Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

    Hallo zusammen,

    ich habe mir nun schon vor ca. 1.5 Jahren einen großen Schnuller gekauft (Nuk medic pro L). Ich war mir am Anfang und jetzt teilweise immer noch unsicher wie man überhaupt richtig nuckelt (einfach im Mund haben oder schnell dran saugen und wieder loslasse, das ist dann ungefähr so wie den Kieferauf und zu bewegen) und hatte nie das unbedingte Bedürfnis nach dem Schnuller. Der Schnuller gibt mir einfach irgendwie nicht das Gefühl, dass ich ihn brauche oder das Gefühl der Beruhigung und "süchtig" nach dem Schnuller bin ich auch nicht. Hauptsächlich nuckel ich nachts am Schnulli aber nicht jede Nacht, weil er mir nicht dieses wohlfühlgefühl gibt. Es ist zwar mittlerweile so, dass ich den Schnuller auch nachts im Mund behalte, aber ich wache nachts auf und mir tun die Zähne ein wenig weh und dann mach ich den Schnulli raus, weils nicht so angenehm ist. Ich nuckel auch manchmal noch am Fläschchen und wenn ich den Schnulli danach in mein Mund mache, sauge ich fast wie automatisch dran. Aber einschlafen tue ich erst, wenn der Schnulli still im Mund ist.
    Ich würde aber unglaublich gerne den Schnuller als "Sorgennehmer" haben. Ich sehne mich nach der Beruhigung des Schnullis, dass ich ohne ihn nicht mehr schlafen kann, er mir hilft vom Alltagsstress freizukommen und ich sozusagen süchtig werde. In meiner Kindheit hatte ich den Schnuller nämlich auch nicht lange.
    Wie war oder ist das bei euch? Habt ihr irgendwelche Tipps oder Ratschlage für mich und könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten?
    Ich bedanke mich schonmal im Voraus

  2. #2
    der mit dem Plüschkänguruh Avatar von kigaki

    Registriert seit
    August 2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    172
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

    Ich hab den Schnuller als Kind ausgespuckt und abgelehnt. Als ich mir aus Interesse einen angeschafft habe, war ich beim ersten Mal auch nicht so überzeugt, ich habe ihn aber nicht zwanghaft dringelassen. Aber beim dritten oder vierten Mal hatte ich mich schon an das Gefühl gewöhnt. Mich kann er tatsächlich etwas trösten. Die ganze Nacht durchnuckeln mach ich auch nicht so gerne, muss ja auch nicht sein.
    Ich würde da nichts erzwingen, wenn der Schnuller nichts für dich ist, findest du sicher was anderes, wonach du süchtig wirst
    ich kann seit 17 Jahren nicht ohne Kuscheltier einschlafen

  3. #3
    Senior Member Avatar von daumenlutscher2000

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    832
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

    Hi du,

    nur weil du einen Schnuller im Mund hast, heißt das noch lange nicht, dass du damit mehr oder weniger automatisch getröstet oder beruhigt wirst. Der Schnuller ist nur Mittel zum Zweck, würde ich sagen. Bei vielen Menschen bringt der gar nichts, egal wie stark oder ausdauernd sie an ihm nuckeln. Ich glaube eher, es ist sowas wie genetisch veranlagt, ob man sich nur Nuckeln und Lutschen auch im höheren Alter "befriedigen" kann. Denn wenn das nicht so wäre, würde ja alle Menschen damit rumhantieren. Aber das tun sie nicht.

    Irgendwie lese ich aus deinem Post heraus, dass du versucht, dir den Schnuller aufzuzwängen. Glaub mir, das wird nicht funktionieren. Der gewünschte und von dir wohl so herbeigesehnte Effekt wird nicht eintreten. Ich kann mich aber auch täuschen. Ich vergleich das mal mit mir: Ich als Daumenlutscher kann den Schnuller so lange nehmen wie ich will, aber es passiert bei mir rein gar nix. Erst beim Daumen stellt sich der gewünschte Effekt ein. Gewöhnung? Sicher. Aber eben von Anfang an. Viele Wieder-nuckel-Einsteiger hatten das Gefühl, nuckeln zu wollen, nie ganz vergessen. Und kaum hatten sie wieder einen Schnuller im Mund, kamen diese Gefühle zurück. Wie wenn eine alte, brachliegende Leitung wieder eingesteckt wird. Das scheint bei dir nicht der Fall zu sein, da du sagtest, du weißt gar nicht, wie ich überhaupt richtig nuckeln soll. Bei den Menschen die das immer in sich drin haben, stellt sich diese Frage nicht. Sie wissen wie es geht.

