Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Windelgeeignete Hose

  1. #1
    Trusted Member Avatar von sturmgras

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    PLZ 915xx
    Beiträge
    159
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Windelgeeignete Hose

    Werte Forengemeinde,

    ich (male, mitte 50) trage tagsüber zu >90% Windeln (Attends active 10 oder TENA Flex maxi) unter vorwiegend Jeanshosen, manchmal Stoffhosen und selten Anzug oder Zweiteiler.

    Meine Malaise:
    ich bin eher untersetzt (1,76, 88kg Jeans 36/32 ) und fast alle Jeanshosen haben zu wenig "Bundhöhe" also Höhe zwischen Schritt und Bund, was sich dann darin äussert, dass der Schritt gefühlt zu tief sitzt und der Hosenbund auch.

    Frage an die Jeansprofis oder Erfahrenerern.

    LEVIS z.B. hat Damen- und Herrenmodelle.

    Sind die Damenmodelle mit mehr Bundhöhe ausgestattet wie die Herrenmodelle?
    Was unterscheidet Damenjeans von Herrenjeans?
    Was wäre ein Damenmodell von der einen oder anderen Firma, was eben meine wünsche gut erfüllen würde.
    Anm. ich möchte nicht sofort als Crossdressing auffallen,....


    Ist das auch bei Pioneer, Wrangler, .... so?

    Ich suchte eine Jeanshose mit hohem Bund, keine Karotte sonder eher enge Oberschenkel.

    Wo kann ich mich da informieren ,mit Massvergleichen, denn im Präsenzhandel kann ich momentna sowieso nicht aber auch später schlecht in die Damenmodelle ohne jeden Planr reinschlupfen. Zumindest eine fundierte Vorauswahl würde ich gerne treffen.

    Danke vorab für hilfreiche Tipps.

    schöne Feiertage
    sturmgras
    ich liebe den Charme des Makels

  2. #2
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    8.997
    Mentioned
    109 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    die grossen hersteller haben meist 3 schnitte karotte, roehre, glocke
    und alle haben eins gemeinsam... sie sitzen auf der huefte - also viel zu tief

    jeans als bundhose (welche an der tailie enden) waeren mir noch nicht untergekommen
    da ich aber eh lieber schwarze als blaue hosen habe, trage ich arbeits-bundhosen

    was ich suche sind jeanslatzhosen wie sie in de 80ern populaer waren also schoen hoch geschnitten
    auser arbeits-latzis ist in eu ja nix zu bekommen
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  3. #3
    Trusted Member

    Registriert seit
    January 2011
    Ort
    Gänserndorf
    Beiträge
    700
    Mentioned
    26 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Vor 10 Jahren gab es mal eine dänische Marke namens "Humör", die hatten Hosen, die man entweder so tragen konnte, dass der Schritt sehr tief war oder alternativ, dass Bund sehr hoch sitzt.

    Vor 2 Jahren gab es bei C&A, aber auch bei vielen Anbietern im Internet Jeans, die statt Knöpfen eine Schnur wie eine Jogginghose hatten. Die hatten meines Erachtens auch einen höheren Bund.

    Hosen mit einem tiefen Schritt nennt man auch Haremshosen, im Moment schaut es aber aus, als ob Haremshosen alle einen extrem tiefen Schritt haben.

    Prinzipiell kann man auch nach "high waisted" suchen, dann landet man aber tatsächlich meistens in der Damenabteilung und zwar bei Modellen, die doch recht eindeutig feminin geschnitten sind.

    Arbeitshosen sind natürlich auch ein heißer Tipp. Ich trage in letzter Zeit sehr viel von Engelbert Strauss.

    Liebe Grüße aus Niederösterreich!

  4. #4
    Trusted Member Avatar von sturmgras

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    PLZ 915xx
    Beiträge
    159
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    @FranzW
    diese Suche hatte ich auch schonmal so gemacht und bin auf die Damenkollektion von LEVIs gestossen. Bei Herren gibts diese Unterscheidung offensichtlich überhaupt nicht.
    Nun denn, so Cargohosen sind für meine Anwendung abs. ungeeignet.

    und hLT Engelbert Strauus auch,.... ohweh

    Vllt gibts noch jemandne, der sich mit den Damenmodellen schon beschäftigt hat,...

    auf jeden Fall Danke für die FIXE Antwort.

    sturmgras
    ich liebe den Charme des Makels

  5. #5
    Senior Member Avatar von phoenix02

    Registriert seit
    July 2017
    Beiträge
    172
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Schau mal bei Fjällräven, das sind keine Jeans, aber haben oft einen hohen Bund und da paßt ein großes Windelpaket drunter. Ich trage das selber oft, wenn ich mit dem Hund draussen unterwegs bin und Windeln tragen kann.
    Und die Dinger halten dank G1000 ewig, ich habe eine mindestens 11 Jahre, eine weitere schon 15 Jahre. So langsam löst sie sich auf....

