Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33

Thema: Pants

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2007
    Beiträge
    219
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Pants

    Hallo zusammen. Gibt es überhaupt gute brauchbare Windelpants für tagsüber? Ich würde gerne tagsüber das Windelgefühl haben aber trotzdem auf der Toilette die Windel runter ziehen können was mit den normalen Windeln recht schwierig ist. Könnt ihr mir Pants empfehlen die trocken recht lange in Form bleiben und tragbar sind ?

  2. #2
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    185
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Ich fand bis vor einiger zeit die pants von facelle (rossmann) richtig gut.
    Aber irgendwie scheinen die mir etwas an der paasform verändert zu haben, so dass sie mir jetzt nicht mehr so gut passen wie vorher.
    Aber ausprobieren solltest du sie vielleicht trotzdem mal. Nur weil sie mir nicht mehr so doll passen, müssen sie dir ja nicht aucht schlecht passen.

  3. #3
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    686
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Ich trage tagsüber fast nur noch Tena-Pants, je nach Situation in der Saugstärke Plus oder Maxi. Die fühlen sich wie eine ganz normale Unterhose an und bleiben trocken sehr lange in Form.
    Geändert von Windelschlüpfer (18.08.2021 um 19:31 Uhr)

  4. #4
    Trusted Member Avatar von sturmgras

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    D / By/ PLZ 915xx
    Beiträge
    201
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Hallo zusammen,
    ich bin hin und hergerissen bezüglich der Anwendung vorzugsweise durchgängig tagsüber.
    1. Jeder Wechsel erfordert das Entkleiden aller Hosen. Frau kann sich tw. mit Rock helfen aber der Blick im Strassenbild spricht untrüglich, 95% oder mehr aller Personen tragen Hose übers Jahr, also Sommer Winter über den Tag verteilt.
    Also immer ausziehen und aus der / den Hosen steigen auf den WC Boden legen oder sonstewo ablegen anstelle nur herunterziehen, das ist schon eine sehr gravierebde Komforteinbusse...
    Ich brauch so ca alle 4-5h neue Versorgung, also unvermeidbar die Toilette im öffentlichen Raum, Arbeitsplatz, Kaufhaus, Etc.
    Für mich alleine deswegen schon grenzwertig.
    2. gewechselte Versorgungen bei Pants sind nicht als Pajet verpackbar. Es ist ein unförmiger Fladen. Bei einteiligen Slips nutze ich die Klebestreifen um die benutzte Versorgung als Paket zu verkleben. Das ist gut wenn im Hygieneeimer entsorgt als auch wenn die Versorgung in Tasche/Rucksack mitzunehmen ist. Das ist für mich ein weiteres gewichtiges Argument für Slips und gegen Ein/Vorlagen bzw. Pants.

    Aber ich nutze auch Pants. Beim Sport, wenn umziehen /Dusche ist innerhalb fixer Zeit eh notwebdig. Die Passform ist schon gut bei Jogging und Ballsport.

    Ich glaube, pants haben die grossen Vorteile wenn Inkontinenz ein Risiko ist über den Tag, aber überwiegend eben nicht oder nur in kleinen Mengen realer Alltag ist.
    Da wäre eine Tagesversorgung ohne unumgänglichen Wechsel eine Anwendung.
    Und dafür hats reichlich Auswahl.

