Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: untere Zollfreigrenze entfällt

  1. #1
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    430
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    untere Zollfreigrenze entfällt

    Hallo ihr,

    ab dem 1.7.21 ändert sich die Freigrenze von 22Euro auf 5,21Euro,
    bei der keine Einfuhrabgaben erhoben werden.
    Wer bisher kleinere Windelmengen aus dem EU-Ausland bestellt hat,
    muss ab Juli wahrscheinlich mit einer Zollabfertigung rechnen.
    Das gilt auch für Sendungen, die schon unterwegs sind,
    aber erst nach dem 1.7. eintreffen.

    Hier der Link zu der Meldung: https://www.zoll.de/DE/Privatpersone...2021_node.html


    Gruß Jorgen

  2. #2
    möchtegern Autor Avatar von Der_Tobias

    Registriert seit
    November 2020
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    93
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Ja schon ziemlich blöd was die machen.....

    Nur eine volle Windel ist eine tolle Windel.

  3. #3
    Trusted Member

    Registriert seit
    June 2005
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    805
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Ich bin mal gespannt in wie fern der Zoll es schafft alles zu kontrollieren. Die haben ja jetzt auch schon ein zu hohes aufkommen an Sendungen.
    Gruss Sebastian

  4. #4
    Trusted Member

    Registriert seit
    April 2015
    Ort
    Orth an der Donau
    Beiträge
    67
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Das wird doch alles auf die Transportdienstleister abgewälzt.

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    430
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von makao46 Beitrag anzeigen
    Das wird doch alles auf die Transportdienstleister abgewälzt.
    Der Ablauf ändert sich nicht.
    Es werden aber wahrscheinlich mehr Inkassoleistungen
    durch den Transportdienstleister durchgeführt, da (auch
    bei gleichbleibender Sendungsmenge) der Anteil der
    gebührenpflichtigen Sendungen steigen wird.


    Gruß Jorgen

  6. #6
    Member

    Registriert seit
    April 2011
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    64
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Ich bin gespannt wie das umgesetzt wird.
    Es wird vermutlich einige geben, die dann einfach die Annahme verweigern, da sie nicht unbedingt mit weiteren Kosten rechnen.
    Dann hat der arme Paketbote die Zeche zu zahlen (Für nicht abgelieferte Pakete bekommt er ja kein Geld).

  7. #7
    Trusted Member Avatar von Fixiesbomber

    Registriert seit
    August 2015
    Beiträge
    169
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von makao46 Beitrag anzeigen
    Das wird doch alles auf die Transportdienstleister abgewälzt.
    Stimmt, die faule Bande langaweilt sich ja eh nur...
    Welchen wert hat die EU eigentlich noch. So ein Kram sollte einfachher und nicht umständlicher werden.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    430
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von meine9547 Beitrag anzeigen
    Es wird vermutlich einige geben, die dann einfach die Annahme verweigern,
    da sie nicht unbedingt mit weiteren Kosten rechnen.
    Dann geht die Sendung zurück, aber...

    Dann hat der arme Paketbote die Zeche zu zahlen.
    Nein, denn die Annahmeverweigerung verhindert nicht,
    dass der Zoll die Kosten für die Einfuhr eintreibt.


    Gruß Jorgen

  9. #9
    Member

    Registriert seit
    April 2011
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    64
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von Jorgen Beitrag anzeigen
    ...
    Nein, denn die Annahmeverweigerung verhindert nicht,
    dass der Zoll die Kosten für die Einfuhr eintreibt.
    ...
    Das der Bote den Zoll nicht bezahlt, ist klar, ist vielleicht etwas falsch rüber gekommen.
    Er wird oft aber auch nicht bezahlt, weil das Paket nicht abgeliefert wurde, obwohl er nichts dafür kann. Die Arbeit hat er trotzdem.
    Das war mit Zeche Zahlen gemeint.

