Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

  1. #1
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    80
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Am vergangenen Wochenende war ich das erste Mal mit Windeln in der Öffentlichkeit. Zuvor hatte ich Windlen immer nur in der eignen Wohnung getragen. Für euch ist das vielleicht ganz normal. Für mich waren es aber aufregende und sehr geil zwei Tage.

    Am Samstagmorgen hatte ich mir gleich nach dem aufstehen Windeln angezogen. Darüber eine Nike Tracksuit. Ich trage immer Tracksuits, wenn es nicht ein Anzug sein muss. (Was selten der Fall ist.) Ich stelle mich vor den Spiegel und fand, dass ich die Windeln gut sehe. Ich beschloss aber, es trotzdem durchzuziehen.

    Als erstes ging ich mit Eris (Mein Schäfer-Rüde) auf die Runde im Wald. Ausser anderen Hundehaltern und ihre Vierbeiner war kaum jemand unterwegs. Trotzdem traf ich zwei Hündeler die ich auf dieser Runde kennengelernt hatte. Als ich einige Worte mit ihnen sprach erwarte ich jederzeit, dass sie fragen: "Seit wann trägst du Windeln?" oder ähnlich? Aber nichts dergleichen geschah.

    Danach war ich einkaufen in Winterthur und wieder beschlich mich beim Anstehen an der Kasse das Gefühl, dass mich bald jemand ansprechen würde wegen den Windeln. Ein wirklich geile Gefühl.

    Am Nachmittag brachte ich Eris zu einer älteren Frau die ihn jeweils gerne bei sich aufnimmt, wenn ich länger weg bin. Wir kennen uns schon länger und ich befürchtet, dass sie es sehen würde. Meine Windeln waren zu diesem Zeitpunkt schon gut gefüllt. Mir ging auch durch den Kopf, wie sie reagiere würde, wenn ich jetzt auslaufen würde. Aber nichts geschah.

    Um ca. 14:00 band ich mir eine frische Windel um.

    Am Nachmittag waren ich mit 3 Freunden, die ich schon seit der Primarschulzeit kenne auf einer Töfftour. (Töff = in der Schweiz ein Motorrad) Wie fuhren über 5 Voralpenpässe. Wir waren 3.5 Stunden unterwegs. Im der ledernen Töffsuite sieht man die Windeln wirklich nicht, obwohl sie ziemlich eng anliegt. Nur der Po schien etwas dickerer. Auch meine Freunde bemerkten nichts. Selbst als wir danach bei einem von ihnen zuhause noch Fondue assen. Diese drei Freunde gehören zu einen wenigen Menschen die wissen das ich schwul bin. Da können auch schon mal Sprüche kommen wie: "Marwin wir lieben dich, aber nicht so wie du Männer liebst!" Sie wissen aber nichts von meinen Windeln. Und für den Moment soll das auch so bleiben.

    Nach dem Essen musste ich wieder die Windeln wechseln, im Bad meines Freunds. Die nasse Windel packte ich in einen mitgebrachten Fischhaltebeutel und verknotete dessen Öffnung. So stofpte ich die nasse Windel in der Tanktasche.

    Etwa um Mitternacht verabschiedete ich mich und fuhr zu meinen Eltern in die Berge. Als ich dort angekommen war, erschien Vater und meinte er könne nicht schlafen. Er bot mir zu meinem Erstaunen an, gemeinsam ein Bier zu trinken. Ich hätte mir bis vor kurzem nicht erträumen lassen, dass ich je Bier trinken würde mit meinem Vater. Aber das ich dabei noch Windeln tragen würde schon gar nicht.

    Über Nacht trug ich keine Windeln, weil ich nicht riskieren wollte im Bett meiner Eltern aus zu laufen. (Lese mehr: https://www.wb-community.com/showthr...nf%E4ngerfrage)

    Ich hatte Vater versprochen gehabt am Morgen die Kühe, Ziehen und Schafe zu versorgen und melken, damit er länger schlafen kann. (Meine Eltern besitzen ein biologisch-dynamischer Bergbauernhof) Deshalb zog ich um 6:00 wieder Windeln an. Darüber den Stallblaumann und die Gummistifl an die Füsse. Der Morgenurin ging in die Windel. Ich genoss die Zeit mit den Tieren und erledigte die Arbeit im Stall. Nach einer Stunde legte ich mich wieder ins Bett. Die feuchte Windel legte ich neben das Bett. Sicherheitshalber schloss ich die Zimmertür ab.