    wünsche schönen Tag
    passend versorgt und deshalb stressfrei entspannt

    Stuemgras
    ich liebe den Charme des Makels

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    692
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Habs in einem anderen Thread schon erwähnt.
    Also ja wenn man die Toilette noch nutzen möchte und die Pants nur "zur Sicherheit" nutzen möchte, sind sie ideal!
    Dafür sind sie ja auch gemacht. Tagsüber geht das super, wenn man kein Problem damit hat, dass man die Pants "wahrscheinlich" erkennt.
    Das Problem ist das oftmals rechteckige dicke Saugpolster, dass den Po hoch geht. Vergleichbar mit einer großen Einlage.
    Da links und rechts meist dann nichts mehr ist, drückt sich diese Polsterung durch die Hose am Po durck und man erkennt beim gehen einfach den Saugkissenabdruck.
    Wenn man keine sehr weite Hose trägt, dürfte es nicht vermeidbar sein, dass man es sieht. Einfach mal die Hose hochziehen und mit dem Po an den Spiegel stellen und dann ein paar Schritte weggehen.
    Oder mit einer Kamera aufnehmen. Bei einer normalen Windel geht das Saugpolster um den ganzen Po und hinterlässt mittig nicht solche Ausbeulungen. Da könnte man eher noch an generell viel Arsch in der Hose denken
    Besonders stark auffallend, finde ich die Attends Pull Ons.

    Wenn du für Tagsüber eine Pants suchst, würde ich dir auf jeden Fall eine Tena Pants empfehlen.
    Da bin ich voll bei "Windelschlüpfer". Ich hatte schon einige Pants getestet und die Tena Pants machen qualitativ den hochwertigsten Eindruck auf mich.
    Sie sind weich, haben hinten einen Klebestreifen, um die Pants nach Gebrauch zusammenzurollen und zu verkleben, sie haben sehr feste und hohe Auslaufbündchen und haben ein größeres und breiteres Saugkissen,
    dass hinten am Po nicht übermäßig dick ist! Das ist die einzige Pants die ich kenne, die deutlich weniger auffällig ist, als andere. Bei der einfachen "Plus" Variante geht eine Blasenladung vorsichtig rein für den Fall der Fälle.


    Mal als Vergleich.
    Tena Pants Plus:
    https://www.youtube.com/watch?v=a7Ph35HixTg

    Attends Pull ons (Im Dokument sind Fotos von vorne und hinten, man kann ranzoomen):
    https://www.regionvarmland.se/global...-8m-180305.pdf


    Was man deutlich sieht ist, dass das Polster der Tena breiter ist und es ist insgesamt dünner und trägt weniger auf, weil offenbar mehr SAP.
    Bei den Attends siehst du am Hinterteil (rechts), dass da so ein richtiger Strang hängt, der förmlich in der Ritze hängt


    Wenn Pants und man möchte es unauffällig, dann am besten nur mit Jacke drüber, oder weiter Jeans.
    Wer nichts drauf gibt, ob es ein anderer erkennen könnte, trägts halt normal im Sommer mit längerem Tshirt drüber.

  6. #6
    Junior Member Avatar von juligirl13

    Registriert seit
    April 2020
    Beiträge
    23
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Ich habe das in einem anderem Thread schon mal geschrieben: ich finde die always Discreet Pants sehr gut weil sie sich sehr gut an den Körper anpassen und viel aufsaugen. Nur dass sie parfümiert sind nervt etwas.
    Die Tena discreet pants finde ich dagegen furchtbar weil sie sich kaum anpassen und keinen Auslaufschutz bzw. Bündchen haben.
    Das Gefühl einer richtig dicken rundum sorglos Windel vermitteln beide natürlich nicht.

  7. #7
    Trusted Member Avatar von sturmgras

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    D / By/ PLZ 915xx
    Beiträge
    201
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Hallo
    die Form des Saugkissens hab ich noch gar nicht so explizit im Fokus "NUR bei Pants"
    Ist das nicht doch eine grundsätzliche Abgrenzung auch bei Windelslips oder sog. "wings".
    kompaktes Saugpolster, breites Saugpolster am Po. Wie hoch reichend, konturiert zum Rand dünner "auslaufend" oder konstante "Dicke" und Saugkapazität.
    Viel SAP oder viel Vlies und/oder viel Zellstoff..

    Ich persönlich...Mann...hab weit überwiegend Hosen aus kräftig robustem Stoff, und eigentlich immer Bodies als Leibwäsche. Das führt zu Diskretion UND Tragekomfort und eben auch zu einem nicht über gebührluch prominentem Abdruck am Po! oder eher überhaupt zu Keinem...
    Nun bei mir ist auch höchst selten die Frage "trägt Versorgung Ja oder Nein" sondern -wenn, welche?

