irgendwelche Aufzahlungen. Du musst halt nur mal rumtelefonieren und schauen, welcher Anbieter nun für dich in Frage kommt. Ansonsten eben der lange Weg, wie die anderen schon gesagt haben.

    Pi
    Ada, ada! Haba umu mimu?
    -------------------------------
    24/7 in Windeln

  6. #6
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    237
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Ich denke mal Eidonie hat da Recht…

    1) Wenn nicht das Produkt auf dem Rezept genannt ist, dann sollte neben dem IDC wenigstens der Inkontinenzgrad die Hilfsmittelart und die Menge drauf stehen - anderenfalls gibt es selten etwas passendes. So wie dein Rezept ausgestellt ist, könnte dir der Versorger auch ein paar wiederverwendbare Bettvorlagen liefern (wenn es überhaupt eine Kostenübername gibt - siehe Punkt 2).

    2) Wenn das ganze nicht im Rahmen der Behandlung einer Krankheit oder zur Pflege oder Verbesserung der Gesundheit passiert wird das vermutlich auch mit den Nachtwindeln oder Bettvorlagen nichts - denn Teilnahme am gesellschaftlichen Leben (der dritte Grund) fällt Nachts leider aus.

    Der MDK kommt eigentlich nur, wenn der Versorger der Meinung ist nicht das liefern zu wollen was auf dem Rezept steht und du bei der Kasse reklamierst, oder die Kasse bei der Vorprüfung Zweifel hat, das der Arzt das richtig aufgeschrieben hat.

    @Mick:

    Der Schlüssel zum Erfolg der Kostenübernahme ist _immer_ der Arzt. Wenn der kein gescheites Rezept ausstellt hast du bei der Kasse keine Chance, denn die verweist immer erst auf den Versorger - der im Rahmen des Rezeptes für die Versorgung zuständig ist. Grundsätzlich müssen die Hilfsmittel zweckmäßig sein. Eine“ wirtschaftliche Aufzahung“ gibt es im SGB nicht. Das bedeutet ganz salopp gesprochen: Wenn die Hose trotz Hilfsmittel nass ist, war sie nicht zweckmäßig. Allerdings wird man von dir auch einen häufigeren Wechselintervall verlangen können - i.d.R. 4 Stunden - genau so wie ggf. eine Anpassung (Verteilung) des Trinkverhaltens.

    Die „Rechnung“ die dann angestellt wird ist eigentlich auch ganz einfach: Flüssigkeits Aufnahme = Flüssigkeits Abgabe.

    Bedeutet: Ein durchschnittlich Mensch trinkt um die 2 Liter Pro Tag - das macht dann 83ml pro Stunde (2L / 24H). Bei vier Stunden Tragedauer muss dein Hilfsmittel als 333ml Aufnehmen können wenn du komplett inkontinent bist - was wiederum ungefähr einer Blasenfüllung entspricht. Das schafft auch eine gute Vorlage ohne Probleme - und die wirst du im ersten Schritt vom Versorger auch bekommen.

    Wenn du also argumentieren willst, sollte dein Arzt eine gute Erklärung dafür haben warum das bei dir anders ist, b.z.w. warum Kondom Urinale und Vorlagen hier keine Option sind. Die Argumentation sollte gut genug sein das sie der Prüfung des MDK stand hält, denn wenn der Arzt dann z.B. vier Betterdry pro Tag aufschriebt (was er wohl eher selten tuen wird) ist die Wahrscheinlichkeit das die Kasse zuckt doch recht hoch was dann immer MDK bedeutet.

    Allerdings muss man auch dazu sagen, das der MDK oft auch dein Freund ist wenn die Begründung passt - denn die wissen natürlich auch wie schlecht manche Versorger „versorgen“.