    Meine Eltern weiss nicht, dass ich homosexuell bin. Meine Familie ist leider ziemlich Homophob und trotzdem will ich die immer noch fragile Beziehung zu ihnen nicht einfach wieder zerstören. Deshalb möchte ich das Thema "Windeln", momentan noch für mich behalten.

    Um 10:00 stand ich wieder auf und ging duschen. Angezogen und gewindelt ging ich nach unten, Vater und Mutter schon Frühstückten. Wieder hatte ich die Befürchtung Mutter wurde die Kurven der Windeln unter der Tracksuits erkennen. Aber nichts dergleichen geschah. Auch mein Bruder, meine Schwägerin und beiden Nichten, die nach dem Mittag auf Besuch kamen bemerkten nichts.

    Ist wirklich etwas seltsam in der Öffentlichkeit, vor Freunden und der Familie Windeln zu tragen. Aber geil. Ich werde in Zukunft öfter Windeln in der Öffentlichkeit tragen. War eine wirklich gute Erfahrung und Unfall hatte es keinen gegeben.

    Nun habe ich sehr viel geschrieben und ich hoffe, dass ich niemanden gelangweilt habe. Ich kann sonst niemandem davon erzählen, der dies verstehen würde.
    Geändert von Marwin (12.04.2021 um 23:43 Uhr)

  2. #2
    Member Avatar von filix

    Registriert seit
    November 2010
    Beiträge
    71
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Tja, so ist es mit vielen Sachen. Man denkt immer die Leute interessieren sich oder achten auf jede Veränderung und alle Details die es an einem selbst zu bemerken gibt aber in Wahrheit weiß keiner, dass es was Interessantes /Ungewöhnliches zu entdecken gibt.
    Ich hätte es mich allerdings nicht getraut mit Windeln so nah Kontakt mit der engsten Familie zu haben.

    Fand ich mega, dein Bericht, hat Spaß gemacht zu lesen.

  3. #3
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    298
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Mei, du bist halt mit Tracksuits (was auch immer das ist, vermutlich aber halt mit einer Hose) in der Öffentlichleit unterwegs ... über deine Unterhose machst du dir doch auch nicht ständig Gedanken - selbst eine relativ dicke Betterdty bemerkt kein Mensch, wenn nicht ein explizieter 3D-Scan deines Hinterns stattfindet, was ja tendenziell eher unwahrscheinlich ist!

  4. #4
    Senior Member Avatar von Finn-Luca

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    115
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Mei, du bist halt mit Tracksuits (was auch immer das ist, vermutlich aber halt mit einer Hose) in der Öffentlichleit unterwegs ... über deine Unterhose machst du dir doch auch nicht ständig Gedanken - selbst eine relativ dicke Betterdty bemerkt kein Mensch, wenn nicht ein explizieter 3D-Scan deines Hinterns stattfindet, was ja tendenziell eher unwahrscheinlich ist!
    ... der ja auch wahrscheinlich eher im eigenen Kopf stattfindet.

    Hallo Marwin,

    gute Geschichte, konnte deine Gedanken gut nachvollziehen. Nach draußen zu gehen ist immer so eine Sache. Hier gibt es für viele eine klare Grenze, übrigens auch für mich. Ein "zur Schau stellen" meiner Leidenschaft oder gar eine Diskussion darüber möchte ich nicht. Auch du musst du dir darüber klar sein oder werden, ob du das möchtest. Den auf Dauer wirst du es nicht verhindern können, dass es dein Umfeld wahrnimmt.
    gewindelte Grüße
    Finn-Luca

  5. #5
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    592
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Marwin Beitrag anzeigen
    Am vergangenen Wochenende war ich das erste Mal mit Windeln in der Öffentlichkeit. Zuvor hatte ich Windlen immer nur in der eignen Wohnung getragen. Für euch ist das vielleicht ganz normal. Für mich waren es aber aufregende und sehr geil zwei Tage.
    Darf ich mal fragen, was für Windeln (Hersteller, Saugstärke) du getragen hast?

