Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Gummihöschen für die Kleinen

  1. #1
    Senior Member Avatar von Petzolini

    Registriert seit
    July 2012
    Beiträge
    241
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Gummihöschen für die Kleinen

    Hallo Ihr Lieben,
    für alle die Gummihöschen aus alten Zeiten lieben, habe ich hier mal eine doch recht delikate Frage.
    Wer von Euch ersteigert solche Gummihöschen bzw. Plastikhöschen aus alten Zeiten, zBsp. aus der DDR oder Mölny Höschen ect bei einschlägigen Verkaufsplattformen. und erleichtert sich darin.
    Ich selbst fahre genau auf Diese ab. Mich macht das unbeschreibliche Gefühl und die Erinnerungen als sie gepaßt haben sowas von an. Bisher sind meine Anfragen dazu immer ins leere gelaufen.
    Hoffe damit mit meiner Anfrage nicht regelkonform zu sein.
    LG petzolinzi
    P.S. Zu diesm Thema gibt es auch nicht viel im Netz,oder doch. Wenn ja, vlt. mal ne Nachricht schicken.

  2. #2
    Senior Member Avatar von Baby_chic

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    508
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Als Kind der DDR hatte ich da keine Wahl, in meiner "Anfangszeit" habe ich Babyhöschen so groß wie möglich gekauft und diese dann mit Gummibändern verlängert.
    Das waren meine einzigen Gummihosen zu dieser Zeit und somit das Gummihöschen für alles...

  3. #3
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    782
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    @ Baby_chic: hi, hi, hi ... Das erinnert mich an meine ersten "Eigenbauten". Eben die üblichen Windelhösli und irgendwie zusammengefummelt. Als Schulkind waren die handwerklichen Fähigkeiten anfänglich noch nicht sooo dolle. Aber gesammelt hab ich solche Hösli fast schon zwanghaft. Dummerweise waren die meisten aber kaputt oder hart geworden. Ja früher --- da gab es noch ganze Wäscheleinen voller Windeln und Hösli zu bestaunen... seufz
    Irgendwann hab ich dann mal in einem Sanihaus eine Windelhose und diese Folien für Erwachsene gesehen. Seitdem waren Babyhösli nicht mehr so interessant. Aber ein Hingucker sind sie immer geblieben. Vielleicht überwiegt ja bei mir der DL, daher "turnt" mich ein Babywindelchen nicht an.
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  4. #4
    Senior Member Avatar von Baby_chic

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    508
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Bei mir ist es auch so die Erinnerung an genau das was ich als Baby / Kleinkind hatte, wie bei Petzolini.
    Irgendwann sind - so wie bei Dir Agent - die handwerklichen Fähigkeiten besser geworden, dann habe ich auch mal 2 Babyhöschen gekauft, eine davon zerlegt und an die andere angenäht.
    Weil die "Bändchenvariante" zwar dafür gesorgt hat, daß ich an allen wesentlichen Teilen Babyfolie gespürt habe, aber das Gefühl, daß ein Druckknopf nach dem anderen mit dem typischen Geräusch zugedrückt wird das gab es bei der ersten Variante natürlich nicht.

    Als es dann in der DDR die Wickelfolien gab, hatte ich durch falsches binden dann meine Windelhose erst mal ohne Bastelei. Später bekam ich dann mit, daß es diese Folie auch in Schulkindgröße und für Erwachsene gibt, noch etwas später daß es auch Druckknopfhosen für Erwachsene gibt.

    Ich hätte allerdings trotzdem noch am liebsten genau diese Babychic-Windelhosen einfach nur in groß.

    Da ich leider kein Schneider bin, der sich das "perfekte" Babyhöschen selbst nähen kann bin ich jetzt bei Suprima 249 und habe mich auch ein wenig in Richtung "Westbaby" entwickelt weil ich das "Pampersfeeling" bei den Crinklz auch mag.
    Babyhöschen finde ich aber immer noch toll, und so habe ich meine "kleinen Mädchen" die jede 2 - 3 dieser Babyhöschen hat. (Wer in der DDR aufgewachsen ist kennt die großen Biggi-Puppen).
    Und an manchen Tagen heißt es dann "Umstyling" und es erfolgt Windelwechsel inclusive der Windelhosen.