    Ich hoffe, ich habe dir jetzt keine Illusionen oder so genommen, und wie gesagt, ich kann mich auch irren, aber vielleicht "musst" du gar nicht am Schnuller nuckeln. Oder du probierst mal den Daumen. Vielleicht geht das ja besser. Und Einschlafen tue ich auch erst, wenn mein Daumen ganz ruhig im Mund liegt. Also ohne die typischen Nuckelbewegungen der Zunge und so.


    Michi

  4. #4
    Junior Member

    Registriert seit
    April 2021
    Beiträge
    17
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

    Ich habe schon als Kind diese Schnuller gehasst. Nein, das ist definitiv nichts für mich. Aber wer daran Gefallund Beruhigung findet soll ihn sicher nutzen

  5. #5
    Member Avatar von fabu

    Registriert seit
    February 2021
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    65
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

    Zitat Zitat von Baby19 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich habe mir nun schon vor ca. 1.5 Jahren einen großen Schnuller gekauft (Nuk medic pro L). Ich war mir am Anfang und jetzt teilweise immer noch unsicher wie man überhaupt richtig nuckelt (einfach im Mund haben oder schnell dran saugen und wieder loslasse, das ist dann ungefähr so wie den Kieferauf und zu bewegen) und hatte nie das unbedingte Bedürfnis nach dem Schnuller. Der Schnuller gibt mir einfach irgendwie nicht das Gefühl, dass ich ihn brauche oder das Gefühl der Beruhigung und "süchtig" nach dem Schnuller bin ich auch nicht. Hauptsächlich nuckel ich nachts am Schnulli aber nicht jede Nacht, weil er mir nicht dieses wohlfühlgefühl gibt. Es ist zwar mittlerweile so, dass ich den Schnuller auch nachts im Mund behalte, aber ich wache nachts auf und mir tun die Zähne ein wenig weh und dann mach ich den Schnulli raus, weils nicht so angenehm ist. Ich nuckel auch manchmal noch am Fläschchen und wenn ich den Schnulli danach in mein Mund mache, sauge ich fast wie automatisch dran. Aber einschlafen tue ich erst, wenn der Schnulli still im Mund ist.
    Ich würde aber unglaublich gerne den Schnuller als "Sorgennehmer" haben. Ich sehne mich nach der Beruhigung des Schnullis, dass ich ohne ihn nicht mehr schlafen kann, er mir hilft vom Alltagsstress freizukommen und ich sozusagen süchtig werde. In meiner Kindheit hatte ich den Schnuller nämlich auch nicht lange.
    Wie war oder ist das bei euch? Habt ihr irgendwelche Tipps oder Ratschlage für mich und könnt ihr mir von euren Erfahrungen berichten?
    Ich bedanke mich schonmal im Voraus
    Als ich meinen Freund kennenlernte, mit dem ich seit 5 Jahren zusammenlebe, teilten wir eine Faszination für Windeln. Er brachte mich zum Schnullern. Frisch verliebt, verbrachten wir eine Nacht miteinander. Schon in den Nächten zuvor steckte er sich zum Schlafen einen Nuggi in den Mund. Ich fand das seltsam. An diesem Abend sprachen wir über seine Nuggi-Sucht und er behauptete, dass der Sex mit einem Schnuller im Mund intensiver sei. Er drängte mich, es zu versuchen. Damals dachte ich: "Was soll's? Ich tue ihm den Gefallen und nuggle einmal." Er gab mir einen seiner gebrauchten Schnuller.

    Am Anfang war es sehr seltsam, einen Schnuller im Mund zu haben. Aber mein Freund hatte nicht zu viel versprochen. Wir hatten ungewöhnlich guten Sex. Ich beschloss, den Schnuller bis zum nächsten Morgen im Mund zu behalten. Zu meinem grossen Erstaunen schlief ich besser als sonst. Mein Freund bestätigte mir am Morgen, dass ich nicht geschnarcht hatte. (Schnarchen war schon immer ein Problem bei mir, seit ich ein Teenager war).

