Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Wie eng trägt man eine Windel

  1. #1
    Junior Member

    Registriert seit
    July 2020
    Beiträge
    10
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Wie eng trägt man eine Windel

    Hi Leute,
    Ich weiß, klingt nach einer ziemlichen Anfängerfrage...
    Ich hab sicherlich schon einige Windeln getragen, aber ich frag mich jedesmal wie eng man diese jetzt im Idealfall anlegen sollte...
    Normal mache ich das immer schön straff,.vor allem im Beinsabschluss. Hab damit aber das Problem das es bei Bewegung schonmal einschnurt oder unangenehm wird.

    Mache ich es lockerer, hab ich allerdings immer das Gefühl daß es zu locker ist, und dann hab ich Angst dass es nicht dicht ist...
    Vor allem wenn man die Windel leicht einen guten cm vom Bein wegziehen kann

    Theoretisch muss der Beinabschluss ja nicht bombenfest sitzen, es gibt ja einen Seitenauslauf Schutz, und der Pippimann liegt ja dazwischen. Weiterhin sollte das Zeug ja rasch aufgesogen werden.

    Wie habt ihr das? So eng das man es nicht vom Bein wegziehen kann, was aber evtl stört oder eher anliegend aber so fluffig das man den Beinabschluss wegziehen kann?

    Selbiges gilt für den Bauchabschluss, auch wenn da eher weniger rauslaufen wird... Hab da immer das Gefühl daß (trotz Gummi Bündchen) zu locker sitzt :/

    Irgendwelche Tipps??

    Danke


    PS Ich muss dazu sagen, das ich was meine Leidenschaften angeht ein ziemlicher Perfektionist bin.
    Sprich: ich bin nicht zufrieden einfach nur eine Windel oder eine Orthese zu tragen, ich will das es richtig sitzt und optimal wirkt, so als würde ich es wirklich brauchen... Ist halt so, weil sind könnte ich die Windel ja irgendwie festmachen, aber das reicht mir nicht
    Ist son tick von mir

  2. #2
    Senior Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    159
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Hallöle,
    der Mittelweg will gefunden werden.
    Es muss bequem sein und sich gut anfühlen.

    Zu eng angelegte Pampis können sogar schneller auslaufen, gerade dickere Windeln, die vorne schon nass geworden sind.
    Zu weit angelegte sitzen nicht mehr gut, schlabbern schnell rum und laufen dann unter Umständen auch schneller aus als nötig.
    Von größeren Geschäften ganz abgesehen...

    Ich trage meine Windel deshalb nicht zu eng, aber auch nicht zu weit. Auslaufen wird jede ab einem gewissen Füllstand, aber auch das finde ich nicht schlimm, im Gegenteil. Nur unterwegs achte ich auf Dichtheit und ein zuverlässiges Paket.
    Erfahrungswerte...

    bis gleich
    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  3. #3
    Senior Member Avatar von flaggi78

    Registriert seit
    November 2005
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.143
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Ich trage meine auch nicht zu eng aber auch nicht zu locker
    Natürlich sollten die nicht einschnüren, dann wären sie zu fest und das wird ganz schnell unangenehm.
    Den perfekten Sitz wirst du wohl selber rausfinden müssen. Aber zu fest muss nicht sein.

  4. #4
    Datenschieber Avatar von Wolfgang

    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    nähe Wien
    Beiträge
    8.932
    Mentioned
    108 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    wenn 4 tape...
    verschliesst du zuerst unten und dann oben...
    oder andersrum ...

    mit zuerst oben dann unten finde ich sitzen die dinger viel besser
    "Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie Ihr mich haben wollt. Entdeckt mich, wie ich bin."

  5. #5
    Member

    Registriert seit
    October 2020
    Ort
    NRW
    Beiträge
    32
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen

    mit zuerst oben dann unten finde ich sitzen die dinger viel besser
    Versuche ich auch mal.
    Ich nehme immer erst die unteren, aber klebe die vier dann imner schräg bzw über kreuz.
    Finde, dann sitzen die auch gut

  6. #6
    Senior Member Avatar von flaggi78

    Registriert seit
    November 2005
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.143
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Ach ja das mache ich auch immer, erst unten und dann oben. Die unteren zeigen schräg nach oben und die oberen schräg nach unten

  7. #7
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2008
    Ort
    zürich
    Beiträge
    176
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Also ich schliesse zuerst die oberen Kleber, ziehe den Bauch etwas ein und dann zuziehen und festkleben. Dann die unteren Kleber, ebenfalls recht eng. So sitzt sie fast perfekt.
    Allerdings kriege ich es nie so hin, wie jeweils auf den "Werbefotos" gezeigt. Wie die das wohl machen.