    Nun aber Schluß mit den alten Geschichten, Euch allen einen schönen Start ins Wochenende.

  5. #5
    Member

    Registriert seit
    November 2009
    Beiträge
    30
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    An die Zeit, als ich regulär noch Windeln und Gummihosen tragen musste, habe ich keine Erinnerung mehr. Doch mit 7 Jahren wurde meine Leidenschaft dafür wiedererweckt. Im Alter von 15 Jahren kaufte ich mir schließlich selbst meine erste Gummihose. Diese wurde von der Firma Ruhrländer und Schmidt, einer damals in Görlitz ansässigen Firma, hergestellt. Deren Hosen wurden in den Größen 1-5 produziert, also für Kinder vom Säuglings- bis zum Kleinkindalter von circa 3-4 Jahren. Doch selbst mit 15 Jahren passte mir noch die Größe 5, wenn auch recht knapp. Sie waren immer mit Tiermotiven oder Punkten in Blau und Rosa bedruckt. Es gab auch andere Herstellerfirmen von Gummihosen, darunter die Firma VEB Babywäsche Burgstädt und einige Privatunternehmen. Man hätte zu jener Zeit etwas kreativ sein sollen. Eine Kontaktaufnahme mit den Herstellerfirmen der PVC-Folien hätte bestimmt Erfolg gebracht. Doch dazu später mehr.

    Die Existenz von „Krankenwindelhosen“ war mir zum damaligen Zeitpunkt (noch) nicht bekannt.

    Leider wurden mir die Kindergrößen später zu knapp. Also beschaffte ich mir immer 2 Gummihosen von Baby Chic. Die Größe 6 von denen eignete sich am besten dazu. Nach deren „Umbau“ konnte man problemlos sogar eine zum Schlauch gefaltete Stoffwindel in die Windeltaschen einschieben.

    Zu DDR-Zeiten gab es in Berlin-Mitte ein Fachgeschäft für Wachstuch, Linoleum und PVC-Folien. Ich traute dort eines Tages meinen Augen nicht, lag im Geschäft doch tatsächlich eine Rolle mit blaukarierter Folie. Und aus genau dieser wurden auch die Gummihosen bei Baby Chic hergestellt. Also kaufte ich mir ein paar Meter davon, aus denen ich dann meine Gummihosen selbst nähte.

    Im weiteren Verlauf beschaffte ich mir dann die bei Baby Chic und Babywäsche Burgstädt hergestellten Krankenwindelhosen. Ein paar davon haben bis in die heutigen Tage überlebt und leisten mir immer noch treue Dienste.

    Meine umgebaute Gummihose von Baby Chic in der Größe 6: https://abkingdom.com/data/gallery/p...d/dsc_4889.jpg

    Meine selbst genähte Gummihose (oben): https://abkingdom.com/data/gallery/p...d/dsc_4814.jpg

    Meine erste Gummihose von RUSI:https://i.pinimg.com/originals/cd/9b...e9d227637f.jpg
    Geändert von Berlin58 (27.02.2021 um 23:03 Uhr)

  6. #6
    Senior Member Avatar von Baby_chic

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    508
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Das ist ja wunderbar ! Genau so kenne ich das, Unterschied als "Rohmaterial" habe ich meistens die durchsichtigen orangenen oder weiße Gummihosen verwendet.

    Diese Folie ist genau die aus der meine ersten Wickelfolien waren, eine 5er Packung 3 rosa zwei bau karierte.