  6. #6
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Sharp

    Registriert seit
    March 2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    66
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Tut mir leid für dich, dass deine Eltern so eine Einstellung haben Aber schön geschrieben, ich kann vieles nachvollziehen und habe lange Zeit auch nur Windeln zuhause getragen. Zum ersten Mal in der Öffentlichkeit dann, als ich draußen gelaufen bin. Anfangs noch mit leerer Windel Abends in der Straße. Später dann auch mit einer Windel in die ich schon gepinkelt hatte, sowie in der belebteren Stadt statt nur außerhalb. Anfangs hat es zwar Überwindung gekostet und ich habe einige Zeit überlegt, bis ich es tatsächlich getan habe. Genau wie z.B. DryNites in der Drogerie kaufen.

    Im Nachhinein ist mein Fazit, dass solche Ängste überbewertet werden. Man macht sich da selbst einen großen Kopf darum - wie z.B. bei einer Präsentation, wenn man improvisiert und vielleicht etwas nicht ganz nach Plan läuft. Die Zuschauer kennen den Plan aber ja gar nicht und wenn man halbwegs Souverän damit umgeht, fällt ihnen ggf. gar nicht wirklich auf, dass überhaupt etwas anderes als vorgesehen läuft.

    Was Windeln angeht habe ich dann auch mal welche getragen als meine Eltern da waren. Hat auch keiner gemerkt, obwohl es mittel dicke Windeln waren. Wenn man nicht gerade eine volle dicke Windel unter einer skinny Jeans o.Ä. trägt oder nicht darauf achtet, dass sie nicht raus steht (z.B. wenn man nach oben greift oder sich bückt), ist es unwahrscheinlich, dass es jemand merkt. Das freie Windeln tragen möchte ich aber trotzdem nicht missen. Ich mag Windeln und möchte sie gar nicht unbedingt verstecken. Aber man kann es ja kombinieren. Wenn man z.B. eine Windel an hat und noch wo hin muss. Früher habe ich sie dann ausgezogen. Nun kommt es auch schon mal vor, dass ich ggf. was drüber ziehe und sie noch etwas anbehalte

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Mei, du bist halt mit Tracksuits (was auch immer das ist, vermutlich aber halt mit einer Hose) in der Öffentlichleit unterwegs [...]
    Das ist ein Trainingsanzug: https://www.nike.com/de/w/herren-tra...uge-1ll2wznik1
    Tendenziell also eher dünnere Kleidung, wobei es auch dickere gibt - je nachdem was für einen er getragen hat.

  7. #7
    Member

    Registriert seit
    August 2013
    Beiträge
    35
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Hallo Marvin

    Danke für den Super Bericht. Halte uns weiter auf dem laufenden. Gruss aus dem Tösstal

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    298
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Ahhhh ja so ... Danke für die Aufklärung, ich nutze ja selbst öfter Anglizismen, aber wenn es aus unerfindlichen Gründen zu viel wird, trägt das eher zur Verständnislosigkeit bei und es stellt sich mir tatsächlich die Sinnfrage - da gehört der Trainingssnzug wohl mit dazu.
    So, ich setze mich jetzt mit Backpack und Tracksuit wieder ins Homeoffice, schaue meinem Kind beim Homeschooling und Livestreaming zu und mache Brainstorming drüber, ob der aktuelle Vaccine nicht eher ein Nogo ist oder doch auf die ToDo-Liste soll ... lol!
    Back to topic, pls 😁

  9. #9
    Member Avatar von fabu

    Registriert seit
    February 2021
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    65
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Spannend zu lesen. Ich kann deine Gedanken absolut nachvollziehen.