    Alle Kleinkinder haben dieses Bedürfnis zu nuggeln. Ob es nun der Daumen oder der Schnuller ist, spielt keine Rolle. Die psychologische Befriedigung, die dieses Nugglen auslöst, ist auch im erwachsenen Gehirn noch vorhanden. Nur wissen das die meisten nicht. Diejenigen, es wieder wachrufen, werden schnell süchtig danach. Nach mehr als 5 Jahren bin ich wirklich süchtig nach dem Schnuller und benutze ihn, wann immer es möglich ist. Das Einschlafen ohne Schnuller ist fast unmöglich.

    Dies bedeuten aber nicht, das der Schnuller ein "Sorgennehmer" ist. Er beruhigt mich und gibt mir ein Gefühl der Geborgenheit. Mehr nicht. Ist der Alltagsstress zu gross, nützt der Nuggi nicht viel.
    LG Fabian

  6. #6
    Senior Member Avatar von schnulliboy

    Registriert seit
    December 2009
    Beiträge
    1.156
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

    Viel habe ich den Worten von "fabu" nicht hinzuzufügen.
    Aber es ist klar, daß man bei völliger Entwöhnung zunächst keinen gewünschten Effekt verspüren wird. Das Saugen jedoch ist angeboren und schnell reaktivierbar - die Gewohnheit macht`s. In sofern gibt es kein falsches - o. richtiges Nuckeln. Es kommt von allein (oder auch nicht).
    Auch bei mir war es so, daß ich (sehr früh entwöhnt) irgendwie immer den Wunsch danach hatte, den ich mir im Alter von 12 Jahren einfach (heimlich) erfüllt habe und es war für mich vom ersten Moment an richtig - einfach richtig. Theoretisch könnte ich mich jeder Zeit entwöhnen, will ich aber nicht. Es würde einfach etwas fehlen, was mir gut tut. Ohne wäre es einfach nicht schön.

  7. #7
    Trusted Member Avatar von Gizmo_S

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.408
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gefühle für Schnuller entwickeln? Wie war es bei euch?

    Hallole,

    Laut Erzählungen habe ich als Kind den Schnuller auch nicht mögen. - Aber irgendwann ging das Interesse los, aber da ich schon größer war, traute ich mich nicht, das zu äußern, oder sonst Babsysachen anzufassen, etc.... Nachts habe ich aber dennoch davon geträumt, und mir das vorgestellt, wie das ist. - Oft war der Traum, dass der Schnuller sich im Mund auflöst und nicht genuckelt werden konnte. Mit 7, und später mit 14 gabs wieder Erfahrungen damit. Seit 17 hat mich der Schnuller voll überkommen, es war so schön, das gefühl des Saugers im Mund, und das Schild an den Lippen... Und das ist bis heute geblieben.
    Auch das Nuckeln an sich konnte ich gleich wieder. Etwas ansaugen und nen Unterdruck aufbauen, und mit der Zunge immer wieder zusammendrücken und dann "schlecken". Ähnlich wie beim Trinken aus der Flasche. Aber oft mach ich auch gar nix, oder dann total unbewusst. Nur eins ist, wenn er nicht im Mund ist, fällt es mir nach kürzerer Zeit auf, und dann muss er auch rein. Und wenn er drin ist, fällt er mir dann auf, wenn ich meine Ablenkung durch anderes wieder weg hab, und dann freue ich mich drüber, und genieße es.

    Aber Grundsätzlich ist das bei jedem Menschen anders. der eine kann was mit anfangen, der andere nicht. der eine mag lieber nen Daumen, der andere lieber nen Schnuller. und auch bei letzterem sind die Vorlieben so mannigfaltig, wie der Mensch und seine Gewohnheiten selbst.

    Also, wenn Du dem Schnuller kein schönes Gefühl abgewinnen kannst, dann musst Du dich mit abfinden. Vielleicht kommts noch irgendwan....

    Vielleicht ein Dummer Vergleich, den ich auch nicht wirklich nachvollziehen kann: Das Rauchen. Mancher sagt, es schmeckt, mancher sagt, es ist scheußlich. Die einen können davon lassen, die anderen verfallen derart der Nikotinsucht, dass sie es, obwohl sie es scheußlich finden, weiter machen.

    Nuckelgrüßle
    Nuckel-Andy
    nucke-nuckel-nuckel....

    Mein trumblr Blog:
    https://klein-andy.tumblr.com/

Ähnliche Themen

  1. Was ist Euch beim Schnuller am wichtigsten...???
    Von Gizmo_S im Forum Nuckelforum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 04:09
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 19:10
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 23:12
  4. Wer von euch kennt Nuby Schnuller
    Von Ronnybaby im Forum Nuckelforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 19:06
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 17:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.