  8. #8
    Senior Member

    Registriert seit
    March 2013
    Ort
    Laufenburg
    Beiträge
    434
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Hallo zusammen,


    so hat wohl jeder seine Technik. Ich selber mache auch die unteren Tapes zu erst zu. So sitzen die Windeln bei mir deutlich besser. Und ich schließe sie schon recht satt zu, jedoch eingeschnürrt hat bei mir noch nichts, obwohl ich in Windeln auch aktiv bin.

    Liebe Grüße

  9. #9
    XXL-DL

    Registriert seit
    August 2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    3.714
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Zitat Zitat von beat Beitrag anzeigen
    Allerdings kriege ich es nie so hin, wie jeweils auf den "Werbefotos" gezeigt. Wie die das wohl machen.
    Das Programm heißt Photoshop.
    Windeln find' ich voll gut!

  10. #10
    Member

    Registriert seit
    December 2019
    Ort
    Ochsenfurt
    Beiträge
    81
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Ich liebe es, wenn die Windel richtig stramm sitzt, so stramm wie möglich; ich mag es auch, wenn man die Windel richtig spürt.

  11. #11
    Senior Member

    Registriert seit
    September 2006
    Beiträge
    597
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Also ich mach das noch ein bisserl anderda!
    Klar da sind wir uns wohl alle einig, zuerst klebe ich auch die oberen Klebis leicht nach unten fest.
    Da gibt es insbesondere für "Zwischengrößenträger" einer etwas zu großen Pämpi folgendes zu beachten:
    Bin ich für die Windel zu klein oder die Windel für mich zu groß dann ziehe ich die Windel vorne ein Tick weiter nach oben.
    Das heißt die oberen Klebis sitzen dann meist schon auf dem vorderen Saugfliess....also optisch tiefer.
    Dann sitzt die Windel stramm. Aber aber Achtung!
    Die Längsbündchen haben oft keinen richtigen Zug mehr, weil man die Klebis enger gegenüber, also nur mit wenigen cm rechts und links unterhalb des Bauchnabels klebt. Dadurch sitzt der Längsgummizug und auch die Auslaufbündchen - gerade im forderen Bereich - nicht mehr sooo stramm, gegenüber im Vergleich zu einer Windel etwas kleinerer optimierter Größe.
    Um trotzdem vorne aber auch noch einen straffen Gummizug zu haben, habe ich folgenden Trick.
    Meist hat der obere vordere Abschluß mir zu viel Material, was einfach nur so so rumbaumelt, weil es auch nicht wirklich stramm sitzt. Um das zu ändern, falte ich das vordere Material (Folie / Cottenfeel) oberhalb der Zugkräfte der oberen Klebis nach unten ! Nun klebe ich mit dem unteren Klebi den oberen geknickten nach unten endendes Materialabschluß zur Hälfte (oder einem Drittel) der Klebefläche der unteren Klebis vorne mit fest. Denn die unteren Klebis sind in der Regel ein Stück weiter außen, also weiter auseinander. Das wirkt sich positiv auf die Stret(s)chbänder aus! Die leicht erhöhte Spannung erhöht den Auslaufschutz. Und die Pämpi sitz einfach besser!

    Meine Beschreibung trifft nicht auf jede Windel / jeden Windelträger/in zu. Es hängt vom Körperbau und Windelgröße ab.
    Aber ich habe damit insbesondere bei Cottenfeel Windeln die mir leicht zu groß sind, weil sie auch mehr dehnbar sind, damit positive Erfahrungen gemacht.

  12. #12
    Senior Member Avatar von Schatz

    Registriert seit
    April 2020
    Ort
    Fragmich
    Beiträge
    159
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Zitat Zitat von Pippifax Beitrag anzeigen
    Es hängt vom Körperbau und Windelgröße ab.
    Aber ich habe damit insbesondere bei Cottenfeel Windeln die mir leicht zu groß sind, weil sie auch mehr dehnbar sind, damit positive Erfahrungen gemacht.
    da kann ich nur zustimmen.

    Und man trifft ja irgendwann instinktiv die persönlichen Klebestellen.
    Ich setze die oberen Klebestreifen immer über dem Saugpolster, das gibt einen schönen Bauchabschluss.
    Die unteren kommen auf die "Ohren" der Windel, weniger stramm als die oberen.
    Es soll ja auch schön sein, ich bin da pingelig.

    bis gleich
    Schatz
    Ich war, ich bin und ich werde immer sein.