    In Wendezeiten war ich viel in Berlin und ich glaube diesen laden auf dem Weg vom Alex zum Prenzlauer Berg auch entdeckt zu haben, aber leider ohne irgendeine "Babyfolie"

  7. #7
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    782
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen wie für die Kleinen

    @ Berlin58: hi, hi, hi... so ähnlich, wie Bild 1, aber viel schlechter/schlimmer haben meine "Produkte" ausgesehen. Aber ich hab Druckknöbbe zum Annähen verwendet, weil ich mit den Dingern zum Pressen nicht zurechtkam. Dafür gab es zwei Eisenteile, da musste man das Unterteil in den Schraubstock klemmen, dann den Eigenbau richtig da drauf fummeln, dann das Oberteil noch genau da drüber kriegen und dann auch noch mit'm Hammer drauf kloppen. Das hat jeder gehört... Wie peinlich...

    Ja, Bärlin ist schon zu Ost-Zeiten 'was besonderes gewesen. Man hat nicht umsonst gesagt "in Berlin gibt es alles".

    Diese "Baby-Chic"-Folie hab ich auch (noch) nicht gefunden.
    Ein Besuch bei Fa. Weissbach brachte keine Stillung der Gier.
    Am Moritzplatz gibt es auch den Folien-Dealer "Modulor" mit reichlich Auswahl, aber da war ich noch nicht.
    Im Bühring Shop (nicht Berlin) wird Folie angeboten, die hygienisch unbedenklich sein soll.
    Am einfachsten wäre es vielleicht, die netten Leipz'scher von New-Line zu befragen, ob und wo es die gesuchte Folie gibt.
    Bei TCSB hab ich mal 'n Muster-Set von Folien bekommen, aber die "Baby-Chic war nicht dabei.

    Aber was nützt einem die schönste Folie, wenn man die nicht verarbeiten kann? So nach dem Motto "zwei linke Pfoten und alles nur Daumen".
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  8. #8
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.340
    Mentioned
    62 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen wie für die Kleinen

    Hallo Agent-Orange deine Probleme mit den Druckknöpfen kann ich nicht ganz nachvollziehen denn gleich der erste Treffer bei der Suche nach "Druckknopfzange DDR" lieferte mit die Information das es für 24.50 M eine Zange der Firma "Solidor" für "Zackenring"-Druckknöpfe zu kaufen gab. Kann mir nicht vorstellen das so etwas Bückware war.


    Zum Thema Verarbeitung: Ich weiß das man Folie besser nicht näht. Denn die Einstiche der Nadel wirken wie eine Perforation. Besser wäre es die Folie zu schweißen. Gibt es bezahlbare Folienschweißgeräte für den Hausgebrauch?
    Windeln find' ich voll gut!

  9. #9
    Senior Member Avatar von Baby_chic

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    508
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Das mit der Druckknopfzange ist eine interessante Info... Wäre aber in meiner Jugend nie drauf gekommen im Textilladen danach zu fragen schon weil die dort im Angebot befindlichen Druckknöpfe alles "Nähware" war und leider von der Größe immer etwas größer oder etwas kleiner als die Babychic-Knöpfe.

    Hochfrequenz-Schweißgeräte kosten so um 4000,- gebraucht gehen die bei EB immer noch für 400+ weg.

    Die Gefrierbeutel-Schweißgeräte taugen dafür leider nicht.

    Ob man vernüftige Ergebnisse mit einer modifizierten Lötkolbespitze ereichen kann ? Noch nicht probiert...

    Gibt es noch andere Ideen ?

    Der Laden am Moritzplatz kam mir irgendwie bekannt vor und tatsächlich im Sommer 2019 war ich da drin, aber "babytaugliche" Folien Fehlanzeige.
    Als Trost gabe es wenigstens eine schöne Schachtel für meinen Nuckis...