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    389
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    @mickdl: Also ganz so simpel ist die ganze Angelegenheit ja dann doch nicht ... zumindest nicht bei mir! Im übrigen bin ich jetzt auch kein "unbedarfter Anfänger", wenn ich das mal so ausdrücken darf.
    Selbstverständlich gibt es ein Rezept, auf dem alles, was drauf muss, auch drauf steht - Tena Slip Active Fit maxi medium, Diagnose: Inkontinenz, 3-4 Windeln/ Tag, "aut idem" ist zusätzlich gekreuzt ... mehr geht nicht.
    Für den Versorger ist das alles ganz ok, das liefert der ja schließlich auch - nur die KK übernimmt die wirtschaftliche Zuzahlung in Höhe von 38,98/ Karton nicht, und deshalb blieb mir nach Antrag, Einspruch und ablehnendem Bescheid nur noch der Klageweg. Nicht gegen den Versorger, sondern gegen die KK.
    Meine Argumentation dafür, ausnahmslos mit genau DEM Produkt versorgt zu werden, war mehr als nachvollziehbar und stichhaltig - das hat das Sozialgericht schließlich auch so gesehen und zu erwähntem Beschluss die KK angemahnt, weil die weder im Vorfeld mit einem Wort auf meine Argumentation einging, noch den MDK beauftragt hatte - mein Antrag wurde, mehr oder weniger ohne richtige Begründung, eben abgelehnt.
    Deine Trinkrechnung ist ja schön und gut - aber sie trifft meine individuelle Situation ebenso nicht!
    Ich trinke zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich viel und kann nicht mal eben nach vier Stunden wechseln - das geht im Büro oder sonst wo stationär, aber nicht in meinem Job - eine Windel muss bei mir deutlich länger durchhalten, weil ein Wechsel weder zeitlich, noch infrastrukturell unter Umständen zwar möglich wäre, aber garantiert dann, wenn ich es bräuchte, eben NICHT möglich ist.
    Und dass ich meinen Zug nicht mit einem nassen Führersitz an den Kollegen übergeben kann, versteht sich wohl von selbst.
    Somit erledigt sich auch das Thema Vorlagen oder sonstiges Billigzeugs, das geht nicht, und deshalb brauche und will ich das nicht.
    Ich möchte die Tena Slip AF nicht aus Komfortgründen haben, sondern weil diese Windeln die einzige Möglichkeit sind, die "Behinderung" Inkontinenz auszugleichen und damit zu gesunden Menschen aufzuschließen - und genau das ist nun mal erklärter Auftrag für alle Krankenkassen!
    Mein Arzt muss hier übrigens gar nix mehr erklären, das ist alles schon rum ums Eck und war natürlich auch bei Gericht - das, was du da schreibst, lieber mickdl, ist schon lange alles gelaufen - jetzt geht es nur noch darum, dass die KK dem Vergleich zustimmt, wenn auch unter Umständen jetzt mit dem MDK, der laut Beschluss lediglich die Passform der Windeln "nach Inaugenscheinnahme" zu beurteilen hat.

    Trotzdem Danke für deine Antwort, das war sicher hilfreich gemeint - nur über den Punkt der Spekulationen, Erklärungen und Versuche bin ich schon lange raus - es zählen jetzt ausschließlich Fakten, Gesetze und der rechtskräftige Beschluss des Sozialgerichts. Ich warte jetzt auf einen rechtsmittelfähigen Bescheid der KK auf meinen Antrag, und dann sehen wir weiter!

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    663
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Bin auch bei Medi Markt und bekomme die Tena Slip Super ohne Zuzahlung, pro Monat 1 Karton mit 84 Windeln.

  9. #9
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2021
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Ok......
    Interessant

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    389
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Na ja, wenn's die KK freiwillig zahlt, ist das auch gar kein Problem! Meine muss ich halt von der Freiwilligkeit erst überzeugen ... ob denen das passt oder nicht!

  11. #11
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2021
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Ja das mit den Kassen ist immer kompliziert

  12. #12
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    389
    Mentioned
    14 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Kompliziert nicht, nur nervig! Wo ich noch privat versichert war, war das alles ja gar kein Problem ... egal, was ich da gekauft habe: Eingereicht und fertig!

  13. #13
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    477
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Hallo Windelvoll,
    Guten Tag,

    Ich bin Bettnässerin, und trage jede Nacht Windeln.
    Manchmal laufen sie auch aus. Derzeit bin ich bei Medi-Markt, und trage die " Nona Comfort Slip Extra."
    Leider sind die nicht unbedingt toll. Von der Saugstärke ist es auch nicht so sonderlich gut.
    Habe überlegt ob ich von Medi-Markt zu Abena umsteige, und dort:
    Abena Abri Form Premium M3 oder M4 nehme
    Oder halt ID-direct. ID Expert Slip M Maxi.

    Das Problem dabei ist, das ich diese nur mit Aufzahlung bekomme.
    Ich habe natürlich auch ein Rezept, was noch bis nächstes Jahr März gültig ist...

    Mit Angaben:
    - Hilfsmittel 7
    - Inkontinenzpauschale für das 4 Quartal.
    DG: Enuresis Nocturna,

    - Windelhöschen gr M
    - Zuzahlungsbefreit.

    - Rezept Ende-
    Was.muss ich machen um die Produkte ohne Aufzahlung zu bekommen?
    nun, es ist eh schon erstaunlich, dass du bei reinem Bettnässen die Windeln von deiner GKV bezahlt bekommst, denn normal besteht da keine Leistungspflicht. Die einzige Ausnahme ist, dass du aus beruflichen Gründen sehr oft außer Haus, sprich in Hotels übernachten musst, etwa weil du Handelsvertreter bist.

    Da du ja eh nur wenige Windeln (30 Stück etwa) im Monat brauchst, Medi-Markt aber trotzdem die volle Pauschale von deiner GKV bekommt, solltest du mit denen reden, dass die dir bessere Windeln geben, wenn die Nona Comfort Slip Extra öfter auslaufen, wie du schreibst. Der Leistungsbringer muss dir dann nur ein Produkt geben, das dein Bett trocken hält, mehr nicht.