  10. #10
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2015
    Beiträge
    171
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    > Wer bisher kleinere Windelmengen aus dem EU-Ausland bestellt hat,

    Das ist doch quatsch!?
    Meines Wissens nach geht es um das Nicht-EU- Ausland…
    Mein Gelumpe das ich z.B bei Wish oder Ali bestelle…

  11. #11
    Stinkeprinzessin Avatar von R-ammstein

    Registriert seit
    December 2006
    Ort
    Raum Köln
    Beiträge
    357
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von Jennifer95 Beitrag anzeigen
    Das ist doch quatsch!?
    Meines Wissens nach geht es um das Nicht-EU- Ausland…
    Mein Gelumpe das ich z.B bei Wish oder Ali bestelle…
    Ja genau so ist es...
    Ein kleiner Exkurs ins Steuerrecht: Einfuhrumsatzsteuer fällt an, wenn man Waren aus einem sogenannten Drittland bezieht. Drittland ist alles was weder Inland (Deutschland, mit Ausnahmen z.B. Helgoland und Büsingen am Hochrhein) noch übriges Gemeinschaftsgebiet (andere EU Länder) ist. Bei Lieferungen innerhalb der EU wird nicht Unternehmern in der Regel die reguläre Umsatzsteuer des Herkunftslandes in Rechnung gestellt. Bei Unternehmern entfällt die Steuer und es wird hier versteuert.

    Ich habs kurz gehalten, sollte aber alle Klarheiten beseitigen.
    Wenn ich groß bin werd ich Prinzessin!

  12. #12
    TB77 Avatar von windel77

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.998
    Mentioned
    19 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Die Post verlangt für die Verzollung 6 EUR Auslagepauschale, diese kann man sich sparen wenn man sich als Selbstverzoller bei der Post anmeldet - dann wird die Sendung beim Zollamt hinterlegt wo man sie verzollen und abholen kann.

    Alternativ bieten immer mehr chinesische Händler ihre Waren aus dem EU-Zolllager an, da bekommt man seine Ware für einen moderaten Aufpreis innerhalb weniger Tage und ohne jegliche Zollprobleme.

    Grüße,

    TB77
    Teil des WBC-Teams | Stammtisch Stuttgart | Stammtisch München

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    430
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von Jennifer95 Beitrag anzeigen
    Das ist doch quatsch!?
    was soll das?

    Meines Wissens nach geht es um das Nicht-EU- Ausland…
    Mein Gelumpe das ich z.B bei Wish oder Ali bestelle…
    Ja wo denn jetzt?
    Entweder "Nicht-EU-Land" oder "EU-Ausland".
    "Nicht-EU-Ausland" ist das EU-Inland und dafür gilt die Änderung nicht.


    Gruß Christian

  14. #14
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.222
    Mentioned
    78 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von Jorgen Beitrag anzeigen
    Ja wo denn jetzt?
    Entweder "Nicht-EU-Land" oder "EU-Ausland".
    "Nicht-EU-Ausland" ist das EU-Inland und dafür gilt die Änderung nicht.
    Die üblichen Bezeichnungen sind allerdings wie folgt:

    (1)Das EU-Ausland sind alle Länder in der EU, die nicht Deutschland sind.

    (2)Das Nicht-EU-Ausland sind alle Länder AUSSERHALB der EU, also z.b. Russland, China, Australien, alles in Afrika, Südamerika, USA,...

    Die Zollgrenze für (1) existiert nicht, deshalb isses ja die EU.

    Die Zollgrenze für (2) betrug bisher glaube ich um die 22 EUR, also ist das mit den gelegentlichen Windelbestellungen eh Unsinn, denn: was bitte kostet inkl. Versand nur 22 EUR??



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  15. #15
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2007
    Beiträge
    430
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Zitat Zitat von windel77 Beitrag anzeigen
    Die Post verlangt für die Verzollung 6 EUR Auslagepauschale
    Das gabs aber auch schon vor dem 1.7.21.
    Es ist nicht so, dass sich Zoll und Post was ausgedacht haben,
    um Kleinstsendungen so richtig teuer zu machen: -)

    diese kann man sich sparen wenn man sich als Selbstverzoller bei der Post anmeldet - dann
    wird die Sendung beim Zollamt hinterlegt wo man sie verzollen und abholen kann.
    Das kann dann vorteilhaft sein, wenn es sich um eine exotische Ware handelt
    und die Vermutung besteht, dass ein zu hoher Zollwert angesetzt wird.
    Mit entsprechenden Belegen ausgestattet kann man dann vor Ort eine korrekte Abwicklung erreichen.
    Ich vermute, dass wenn der Paketdienstleister die Verzollung abgewickelt hat,
    es kaum eine einfache Möglichkeit gibt, die Verzollung zu korrigieren.