  6. #6
    Trusted Member

    Registriert seit
    October 2009
    Ort
    http://tinyurl.com/pj5cphn
    Beiträge
    883
    Mentioned
    32 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    In de Damenabteilung findet man Jeans, die als im "Boyfriend"-Style angeboten werden. Diese Damenjeans sollen so aussehen, als wenn die Frau die Jeans ihres Freundes anzieht. Sie sind ohne frauentypische Zutaten, wie Stickereien o. Ä. Typisch für die Boyfriend-Jeans ist der tief sitzender Schritt sowie ein für Damenhosen untypischer weiter Schnitt an den Oberschenkeln und dem Gesäß.

    Dann gibt es in der Damenabteilung die sogenannte "High-Waist"-Jeans, die der Tatsache Rechnung tragen, daß bei Damen die Taille höher ist als beim Mann. Sie haben einen hohen Bund und wenn man diese Hosen locker trägt, also mehr Richtung Hüfte trägt, ergibt sich im Schritt mehr Spielraum als bei einer normalen Hüfthose für Männer.

    VG Georg

  7. #7
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    2.195
    Mentioned
    43 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    schau mal hier : die hat einen hohen Bund....
    https://www.amazon.de/Wrangler-Herre...-21&th=1&psc=1

  8. #8
    Member

    Registriert seit
    December 2015
    Beiträge
    41
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    fjällräven g-1000 2 nummern grösser und der bund ein bisschen adaptiert kann ich auch bestätigen & echt empfehlen
    https://www.wb-community.com/showthr...606#post822606
    hat was echt sportliches noch dazu ;-)

  9. #9
    Träger des blauen Klebestreifens Avatar von elasan

    Registriert seit
    February 2008
    Ort
    Umkreis Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.838
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    G-1000 scheint bei Fjällräven eher ein Material zu sein. Die Suche im Shop spuckt die verschiedensten Modelle und Schnitte von Hosen aus diesem Material aus. Lässt sich das weiter eingrenzen?
    Ist das Material vielleicht sogar so, dass es "Tiefausläufer" gut verbirgt?
    Richtige Unterwäsche hat Klebestreifen.

  10. #10
    Marshall of Mar Sara Avatar von Little Space Marine

    Registriert seit
    December 2018
    Beiträge
    30
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Vom Schnitt würde ich sagen vielleicht die Barents (ungekürzte Beinlänge) oder Vidda(fester Beinabschluss mit verstellbarem Riegel). Ist die gleiche Hose nur mit unterschiedlichen Beinabschlüssen. Mittlerweile soll die Qualität aber auch sehr nachgelassen haben. Ich hatte das Problem letztens auch. Bei meiner alten Jeans habe ich einen ziemlich hohen Bund, bei den neuen Jeans war überall der Bund zu kurz.

  11. #11
    Senior Member Avatar von phoenix02

    Registriert seit
    July 2017
    Beiträge
    172
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Ich habe die Barents, die ist selbst in der richtigen Größe genial.

  12. #12
    Member

    Registriert seit
    December 2015
    Beiträge
    41
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    omg.
    1) es tut jede übergrosse sporthose, die z.b. zum klettern geeignet ist - warum ? weil der stoff STEIF ist ... g-1000 ist da nur ein beispiel
    2) sowas regulär zu kaufen is blödsinn, da sinnlos teuer. beim nächsten ausverkauf (meine war z.b. von falle = campinggeschäft) mal nach den richtigen oder 2-4xl übergrössen sehen, die sind i.d.r. für +/- die hälfte dann zu haben
    3) jede andere steife hose mit grossem a.... die stylish ist und optisch gut kaschiert und noch dazu dabei nicht runterfällt ist genauso toll ... ev. passen ja poppige hosenträger ganz gut dazu ;-)

    kurzes googeln bei innovativen quellen bringt z.b.: https://www.feuerwehrbedarf-dagdas.d...-farben?c=2026
    oder aber für leute die geld haben : https://www.zunfthose.com/Zunftkleid...horizontalTab1
    Geändert von rmn (17.12.2020 um 18:58 Uhr)

  13. #13
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.790
    Mentioned
    57 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Sorry aber die Zunfthose kannst man getrost vergessen! Die sind zwar sehr hoch geschnitten aber für unsere Zwecke viel zu eng im Hüftbereich. Und wer will schon dauernd für einen Hardcore-Dirty-Dancing-Fan gehalten werden?
    Windeln find' ich voll gut!