    Also bei mir 99.9% immer und deshalb keine Tagesform ob normaler oder fülliger Po, knalleng Jeans oder "normal".
    Und bei Anzughose, die sind schon dünner- hilft Body und weiterer Schnitt und das Sakko.
    Bei Sporthosen gilt analoges.

    Einzig, was ich-wenn dann- anmerkte,,,
    die Pofalte zwischen den beiden Pobacken gibts so NICHT MEHR!!
    Und das scheint mir das untrüglichste, mitunter augenscheinluchste Attribut zu sein bei der Frage
    "Ist Sie/Er versorgt oder nicht"
    Das ist beim Laufen und Treppensteigen /raufwärts rel. prominent.
    ...Rolltreppe... bequem und entlarvend , tief bücken ohne in die Knie zu gehen, Radfahren mit Sporträdern weit nach vorn gelehnt, kurze TOPS und Hüfthose sind eher geeignet für "Aufmerksamkeit.
    High waist bei Frau und Mann ist deshalb gute Wahl.
    Ich jedenfalls dreh mich an Rolltreppe nicht auf die Seite oder lass Vortritt... ich warte und verzögere aber auch nicht....

    Und ich hab keine Cargo Hosen oder Jogginghosen im Schrank. Und Frau hats wenns wirklich wichtig, eh leichter. Rock an und alles ist save.
    Geändert von sturmgras (18.08.2021 um 12:12 Uhr)
    ich liebe den Charme des Makels

  8. #8
    Senior Member Avatar von RKO

    Registriert seit
    August 2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    149
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Bin ja allgemein kein großer Fan von Pants, aber gerade weil sie praktischer sind, wenn man tagsüber irgendwo auf die Toilette muss, teste ich gerade ein paar Möglichkeiten.

    Die Tena Men Pants sind vom Tragekomfort her ganz angenehm, die Saugstärke ist allerdings limitiert. Wenn was in die Windel geht, sollte man wechseln. Zwar wird die Nässe zuverlässig abgeleitet und man hat auch ein halbwegs angenehmes Tragegefühl, wenn sie nass sind. Nur fängt dann das Zittern an, dass sie nicht bei einem weiteren Schwall auslaufen könnten.

    Habe gestern die neuen Betterdry Pull-On Pants bekommen und getestet, davon bin ich wirklich sehr positiv überrascht. Sie sind leider - wie alle Pants - mit Cotton Feel und das Polster ist relativ steif. Dafür ist die Saugfähigkeit wirklich sensationell, ich habe sie über längere Zeit getragen und keinerlei Probleme gehabt. Die nehmen wirklich gut etwas auf und man fühlt sich auch gut geschützt, wenn sie schon ordentlich eingenässt sind. Wie bei den Windeln von Betterdry auch, ist auch das Trockenheitsgefühl sehr gut, die Nässe wird zuverlässig von der Haut weggeführt und man fühlt sich gut.
    Mal sehen, ob die Preise noch hochgehen, aber aktuell kann ich die nur empfehlen, wenn jemand eine Alternative zur Windel sucht.

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    692
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Zitat Zitat von RKO Beitrag anzeigen
    Bin ja allgemein kein großer Fan von Pants, aber gerade weil sie praktischer sind, wenn man tagsüber irgendwo auf die Toilette muss, teste ich gerade ein paar Möglichkeiten.

    Die Tena Men Pants sind vom Tragekomfort her ganz angenehm, die Saugstärke ist allerdings limitiert. Wenn was in die Windel geht, sollte man wechseln. Zwar wird die Nässe zuverlässig abgeleitet und man hat auch ein halbwegs angenehmes Tragegefühl, wenn sie nass sind. Nur fängt dann das Zittern an, dass sie nicht bei einem weiteren Schwall auslaufen könnten.