  13. #13
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    193
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Zitat Zitat von Pippifax Beitrag anzeigen
    Also ich mach das noch ein bisserl anderda!
    Klar da sind wir uns wohl alle einig, zuerst klebe ich auch die oberen Klebis leicht nach unten fest.
    Da gibt es insbesondere für "Zwischengrößenträger" einer etwas zu großen Pämpi folgendes zu beachten:
    Bin ich für die Windel zu klein oder die Windel für mich zu groß dann ziehe ich die Windel vorne ein Tick weiter nach oben.
    Das heißt die oberen Klebis sitzen dann meist schon auf dem vorderen Saugfliess....also optisch tiefer.
    Dann sitzt die Windel stramm. Aber aber Achtung!
    Die Längsbündchen haben oft keinen richtigen Zug mehr, weil man die Klebis enger gegenüber, also nur mit wenigen cm rechts und links unterhalb des Bauchnabels klebt. Dadurch sitzt der Längsgummizug und auch die Auslaufbündchen - gerade im forderen Bereich - nicht mehr sooo stramm, gegenüber im Vergleich zu einer Windel etwas kleinerer optimierter Größe.
    Um trotzdem vorne aber auch noch einen straffen Gummizug zu haben, habe ich folgenden Trick.
    Meist hat der obere vordere Abschluß mir zu viel Material, was einfach nur so so rumbaumelt, weil es auch nicht wirklich stramm sitzt. Um das zu ändern, falte ich das vordere Material (Folie / Cottenfeel) oberhalb der Zugkräfte der oberen Klebis nach unten ! Nun klebe ich mit dem unteren Klebi den oberen geknickten nach unten endendes Materialabschluß zur Hälfte (oder einem Drittel) der Klebefläche der unteren Klebis vorne mit fest. Denn die unteren Klebis sind in der Regel ein Stück weiter außen, also weiter auseinander. Das wirkt sich positiv auf die Stret(s)chbänder aus! Die leicht erhöhte Spannung erhöht den Auslaufschutz. Und die Pämpi sitz einfach besser!
    Danke für die Anleitung. Geht das aber nicht auch etwas einfacher? Etwa so:

    Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh'n
    Und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben dreh'n
    Da erscheint sofort ein Pfeil
    Und da drücken sie dann drauf
    Und schon geht die Windel auf!

  14. #14
    Senior Member

    Registriert seit
    August 2017
    Beiträge
    566
    Mentioned
    30 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Ich mach das intuitiv.

    Ich klebe zuerst die unteren Tapes. Damit hält die Windel schon mal, denn ich ziehe sie meistens im Stehen an. Nach gefühlt 3.000 Windeln hat man den Zug einfach drauf. Man spürt ja die Spannung und kennt die Zugkraft an der Hand.

    Wenn die unteren Klebchen zu sind, zuppel ich die Windel nochmal in Form und schließe die oberen Klebchen. Fertig.

    Die Windel sitzt fest, aber nicht zu stramm. Einschnürungen gibt es nicht, der Gummi muss schon noch etwas Spiel haben.

    Es ist eine Frage des Alltags. Wenn man die Windel richtig angelegt hat, dann erfüllt sie ihren Zweck und bleibt dort, wo sie sein soll. Das ist bei mir gegeben.

    Mach das mal 24/7, dann hast du den Dreh irgendwann raus.

  15. #15
    Trusted Member Avatar von Matzebaby

    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    2.122
    Mentioned
    41 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Eine Windel muss gut sitzen, aber darf nicht einschnüren. Es kommt immer auf die Windel selber an, wie sie vom Schnitt her ist, bei meiner Tagwindel Tena Slip Proskin Super machen ich immer erst die oberen Kleber zu dann sitzt sie eunfach besser bei mir.
    Bei der Nachtwindel ID ist es wieder umgekehrt da schließe erst die unteren Kleber da mit sue gut sitzt. Wichtig ist immer das man über drr Windel eine Überhose anhatt was die Windel optimal am Platz hält, da schwöre uch auf eine Retropants mit etwas längerem Bein oder geeignete Inko Hose aua Baumwolle...