    Alternativ bieten immer mehr chinesische Händler ihre Waren aus dem EU-Zolllager an,
    da bekommt man seine Ware für einen moderaten Aufpreis innerhalb weniger Tage und ohne jegliche Zollprobleme.
    Ja.
    Wobei man da sicher sein kann, dass es eine Verzollung gegeben hat, die dann in dem Aufpreis enthalten ist.
    Für den, der schnell seine Ware haben will, ist das natürlich eine angenehme Alternative,
    da die Versanddauer in der EU kleiner als die aus dem Ursprungsland ist.


    Gruß Jorgen

  16. #16
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    5.815
    Mentioned
    114 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Falsch, Falsch und leider nochmal Falsch...

    Die Zollfrei-Grenze sofern die bestellten Positionen Zollpflichtig wären liegt nach wie vor bei 150 Euro

    Es geht um die Einfuhr-Umsatzsteuer dessen Einhebung bislang bis zu einem Warenwert von ca. 21 Euro ausgesetzt wurde.
    Denn die damit lukrierten knapp 4 Euro sind weniger als die Einhebung dieser kostet.

    Da aber die ganzen Chinahöker usw falsche Wertangaben machen und auch der Versand aus CN usw. subventioniert ist gehen dem jeweiligen EU-Mitgliedsland nicht nur Abgaben für maximal 22 Euro Warenwert ab sondern eigentlich sehr viel mehr.

    Die EU will korrekterweise den privaten Binnenhandel also jenen innerhalb der EU fördern.
    Am einfachsten ist das damit den privaten Warenimport von außerhalb zu verteuern.

    Teurer wird hierbei eigentlich gar nichts, nur die Grenze unter welcher Einfuhr-Abgaben nicht eingehoben werden entfällt.
    So ist nun auch ein 1 Euro-Artikel korrekt anzumelden und dafür die anfallende Einfuhrumsatzsteuer (nebst etwaiger Abwicklungsspesen) zu entrichten.

    Da das vielen sicher zu Umstaendlich und zu teuer sein wird, bestellen diese in Zukunft eher innerhalb der EU --> Ziel erreicht

    Neu ist das ganze schon gar nicht...
    Hier im Forum geistert ein Thread von 2020 herum der genau dies thematisiert.
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  17. #17
    Senior Member Avatar von SilentHillTheBathroom

    Registriert seit
    August 2016
    Beiträge
    314
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    ,,Die Post verlangt für die Verzollung 6 EUR Auslagepauschale, diese kann man sich sparen wenn man sich als Selbstverzoller bei der Post anmeldet - dann wird die Sendung beim Zollamt hinterlegt wo man sie verzollen und abholen kann."

    Um das auf Standard zu stellen, einfach eine E-Mail an ...selbstverzoller...@... schreiben.
    Bitte beachten, dass DHL Express ein anderer Kurierdienst ist und laut ihren AGB zwangsläufig abwickelt (zu höheren Preisen, schwere+große Artikel wie LEPIN-Chiron werden mit dem Kurierdienst versendet).
    die praktische Freigrenze für das Meiste beträgt nun 5,23€, ab 1,00€ wird erhoben, vorher ab 5,00.

    kack Grüne-Politik.
    Geändert von SilentHillTheBathroom (13.06.2021 um 04:58 Uhr)

  18. #18
    der Junge mit dem Plüschkänguruh Avatar von kigaki

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    248
    Mentioned
    17 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: untere Zollfreigrenze entfällt

    Die grüne Fraktion hat im Europäischen Parlament 73 Sitze. Ich bezweifle dass die da alleine dran Schuld sind
    Geändert von kigaki (12.06.2021 um 17:02 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Untere Klebestreifen der Super Seni
    Von jamie1 im Forum Windelforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.