    Dieser Bericht erinnert mich daran, wie ich das erste Mal mit Windeln durch die Statt lief. Um wie ich das erste Mal vor Freunden und Bekannten Windeln trug. Das sind nun etwa 8 Jahre her! Es war damals eine gute und aufregende Zeit.

    Irgendwann muss sich jeder entscheiden, wie weit er gehen möchte. Bei mir wars aber nicht eine Entscheidung, sondern mehrere Stufen. Es war ein Prozess. Heute trage ich 24/7 und mache kein grosses Geheimnis mehr daraus.

    Zitat Zitat von Marwin Beitrag anzeigen
    Meine Eltern weiss nicht, dass ich homosexuell bin. Meine Familie ist leider ziemlich Homophob und trotzdem will ich die immer noch fragile Beziehung zu ihnen nicht einfach wieder zerstören. Deshalb möchte ich das Thema "Windeln", momentan noch für mich behalten.
    Meine Eltern sind in keine Weise homophob, aber damals als ich begann Windeln zu tragen, hatten wir mehre Jahre gar keine Kontakt mehr. Gehe es langsam und bestacht an. Zeige deinen Eltern Stück für Stück wer du heute wirklich bist. Gib eich Zeit, damit ihr neu Freunde werden könnt.

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Ahhhh ja so ... Danke für die Aufklärung, ich nutze ja selbst öfter Anglizismen, aber wenn es aus unerfindlichen Gründen zu viel wird, trägt das eher zur Verständnislosigkeit bei und es stellt sich mir tatsächlich die Sinnfrage - da gehört der Trainingssnzug wohl mit dazu.
    So, ich setze mich jetzt mit Backpack und Tracksuit wieder ins Homeoffice, schaue meinem Kind beim Homeschooling und Livestreaming zu und mache Brainstorming drüber, ob der aktuelle Vaccine nicht eher ein Nogo ist oder doch auf die ToDo-Liste soll ... lol!
    Back to topic, pls ��

    Du bis ja ein ganz witziger
    Ich musste selbst auch googlen, was eine "Tracksuit" genau ist. Ich merke in solchen Situationen jeweils, dass ich auch schon Mitte 30 bin. Man gehört nicht mehr zu den wirklich "Jungen" und versteht nicht mehr jeden Trend.

    Hilfe ich werde alt!!

    So schlimm finde ich die Anglizismen jedoch nicht. Ich freue mich immer zu sehen, wie lebendig und kreativ Sprach sein kann.
    LG Fabian

  10. #10
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    80
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Cool AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Mick Beitrag anzeigen
    Ahhhh ja so ... Danke für die Aufklärung, ich nutze ja selbst öfter Anglizismen, aber wenn es aus unerfindlichen Gründen zu viel wird, trägt das eher zur Verständnislosigkeit bei und es stellt sich mir tatsächlich die Sinnfrage - da gehört der Trainingssnzug wohl mit dazu.
    So, ich setze mich jetzt mit Backpack und Tracksuit wieder ins Homeoffice, schaue meinem Kind beim Homeschooling und Livestreaming zu und mache Brainstorming drüber, ob der aktuelle Vaccine nicht eher ein Nogo ist oder doch auf die ToDo-Liste soll ... lol!
    Back to topic, pls ��
    Die Tracksuit scheint euch ja beschäftigt zu haben!

    @Sharp Danke für deine Hilfe für die älteren Forenteilnehmer. (Ich will nun nicht lesen ich hätte jemanden als "alt" bezeichnet! Nur "älter" als ich. )

    Eine Abbildung einer Tracksuit wie ich sie letztes Wochenende trug, gibt's unter folgendem Link: https://k.nooncdn.com/t_desktop-pdp-...7096931V_1.jpg
    (Auf dem Bild bin übrigens nicht ich, sondern ein Model von Nike.)

    Momentan trage ich etwa so eine Suite: https://www.fitzner.de/out/pictures/...l-blaumann.jpg. Aber in dreckig und ölig. Ich arbeite momentan gerade. Oder besser gesagt ich sitze im Laden und warte auf Kundschaft. Momentan läuft leider nicht gerade viel.