  16. #16
    Senior Member

    Registriert seit
    February 2017
    Ort
    Großraum Südbaden
    Beiträge
    377
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Zitat Zitat von Pippifax Beitrag anzeigen
    Also ich mach das noch ein bisserl anderda!
    Klar da sind wir uns wohl alle einig, zuerst klebe ich auch die oberen Klebis leicht nach unten fest.
    Da gibt es insbesondere für "Zwischengrößenträger" einer etwas zu großen Pämpi folgendes zu beachten:
    Bin ich für die Windel zu klein oder die Windel für mich zu groß dann ziehe ich die Windel vorne ein Tick weiter nach oben.
    Das heißt die oberen Klebis sitzen dann meist schon auf dem vorderen Saugfliess....also optisch tiefer.
    Dann sitzt die Windel stramm. Aber aber Achtung!
    Die Längsbündchen haben oft keinen richtigen Zug mehr, weil man die Klebis enger gegenüber, also nur mit wenigen cm rechts und links unterhalb des Bauchnabels klebt. Dadurch sitzt der Längsgummizug und auch die Auslaufbündchen - gerade im forderen Bereich - nicht mehr sooo stramm, gegenüber im Vergleich zu einer Windel etwas kleinerer optimierter Größe.
    Um trotzdem vorne aber auch noch einen straffen Gummizug zu haben, habe ich folgenden Trick.
    Meist hat der obere vordere Abschluß mir zu viel Material, was einfach nur so so rumbaumelt, weil es auch nicht wirklich stramm sitzt. Um das zu ändern, falte ich das vordere Material (Folie / Cottenfeel) oberhalb der Zugkräfte der oberen Klebis nach unten ! Nun klebe ich mit dem unteren Klebi den oberen geknickten nach unten endendes Materialabschluß zur Hälfte (oder einem Drittel) der Klebefläche der unteren Klebis vorne mit fest. Denn die unteren Klebis sind in der Regel ein Stück weiter außen, also weiter auseinander. Das wirkt sich positiv auf die Stret(s)chbänder aus! Die leicht erhöhte Spannung erhöht den Auslaufschutz. Und die Pämpi sitz einfach besser!

    Meine Beschreibung trifft nicht auf jede Windel / jeden Windelträger/in zu. Es hängt vom Körperbau und Windelgröße ab.
    Aber ich habe damit insbesondere bei Cottenfeel Windeln die mir leicht zu groß sind, weil sie auch mehr dehnbar sind, damit positive Erfahrungen gemacht.
    Jetzt bin ich vollends verwirrt und kann mir nichts drunter vorstellen.

  17. #17
    Banned

    Registriert seit
    June 2009
    Ort
    küstenkind
    Beiträge
    2.138
    Mentioned
    35 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    ich staune immer wieder wenn man liest das die tapes abgerissen sind oder so. also viele scheinen es zu übertreiben. aber das muss jeder für sich finden. macht man die unteren tapes tiefer dann ists im schritt eng. klebt man sie gerade ists im schritt lockerer aber am hintern etwas straffer. wie schon erwähnt, jeder muss seins finden.

  18. #18
    Senior Member

    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    708
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Vielleicht kommt bald eine Windel auf den Markt mit Bündchen die sich bei Körperwärme selbstständig zusammen ziehen und so die Windel stramm hält, ähnlich einem Schrumpfschlauch.

  19. #19
    Member

    Registriert seit
    January 2012
    Ort
    München
    Beiträge
    65
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Zitat Zitat von Sportcity Beitrag anzeigen
    Vielleicht kommt bald eine Windel auf den Markt mit Bündchen die sich bei Körperwärme selbstständig zusammen ziehen und so die Windel stramm hält, ähnlich einem Schrumpfschlauch.
    Dafür gibts Fixierhosen oder eng anliegende Gummihosen
    Die ziehen sich zwar nicht bei Wärme zusammen aber sie verhindern ein Verrutschen und halten die Windel dort wo sie sein soll, ...

  20. #20
    Senior Member

    Registriert seit
    November 2008
    Ort
    zürich
    Beiträge
    176
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    AW: Wie eng trägt man eine Windel

    Zitat Zitat von Abri-fan Beitrag anzeigen
    ich staune immer wieder wenn man liest das die tapes abgerissen sind oder so. also viele scheinen es zu übertreiben. aber das muss jeder für sich finden. macht man die unteren tapes tiefer dann ists im schritt eng. klebt man sie gerade ists im schritt lockerer aber am hintern etwas straffer. wie schon erwähnt, jeder muss seins finden.
    Also Tapes habe ich auch schon abgerissen. Dann hilft Klebeband.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 18:01
  2. Welche sehr saugfähige Windel trägt nicht auf?
    Von der_ire im Forum Windelforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 08:05
  3. Trägt jemand WIndel bei der Arbeit
    Von maus im Forum Windelforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 23:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.