Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

  1. #1
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.880
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Hallo ihr Lieben
    Ich habe seit Tagen folgendes Problem Phänomen, das ich wenn ich eingenässt habe in der Nacht danach wach werde und dann nicht mehr einschlafen kann.
    Gehe mit trocker frischer Nachtwindel ins Bett und dann meist gegen 2:00-3:00 Uhr wache ich b plötzlich auf nach dem ich vorher eingenässt habe, das merke ich nur das die Windel warm und nass geworden ist....
    Danach kann ich nicht mehr einschlafen und liege lange wach, wer kennt das auch und wie geht ihr damit um.
    Ich bin dann morgens immer total müde und das nervt mich total.
    Früher war das nicht so...?
    Gruß Matze

  2. #2
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    246
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Hi Matzebaby,dürfte wohl eine Kopfsache sein, oder nicht? Das kommt ja eigentlich nur vor,wenn man mit der Windelsituation nicht so zufrieden ist und sich irgendwas dagegen sträubt. Das dürfte jedoch in deinem Fall eigentlich nicht zutreffen,da du ja Inko bist und die Sachlage nicht änderbar ist. Ich kenne das nur in ganz seltenen Tagen von mir,wenn ich nachts eingenässt hatte, aufgewacht bin,weil ich Durst hatte und die Windel schon so voll war,das es unangenehm war, sich dann zu zwingen wieder einzuschlafen,ist dann für mich nicht mehr möglich. Aber wie gesagt,kommt selten vor.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  3. #3
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.880
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Zitat Zitat von Charly Beitrag anzeigen
    Hi Matzebaby,dürfte wohl eine Kopfsache sein, oder nicht? Das kommt ja eigentlich nur vor,wenn man mit der Windelsituation nicht so zufrieden ist und sich irgendwas dagegen sträubt. Das dürfte jedoch in deinem Fall eigentlich nicht zutreffen,da du ja Inko bist und die Sachlage nicht änderbar ist. Ich kenne das nur in ganz seltenen Tagen von mir,wenn ich nachts eingenässt hatte, aufgewacht bin,weil ich Durst hatte und die Windel schon so voll war,das es unangenehm war, sich dann zu zwingen wieder einzuschlafen,ist dann für mich nicht mehr möglich. Aber wie gesagt,kommt selten vor.
    Ja genau weiß ich es nicht ob es eine Kopfsache ist da es ja sonst ansich nie so war und ich geschlafen habe wie ein Baby, vielleicht ist es ja auch das Alter das man nicht mehr so tief schläft Frauen kommen ja auch in die Wechseljahre und habe Dann Schlafstörungen vielleicht ist das beim Mann ähnlich.
    Wegen dem Durst aufwachen kenne ich auch...
    Hoffe das es sich wieder bessert?

  4. #4
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.161
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    vielleicht will dein körper jetzt doch mal nachts trocken werden und beginnt mit kleinen schritten: nach dem pinkeln aufwachen



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  5. #5
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Also ich kenn das auch. Für mich kann ich sagen das es eher im Sommer und weniger im Winter auftritt. Außerdem hängt es stark davon ab wie es mir gerade sonst so geht. Oft tritt das phasenweise auf, wobei ich noch nicht so richtig raus gefunden was die miesen Phasen auslöst. Ich habe dann zum einen Nachts das Probleme mit dem (wieder) einschlafen und Tagsüber ist es auch deutlich schlimmer als sonst.

  6. #6
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.880
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    [QUOTE=Bongo;831139]vielleicht will dein körper jetzt doch mal nachts trocken werden und beginnt mit kleinen schritten: nach dem pinkeln aufwachen [/QUO
    Auf die Idee bin ich ehrlich noch nicht gekommen, aber das ist garnicht so doof.
    Das könnte wirklich so sein und ich hätte nicht dagegen wenn ich in der Nacht trocken würde...

  7. #7
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Bongo

    Registriert seit
    December 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    7.161
    Mentioned
    73 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    vielleicht hilft es ja, die windel gegen eine trockene zu tauschen, wenn du eh aufwachst.
    irgend einen sinn muss das aufwachen ja haben
    Geändert von Bongo (03.05.2021 um 23:21 Uhr)



    imagine whirled peas ...

    check out these awesome groups: Nintendo Fanboys & -girls * Retro Gaming

  8. #8
    Member

    Registriert seit
    January 2007
    Beiträge
    72
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Kenne das Phänomen eigentlich nur aus der Windel-Gewöhnungszeit, da bin ich auch oft aufgewacht, nachdem ich eingenässt habe und konnte dann nicht mehr einschlafen, mein Körper fand es wohl ungewohnt nass zu sein.
    Zum Glück ist die Phase vorbei. Mir hat damals geholfen schnell eine trockene Windel anzuziehen, dann war alles wieder normal.
    Ansonsten, wenn du trocken werden willst, würde ich das als Signal deuten, in der Richtung weiter zu arbeiten. Also je nach Einnäßverhalten vielleicht mal nach dem einnäßen ohne Windel weiterschlafen.
    Geht natürlich nur, wenn du nur ein bis zweimal in der Nacht einnäßt.
    Bei mir kommen inzwischen sehr häufig und in kurzen Abständen kleine Mengen, das hat natürlich den Vorteil, dass diese plötzliche Änderung des Windelzustandes nach einmal viel einnässen wegfällt, sondern es halt sehr langsam immer nasser wird.
    Ich merke davon im Schlaf gar nichts mehr, bin aber meist auch schon, leicht naß, bevor ich einschlafe, obwohl ich direkt vor dem ins Bett gehe wechsele.