    Mit der Foliebeschaffung ist es wirklich ein Problem... Die bisher beste Variante war Meterware von Fabimonti. Wenn man nicht an der Babychic-Folie hängt ist das Zeug ziemlich optimal

  10. #10
    TRAUMTÄNZER Avatar von ono

    Registriert seit
    October 2017
    Ort
    Am Bodensee
    Beiträge
    144
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Hallo,
    Druckknöpfe zum Einpressen gibts im Camping und Bootsbedarf. Da gibt es auch das Werkzeug.
    Grosse Druckknöpfe gibt es z.B. bei fast allen Planenverdeckherstellern. Polstersattler haben die aber auch, auch nichtrostend!
    Lebe Deinen Tag

  11. #11
    Senior Member Avatar von Agent-Orange

    Registriert seit
    November 2017
    Beiträge
    782
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Moin, moin, Herr XXL-DL. Du schriebst: "...Probleme mit den Druckknöpfen kann ich nicht ganz nachvollziehen denn gleich der erste Treffer bei der Suche nach "Druckknopfzange DDR" lieferte mit die Information das es für 24.50 M eine Zange der Firma "Solidor" für "Zackenring"-Druckknöpfe...".
    Das Problem war damals nicht die Zange, weil ich davon nichts wusste, und wenn, wären es die 24,50 Mark gewesen. So viel Knete hatte ich nie in meiner Sparbüchse (eine kleine Kautabak-Dose). Außerdem habe ich auch erst nach langen Debatten pro Woche 5 Mark Taschengeld bekommen, davon gingen aber 2,75 für die äußerst leckere Schulspeisung und das Milchgeld extra noch ab. Diese komischen Druckknöbbe samt Eisenteile zum Kloppen hatte meine Mutter in ihrem Nähkasten. Die Dingers zum Annähen anfangs auch. Bis die eben "auf ein Mal" weg waren. Außerdem war es wichtiger, den Nachschub an Kriepa Wegwerfwindeln zu sichern, als derart viel Geld für 'ne Zange auszugeben. Aber es musste ja auch noch ganz dringend Kalisalpeter gekauft werden... und ganz bestimmte Plastik-Dreiecke... Aber das ist ein ganz anderes, wenn auch unrühmliches Thema.
    Meine "beste" Kreation vom Typ DIY war aus zwei Babyhösli Größe 3 gefertigt, die ich an den Vorderteilen an- und übereinander genäht und mit den bereits erwähnten Drückern zum Annähen versehen hatte. Das "Produkt" war sicherlich nicht für das Journal "practic" interessant.
    Eine dicke Windel ist durch nichts zu ersetzen - außer durch eine noch dickere. (A-O)

  12. #12
    Senior Member Avatar von miccino

    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    364
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Zitat Zitat von Agent-Orange Beitrag anzeigen
    Aber es musste ja auch noch ganz dringend Kalisalpeter gekauft werden... und ganz bestimmte Plastik-Dreiecke... Aber das ist ein ganz anderes, wenn auch unrühmliches Thema.
    ...jetzt will ich es aber genau wissen...

  13. #13
    Senior Member Avatar von Baby_chic

    Registriert seit
    June 2011
    Beiträge
    508
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Gummihöschen für die Kleinen

    Ja das mit dem Taschengeld war schon so eine Sache... Ein Windelhöschen für 2,90 war gerade so drin, das Windelspreizhöschen für 5,65 Luxus für den man sparen musste...
    Kriepa Windeln kamen erste später, als es auch schon als Alternative die Schwedter Windeln gab...
    Der Kalisalpeter ließ sich auch gut mit Zucker oder Schwefel kombinieren... Jungs machen doch irgendwie das selbe in ihrer Jugend...

Ähnliche Themen

  1. Gummihöschen im benachbarten Tschichien
    Von Petzolini im Forum Windelforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2017, 18:55
  2. Dichte Gummihöschen?
    Von Carrie_Calavera im Forum Windelforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 09:19
  3. Windeln und Gummihöschen
    Von Babybengel im Forum Vorstellforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 13:55
  4. Gummihöschen
    Von windeljunge86 im Forum Windelforum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 16:44
  5. Gummihöschen und Windeln
    Von Babybengel im Forum Windelforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 20:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.