    Habe gestern die neuen Betterdry Pull-On Pants bekommen und getestet, davon bin ich wirklich sehr positiv überrascht. Sie sind leider - wie alle Pants - mit Cotton Feel und das Polster ist relativ steif. Dafür ist die Saugfähigkeit wirklich sensationell, ich habe sie über längere Zeit getragen und keinerlei Probleme gehabt. Die nehmen wirklich gut etwas auf und man fühlt sich auch gut geschützt, wenn sie schon ordentlich eingenässt sind. Wie bei den Windeln von Betterdry auch, ist auch das Trockenheitsgefühl sehr gut, die Nässe wird zuverlässig von der Haut weggeführt und man fühlt sich gut.
    Mal sehen, ob die Preise noch hochgehen, aber aktuell kann ich die nur empfehlen, wenn jemand eine Alternative zur Windel sucht.
    Probier mal die normalen Tena Pants. Also nicht discreet, oder Men.
    Die normalen sind wirklich mega gut bei der Qualität ^^
    Finde man merkt da kaum, dass man eine Pants trägt.
    Die Betterdry kenne ich nicht, sind aber bestimmt auch nicht verkehrt.
    Die Betterdry Windeln scheinen ja allgemein ganz gut zu sein
    Und nein Pants sind nie mit Folie. Das wäre auch etwas widersprüchlich, da Pants ja wie eine Unterhose sein sollen.
    Wenn man Folie will, muss man das Vlies trennen. Das geht je nach Marke unterschiedlich gut oder schlecht.

  10. #10
    Junior Member

    Registriert seit
    March 2021
    Beiträge
    26
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Hab heute genau die Rossmann Facelle Diskret Pants unter ner engen Sommer -Jeans getragen ( allerdings nur zur Sicherheit und die nicht mit eine großen Ladung vollgepullert, nur ab und an die Blase ein wenig entlastet) und nach meinem Eindruck im Spiegel hat man nix gesehen. Die ( Größe M verträgt allerdings auch eben nicht einen starken Schwall , man muß immer nur ein bisschen loslassen, dann gehts gut.

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    April 2015
    Beiträge
    236
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Wenn man in die Pants in den Schritt eine Einlage einlegt kann man auf der Toilette einfach diese austauschen. Die nehmen so 200ml auf. So kann man ggf über den Tag kommen ohne großen Wechsel. Das Tragegefühl ist wie bei einet dicken Tageswindel im Schritt. Die kleinen Einlagen kosten nicht viel und können diskret mitgenommen werden.

  12. #12
    Trusted Member Avatar von sturmgras

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    D / By/ PLZ 915xx
    Beiträge
    201
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Zitat Zitat von Doreenbird Beitrag anzeigen
    Wenn man in die Pants in den Schritt eine Einlage einlegt kann man auf der Toilette einfach diese austauschen. Die nehmen so 200ml auf. So kann man ggf über den Tag kommen ohne großen Wechsel. Das Tragegefühl ist wie bei einet dicken Tageswindel im Schritt. Die kleinen Einlagen kosten nicht viel und können diskret mitgenommen werden.
    das stimmt. guter Hinweis.

    Was würdest Du als Vorteil Deiner Combo sehen im Vergleich zu Vorlaagen / Einlagen passender Grösse und Saugleistung in Verbindung mit sogenannten Netzhöschen. Die sind haucdünn und halten die Einlagen auchsicher an Ort und Stelle. Das Ganze nennt man zweiteilige Versorgung.

    schönen Tag uns Allen

    sturmgras
    ich liebe den Charme des Makels

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    407
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Ich bin auch ein Fan von Combos, vor allem im Sommer wenn es wegen der leichten Kleidung diskret sein soll. Gut bewährt haben sich bei mir eine Always discreet mit Saugeinlage oder mit dem herausgetrennten Saugkissen einer Pampers 8. Anstatt einem Always-Höschen nehme ich auch oft eine DryNites, da mir diese von der Grösse auch noch gut passen. Das funktioniert sehr gut, auch ohne dass ich den inneren Teil perforieren muss. Der innere Teil der Combo kommt nach ein paar Stunden raus und ich kann die Always oder DryNites noch normal nutzen. So geschützt komme ich in der Regel gut durch einen 10-Stundentag. Trotz Pants entfällt auf diese Weise das lästige Ausziehen von Hose und Schuhen beim Wechsel.