    Zuhause und während den Vorlesungen trug ich diese: https://assets.superbalistcdn.co.za/...0/original.jpg

    Ich bin ein grosser Nike-Fan. Ein grosserteil der Kleidung und Schule die ich besitze kommt von dieser Marke.

    PS: Sorry, das ich jung bin.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von filix Beitrag anzeigen
    Tja, so ist es mit vielen Sachen. Man denkt immer die Leute interessieren sich oder achten auf jede Veränderung und alle Details die es an einem selbst zu bemerken gibt aber in Wahrheit weiß keiner, dass es was Interessantes /Ungewöhnliches zu entdecken gibt.
    Ich hätte es mich allerdings nicht getraut mit Windeln so nah Kontakt mit der engsten Familie zu haben.
    Ja, so ist das scheinbar. Ich hatte zwei geile Tage, aber niemand der anderen hatte es bemerkt. War ja letztlich auch das Ziel. Welche Gedanken ich mir aber dauern machte, ist unglaublich. Wusste gar nicht, das mein Hirn so kreativ ist.

    Das Gute ist nun auch, ich weiss es funktioniert mit den Windeln und meine Vertrauen in die Windlen ist sehr gestiegen, wie ich gestern beim schreiben merkte.

    Ich will bald noch mehr wagen. Mein Windlenvorrat ist aber nun auf 2 Stück geschrumpft und ich kann erst am 23., nachdem der April-Lohn eingetroffen ist, wieder Windeln bestellen.

    Zitat Zitat von filix Beitrag anzeigen
    Fand ich mega, dein Bericht, hat Spaß gemacht zu lesen.
    Danke, für dieses Feedack. Hat mir etwas Überwindung gekostet so offen zu berichten und deshalb freut es mich, wenn es dir gefällt.

  11. #11
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    80
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Finn-Luca Beitrag anzeigen
    ... der ja auch wahrscheinlich eher im eigenen Kopf stattfindet.
    Genau, so ist es. Als ich fertig angezogen und gewindelt war, stand ich am Samstag morgen vor dem Spiegel und sah die Windel überdeutlich. Wahrsch. ist man aber für Unterscheidende an einem selbst viel sensibler als an anderen.

    Zitat Zitat von Finn-Luca Beitrag anzeigen
    gute Geschichte, konnte deine Gedanken gut nachvollziehen. Nach draußen zu gehen ist immer so eine Sache. Hier gibt es für viele eine klare Grenze, übrigens auch für mich. Ein "zur Schau stellen" meiner Leidenschaft oder gar eine Diskussion darüber möchte ich nicht. Auch du musst du dir darüber klar sein oder werden, ob du das möchtest. Den auf Dauer wirst du es nicht verhindern können, dass es dein Umfeld wahrnimmt.
    Das verlassen meiner Wohnung, war am Samstag nicht ein mal das schwierigste. Meine 3 Freunde zu treffen, die mich so gut kennen wie sonst kaum jemand, brauchte am meisten Mut. Wenn jemand Unterschiede bemerkt, dann sie. Ich Nachhinein denke ich, es sind Männer und die bemerken oft nicht, wenn jemand eine neue Frisur hat... (geht mir sogar selbst oft so) Wieso sollen ausgereichte sie die Windeln bemerken?

    Ich wünsche mir durchaus, dass es über das Windlentragen gute Diskussionen gibt in meinem Umfeld. Aber ich habe da noch ganz andere Baustellen. Mein Coming-Out ( @Mick
    der nächste Anglizismus! ) ist nicht vollständig. Und offen gay ( @Mick ich kann's nicht lassen... Sorry) leben ist mir noch wichtiger als, dass jeder von meinen Windeln weiss.
    Geändert von Marwin (13.04.2021 um 20:24 Uhr)

  12. #12
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    80
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Windelschlüpfer Beitrag anzeigen
    Darf ich mal fragen, was für Windeln (Hersteller, Saugstärke) du getragen hast?
    ja, du darfst!