  14. #14
    Member

    Registriert seit
    December 2015
    Beiträge
    41
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    ... find ich nicht - war ja auch nur offtopic gemeint ... aber sexy sind die schon - oder ?
    ohne übergrösse umarbeiten wird man wohl keine reguläre hose rund um den hintern passend zaubern können, konfektionsgrössen aller art sind eben nur bedingt geeignet ...

    was bleibt ist der restliche style (latz/träger) bzw. muster/farbe was man kreativ nutzen kann ...
    gibt in diesem sinne ev. noch : moto-cross-hosen (schön fetzig bunt und mit viel kniefreiheit aber leider immer kurz weil auf stiefel konfektioniert) - hm ?

    lg rmn

  15. #15
    Senior Member Avatar von mickdl

    Registriert seit
    August 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    182
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Hi Sturmgrass,

    mir ist ehrlich gesagt das Problem noch nicht ganz klar... Ich meine wenn der Schritt zu hoch sitzt ist das blöd weil dann nicht genug platz für die Windel da ist - aber du schreibst ja er sitzt eher zu tief - dann ist doch maximal der tiefe Hosenbund das Problem weil die Windel da raus schauen kann. Ich selber trage wenn ich unterwegs bin auch Flex Windeln mit ganz normalen Jeans. Tena und Attends sind beide relativ niedrig geschnitten (jedenfalls wenn einem die M-Größe passt) und der "Gurt" lässt sich hinten umschlagen - das geht auch mit vielen anderen Windeln. So mach ich das jedenfalls und hatte da bislang kaum Probleme - und wenn dann eher im Sommer mit kurzen Hosen. In diesem Fall - oder wenn ich "sportlicher" unterwegs bin zieh ich mir halt einen Body an - dann kann hinten auch nichts raus schauen.

    Aber vielleicht hab ich die Frage ja auch falsch verstanden. Was die Damen Jeans angeht - die gibt es auch in "neutral" - allerdings haben die Dinger einen merkwürdigen Schnitt und meistens Reißverschluss oder Knöpfe anders herum. Wenn ich die von meiner Partnerin probiere geht das zwar irgendwie aber da ist zu wenig Platz im Schritt - auch wenn sie höher sitzten (oder vielleicht genau deshalb). Aus irgend einem komischen Grund kann man die aber auch nicht einfach "tiefer" tragen.

    Naja wie auch immer - Wenn die Läden wieder auf haben einfach mal zum Laden der Wahl und ausprobieren. Was eigentlich logisch ist - wo ich aber auch am Anfang nicht dran gedacht hatte: Man sollte bei der Anprobe schon die Windel tragen die man später auch verwenden will sonst kauft man möglicher weise etwas was später auf Dauer unbequem wird.

  16. #16
    Trusted Member Avatar von sturmgras

    Registriert seit
    January 2018
    Ort
    PLZ 915xx
    Beiträge
    159
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    guten morgen werte Forengemeinde,

    Danke für die sehr breit gefächerte Diskussion und die vielen Tipps und verschiedenen Aspekte.
    @mickdl und @alle
    Hintergrund meiner Frage,
    die Windelversorgung erfordert bei mir etwas mehr Volumen und halt auch Schritthöhe, also ich kann meine Hosen MIT Versorgung weniger hoch und damit bundpassend hochziehen wie wenn ich mit sehr dünnen Einlagen, (Abri-man oder frische dünne Pants oder nur mit Slip) unterwegs bin.

    Dieses Problem wollte ich mit diesem Thread thematisieren , verbunden mit der Frage, ob die Forengemeinde Erfahrungen mit "Damenjeans" also Jeans mit "Damenschnitt high waist" gemacht hat, Einfach Schritt etwas tiefer und trotzdem Bund in der Taillie.