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2007
    Beiträge
    219
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich habe mit jetzt Tena Pants besorgt und versuche diese. Ich mag das Windelgefühl und die Sicherheit tagsüber aber ohne mich ständig frisch machen zu müssen. Deshalb kann ich die Pants sogar am Urinal einfach wie eine normale Unterhose runter ziehen.

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    692
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Zitat Zitat von purzell20 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich habe mit jetzt Tena Pants besorgt und versuche diese. Ich mag das Windelgefühl und die Sicherheit tagsüber aber ohne mich ständig frisch machen zu müssen. Deshalb kann ich die Pants sogar am Urinal einfach wie eine normale Unterhose runter ziehen.
    Mit den Tena Pants machst du sicher nichts falsch.
    Ich würde halt die normalen Pants nehmen.
    Nicht Discreet oder Men.
    Die normalen Pants hatte ich getestet und die haben sich sehr wertig angefühlt, hatten sehr straffe Auslaufbündchen und es hielt wirklich gut dicht.

  16. #16
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    686
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Ich würde halt die normalen Pants nehmen.
    Nicht Discreet oder Men.
    Wobei die gestreiften Tena Men Premium Fit richtig gut sind und dazu auch noch sehr sexy aussehen. Die blauen Tena Men Active Fit sind nicht ganz so saugstark, aber dafür sehr angenehm zu tragen, da man(n) sie kaum im Schritt spürt. Ich trage meist aber auch nur die normalen (weißen) Tena Pants in den Ausführungen Plus, Super oder Maxi als Unterhose.
    Geändert von Windelschlüpfer (24.08.2021 um 08:15 Uhr)

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    692
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Joa zumindest sehen wie nicht sofort nach Windel aus, wenn mal was rausblitzt ^^
    Tena generell finde ich echt gut, was Qualität angeht.
    Ich fand die normalen Tena Pants auf jeden Fall schon echt gut. Sind angenehm weich, sicher, saugen gut und das Polster ist nicht so steig einlagenmäßig und drückt sich nicht so extrem durch.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    June 2007
    Beiträge
    219
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Habe mir zusätzlich noch die BetterDryPants besorgt und muss sagen. Das ist ja mal ein Brett. Diskret sind die nicht. Hihihi. Mal sehen wie sie sich verhalten wenn sie ihre Arbeit verrichtet haben.

  19. #19
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    686
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Zitat Zitat von Malustraner Beitrag anzeigen
    Tena generell finde ich echt gut, was Qualität angeht.
    Auf jeden Fall. Ich habe jetzt mal die neuen Tena Pants ProSkin Super und Maxi getestet, die sind absolut klasse. Das Tragefeeling ist absolut angenehm, so dass man diese auch als normale Unterhose ohne einzunässen tragen kann. Allerdings wurde der Klebestreifen zum leichteren Entsorgen eingespart.

  20. #20
    Member

    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    31
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Pants

    Zitat Zitat von Doreenbird Beitrag anzeigen
    Wenn man in die Pants in den Schritt eine Einlage einlegt kann man auf der Toilette einfach diese austauschen. Die nehmen so 200ml auf. So kann man ggf über den Tag kommen ohne großen Wechsel. Das Tragegefühl ist wie bei einet dicken Tageswindel im Schritt. Die kleinen Einlagen kosten nicht viel und können diskret mitgenommen werden.
    kannst du sagen welche pants du mit welcher Einlage verwendest?

Ähnliche Themen

  1. Pants
    Von niemand im Forum Windelforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2021, 20:32
  2. TENA lady pants vs. MEN Pants
    Von Junior-Ultra im Forum Windelforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2017, 15:02
  3. Pants
    Von blondine44 im Forum Windelforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 18:44
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 18:40
  5. Pants von DM
    Von flaggi78 im Forum Windelforum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 23:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.