    Ich habe Tena Slip Ultima getragen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sharp Beitrag anzeigen
    Tut mir leid für dich, dass deine Eltern so eine Einstellung haben Aber schön geschrieben, ich kann vieles nachvollziehen und habe lange Zeit auch nur Windeln zuhause getragen. Zum ersten Mal in der Öffentlichkeit dann, als ich draußen gelaufen bin. Anfangs noch mit leerer Windel Abends in der Straße. Später dann auch mit einer Windel in die ich schon gepinkelt hatte, sowie in der belebteren Stadt statt nur außerhalb. Anfangs hat es zwar Überwindung gekostet und ich habe einige Zeit überlegt, bis ich es tatsächlich getan habe. Genau wie z.B. DryNites in der Drogerie kaufen.
    Ich bin nun glücklich den Schritt getan zu haben. Am Samstagmorgen wollte ich zuerst gerade wieder aufgeben. Je länger ich die Windeln an hatte und alle gut ging, desto mehr war ich entschlossen alle fünf Windlen sie ich eingepackt hatte aich voll zu nutzen.

    Zitat Zitat von Sharp Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein ist mein Fazit, dass solche Ängste überbewertet werden. Man macht sich da selbst einen großen Kopf darum - wie z.B. bei einer Präsentation, wenn man improvisiert und vielleicht etwas nicht ganz nach Plan läuft. Die Zuschauer kennen den Plan aber ja gar nicht und wenn man halbwegs Souverän damit umgeht, fällt ihnen ggf. gar nicht wirklich auf, dass überhaupt etwas anderes als vorgesehen läuft.
    Ja, so ist es. Einges habe ich vorbereitet. Anderes schlicht nicht beachtet und ich musste improvisierten. Z.B. als ich am Sonntagmorgen für mein Vater dem Stall machte, überlege ich zuvor nicht, dass ich danach nochmals schlafen möchte. Die Windel wäre liegend ausgelaufen. Also die kaum feuchte Windel abziehen und so auf den Boden legen. Ausser, dass sie beim Wiederanziehen etwas kalt war, hat die Improvisation gut funktioniert und es gab kein Unfall.

    Zitat Zitat von Sharp Beitrag anzeigen
    Was Windeln angeht habe ich dann auch mal welche getragen als meine Eltern da waren. Hat auch keiner gemerkt, obwohl es mittel dicke Windeln waren. Wenn man nicht gerade eine volle dicke Windel unter einer skinny Jeans o.Ä. trägt oder nicht darauf achtet, dass sie nicht raus steht (z.B. wenn man nach oben greift oder sich bückt), ist es unwahrscheinlich, dass es jemand merkt. Das freie Windeln tragen möchte ich aber trotzdem nicht missen. Ich mag Windeln und möchte sie gar nicht unbedingt verstecken. Aber man kann es ja kombinieren. Wenn man z.B. eine Windel an hat und noch wo hin muss. Früher habe ich sie dann ausgezogen. Nun kommt es auch schon mal vor, dass ich ggf. was drüber ziehe und sie noch etwas anbehalte
    Gute Idee!

  13. #13
    Member Avatar von Windel Sylvester

    Registriert seit
    November 2018
    Ort
    Weinland
    Beiträge
    37
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Hoi Marwin,

    ja das sind schöne erfahrungen, die Du da sammelst. Ich trage jetzt etwa seit vier Jahren immer wieder mal Windeln. Vorletztes Jahr machte ich eine Woche Windelferien, mit zwei Pack Windeln und ohne Unterhosen reiste ich an den Vierwaldstätersee in ein Hotel.

    Wahr eine schöne Woche, werde ich auch wieder machen.

    Schöne Grüsse aus dem Wyland.

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    July 2019
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    298
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    @Marwin: Du hast es mit Humor genommen, das mache ich natürlich auch - mich freut das ja!
    Alles gut, ich bin Anglizismen ja gar nicht abgeneigt und nutze sie auch selbst ausreichend ... passt doch alles, nur bei einem Trainingsanzug wäre ich nie auf die Idee gekommen, ihm die deutsche Bezeichnung zu verweigern - so wie beim Rucksack übrigens auch.
    Eigentlich ist auch dieser Post schon wieder "off topic" (ja, is scho recht!), aber Marwins Kommentar hat mir einfach zu gut gefallen 🤣😅
    Also, jetzt aber zurück zum eigentlichen Thema,, hier geht's schließlich um Windeln und nicht um die Sprache der Dichter und Denker, auf die wir wirklich stolz sein können!