  9. #9
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    293
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Das kenne ich so eigentlich überhaupt nicht ... dass die Windel nass ist, ist ja quasi völlig "normal". Vielleicht bekomme ich das manchmal im Halbschlaf ansatzweise mit, schlafe dann aber sofort weiter.
    Wenn och schlafe, bekomme ich allerings auch überhaupt nichts mit - Rauchmelder, Bombenangriff, Luftalarm ... alles für die Katz :-)
    Am nächsten Morgen habe ich aber regelmäßig keinen Plan, warum die Windel wann nass geworden ist - wird aber ebenfalls so zwischen 2 und 3 Uhr früh gewesen sein ... je nachdem, um wieviel Uhr ich mein Diuretikum eingeworfen habe, das verstärkt die Inko bei mir ja noch dazu!

  10. #10
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    1.880
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Danke ihr Lieben für eure Tipps, ich werde es jetzt mal versuchen wenn ich aufwache die nasse Windel zu wechseln und dann schauen ob ich besser wieder einschlafen kann.
    Hatte ges Abend noch einen Gute Nacht Kindertee getrunken und da habe ich deutlich besser geschlafen und war nur kurz wach und konnte wieder einschlafen.
    Der hat beruhigende Wirkung durch Melisse und Lavendel das ja förderlich ist...
    Dafür war die Windel aber nasser als sonst

  11. #11
    Senior Member Avatar von Charly

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    246
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Das ist doch ein Lichtblick,Schlaf ist unser Motor,wenn der nicht mehr rund läuft,dann passt was nicht. Ich habe,durch meine 3 Schichten,permanent Schlafstörungen und das schlägt sich auch auf die Windel und deren Füllstand nieder. Heute Nacht hab ich relativ gut geschlafen,weil ich Spätschicht hatte,aber zu kurz.
    Manchmal ist das Leben zu trocken,deshalb gibt es nasse Windeln

  12. #12
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.332
    Mentioned
    62 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    - wird aber ebenfalls so zwischen 2 und 3 Uhr früh gewesen sein ... je nachdem, um wieviel Uhr ich mein Diuretikum eingeworfen habe, das verstärkt die Inko bei mir ja noch dazu!
    WIE BITTE??

    Du wirfst ein Diuretikum vor dem Schlafengehen ein? Wer hat Dir denn so was beigebracht? Auch ich hatte in der Vergangenheit das Vergnügen Diuretika zu nehmen und habe das immer Morgens gemacht. Was aber bei mir aber auch nicht funktioniert hat denn ich bin immer mit knallvoller Blase und entsprechend gereizt auf der Arbeit angekommen.
    Windeln find' ich voll gut!

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    293
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    @Heavy User: Das ist sicherlich außerhalb der "Normalität", gewiss ... und das hat mir auch niemand beigebracht, sondern das sagt mir (übrigens als Fachpersonal) einfach mein medizinischer Sachverstand - die behandelnden Ärzte sind meiner Argumentation jedenfalls alle gefolgt!
    Es hängt einfach damit zusammen, dass die erst recht bei einer Hypertonie wie in meinem Fall äußerst wichtigen Entlastungsphasen nachts in Verbindung mit einem Diuretikum deutlich besser bzw. intensiver hergestellt werden können, und zweitens ich genau deine Folgen bei der Arbeit aufgrund eingeschränkter Wechselmöglichkeiten während des Tages vermeiden möchte. Und nachts wird die Windel sowieso oft nass, da ist es dann auch schon egal ...
    Also - in Verbindung mit einem Calciumantagonisten tagsüber - macht das ganze schon Sinn (jetzt in äußerst kurzer Form erläutert), und so ganz grundlos mache ich sowieso nie etwas!
    Geändert von Mick (04.05.2021 um 22:45 Uhr)

  14. #14
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.332
    Mentioned
    62 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Nach einnässen nicht mehr einschlafen können

    OK Das muss ich Dir einfach glauben, denn bei mir läuft auch einiges nicht so ganz lehrbuchmäßig. Zum Beispiel zeige ich eine paradoxe Reaktion auf das von den Ärzten hochgelobte Budesonid. Außerdem vertrage ich keine kurzen Pen-Nadeln. Von Betablockern bekomme ich eiskalte Finger und Füße. Lauter so seltsame Kleinigkeiten.

    Sorry für das OT.

    Dem TE kann ich auch nur zum Wechseln raten. Vielleicht schon mal alles dafür in bequemer Reichweite hinlegen.
    Windeln find' ich voll gut!

Ähnliche Themen

  1. Ganz dringend müssen und nicht mehr können
    Von mrs.wichtig im Forum Windelforum
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.12.2012, 23:38
  2. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 02:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.