    Rausgekommen sind sehr vielversprechende Tipps zu Outdoorhosen, die wohl höher geschnitten sind als Jeanshosen. Dies ist ja auch bei Stoffhosen oder Anzugshosen oft der Fall.
    Diesen Versuch werde ich auf jeden Fall aufnehmen, auch deswegen, weil ich rausfand, dass diese Hosen auch in untersetzten Grössen und auch -umgekehrt- in schlanken Grössen verfügbar sind.
    Das erweitert ungemein die Möglichkeiten.

    Latzhosen sind in meinem Falle für das tägliche Geschäft eher keine Option.
    Bei Arbeiten rund um Haus und Hof sind die Handwerker-Arbeitslatzhosen die Hosen der Wahl -keine Frage- und das nicht nur -aber auch- wegen der Eignung bei saugenden Inkontinenzprodukten.

    Ebenso ein vielversprechender Tipp ist die Überlegung, anstelle eines Gürtel mal modische Hosenträger ins Kalkül zu ziehen. In trendigen Modefotos sieht man sie schon ab und an, im Strassenbild / TV ausser bei schlanken Börsenmaklern eher selten. Ich werd mir zumindest mal ein oder zwei Hosenträger kaufen, damit die Option gegeben ist.

    Hosenträger und Hosen mit Trägern haben halt die Gefahr, dass die Träger die Hose in den Schritt raufspannen, denn Schrittlänge,Bundhöhe, Taillienmaß ändert sich ja nicht beim Massdesign auch dieser Hosen, nur ist ein Träger effektiver, die Hose raufzuziehen und dort am Platz zu halten, im Schritt mit Windel eher zu hoch, damit "sichtbar" .

    Deswegen die Fragen ob Damenschnitt hier vorteilhaft sein könnte.

    Skihosen als Beispiel sind für unsereins ideal, hier ist Volumen und Schritt bis Bund sehr sehr gut gegeben, hier wird mit Wärmeschutz der Nieren geworben, vom Schnitt her eben als hoher Taillienbund.

    Demzufolge sehr wahrscheinlich auch outdoorhosen. Hier werde ich im Frühjahr mal in einem der wirklich grossen sportgeschäfte probieren gehen. Dazu muss ich mindestens 70km fahren, aber dann isses eben so. So eine Hose soll halt nicht gefüttert, Thermoschutz sein und sollen idealerweise eben unauffällig für alltäglichen Einsatz in Büro und Werkstatt, Baustelle und Reise sein.

    Ebenso werde ich mal nach modischen Arbeitskleidung schauen, hier wurde engelbert Strauss genannt, halt auch nicht thermogefüttert...


    In allen Fällen muss ich meinen Style ändern, denn ich bin eigentlich Jeansfan, blau und schwarz,... weil strapazierfähig und "normal unauffällig".

    Und mit Damenjeans -natürlich ohne Stickerei- werde ich mich auch mal wagen, aber eher mit try&error im Versandhandel, wollte ich eher vermeiden. mal sehn

    schönes Wochenende

    sturmgras
    ich liebe den Charme des Makels

  17. #17
    Junior Member

    Registriert seit
    November 2018
    Ort
    nähe Bodensee
    Beiträge
    17
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Grundsätzlich ist jede Hose geeignet zum tragen über einer Windel. Ich denke das es sich auf den einzelnen ankommt, es ist immer abhängig vom Körperbau, auf die Größe vom Windelpacket, die Verwendung von Bodys, Gummihosen ….
    Beim Bekleidungshändler deines Vertrauens besteht immer die Möglichkeit Hosen zu probieren. ich habe die Erfahrung gemacht je dunkler die Hose ist um so weniger fällt die besondere Unterwäsche auf, auch im Falle eines möglichen Auslaufens.

  18. #18
    Trusted Member

    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    jena
    Beiträge
    204
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Windelgeeignete Hose

    Also ich ziehe immer zu Hosenkauf eine Betterdry mit Mollicare Recutable einlage darin und 1217 von suprima darüber an. Bei NKD und Takko passen die Damen High West Hosen gut bei Bundweite 34 brauche ich da die 44 bzw 46 . die haben genug Platz für längere Tragedauer

Ähnliche Themen

  1. Geruch Hose
    Von Cathbaby im Forum Windelforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2018, 17:50
  2. die zweite hose
    Von conny62 im Forum Windelforum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 16:52
  3. in die Hose
    Von SuperMichi im Forum Windelforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 11:22
  4. Konfektionsgröße für PVC-Hose
    Von wboy25 im Forum Windelforum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2007, 19:58
  5. nasse hose
    Von windelboy im Forum Ageplayforum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.01.2005, 22:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.