  15. #15
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    592
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Marwin Beitrag anzeigen
    Ich habe Tena Slip Ultima getragen.
    Die trage ich auch ab und zu, meist reicht für mich aber die Tena Slip Active Fit Maxi aus. Ich habe das erste mal in der Öffentlichkeit auch sehr dicke Windeln (Molicare Slip Maxi - siehe Bilder in meinem Album) getragen, allerdings wegen einer etwa zwei Wochen anhaltenden temporären Inkontinenz nach einer Blasenuntersuchung. Bis dahin hatte ich mit „Pampers für Erwachsene“ absolut nichts am Hut, außer vielleicht, dass ich lange vorher aus reinem Interesse mal eine Tena-Pant von meiner Freundin anprobiert habe. Auf jeden Fall habe ich mich sehr schnell an die Windel unter der Jeans gewöhnt und niemand hat etwas davon mitbekommen. Seit dem trage ich immer eine Windel oder Pants, wenn ich es wegen meines häufigen Harndrangs für erforderlich halte.
    Geändert von Windelschlüpfer (14.04.2021 um 07:41 Uhr)

  16. #16
    Member

    Registriert seit
    April 2018
    Ort
    Bern - Zürich
    Beiträge
    80
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Hoi Marvin
    Danke für deinen offenen Bericht. Ich kann mich auch noch erinnern, als ich das erste Mal in Windeln auf dem Sofa meiner Eltern sass und hoffte, sie würden nichts bemerken. Wir machen uns da viel zu viel Gedanken. Heute bin ich problemlos mit einer Attends Slip L9 in der Öffentlichkeit unterwegs.
    Gruss Martin

    PS: Ich bin positiv überrascht, wie viele Schweizer sich in diesem Formu beteiligen.

  17. #17
    Senior Member

    Registriert seit
    October 2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    518
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Windelschlüpfer Beitrag anzeigen
    Ich habe das erste mal in der Öffentlichkeit auch sehr dicke Windeln (Molicare Slip Maxi - siehe Bilder in meinem Album) getragen, allerdings wegen einer etwa zwei Wochen anhaltenden temporären Inkontinenz nach einer Blasenuntersuchung.

    aus reinem Interesse mal eine Tena-Pant von meiner Freundin anprobiert habe.

    Auf jeden Fall habe ich mich sehr schnell an die Windel unter der Jeans gewöhnt und niemand hat etwas davon mitbekommen.
    Habe davon nicht so die Ahnung, aber man kann nach einer Blasenuntersuchung temporär stark inko werden? Was war das für eine Untersuchung? Hat der Arzt darüber vorher aufgeklärt?

    Warum trägt deine Freundin Tena Pants? Inko oder wegen starker Mens?

    Und ja, gerade mit Jeans merkt oder sieht nicht nur kein Mensch, dass man darunter eine Windel an hat, man merkt es selbst kaum.

    Gruß, Xaver

  18. #18
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    80
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von smaartch Beitrag anzeigen
    Hoi Marvin
    Danke für deinen offenen Bericht. Ich kann mich auch noch erinnern, als ich das erste Mal in Windeln auf dem Sofa meiner Eltern sass und hoffte, sie würden nichts bemerken.
    Erzähle mal, wie war das?

  19. #19
    Senior Member Avatar von Windelschlüpfer

    Registriert seit
    June 2018
    Beiträge
    592
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    Zitat Zitat von Xaver Beitrag anzeigen
    Habe davon nicht so die Ahnung, aber man kann nach einer Blasenuntersuchung temporär stark inko werden? Was war das für eine Untersuchung? Hat der Arzt darüber vorher aufgeklärt?

