Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Windel selber "bauen"

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    January 2021
    Beiträge
    8
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Post Windel selber "bauen"

    Hi, ich weiß nicht ob ich richtig bin aber sonst verschiebt mich gerne
    Ich habe schon mehrere Fragen zu diesem Thema gestellt und will es heute mal probieren. Ich werde mir wie viele von euch früher auch gemacht haben, meine Windel bauen weil ich keine Möglichkeit zum Kauf habe (momentan). Ich hatte vor erstmal so eine weite Badehose anzuziehen da lege ich schon mal richtig viel Klopapier rein. Dann kommt darüber im es zu fixieren und zum Schutz nochmal eine badehose aber diesmal eine anganliegende. Dazwischen kommt noch mal Klopapier und so ein kleines handtuch bzw. Duschlappen. Dann noch ganz viele Unterhosen an und da auch noch viel Klopapier zwischen. Was meint ihr hält das viel ab? Kommt das bis zu den Unterhosen? Ich hoffe mal nicht, was meint ihr? Und habt ihr noch Tipps zum verbessern der "konztrunktion:?

  2. #2
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    713
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel selber "bauen"

    Ich fürchte, da fehlt irgendwo die Schicht, die alles abdichtet. Badehosen dichten nicht ab, sondern sind so gebaut, dass sie alles durchlassen, Unterhosen und Klopapier oder in Materialen gesprochen: Baumwolle und Zellulose sind zwar geeignet, um Nässe zu speichern, aber sie geben die Nässe natürlich auch sofort wieder ab, wenn nicht irgendwo eine Folie dazwischen ist.

    Aber: Wenn ich so an meine Jugend zurückdenke und die Erfahrungen übertrage, wird es wahrscheinlich egal sein, wie gut die Konstruktion abdichtet, weil durch das ganze Herumgefummel das notwendig ist, um alle Schichten auf ihren Platz zu bekommen, kommt es wie von selber zu einem magischen Moment.

    Insofern mein Rat: Denk gar nicht so viel nach, lass nicht den Kopf, sondern Deine Hormone die Handlung bestimmen!

    Und wenn die Magie vorbei ist, entsorgst Du das Klopapier sachgerecht im Restmüll, und wäschst die angeferkelte Wäsche.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!

  3. #3
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.343
    Mentioned
    62 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel selber "bauen"

    Es gibt da so eine Technik bei der man an einer Plastiktüte die beiden unteren Ecken viertelkreisförmig wegschneidet und das dann wie eine Hose anzieht.
    Ich glaube das habe ich das ganz am Anfang zweimal ausprobiert, aber nach zwei Fehlversuchen aufgegeben. Einmal habe ich die Beinlöcher zu groß geschnitten, das andere mal ist die Tüte gerissen.
    Windeln find' ich voll gut!

  4. #4
    WBC Fördermitglied 2021 Avatar von Sharp

    Registriert seit
    March 2018
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    66
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel selber "bauen"

    Was willst du denn rein machen? Fürs große Geschäft habe ich wie schon per PN geschrieben in Funktion gesehen: Plastiktüte mit Saugeinlage (Küchenpapier oder so was), darüber eng anliegende Badehosen zur Fixierung (würde mit Slips anfangen und dann so Retro-Shorts) und dann erst die auch eher eng anliegenden Unterhosen. Etwas Flüssigkeit wirds auch halten, aber das Niveau einer Crinklz wo du auch eine große Blasenentleerung einfach rein laufen lasen kannst ist das natürlich nicht, das sollte klar sein.

    Alles was weit ist im Sinne von schwabelliger Boxershorts oder auch diese riesigen Badehosen, die in manchen Schwimmbädern verboten wurden, ist weniger gut geeignet. Durch die viele Luft dazwischen kann es leicht passieren, dass die nicht ineinander lecken, sondern es bis nach draußen tropft.

    Die Funktion dieser Selfmade-Windel ist simpel: Das gröbste soll (wie bei einer richtigen Windel) im innersten Saugkern behalten werden. Die eng anliegenden Badehosen sollen das zusammen halten, damit es nicht gleich aus dem Plastiksack an der erstbesten Rille raus läuft. Falls was durch kommt bremsen die Badehosen es etwas und geben es dann an die Unterhosen darüber ab.

    Das ist natürlich nicht so dicht wie eine echte Windel, bei der du einfach nur einen dicken Saugkern hast und dann Folie um abzudichten. Der Gedanke ist hier, dass der innerste Saugkern das gröbste anfängt. Und was der nicht mehr packt, sollen die Schichten darüber möglichst aufsaugen, sodass die äußersten 1-2 Schichten trocken bleiben.

    Sollte natürlich klar sein, dass eine einzige Unterhose über die mind. 2 Badehosen nicht viel abdichtet. Ich hab die genaue Zahl nicht mehr im Kopf aber der Typ in dem Video hatte ca 3 Badehosen und darüber um die 10 Unterhosen. Je mehr desto besser und dein Paket wird auch dicker, falls dir das wichtig ist.

    Als letzte Unterhose ist eine lange Unterhose gut geeignet, falls du so was hast. Das ist eine eng anliegende Unterhose, die aber deutlich weiter ist (knapp bis zu den Knien). Ich weiß nicht wie die heißen, werden in der Größe auch von Radfahrern manchmal getragen. Die hat den Vorteil, dass falls etwas bis dort hin kommen sollte, du dort mehr Stoff an den Beinen hast zwecks runterlaufen. Hilft aber natürlich auch nicht die Welt, ist eher Nice2Have. Ich würde da nicht zu sehr meinen Fokus drauf setzen sondern lieber möglichst viele Unterhosen.

  5. #5
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2007
    Beiträge
    221
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windel selber "bauen"

    Lange lange ist es her - ich habe das als Teenager auch ein paar mal probiert mit Plastiktüten und Klopapier - wenn man keine Chance hat anders an Windeln zu kommen ist es besser als nichts. Alle meine selbst bau versuche haben zwar immer etwas hervorgebracht, aber wirklich toll war das nie.
    Aber selbst die Nona Slips sind besser

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2018, 10:28
  2. "Folie" vs. "Cotton Feel" - Woher kommt die Differenz?
    Von schmusebub im Forum Windelforum
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.01.2018, 16:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.