    Du hast keinen Anspruch auf ein bestimmtes Produkt eines bestimmten Herstellers, außer es besteht eine medizinische Notwendigkeit, welche aber der Arzt entsprechend begründen muss. Wenn du trotzdem ein bestimmtes Produkt haben willst, dann musst du den Differenzbetrag, also die Mehrkosten für das Produkt plus die Beschaffungskosten selbst tragen.

    Wie hoch wäre denn dann deine wirtschaftliche Aufzahlung bei Medi-Markt für die anderen Windeln und wie hoch ist die Pauschale, welche deine GKV dem Leistungsbringer zahlt?

    Gruß Helmut
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  14. #14
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    237
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Na ja, wenn's die KK freiwillig zahlt, ist das auch gar kein Problem! Meine muss ich halt von der Freiwilligkeit erst überzeugen ... ob denen das passt oder nicht!
    Hi Mick,

    Den Zirkus kenne ich auch… Als meine Probleme angefangen haben wurde das System gerade umgestellt und diese unsägliche „Beratung“ durch den Versorger eingeführt… Damals war das nur kaos, aber inzwischen funktioniert es eigentlich deutlich besser - aber klar - es gibt immer wieder Ausnahmen… Ich weiß nicht woran es liegt - aber ich glaube manche Sachbearbeiter kapieren es wirklich nur mit einem Gerichtsbeschluss. Das lustige dabei ist, das die Kasse eigentlich immer verliert. Inzwischen hat sich das aber rum gesprochen - von daher hast wohl richtig Pech mit deinem Sachbearbeiter… Wie auch immer - du hast es ja geschafft. Ich schätze das nächste mal zicken die dann nicht mehr so herum…

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    December 2020
    Beiträge
    131
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Na ja, wenn's die KK freiwillig zahlt, ist das auch gar kein Problem! Meine muss ich halt von der Freiwilligkeit erst überzeugen ... ob denen das passt oder nicht!
    ... bei welcher KK bist Du versichert.

    Ich bin bei der "Barmer" ..... und a gibt es eben auch oft Diskussionen.

    Vielleicht sollte "MANN" ja die Möglichkeit des Wechsels der KK in Betracht ziehen ?

  16. #16
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2021
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Bin bei der DAK Gesundheit

  17. #17
    Junior Member

    Registriert seit
    September 2021
    Beiträge
    12
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Hat da jemand eine Idee?

  18. #18
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    477
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Hallo Windelvoll,

    um ehrlich zu sein nicht, wenn du die schon vorgeschlagenen Tipps umgesetzt hast.

    Die meisten Probleme bei der Inko Versorgung gibt es bei der DAK, Barmer, KKH, Techniker, um nur ein paar zu nennen. Einfach nicht locker lassen und auf sein Recht bestehen, notfalls auf dem Klageweg.

    Gruß Helmut
    Geändert von Helmut (10.10.2021 um 17:16 Uhr) Grund: Falsche Kasse angegeben, IKK statt KKH die ich meinte
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

  19. #19
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    653
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen
    Hallo Windelvoll,

    um ehrlich zu sein nicht, wenn du die schon vorgeschlagenen Tipps umgesetzt hast.

    Die meisten Probleme bei der Inko Versorgung gibt es bei der DAK, Barmer, IKK, Techniker, um nur ein paar zu nennen. Einfach nicht locker lassen und auf sein Recht bestehen, notfalls auf dem Klageweg.

    Gruß Helmut
    IKK generell? Die haben ja mehrere.
    Ich bin bei der IKK BB. :/
    Bin allerdings auch kein Inko und kann das nicht beurteilen.
    Welche sind denn gut, um mal so rum zu fragen und wo ist dann da der Unterschied?

  20. #20
    Senior Member Avatar von Helmut

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    477
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel ohne Aufzahlung bekommen

    Hallo Malustraner,

    ich meinte eigentlich nicht die IKK sondern die KKH, hatte mich verschrieben. Wie es bei der IKK ist mit der Inko Versorgung, das weis ich nicht.

    Allgemein ist es aber so, dass die kleinen Kassen da eher was zahlen als die Großen, da einige keine direkten Pauschalen haben und dann eben individuelle Verträge mit Leistungsbringern abschließen. Welche Kassen die besten sind, lässt sich schwer sagen, da man oft nur von den schlechten Kassen hört. Aber es kommt schon darauf an, dass das Gesamtpaket stimmt, denn man braucht ja oft auch noch andere Dinge außer der Inko Versorgung und das muss dann ja auch passen.

    Gruß Helmut
    Ich bin nicht ganz dicht .......na und!

Ähnliche Themen

  1. Benutzte Windel bekommen
    Von Johannes1337 im Forum Windelforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.02.2020, 19:30
  2. Vorteile ohne Windel?
    Von Kvetinka im Forum Windelforum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 08:43
  3. Bekommen Kleinkinder eine Unterhose über die Windel?
    Von Christian im Forum Ageplayforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 23:57
  4. Ohne Windel?
    Von Lisa13 im Forum Ageplayforum
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 02:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.