    Warum trägt deine Freundin Tena Pants? Inko oder wegen starker Mens?
    Selbstverständlich wurde ich vorher aufgeklärt. Hier einige Infos zu dieser Untersuchung:
    https://www.tena.de/fachkraefte/weit...senspiegelung/
    Ich habe diese 2015 rein vorsorglich wegen meines hin und wieder auftretenden häufigen Harndrangs machen lassen.

    Meine Partnerin tragt hauptsächlich nachts Tena Pants (Plus oder Maxi), weil sie es meist nicht ohne schon vorher zu Tröpfeln auf die Toilette schafft. Tagsüber ist aber alles in Ordnung. Manchmal aber auch, wenn sie ihre „Tage“ hat.

  20. #20
    Windel-Newbie Avatar von Marwin

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    80
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Erstmals mit Windlen in der Öffentlichekit

    UPDATE:

    Gestern bin ich erstmals gewindelt zu Arbeit gegangen.

    Die zweitletzte Windel, aus meinem Vorrat, hatte ich morgens angezogen. Die letzte nahm ich zu Wechseln mit.

    Während unter der Woche derzeit, bedingt durch Corona, oftmals nicht besonders viel lost ist in unserem Laden, war gestern Samstag ein ziemlich grosser Andrang. Es ist Frühling und jeder bemerkt, dass er noch etwas benötigt. Deshalb führe ich zahlreiche Verkaufsgespräche. Ist schon ziemlich ein geiles Gefühl, von dem Kunden zu stehen und einfach laufen lassen zu können.

    In der Werkstatt gab es viele Kunden, die einen Service wollten. Frühling eben. Während dem Schrauben in der Werkstatt, waren die feuchten Windeln ziemlich ein gutes Gefühl.
    Als ich bei einer Maschine die noch am Boden stand, das Kühlwasser ablassen musste, legte ich mich auf Boden um an den Auslass bequem zu erreichen. Als ich bereits lag, beschlich mich plötzlich die Befürchtung, dass die Windel nun auflaufen könnte. Ich hätte immer noch so tun können als hätte ich mit dem Kühlwasser nicht aufgepasst... Aber am Ende war alles dicht bei der Windel. Nichts passierte und niemand hatte die Windeln bemerkt.

    Am Mittag wechselte ich die Windeln auf der Toilette. Das Entsorgen der vollen Windel war auch kein Problem. Im grossen Container der Firma geht niemand graben.

    Um 16:00 als alle Feierabend machten, tat ich so, als wollte ich noch 5min die Bremse fertig machen, an der ich bereits begonnen hatte. Mein Chef hatte sich bereits umgezogen und sass im Büro. Also hatte ich die kleine Garderobe für mich. Als ich dort meinen Blaumann ablegte, gegen T-Shirt und die Tracksuit tausche, stellte ich fest, dass ich wohl noch bis nach hause fahren kann mit der Windel. Also die Töffsuite angezogen und losgefahren. Auf halbem Weg, auf der Autobahn lief es aber feucht-warm das Bein runter. Zum Glück war nur wenig ausgelaufen und ich war nach kurzer Zeit zuhause.

    Jetzt muss ich leider warten, bis der April-Lohn auf meinem Konto ist und ich neue Windeln bestellen kann. Gerne würde ich ausprobieren, wie es ist mit Windeln in die Vorlesung, Kurse oder die Lerngruppe zu gehen. Ein ganzer Tag in Windeln an der Uni.

Ähnliche Themen

  1. Erstmals eingekackt
    Von Thhass im Forum Windelforum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.03.2020, 17:16
  2. Ich, m,22j wage es mal.... (erstmals) und stelle mich vor
    Von attends_slip_active im Forum Vorstellforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 18:05
  3. erstmals Probleme mit geliebten Tena Maxis
    Von cassandra im Forum Windelforum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 20:02
  4. Windlen schädlich für Sperma???
    Von Memory im Forum Windelforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 10:15
  5. Größe von Trainingshöschen oder unauffälligen Windlen
    Von OoOLoverOoO im Forum Windelforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 10:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.